Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 97. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften wurden vom 27. bis zum 29. Juni 1997 in Frankfurt am Main ausgetragen. Marc Blume wurde zum dritten Mal nacheinander Doppelmeister über 100 und 200 Meter, nachdem er bereits vorher mehrere Sprint-Einzeltitel geholt hatte und dies auch später noch einige Male wiederholte.

Außerdem wurden Meistertitel in weiteren Disziplinen an verschiedenen anderen Orten vergeben, im Folgenden chronologisch aufgelistet [1].

Die folgenden Übersichten fassen die Medaillengewinner und –gewinnerinnen zusammen. Eine ausführlichere Übersicht mit den jeweils ersten acht in den einzelnen Disziplinen findet sich unter dem Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1997/Resultate.

Medaillengewinner Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -1,1) Marc Blume (TV Wattenscheid 01) 10,46 s Holger Blume (TV Wattenscheid 01) 10,48 s Patrick Weimer (MTG Mannheim) 10,54 s
200 m (Wind: -0,7) Marc Blume (TV Wattenscheid 01) 20,97 s Daniel Bittner (TSV Bayer 04 Leverkusen) 21,01 s Andreas Ruth (LC Rehlingen) 21,13 s
400 m Jens Dautzenberg (Alemannia Aachen) 45,97 s Daniel Bittner (TSV Bayer 04 Leverkusen) 46,15 s Carlos Gachanja (SV Marburg) 46,45 s
800 m Nico Motchebon (LAC Quelle Fürth / München) 1:47,49 min Oliver Daum (LAG Mittlere Isar) 1:48,54 min Imran Sillah (ART Düsseldorf) 1:48,75 min
1500 m Rüdiger Stenzel (TV Wattenscheid 01) 3:39,04 min Torsten Herwig (OSC Berlin) 3:43,15 min Steffen Teichmann (OSC Berlin) 3:43,33 min
5000 m Dieter Baumann (LG Bayer 04 Leverkusen) 13:19,08 min Michael Fietz (LG Ratio Münster) 14:01,99 min Matthias Luck (LG Wedel-Pinneberg) 14:03,99 min
10.000 m Thorsten Naumann (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 28:17,93 min Carsten Eich (LAC Quelle Fürth / München) 28:25,51 min Thomas Greger (ABC Ludwigshafen) 28:49,02 min
Halbmarathon Carsten Eich (LAC Quelle Fürth / München) 1:02:56 h Michael Fietz (LG Ratio Münster) 1:04:08 h Rainer Wachenbrunner (LG Nike Berlin) 1:04:16 h
Halbmarathon, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth / München (Carsten Eich, Dirk Nürnberger, Klaus-Peter Nabein) 3:12:40 h LG Wedel-Pinneberg (André Green, Matthias Luck, Uwe Schimkus) 3:20:07 h LG Braunschweig (Rainer Huth, Mario Burger, Christian Husmann) 3:21:33 h
Marathon Dirk Nürnberger (LAC Quelle Fürth / München) 2:17:14 h Eike Loch (LAC Quelle Fürth / München) 2:17:44 h Christoph Melcher (LG Ortenau-Nord) 2:23:13 h
Marathon, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth / München (Dirk Nürnberger, Eike Loch, Kurt Stenzel) 6:59:36 h DJK Armada Würselen (Michael Reuel, Jörg Achten, Oliver Degenhardt) 7:32:19 h TSV Adelberg-Oberberken (Thomas Danzer, Holger Staudenmaier, Martin Hermann) 7:39:27
100-km-Straßenlauf Rainer Müller (LTF Marpingen) 6:46:13 h Michael Sommer (Eichenkreuz Schwaikheim) 6:46:13 h Lutz Aderhold (SSC Hanau-Rodenbach) 7:06:15 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LTF Marpingen (Rainer Müller, Jörg Hooß, Volker Becker-Wirbel) 21:27:41 h SSC Hanau-Rodenbach (Lutz Aderhold, Stefan Hinze, Helmut Kreiß) 24:00:26 h SuS Schalke 96 (Wolfgang Thamm, Ludger Garding, Ingo Damnitz) 24:40:16 h
110 m Hürden (Wind: -0,3) Florian Schwarthoff (LAC Quelle Fürth / München) 13,23 s Mike Fenner (LG Nike Berlin) 13,31 s Falk Balzer (TuS Jena) 13,40 s
400 m Hürden Steffen Kolb (LG Offenburg) 50,50 s Stephan Striezel (TV Wattenscheid 01) 50,75 s Thomas Goller (LG Dresdner SC) 50,75 s
3000 m Hindernis Mark Ostendarp (TV Wattenscheid 01) 8:35,65 min Martin Strege (LAC Erfurt) 8:36,31 min André Green (LG Wedel-Pinneberg) 8:38,09 min
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid 01 (Alexander Kosenkow, Marc Blume, Holger Blume, André Ernst) 39,51 s TSV Bayer 04 Leverkusen (Tim Tonder, Daniel Bittner, Guido Kluth, Dr. Frank Kobor) 39,77 s LC Rehlingen (Ralf Ruth, Roger Gräber, Andreas Ruth, Uwe Eisenbeis) 39,92 s
4 × 400 m Staffel TSV Bayer 04 Leverkusen (Daniel Bittner, Markus Rau, Guido Kluth, Julian Voelkel) 3:08,74 min LAC Quelle Fürth / München (Faliero Graiani, Norbert Wörlein, Jan Dietrich, Nico Motchebon) 3:09,50 min VfL Sindelfingen (Bernd Koschka, Holger Vogelsang, Uli Zimmer, Michael Schwab) 3:11,08 min
4 × 800-m-Staffel LAC Quelle Fürth / München (Thomas Dietrich, Joachim Dehmel, Dirk Heinze, Darko Leo) 7:23,28 LAG Mittlere Isar (Stefan Millitzer, Stephan Eberle, German Hehn, Oliver Daum) 7:26,10 ART Düsseldorf (Mausfeld, Jens Bergmann, Frank van Thiel, Imran Sillah) 7:29,40
4 × 1500-m-Staffel OSC Berlin (Jan Hebecker, Thomas Stoffer, Torsten Herwig, Steffen Teichmann) 15:23,42 ASV Köln (Schäfer, Manfred Wollersheim, Oliver Klug, Mirko Döring) 15:28,00 LAC Quelle Fürth / München (Joachim Dehmel, Embaye Hedrit, Sebastian Hallmann, Christian Knoblich) 15:28,52
20-km-Gehen Robert Ihly (LG Offenburg) 1:21:40 h Nichan Daimer (Werder Bremen) 1:23:24 h Axel Noack (OSC Berlin) 1:26:59 h
20-km-Gehen, Mannschaftswertung LGV Gleina (Denis Trautmann, Mike Trautmann, Markus Heft) 4:30:25 h LAC Quelle Fürth / München (Michael Lohse, Peter Zanner, Ralf Rose) 4:30:52 h Berliner SC (Denis Erkic, Volker Umlauft, Maik Berger) 4:41:16 h
50-km-Gehen Thomas Wallstab (LG Offenburg) 3:51:44 h Axel Noack (OSC Berlin) 3:55:25 h Denis Franke (LAC Quelle Fürth / München) 4:08:15 h
50-km-Gehen, Mannschaftswertung OSC Berlin (Axel Noack, Volkmar Scholz, Andreas Klose) 13:06:33 h LAC Quelle Fürth / München (Denis Franke, Michael Lohse, Alfons Schwarz) 13:06:48 nur 2 Teams in der Wertung
Hochsprung Martin Buß (LAC Halensee Berlin) 2,28 m Christian Rhoden (TSV Bayer 04 Leverkusen) 2,25 m Toni Riepl (LAC Quelle Fürth / München) 2,18 m
Stabhochsprung Tim Lobinger (LT DSHS Köln) 5,70 m Werner Holl (LG VfB/Kickers Stuttgart) 5,50 m Michael Stolle (TSV Bayer 04 Leverkusen) / Andrei Tivontschik (LAZ Zweibrücken) 5,50 m
Weitsprung Thorsten Heide (TK Hannover) 7,98 m Kofi Amoah Prah (Berliner SC) 7,84 m Hans-Peter Lott (TV Heppenheim) 7,81 m
Dreisprung Charles Friedek (TSV Bayer 04 Leverkusen) 17,34 m Volker Mai (SC Neubrandenburg) 16,67 m Silvio Retscher (LG Wedel-Pinneberg) 16,63 m
Kugelstoßen Oliver-Sven Buder (TV Wattenscheid 01) 20,42 m Michael Mertens (LG Göttingen) 20,15 m Ole Hertel (LAC Halensee Berlin) 19,28 m
Diskuswurf Lars Riedel (LAC Chemnitz) 69,48 m Andreas Seelig (USC Mainz) 66,00 m Jürgen Schult (Schweriner SC) 64,80 m
Hammerwurf Heinz Weis (TSV Bayer 04 Leverkusen) 83,04 m Holger Klose (Eintracht Frankfurt) 77,64 m Karsten Kobs (LG Olympia Dortmund) 77,12 m
Speerwurf Boris Henry (SV Saar 05 Saarbrücken) 88,06 m Peter Blank (Eintracht Frankfurt) 82,74 m Andreas Linden (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 81,36 m
Zehnkampf Mike Maczey (TSV Böklund) 7910 P Martin Otte (LT DSHS Köln) 7862 P Thomas Görz (LG Kindelsberg-Kreuztal) 7851 P
Zehnkampf, Mannschaftswertung TSV Bayer 04 Leverkusen (Christof Reuber, Philip Ibe, Georg Zwirner) 22.943 P OSC Berlin (Axel Sacharowitz, David Mewes, Gregor Neumann) 22.596 P VfL Kaufering (Florian Schönbeck, Jochen Hegewald, Wolfgang Hübl) 22.043 P
Crosslauf Mittelstrecke – 3,3 km Michael Busch (LAC Veltins Hochsauerland) 9:38 min Dominique Löser (LG Ratio Münster) 9:40 min Jirka Arndt (LG Potsdam) 9:43 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Ratio Münster (Dominique Löser, Heiko Schulze, Michael Schmitt) Pl.-Ziff.  42 LG Braunschweig (Jörn Wagner, Dirk Loose, Krause) Pl.-Ziff.  55 SSV Ulm 1846 (Manfred Karg, Urs Laubender, Stephan Ziefle) Pl.-Ziff.  67
Crosslauf Langstrecke – 9,7 km Dieter Baumann (TSV Bayer 04 Leverkusen) 28:28 min Rainer Wachenbrunner (LG Nike Berlin) 29:16 min Christian Fischer (LG Wipperfürth) 29:20 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung TSV Bayer 04 Leverkusen (Dieter Baumann, Martin Block, Heinz-Bernd Bürger) Pl.-Ziff.  17 LG Nike Berlin (Rainer Wachenbrunner, Uwe König, Jan Diekow) Pl.-Ziff.  25 LG Wedel-Pinneberg (André Green, Uwe Schimkus, Matthias Luck) Pl.-Ziff.  60
Berglauf9,5 km Thomas Greger (ABC Ludwigshafen) 39:12 min Ulrich Steidl (SSC Hanau-Rodenbach) 39:40 min Dr. Michael Scheytt (TG Viktoria Augsburg) 40:15 min
Berglauf, Mannschaftswertung SVO Germaringen (Philipp Kehl, Martin Sambale, Markus Seiler) Pl.-Ziff.  22 SG Adelsberg (Heiko Schinkitz, Andre Singer, Axel Petzsch) Pl.-Ziff.  41 SSC Hanau/Rodenbach (Ulrich Steidl, Carsten Arndt, Sascha Arndt) Pl.-Ziff.  54

Medaillengewinner Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -1,1) Andrea Philipp (LG Olympia Dortmund) 11,33 s Melanie Paschke (TV Wattenscheid 01) 11,34 s Esther Möller (LG Olympia Dortmund) 11,51 s
200 m (Wind: -1,3) Grit Breuer (OSC Berlin) 22,73 s Andrea Philipp (LG Olympia Dortmund) 22,75 s Melanie Paschke (TV Wattenscheid 01) 22,81 s
400 m Grit Breuer (OSC Berlin) 51,07 s Anja Rücker (TuS Jena) 51,51 s Uta Rohländer (SV Halle) 52,06 s
800 m Linda Kisabaka (TSV Bayer 04 Leverkusen) 2:00,52 min Norma Schimmer (OSC Berlin) 2:02,86 min Marlies Hartlieb (OSC Berlin) 2:03,06 min
1500 m Sylvia Kühnemund (SV Halle) 4:11,21 min Anne Bruns (LAV Meppen) 4:11,83 min Luminita Zaituc (LG Braunschweig) 4:12,02 min
5000 m Kristina da Fonseca-Wollheim (SV Halle) 15:16,85 min Luminita Zaituc (LG Braunschweig) 15:35,00 min Kathrin Weßel, geb. Ullrich (OSC Berlin) 15:44,81 min
10.000 m Sonja Krolik (TSV Bayer 04 Leverkusen) [4] 32:39,50 min Luminita Zaituc (LG Braunschweig) 32:41,03 min Melanie Kraus (TSV Bayer 04 Leverkusen) 32:41,40 min
Halbmarathon Birgit Jerschabek (ABC Ludwigshafen) 1:14:28 h Tanja Kalinowski (ASC Rosellen/Neuss) 1:15:13 h Manuela Veith (ABC Ludwigshafen) 1:15:28 h
Halbmarathon, Mannschaftswertung ASC Rosellen/Neuss (Tanja Kalinowski, Petra Maak - geb. Sander, Stefanie Soeder) 3:50:09 h ABC Ludwigshafen (Birgit Jerschabek, Manuela Veith, Saskia Jeck) 3:50:12 LAC Quelle Fürth / München (Andrea Holzschuh, Johanna Baumgartner, Birgit Sonntag) 3:56:11
Marathon Petra Maak, geb. Sander (ASC Rosellen/Neuss) 2:43:01 h Katharina Kaufmann (LG Domspitzmilch Regensburg) 2:44:26 h Ulrike Hoeltz (LSG Karlsruhe) 2:47:29 h
Marathon, Mannschaftswertung LG Regensburg (Katharina Kaufmann, Sophie Berkmiller, Daniela Arndt) 8:26:06 h LLG St.Augustin (Birgit Lennartz-Lohrengel, Nicole Kresse, Anke Drescher) 8:51:31 h ASC Rosellen/Neuss (Petra Maak - geb. Sander, Martina Zentis, Angelika Olschowski) 8:57:26 h
100-km-Straßenlauf Birgit Lennartz-Lohrengel (LLG St.Augustin) 7:57:03 h Anke Drescher (LLG St.Augustin) 8:21:20 h Elke Hiebl (WSV Skadi Bodenmais) 8:22:53 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung SSC Hanau/Rodenbach (Iris Reuter, Katharina Janicke, Anna Dyck) 27:59:19 h LG Nord-Berlin (Helga Backhaus, Heike Pawzik, Bettina Wittpahl-Haupt) 31:51:26 h nur 2 Mannschaften in der Wertung
100 m Hürden (Wind: -1,1) Mona Steigauf (USC Mainz) 13,01 s Sabine Braun (TV Wattenscheid 01) 13,19 s Caren Sonn (MTG Mannheim) 13,22 s
400 m Hürden Silvia Rieger (TuS Eintracht Hinte) 55,21 s Gesine Schmidt (ATS Cuxhaven) 56,30 s Ulrike Ahlborn (TSG Bergedorf) 56,45 s
4 × 100 m Staffel LG Olympia Dortmund (Katja Seidel, Esther Möller, Silke-Beate Knoll, Andrea Philipp) 43,84 s LAG Mittlere Isar (Birgit Freihuber, Gabi Rockmeier, Birgit Rockmeier, Susanne Wacker) 44,18 s TV Wattenscheid 01 (Melanie Paschke, Silke Eichmann, Carmen Bertmaring, Sabine Braun) 44,36 s
4 × 400 m Staffel OSC Berlin (Norma Schimmer, Nadja Hack, Jana Schönenberger, Marlies Hartlieb) 3:35,05 min TSV Bayer 04 Leverkusen (Broich, Aysel Kadioglu, Anke Feller, Linda Kisabaka) 3:35,22 min LG Dresdner SC (Susanne Merkel, Berit Bauer, Claudia Jung, Karla Faulhaber) 3:37,84 min
3 × 800-m-Staffel SV Halle (Uta Rohländer, Kristina da Fonseca-Wollheim, Sylvia Kühnemund) 6:17,38 min LG Braunschweig (Katrin Bröger, Kristina Terheiden, Luminita Zaituc) 6:20,48 LAC Quelle Fürth / München (Karen Hartmann, Peggy Müller, Daniela Struckmeier) 6:21,64
5000-m-Bahngehen Beate Gummelt, geb. Anders (LAC Halensee Berlin) 21:17,55 min Melanie Seeger (LG Potsdam) 22:05,75 min Annett Arnberg (LAZ Leipzig) 22:52,98 min
10-km-Gehen Beate Gummelt, geb. Anders (LAC Halensee Berlin) 43:24 min Kathrin Boyde (USC Freiburg) 44:34 min Melanie Seeger (LG Potsdam) 46:12 min
10-km-Gehen, Mannschaftswertung LAZ Leipzig (Annett Amberg, Ute Vollmann, Winnie Eckhardt) 2:28:02 TV Groß-Gerau (Nicole Best, Dania Werner, Annelore Werner) 2:48:58 LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Aina Mikrikow, Adam, T. Mikrikow) 2:57:11
Hochsprung Heike Balck (Schweriner SC) 1,96 m Alina Astafei (USC Mainz) 1,96 m Amewu Mensah (TSV Bayer 04 Leverkusen) 1,88 m
Stabhochsprung Andrea Müller (LAZ Zweibrücken) 4,20 m Janet Zach (LC Cottbus) 4,15 m Monika Götz (LAZ Würzburg) 4,10 m
Weitsprung Susen Tiedtke (LG Hof) 6,86 m Sabine Braun (TV Wattenscheid 01) 6,83 m Heike Drechsler, geb. Daute (LAC Erfurt) 6,75 m
Dreisprung Petra Lobinger, geb. Laux (TSV Bayer 04 Leverkusen) 14,35 m Ramona Molzan (LAC Quelle Fürth / München) 13,58 m Nkechi Madubuko (TV Wattenscheid 01) 13,52 m
Kugelstoßen Astrid Kumbernuss (SC Neubrandenburg) 20,56 m Stephanie Storp (VfL Wolfsburg) 18,71 m Nadine Kleinert (SC Magdeburg) 18,38 m
Diskuswurf Franka Dietzsch (SC Neubrandenburg) 64,82 m Jana Lauren (LG Nike Berlin) 61,34 m Anja Möllenbeck, geb. Gründler (SC Magdeburg) 58,36 m
Hammerwurf Simone Mathes (TSV Bayer 04 Leverkusen) 61,98 m Kirsten Münchow (TuS Eintracht Minden) 61,24 m Inga Beyer (USC Mainz) 60,58 m
Speerwurf Tanja Damaske (OSC Berlin) 66,08 m Steffi Nerius (TSV Bayer 04 Leverkusen) 64,46 m Karen Forkel (SV Halle) 64,16 m
Siebenkampf Peggy Beer (LAC Halensee Berlin) 6300 P Heike Blassneck (LAC Quelle Fürth / München) 6123 P Karin Specht (LAC Quelle Fürth / München) 6028 P
Siebenkampf, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth / München (Heike Blassneck, Karin Specht, Heike Scholz) 17.105 P LG Sempt (Sabine Smieja, Sabine Schwarz, Katrin Schröder) 16.234 P USC Mainz (Kerstin Dörry, Ulrike Holzner, Hamburger) 15.505 P
Crosslauf Mittelstrecke Luminita Zaituc (LG Braunschweig) 10:54 min Kathrin Wolf (LAC Quelle Fürth / München) 11:13 min Steffi Kallensee (Eintracht Frankfurt) 11:25 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth / München (Kathrin Wolf, Claudia Lenz, Karen Hartmann) Pl.-Ziff.  16 LG Braunschweig (Luminita Zaituc, Martina Leusmann, Katrin Bröger) Pl.-Ziff.  28 LG Regensburg (Katharina Kaufmann, Sophie Berkmiller, Andrea Scharrer) Pl.-Ziff.  44
Crosslauf Langstrecke – 6,5 km Claudia Dreher (TSV Bayer 04 Leverkusen) 21:56 min Melanie Kraus (TSV Bayer 04 Leverkusen) 22:03 min Tanja Kalinowski (ASC Rosellen/Neuss) 22:24 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung TSV Bayer 04 Leverkusen (Claudia Dreher, Melanie Kraus, Sonja Krolik) Pl.-Ziff.  9 ASC Rosellen/Neuss (Tanja Kalinowski, Petra Maak - geb. Sander, Stefanie Soeder) Pl.-Ziff.  22 SV Saar 05 Saarbrücken (Nicole Frank, Marion Herzog, Sandra Schwarz) Pl.-Ziff.  69
Berglauf9,5 km Johanna Baumgartner (LAC Quelle Fürth / München) 47:10 min Gudrun de Pay (TSV Trochtelfingen) 48:17 min Ellen Schöner (SSV Ulm 1846) 48:52 min
Berglauf, Mannschaftswertung LC Breisgau (Sonja Ambrosy, Barbara Imgraben, Karin Steiger) Pl.-Ziff.  41 ASC Rosellen/Neuss (Stefanie Soeder, Ute Jenke, Birgit Behrendt) Pl.-Ziff.  64 LAC Quelle Fürth / München (Johanna Baumgartner, Ursula Schedel, Silke Hennersdorf) Pl.-Ziff.  70

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zeitschrift Leichtathletik DSV Deutscher Sportverlag Köln, Jahrgang 1997, Ausgaben mit Ergebnislisten zu den verschiedenen Wettkampfergebnissen bei Deutschen Leichtathletikmeisterschaften 1997
  • Fritz Steinmetz: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften Band 5 (1994–1999). DDV Copy-GmbH, Kassel 2000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Austragungsorte der Deutschen Leichtathletik - Meisterschaften seit 1946 (PDF; 47 kB)
  2. Ergebnisse der Deutschen Marathon-Meisterschaften in Regensburg am 4. Mai auf der Webseite Marathonspiegel
  3. Ergebnisse der deutschen Meisterschaften 100-km-Straßenlauf in Leipzig am 16. August auf der Webseite DUV-Statistik
  4. Die Erstplatzierte Petra Wassiluk (32:27,06 min) wurde wegen überhöhter Koffein-Werte disqualifiziert.