Benarkin-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Benarkin-Nationalpark
Schwarzbrust-Laufhühnchen
Schwarzbrust-Laufhühnchen
Benarkin-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 26° 45′ 37,4″ S, 152° 10′ 17,1″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Eukalyptuswald
Nächste Stadt: 41 km von Kingaroy
Fläche: 2,18 km²[1]
Gründung: 2006[1]
i2i3i6

Der Benarkin-Nationalpark (englisch Benarkin National Park) ist ein 2,2 km² großer Nationalpark in Queensland, Australien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Park liegt in der Region South Burnett Region und befindet sich 20 km nordöstlich von Yarraman und 41 km südöstlich von Kingaroy. Der D’Aguilar Highway verläuft direkt durch den im Süden angrenzenden Benarkin State Forest. Hier gibt es entlang des Emu Creek Besuchereinrichtungen wie Picknick- und Campingplätze. Der im Norden gelegene Nationalpark hingegen ist nicht zugänglich.[2]

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hohe, lichte Wälder aus Blackbutts (Eucalyptus pilularis), Tallowwood (Eucalyptus microcorys) und Stringybark wachsen auf den Vulkanböden in den höheren Lagen. Weiter unter dominieren verschiedene Spezies von Ironbarks, dazwischen finden sich Taschen mit trockenem Regenwald und einem dichten Unterbewuchs.[3]

In diesem Dickicht leben zahlreiche Vögel wie der Grünlaubenvogel (Ailuroedus crassirostris), Schild-Paradiesvogel (Ptiloris paradiseus) und Pittas. Am Boden leben die gefährdeten Schwarzbrust-Laufhühnchen (Turnix melanogaster).[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b CAPAD 2010. (MS Excel; 170 kB) Australian Government, DSEWPaC, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  2. About. Offizielle Website des State Forest, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)
  3. a b Culture. Offizielle Website des State Forest, Queensland Parks and Wildlife Service, abgerufen am 7. Oktober 2012 (englisch)