Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 108. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften wurden am 5. und 6. Juli 2008 im Nürnberger Easycredit-Stadion ausgetragen.

Auch 2008 fanden wie in früheren Jahren zahlreiche Wettbewerbe an anderen Orten zu anderen Terminen statt. Hier eine chronologische Auflistung dieser Disziplinen:

  • Es begann mit den Crossläufen am 8. März in Ohrdruf – Einzel-/Mannschaftswertungen Mittelstrecke (Frauen und Männer) sowie Langstrecke (Männer).[1]
  • Zum Straßenlauf über 100 km traten die Läuferinnen und Läufer am 5. April 2008 im Bundesleistungszentrum Kienbaum an – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[2]
  • Die Deutschen Meisterschaften über die Halbmarathon-Distanz fanden am 6. April 2008 in Calw statt – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[3]
  • Die Meisterschaften im 10.000-Meter-Lauf – Frauen und Männer – wurden am 3. Mai in Menden ausgetragen.[4]
  • Die Meister im Marathonlauf wurden am 4. Mai 2008 im Rahmen des Gutenberg-Marathons in Mainz ermittelt – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[5]
  • Das 20-km-Gehen gab es am 1. Juni in Naumburg – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[6]
  • Die Langstaffeln wurden traditionell im Rahmen der Deutschen Jugendmeisterschaften am 20. Juli in Berlin ausgetragen.[7]
  • Die Berglauf-Meisterschaften fanden am 27. Juli in Mittenwald statt – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[8]
  • Die Mehrkämpfe – Siebenkampf (Frauen) / Zehnkampf (Männer) wurden am 30./31. August in Hannover durchgeführt – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[9]
  • Der Straßenlauf über die kurze 10-km-Distanz fand am 13. September in Karlsruhe statt – Einzel-/Mannschaftswertungen für Frauen und Männer.[10]
  • Am 20. September in Gleina gab es den letzten Wettbewerb, und zwar im 50 km (Männer).[11]

Zu einer ausführlicheren Auflistung mit den jeweils ersten acht in den einzelnen Disziplinen führt der Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2008/Resultate.

Medaillengewinner Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -0,2) Tobias Unger (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) 10,20 s Stefan Schwab (TSV Schwarzenbek) 10,25 s Martin Keller (LAC Erdgas Chemnitz) 10,32 s
200 m (Wind: 0,0) Daniel Schnelting (LAZ Rhede) 20,54 s Alexander Kosenkow (TV Wattenscheid 01) 20,59 s Aleixo Platini Menga (TSV Bayer 04 Leverkusen) 20,70 s
400 m Simon Kirch (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 45,57 s Bastian Swillims (TV Wattenscheid 01) 45,71 s Ruwen Faller (SC Magdeburg) 46,05 s
800 m Robin Schembera (TSV Bayer 04 Leverkusen) 1:51,47 min René Herms (LG Braunschweig) 1:51,65 min Sören Ludolph (LG Braunschweig) 1:52,12 min
1500 m Stefan Eberhardt (TH Laufclub Erfurt) 3:41,54 min Wolfram Müller (LG asics Pirna) 3:41,63 min Christian Hengmith (TUSEM Essen) 3:43,46 min
5000 m Arne Gabius (LAV Asics Tübingen) 14:08,40 min Zelalem Martel (LG Neckar-Enz) 14:08,59 min Marc-André Kowalinski (Post-Sport Telekom Trier) 14:10,72 min
10.000 m Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München) [12] 29:24,13 min Raphael Schäfer (LC asics Rehlingen) 29:25,82 min Stephan Hohl (TV Huchenfeld) 29:43,82 min
10-km-Straßenlauf Falk Cierpinski (SG Spergau) 29:14 min Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen / Kieler TB) 29:17 min Alexander Lubina (TV Wattenscheid 01) 29:19 min
10-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung TV Wattenscheid 01 (Alexander Lubina, Stefan Koch, Manuel Meyer) 1:29:04 h SG Spergau (Falk Cierpinski, Benjamin Lindner, Michael Müller) 1:31:46 h SC DHfK Leipzig (Jakob Stiller, Sven Weyer, Vincent Hoyer) 1:32:24 h
Halbmarathon Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen) 1:06:08 h Florian Neuschwander (LG Stadtwerke München) 1:06:37 h Lennar Sponar (Berliner SV 1892) 1:06:41 h
Halbmarathon, Mannschaftswertung LG Stadtwerke München (Florian Neuschwander, André Green, Matthias Ewender) 3:24:28 h LG Passau (Richard Friedrich, Christian Dirscherl, Raphael Viellehner) 3:27:15 h TH Laufclub Erfurt (Christian Seiler, Markus Koch, Arne Leipziger) 3:27:30 h
Marathon Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen) 2:18:28 h Dennis Pyka (LG Telis Finanz Regensburg) 2:22:01 h Tobias Sauter (TSV Eltingen/Leonberg) 2:22:41 h
Marathon, Mannschaftswertung LG Stadtwerke München (Florian Neuschwander, André Green, Norman Feiler) 7:28:37 h TSV Friedberg-Fauerbach (Philipp Ratz, Benedikt Heil, Marco Diehl) 7:28:51 h LAV Asics Tübingen (Dr. Matthias Koch, Christian Wolf, Klaus Vetter) 7:55:44 h
100-km-Straßenlauf Michael Sommer (Eichenkreuz Schwaikheim) 6:56:17 h Thomas König (SuL Lößnitz) 7:02:46 h Helmut Dehaut (VT Zweibrücken) 7:10:32 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung TV Jahn Kempten (Matthias Dippacher, Dr. Thomas Miksch, Gerald Blumrich) 23:54:03 h SG Neukirchen-Hülchrath (Ralf Weis, Dr. Stefan Weigelt, Thomas Mirz) 25:00:03 h LTF Marpingen (Jörg Hooß, Gernot Helferich, Peter Wagner) 25:20:42 h
110 m Hürden (Wind: +0,2) Thomas Blaschek (LAZ Leipzig) 13,52 s Alexander John (LAZ Leipzig) 13,53 s Willi Mathiszik (LAZ Leipzig) 13,63 s
400 m Hürden Lars Birger Hense (TSV Friedberg-Fauerbach) 50,81 s Thomas Goller (TV Wattenscheid 01) 51,64 s Philipp Bastians (TV Wattenscheid 01) 51,79 s
3000 m Hindernis Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen / Kieler TB) 8:46,69 min Norbert Löwa (LG Nord Berlin) 8:52,39 min Martin Allgeyer (LSG Aalen) 8:58,81 min
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid 01 (Jan-Christopher Schulte, Julian Reus, Sebastian Ernst, Ronny Ostwald) 39,22 s TV Gladbeck (Florian Lamers, Matthias Bos, Kevin Sellke, Sebastian Fricke) 39,73 s TSV Friedberg-Fauerbach (Michael Weber, Till Helmke, Nils Müller, Sebastian Schäfer) 39,79 s
4 × 400 m Staffel SCC Berlin (Sven Buggel, Florian Seitz, Frederic Zweigner, Julian Kiwus) 3:11,15 min TSV Friedberg-Fauerbach (Christian Klein, Florian Schwalm, Sebastian Schäfer, Michael Weber) 3:11,82 min VfL Sindelfingen (Stefan Kinzy, Hannes Scharpf, Steffen Gann, Manuel Ilg) 3:14,10 min
3 x 1000-m-Staffel LG Nord Berlin (Alexander Hudak, Franek Haschke, Carsten Schlangen) 7:07,27 min TV Wattenscheid 01 (Christian Glatting, Thorben Grothaus, Christoph Lohse) 7:07,53 min TH Laufclub Erfurt 1 (Andreas Freimann, Stefan Eberhardt, Georg Eberhardt) 7:11,37 min
10.000-m-Bahngehen André Höhne (SCC Berlin) 40:22,68 min Christopher Linke (SC Potsdam) 43:36,80 min Jan Albrecht (Apoldaer LV 90) 44:06,56 min
20-km-Gehen André Höhne (SCC Berlin) 1:23:43 h Michael Schneider (LAC Quelle Fürth / München) 1:38:47 h Steffen Borsch (ASV 1902 Sangerhausen) 1:41:05 h
20-km-Gehen, Mannschaftswertung ASV 1902 Sangerhausen (Steffen Borsch, Dick Gnauck, Mario Kerber) 5:19:26 h LAC Quelle Fürth / München (Michael Schneider, Denis Franke, Alfons Schwarz) 5:22:48 h SV Einheit 1875 Worbis (Frank Werner, Andreas Franke, Ronald Papst) 5:28:28 h
50-km-Gehen Christopher Linke (SC Potsdam) 4:03:59 h Michael Schneider (LAC Quelle Fürth / München) 4:36:57 h Helmut Prieler (SpVgg Niederaichbach) 4:40:37 h
Hochsprung Raúl Spank (Dresdner SC) 2,23 m Matthias Haverney (SC Magdeburg) 2,23 m Martin Günther (LG Eintracht Frankfurt) 2,23 m
Stabhochsprung Tim Lobinger (LG Stadtwerke München) 5,75 m Danny Ecker (TSV Bayer 04 Leverkusen) 5,75 m Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) 5,75 m
Weitsprung Sebastian Bayer (TSV Bayer 04 Leverkusen) 8,15 m Nils Winter (Team Referenzn. Leverkusen) 8,08 m Peter Rapp (LAV Asics Tübingen) 7,87 m
Dreisprung Charles Friedek (Team Referenznetzwerk Leverkusen) 16,56 m Andreas Pohle (ASV Erfurt) 16,50 m Daniel Kohle (LG Ratio Münster) 15,87 m
Kugelstoßen Ralf Bartels (SC Neubrandenburg) 20,60 m Peter Sack (LAZ Leipzig) 20,41 m Sven-Eric Hahn (VfL Sindelfingen) 19,55 m
Diskuswurf Robert Harting (SCC Berlin) 66,26 m Michael Möllenbeck (TV Wattenscheid 01) 62,98 m Sascha Hördt (TSG Akus Weinheim) 59,66 m
Hammerwurf Markus Esser (TSV Bayer 04 Leverkusen) 76,75 m Jens Rautenkranz (USC Mainz) 73,22 m Karsten Kobs (ASC Dortmund) 72,73 m
Speerwurf Tino Häber (LAZ Leipzig) 80,15 m Peter Esenwein (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) 77,22 m Manuel Nau (SCC Berlin) 75,32 m
Zehnkampf Norman Müller (Hallesche Leichtathletik-Freunde) 7720 P Nicolai Peselmann (TV Wattenscheid 01) 7428 P Steffen Willwacher (LG ASV/DSHS Köln) 7172 P
Zehnkampf, Mannschaftswertung TV Wattenscheid 01 (Nicolai Peselmann, Dominique Eleyth, Philipp Meyer) 20.265 P asics Team Wendelstein (Niklaus Roscheck, Tom Bechert, Christoph Roscheck) 20.059 P nur 2 Teams in der Wertung
Crosslauf Mittelstrecke – 3,6 km Franek Haschke (LG Nord Berlin) 10:45 min Christoph Jäckel (TSV Gräfelfing) 10:46 min Christophe Chayriguet (LG Olympia Dortmund) 10:47 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Nord Berlin (Franek Haschke, Norbert Löwa, Kai-Markus Kirchner) 32:52 min SG Wenden (Simon Huckestein, Niklas Bühner, Alexander Brushinski) 33:17 min LG Badenova Nordschwarzwald (Christian Lenk, Tobias Giering, Markus Giering) 33:19 min
Crosslauf Langstrecke – 9,9 km Stephan Hohl (TV Huchenfeld) 29:41 min Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München) 29:59 min Falk Cierpinski (SG Spergau) 30:09 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung LG Stadtwerke München (Sebastian Hallmann, Florian Neuschwander, Matthias Ewender) 1:32:08 h LG Passau (Stefan Paternoster, Richard Friedrich, Stefan Hohberger) 1:33:06 h TV Wattenscheid 01 (Alexander Lubina, Christian Glatting, Hendrik Bollmann) 1:33:08 h
Berglauf11 km Timo Zeiler (TSV Trochtelfingen) 1:00:11 h Markus Jenne (USC Freiburg) 1:01:53 h Josef Beha (FC Alemannia Unterkirnach) 1:01:53 h
Berglauf, Mannschaftswertung SVO Germaringen (Martin Echtler, Thomas Bauer, Helmut Strobl) 3:19:43 h LLC Marathon Regensburg (Ralf Preißl, Marco Benz, Marco Sturm) 3:26:52 h LG Brandenkopf (Ulrich Benz, Joachim Benz, Marco Utz) 3:27:10 h

Medaillengewinner Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -0,8) Verena Sailer (LAC Quelle Fürth / München) 11,28 s Cathleen Tschirch (LG Weserbergland) 11,45 s Anne Möllinger (MTG Mannheim) 11,48 s
200 m (Wind: 0,0) Mareike Peters (TSV Bayer 04 Leverkusen) 23,62 s Karoline Köhler (TV Wattenscheid 01) 23,72 s Anja Wackershauser (VfL Kirchheim/Teck) 23,75 s
400 m Claudia Hoffmann (SC Potsdam) 52,12 s Florence Ekpo-Umoh (LAC Erfurt) 52,32 s Sorina Nwachukwu (TSV Bayer 04 Leverkusen) 52,64 s
800 m Jana Hartmann (LG Olympia Dortmund) Zeitnahme ausgefallen Monika Gradzki (TV Wattenscheid 01) Zeitnahme ausgefallen Annett Horna (TSV Bayer 04 Leverkusen) Zeitnahme ausgefallen
1500 m Denise Krebs (TV Wattenscheid 01) 4:22,23 min Katrin Trauth (SC Potsdam) 4:22,46 min Agata Strausa (SC Potsdam) 4:24,73 min
5000 m Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) 15:38,33 min Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München) 16:35,93 min Birte Bultmann (TV Wattenscheid 01) 16:37,77 min
10.000 m Irina Mikitenko (TV Wattenscheid 01) 31:57,71 min Simret Restle (LG Eintracht Frankfurt) 33:30,31 min Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München) 34:43,07 min
10-km-Straßenlauf Irina Mikitenko (TV Wattenscheid 01) 30:57 min Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) 31:50 min Susanne Hahn (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 32:53 min
10-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung TV Wattenscheid 01 (Irina Mikitenko, Birte Bultmann, Janina Goldfuß) 1:43:14 h SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken (Susanne Hahn, Kerstin Alaimo, Sandra Altmeyer) 1:48:09 h LAV Asics Tübingen (Mira Glocker, Sabine Österle, Frankziska Pfeifer) 1:48:42 h
Halbmarathon Susanne Hahn (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 1:13:04 h Julia Viellehner (LG Passau) 1:14:03 h Anke Tiedemann (SG TSV Kronshagen / Kieler TB) 1:16:41 h
Halbmarathon, Mannschaftswertung LG Telis Finanz Regensburg (Veronika Ulrich, Melanie Hohenester, Monika Hirt) 3:55:48 h SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken (Susanne Hahn, Marion Jakobs, Ulrike Hille) 4:02:40 h SG TSV Kronshagen / Kieler TB (Anke Tiedemann, Verena Becker, Christine Dörscher) 4:16:09 h
Marathon Susanne Hahn (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 2:29:33 h Birgitt Bohn (Spiridon Frankfurt) 2:43:06 h Bernadette Pichlmaier (LAG Mittlere Isar) 2:55:11 h
Marathon, Mannschaftswertung SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken 1 (Susanne Hahn, Susanne Trenz, Ulrike Hille) 8:55:53 h LC Solbad Ravensberg (Victoria Willcox-Heidner, Ilona Pfeiffer, Antje Strothmann) 8:56:59 h Spiridon Frankfurt (Birgitt Bohn, Dr. Viera Böhler, Nicole Bornhütter) 9:03:43 h
100-km-Straßenlauf Branka Hajek (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) 8:10:38 h Dorothea Frey (Eichenkreuz Schwaikheim) 8:16:36 h Barbara Mallmann (LG Ahlen) 8:27:18 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung TV Jahn Kempten (Antje Schuhaj, Barbara Guranti, Simone Philipp) 27:57:04 h nur 1 Mannschaft in der Wertung
100 m Hürden (Wind: 0,0) Carolin Nytra (Bremer LT) 12,87 s Nadine Hildebrand (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) 13,08 s Anne-Kathrin Elbe (TSV Bayer 04 Leverkusen) 13,12 s
400 m Hürden Jonna Tilgner (Bremer LT) 55,73 s Tina Kron (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 57,11 s Claudia Wehrsen (TSV Bayer 04 Leverkusen) 58,00 s
3000 m Hindernis Antje Möldner (SC Potsdam) 9:50,05 min Julia Hiller (LAC Quelle Fürth / München) 10:07,65 min Verena Dreier (LG Sieg) 10:12,52 min
4 × 100 m Staffel LG Weserbergland (Nina Giebel, Cathleen Tschirch, Jala Gangnus, Nicole Marahrens) 44,28 s TV Wattenscheid 01 (Karoline Köhler, Katja Wakan, Esther Cremer, Sosthene Moguenara) 44,63 s LAC Quelle Fürth / München (Anja Wurm, Verena Sailer, Martha Koj, Ecaterina Slizevschi) 44,65 s
4 × 400 m Staffel TSV Bayer 04 Leverkusen (Caroline Dieckhöner, Maren Schott, Annett Horna, Sorina Nwachukwu) 3:40,94 min USC Mainz (Stefanie Gubitz, Jessica Hochhaus, Gloria Metzler, Maral Feizbakhsh) 3:40,03 min LG Rhein-Wied (Rebekka Kramer, Annika Schmitt, Sylvia Semkowicz, Clara Küpper) 3:44,26 min
3 x 800-m-Staffel TSV Bayer 04 Leverkusen (Saskia Janssen, Kerstin Marxen, Annett Horna) 6:26,19 min TV Wattenscheid 01 (Birte Bultmann, Janina Goldfuß, Denise Krebs) 6:29,66 min LG Karlsruhe (Liesa Katharina Hoppe, Cornelia Moll, Carolin Walter) 6:29,97 min
5000-m-Bahngehen Melanie Seeger (SC Potsdam) 21:22,70 min Sabine Zimmer (TV Wattenscheid 01) 21:34,63 min Christin Elß (SC Potsdam) 24:08,53 min
20-km-Gehen Sabine Zimmer (TV Wattenscheid 01) 1:31:38 h Melanie Seeger (SC Potsdam) 1:31:57 h Maja Landmann (LC Rothaus Breisgau) 1:50,50 h
20-km-Gehen, Mannschaftswertung LG Süd Berlin (Karen Böhme, Yvonne Markgraf, Claudia Otte) 6:32:38 h TV Biberach (Silvia Wälde, Claudia Moser, Marita Echle) 6:35:58 h nur zwei Mannschaften in der Wertung
Hochsprung Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt) 2,00 m Annett Engel (SC Potsdam) 1,87 m Meike Kröger (LG Nord Berlin) 1,87 m
Stabhochsprung Carolin Hingst (USC Mainz) 4,55 m Anastasija Reiberger, geb. Ryzih (ABC Ludwigshafen) 4,50 m Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen) 4,50 m
Weitsprung Sophie Krauel (TuS Jena) 6,40 m Kathrin van Büren (Kevelaerer SV) 6,30 m Angela Dies (TSV Bayer 04 Leverkusen) 6,28 m
Dreisprung Katja Demut (TuS Jena) 13,87 m Katharina Schreck (Turnerschaft Herzogenaurach) 13,67 m Ekaterina Menne (LC Paderborn) 13,28 m
Kugelstoßen Nadine Kleinert (SC Magdeburg) 19,67 m Christina Schwanitz (SV Neckarsulm) 19,03 m Denise Hinrichs (TV Wattenscheid 01) 18,60 m
Diskuswurf Sabine Rumpf (LSG Goldener Grund) 57,50 m Nadine Müller (Hallesche Leichtathletik-Freunde) 57,43 m Ulrike Giesa (LAC Quelle Fürth / München) 55,59 m
Hammerwurf Betty Heidler (LG Eintracht Frankfurt) 68,64 m Andrea Bunjes (LG Eintracht Frankfurt) 64,00 m Simone Mathes (LAZ Puma Troisdorf/Siegburg) 63,85 m
Speerwurf Christina Obergföll (LG Offenburg) 62,18 m Steffi Nerius (TSV Bayer 04 Leverkusen) 61,91 m Linda Stahl (TSV Bayer 04 Leverkusen) 60,18 m
Siebenkampf Maike Goldkuhle (LG ASV/DSHS Köln) 5630 P Katja Keller (LG Nike Berlin) 5471 P Annelie Schrader (MTV Ingolstadt) 5380 P
Siebenkampf, Mannschaftswertung LG ASV/DSHS Köln (Maike Goldkuhle, Christina Hunneshagen, Kerstin Heinen) 15.036 P LG Eintracht Frankfurt (Xenia Atschkinadze, Nicola Herrlitz, Silke Bachmann) 14.217 P TSV Bayer 04 Leverkusen (Iris Gehrke, Frauke Borscheid, Marita Segin) 13.017 P
Crosslauf4,9 km Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) 15:59 min Susanne Hahn (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 16:10 min Julia Viellehner (LG Passau) 16:15 min
Crosslauf, Mannschaftswertung 1.LAV Rostock (Ulrike Maisch, Christiane Pilz, Katharina Splinter) 51:29 min LG Telis Finanz Regensburg (Veronika Ulrich, Susi Lutz, Christiane Danner) 52:47 min TSG Heilbronn (Corinna Nuber, Kristina Schadt, Manuela Molz) 54:03 min
Berglauf11 km Marie-Luise Heilig-Duventäster (LG Welfen) 1:15:28 h Veronika Ulrich (LG Telis Finanz Regensburg) 1:15:34 h Lisa Reisinger (SSC Hanau-Rodenbach) 1:17:31 h
Berglauf, Mannschaftswertung SSC Hanau-Rodenbach (Lisa Reisinger, Kerstin Straub, Anine Hell) 3:58:07 h LG Telis Finanz Regensburg (Veronika Ulrich, Ellen Clemens, Monika Hirt) 3:59:25 h ASC Rosellen/Neuss (Stefanie Buss, Angela Müller, Tanja Wimmer) 4:15:36 h

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Crosslauf in Ohrdruf am 8. März auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  2. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 100-km-Straßenlauf in Kienbaum am 5. April auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  3. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Halbmarathon in Calw am 6. April auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  4. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 10.000 m in Menden am 3. Mai auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  5. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Marathon in Mainz am 4. Mai auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  6. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 20-km-Gehen in Naumburg am 1. Juni auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  7. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Langstaffeln in Berlin am 20. Juli auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  8. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Berglauf in Mittenwald am 27. Juli auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  9. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Mehrkämpfe in Hannover am 30./31. August auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  10. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 10-km-Straßenlauf in Karlsruhe am 13. September auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  11. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 50-km-Gehen in Gleina am 20. September auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  12. Der eigentlich Erstplatzierte Zelalem Martel (29:19,28 min) war nur für die Juniorenkategorie gemeldet und konnte somit nur dort gewertet werden.