Huttendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Huttendorf
Wappen von Huttendorf
Huttendorf (Frankreich)
Huttendorf
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau-Wissembourg
Kanton Haguenau
Gemeindeverband Haguenau
Koordinaten 48° 48′ N, 7° 38′ OKoordinaten: 48° 48′ N, 7° 38′ O
Höhe 190–268 m
Fläche 4,40 km2
Einwohner 506 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 115 Einw./km2
Postleitzahl 67270
INSEE-Code
Website http://www.mairie-huttendorf.fr

Kirche Saint-Vincent

Huttendorf (deutsch Hüttendorf) ist eine Gemeinde mit 506 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Arrondissement Haguenau-Wissembourg im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est in Frankreich. Ein wichtiger Erwerbszweig ist die Landwirtschaft einschließlich Viehhaltung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 797 unter dem Namen Hittendorphe. Damals war die Siedlung im Besitze der Abtei von Wissembourg.

Huttendorf war ein Reichsdorf.

Die Kirche Saint-Vincente ist auf das Jahr 1746 datiert. Der Chor-Turm ist jedoch älter. 1853 wurde die Kirchenorgel von Pierre Rivenach erbaut.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2013
295 324 303 381 433 445 421 492

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Huttendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien