Kurtzenhouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurtzenhouse
Wappen von Kurtzenhouse
Kurtzenhouse (Frankreich)
Kurtzenhouse
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau-Wissembourg
Kanton Brumath
Gemeindeverband Basse Zorn.
Koordinaten 48° 44′ N, 7° 48′ O48.747.8069444444444138Koordinaten: 48° 44′ N, 7° 48′ O
Höhe 126–179 m
Fläche 3,58 km²
Einwohner 1.036 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 289 Einw./km²
Postleitzahl 67240
INSEE-Code

Kurtzenhouse (dt. Kurzenhausen) ist eine Gemeinde mit 1036 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass in Frankreich. Im Südosten verlaufen nahezu parallel eine Eisenbahnlinie der SNCF und die Departementsstraße D37. Bis zum 10. Januar 1955 hieß das Dorf „Kurtzenhausen“. Kurtzenhouse ist Mitglied der Communauté de communes de la Basse Zorn, benannt nach dem Fluss Zorn. Am 1. Januar 2015 wechselte Kurtzenhouse vom Arrondissement Strasbourg-Campagne zum Arrondissement Haguenau-Wissembourg.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
714 723 758 877 894 884
Platz vor dem Rathaus (Mairie)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.legifrance.gouv.fr/eli/decret/2014/12/29/2014-1722/jo/texte

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kurtzenhouse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien