Val-de-Moder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Val-de-Moder
Val-de-Moder (Frankreich)
Val-de-Moder
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau-Wissembourg
Kanton Reichshoffen
Gemeindeverband Haguenau
Koordinaten 48° 51′ N, 7° 37′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 7° 37′ O
Höhe 157–238 m
Fläche 9,01 km2
Einwohner 5.135 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 570 Einw./km2
Postleitzahl 67350
INSEE-Code

Val-de-Moder (2016 bis 2019 Val de Moder) ist eine französische Gemeinde mit 5.135 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Haguenau-Wissembourg und zum Kanton Reichshoffen.

Sie entstand am 1. Januar 2016 durch die Fusion der ehemaligen Gemeinden Pfaffenhoffen, Uberach und La Walck zur Commune nouvelle Val de Moder. Am 1. Januar 2019 erfolgte die Eingemeindung von Ringeldorf und die Schreibweise des Gemeindenamens änderte sich in Val-de-Moder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Val de Moder – Sammlung von Bildern