Huttendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Huttendorf ist auch der deutsche Name von Zálesní Lhota, einem Ortsteil der Gemeinde Studenec in Tschechien.
Huttendorf
Wappen von Huttendorf
Huttendorf (Frankreich)
Huttendorf
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau-Wissembourg
Kanton Haguenau
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Haguenau
Koordinaten 48° 48′ N, 7° 38′ OKoordinaten: 48° 48′ N, 7° 38′ O
Höhe 190–268 m
Fläche 4,40 km2
Einwohner 506 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 115 Einw./km2
Postleitzahl 67270
INSEE-Code
Website http://www.mairie-huttendorf.fr

Kirche Saint-Vincent

Huttendorf (deutsch Hüttendorf) ist eine Gemeinde mit 506 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Arrondissement Haguenau-Wissembourg im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est in Frankreich. Ein wichtiger Erwerbszweig ist die Landwirtschaft einschließlich Viehhaltung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 797 unter dem Namen Hittendorphe. Damals war die Siedlung im Besitze der Abtei von Wissembourg.

Die Kirche Saint-Vincente ist auf das Jahr 1746 datiert. Der Chor-Turm ist jedoch älter. 1853 wurde die Kirchenorgel von Pierre Rivenach erbaut.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2013
295 324 303 381 433 445 421 492

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Huttendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien