Seebach (Bas-Rhin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seebach
Wappen von Seebach
Seebach (Frankreich)
Seebach
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau-Wissembourg
Kanton Wissembourg
Gemeindeverband Pays de Wissembourg
Koordinaten 48° 58′ N, 7° 59′ OKoordinaten: 48° 58′ N, 7° 59′ O
Höhe 140–192 m
Fläche 17,11 km2
Einwohner 1.672 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 98 Einw./km2
Postleitzahl 67160
INSEE-Code

Mairie Seebach

Seebach ist eine französische Gemeinde mit 1672 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie entstand im November 1974 durch die Fusion der Gemeinden Nieder- und Oberseebach und ist neun Kilometer von Wissembourg entfernt. Der nächste Bahnhof befindet sich in Hunspach. Seebach ist Mitglied der Communauté de communes du Pays de Wissembourg.

Fachwerkhäuser prägen das Ortsbild. Seit 1982 wird in Seebach jährlich die Streisselhochzeit als großes Volksfest gefeiert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
1412 1509 1616 1512 1541 1672 1752 1672

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappenbeschreibung: In Silber und Grün gespalten. Vorn ein roter Krummstab und hinten ein schrägrechter silberner Wellenbalken. Ein Majuskel "S" in Schwarz liegt auf.

Kirchen
Fachwerkhäuser

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 1591–1593.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Seebach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien