Liste der US-Open-Sieger (Mixed)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste enthält alle Finalisten im Mixed bei den U.S. National Championships (bis 1969) und den US Open (ab 1969). Margaret Osborne duPont ist mit neun Titel zwischen 1943 und 1962 geschlechterübergreifend Rekordsiegerin im Mixed-Doppel vor der Open Era. Bei den Herren schafften bis 1967 Edwin Fischer, Wallace Johnson, Bill Tilden, Bill Talbert und Owen Davidson (zwei Titel in der Open Era) alle vier Titel zu gewinnen. Danach kamen mit Marty Riessen und Bob Bryan zwei weitere Spieler mit je vier Titeln dazu. Margaret Court, Billie Jean King und Martina Navrátilová siegten in der Open Era mit je drei Titeln am häufigsten bei den Damen.

Jahr Sieger Gegner im Finale Ergebnis
1892 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mabel Cahill
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Clarence Hobart
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Elisabeth Moore
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Rodmond Beach
6:1, 6:3
1893 Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Ellen Roosevelt
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Clarence Hobart
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Ethel Bankston
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Robert Willson
6:4, 4:6, 10:6
1894 Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Juliette Atkinson
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Edwin Fischer
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten A. McFadden
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Gustav Remak
6:3, 6:2, 6:1
1895 Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Juliette Atkinson
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Edwin Fischer
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Amy Williams
Vereinigte Staaten 44Vereinigte Staaten Mantle Fielding
4:6, 8:6, 6:2
1896 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Juliette Atkinson
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Edwin Fischer
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Amy Williams
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Mantle Fielding
6:2, 6:3, 6:3
1897 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Laura Henson
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten D. L. Magruder
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Maud Banks
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten R. A. Griffin
6:4, 6:3, 7:5
1898 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Carrie Neely
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Edwin Fischer
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Helen Chapman
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten J. A. Hill
6:2, 6:4, 8:6
1899 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Elizabeth Rastall
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Albert L. Hoskins
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Jane Craven
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten James Gardner
6:4, 6:0, Aufgabe
1900 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Margaret Hunnewell
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Alfred Codman
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten T. Shaw
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten George Atkinson
11:9, 6:3, 6:1
1901 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Marion Jones
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Raymond Little
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Myrtle McAteer
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Clyde Stevens
6:4, 6:4, 7:5
1902 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Elisabeth Moore
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Wylie Grant
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Elizabeth Rastall
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Albert L. Hoskins
6:2, 6:1
1903 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Helen Chapman
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Harry Allen
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Carrie Neely
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten W. H. Rowland
6:4, 7:5
1904 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Elisabeth Moore
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Wylie Grant
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten May Sutton
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten F. B. Dallas
6:2, 6:1
1905 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Augusta Schultz
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Clarence Hobart
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Elisabeth Moore
Australien 1903Australien Edward Dewhurst
6:2, 6:4
1906 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Sarah Coffin
Australien 1903Australien Edward Dewhurst
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Margaret Johnson
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten J. B. Johnson
6:3, 7:5
1907 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten May Sayers
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Wallace Johnson
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Natalie Widley
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Morris Tilden
6:1, 7:5
1908 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Edith Rotch
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Nathaniel Niles
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Louise Hammond Raymond
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Raymond Little
6:4, 4:6, 6:4
1909 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Wallace Johnson
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Louise Hammond Raymond
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Raymond Little
6:2, 6:0
1910 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Joseph Carpenter
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Edna Wildey
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Morris Tilden
6:2, 6:2
1911 Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Wallace Johnson
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Edna Wildey
Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Morris Tilden
6:4, 6:4
1912 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mary Browne
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Richard Williams
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Eleonora Sears
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten William Clothier
6:4, 2:6, 11:9
1913 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mary Browne
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Dorothy Green
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. S. Rogers
7:5, 7:5
1914 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mary Browne
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaretta Myers
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten J. R. Rowland
6:1, 6:4
1915 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Harry Johnson
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Molla Mallory
NorwegenNorwegen Irving Wright
6:0, 6:1
1916 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Eleonora Sears
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Willis Davis
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Florence Ballin
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
6:4, 7:5
1917 NorwegenNorwegen Molla Mallory
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Irving Wright
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Florence Ballin
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
10:12, 6:1, 6:3
1918 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Irving Wright
NorwegenNorwegen Molla Mallory
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Fred Alexander
6:2, 6:3
1919 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Marion Zinderstein Jessup
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vincent Richards
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Florence Ballin
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
2:6, 11:9, 6:2
1920 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Wallace Johnson
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Molla Mallory
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Craig Biddle
6:4, 6:3
1921 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mary Browne
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Johnston
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Molla Mallory
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
3:6, 6:4, 6:3
1922 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mary Browne
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Helen Wills Moody
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Howard Kinsey
6:4, 6:3
1923 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Molla Mallory
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
AustralienAustralien Kathleen McKane Godfree
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Hawkes
6:3, 2:6, 10:8
1924 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Helen Wills Moody
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vincent Richards
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Molla Mallory
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Tilden
6:8, 7:5, 6:0
1925 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kathleen McKane Godfree
AustralienAustralien John Hawkes
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ermyntrude Harvey
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vincent Richards
6:2, 6:4
1926 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Elizabeth Ryan
FrankreichFrankreich Jean Borotra
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
FrankreichFrankreich René Lacoste
6:4, 7:5
1927 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eileen Bennett
FrankreichFrankreich Henri Cochet
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman
FrankreichFrankreich René Lacoste
6:2, 6:0, 6:3
1928 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Helen Wills Moody
AustralienAustralien John Hawkes
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Edith Cross
AustralienAustralien Edgar Moon
6:1, 6:3
1929 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Betty Nuthall
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Lott
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phyllis Covell
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Henry Austin
6:3, 6:3
1930 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Edith Cross
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Wilmer Allison
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Marjorie Morrill
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Frank Shields
6:4, 6:4
1931 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Betty Nuthall
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Lott
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Anna Harper
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Wilmer Allison
6:3, 6:3
1932 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fred Perry
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Helen Jacobs
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ellsworth Vines
6:3, 7:5
1933 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Elizabeth Ryan
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ellsworth Vines
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Lott
11:9, 6:1
1934 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Helen Jacobs
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Lott
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Elizabeth Ryan
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Lester Stoefen
4:6, 13:11, 6:2
1935 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Enrique Maier
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kay Stammers
TschechoslowakeiTschechoslowakei Roderich Menzel
6:4, 4:6, 6:3
1936 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Alice Marble
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Gene Mako
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Don Budge
6:3, 6:2
1937 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Don Budge
FrankreichFrankreich Sylvie Jung Henrotin
FrankreichFrankreich Yvon Petra
6:2, 8:10, 6:0
1938 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Alice Marble
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Don Budge
AustralienAustralien Thelma Coyne Long
AustralienAustralien John Bromwich
6:1, 6:2
1939 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Alice Marble
AustralienAustralien Harry Hopman
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Elwood Cooke
9:7, 6:1
1940 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Alice Marble
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bobby Riggs
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Dorothy Cheney
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Jack Kramer
9:7, 6:1
1941 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Jack Kramer
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pauline Betz
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bobby Riggs
4:6, 6:4, 6:4
1942 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Louise Brough
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Schroeder
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Patricia Todd
ArgentinienArgentinien Alejo Russell
3:6, 6:1, 6:4
1943 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Talbert
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pauline Betz
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pancho Segura
10:6, 6:4
1944 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Talbert
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Dorothy Cheney
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Don McNeill
6:2, 6:3
1945 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Talbert
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Robert Falkenburg
6:4, 6:4
1946 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Talbert
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Louise Brough
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Robert Kimbrell
6:3, 6:4
1947 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Louise Brough
AustralienAustralien John Bromwich
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Gussie Moran
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pancho Segura
6:3, 6:1
1948 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Louise Brough
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tom Brown
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Talbert
6:4, 6:4
1949 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Louise Brough
Sudafrika 1928Südafrikanische Union Eric Sturgess
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Talbert
4:6, 6:3, 7:5
1950 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
AustralienAustralien Ken McGregor
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
AustralienAustralien Frank Sedgman
6:4, 3:6, 6:3
1951 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
AustralienAustralien Frank Sedgman
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Shirley Fry
AustralienAustralien Mervyn Rose
6:3, 6:2
1952 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
AustralienAustralien Frank Sedgman
AustralienAustralien Thelma Coyne Long
AustralienAustralien Lew Hoad
6:3, 7:5
1953 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vic Seixas
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Julie Sampson
AustralienAustralien Rex Hartwig
6:2, 4:6, 6:4
1954 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vic Seixas
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
AustralienAustralien Ken Rosewall
4:6, 6:1, 6:1
1955 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Doris Hart
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vic Seixas
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Shirley Fry
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Lew Hoad
9:7, 6:1
1956 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
AustralienAustralien Ken Rosewall
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Darlene Hard
AustralienAustralien Lew Hoad
9:7, 6:1
1957 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Althea Gibson
DanemarkDänemark Kurt Nielsen
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Darlene Hard
AustralienAustralien Lew Hoad
6:3, 9:7
1958 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
AustralienAustralien Neale Fraser
Brasilien 1889Brasilien Maria Bueno
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Alex Olmedo
6:3, 3:6, 9:7
1959 Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
AustralienAustralien Neale Fraser
Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Janet Hopps
AustralienAustralien Bob Mark
7:5, 13:15, 6:2
1960 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Margaret Osborne duPont
AustralienAustralien Neale Fraser
Brasilien 1960Brasilien Maria Bueno
Mexiko 1934Mexiko Antonio Palafox
6:3, 6:2
1961 AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Bob Mark
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Darlene Hard
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Ralston
kampflos
1962 AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Fred Stolle
AustralienAustralien Lesley Turner
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Frank Froehling
7:5, 6:2
1963 AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Ken Fletcher
AustralienAustralien Judy Tegart
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ed Rubinoff
3:6, 8:6, 6:2
1964 AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien John Newcombe
AustralienAustralien Judy Tegart
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ed Rubinoff
10:6, 4:6, 6:3
1965 AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Fred Stolle
AustralienAustralien Judy Tegart
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Frank Froehling
6:2, 6:2
1966 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donna Floyd Fales
AustralienAustralien Owen Davidson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carol Hanks Aucamp
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ed Rubinoff
6:1, 6:3
1967 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
AustralienAustralien Owen Davidson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
6:3, 6:2
1968 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary-Ann Eisel
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Curtis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tory-Ann Fretz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gerry Perry
6:4, 7:5
1969 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patti Hogan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Sullivan
AustralienAustralien Kristy Pigeon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Addison
6:4, 2:6, 12:10
Beginn der Open Era
1969 AustralienAustralien Margaret Court
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
FrankreichFrankreich Françoise Dürr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Ralston
7:5, 6:3
1970 AustralienAustralien Margaret Court
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
AustralienAustralien Judy Tegart
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6:4, 6:4
1971 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
AustralienAustralien Owen Davidson
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Sudafrika 1961Südafrika Bob Maud
6:3, 7:5
1972 AustralienAustralien Margaret Court
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
6:3, 7:5
1973 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
AustralienAustralien Owen Davidson
AustralienAustralien Margaret Court
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
6:3, 3:6, 7:6
1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Teeguarden
AustralienAustralien Geoff Masters
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
6:1, 7:6
1975 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dick Stockton
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
AustralienAustralien Fred Stolle
6:3, 7:6
1976 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
AustralienAustralien Phil Dent
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
3:6, 6:2, 7:5
1977 NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vitas Gerulaitis
6:2, 3:6, 6:3
1978 NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
AustralienAustralien Ray Ruffels
6:3, 7:6
1979 Sudafrika 1961Südafrika Greer Stevens
Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6:3, 7:5
1980 AustralienAustralien Wendy Turnbull
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
7:5, 6:2
1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Sudafrika 1961Südafrika Kevin Curren
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten JoAnne Russell
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Denton
6:4, 7:64
1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Sudafrika 1961Südafrika Kevin Curren
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ferdi Taygan
6:7, 7:64, 7:65
1983 AustralienAustralien Elizabeth Smylie
AustralienAustralien John Fitzgerald
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ferdi Taygan
3:6, 6:3, 6:4
1984 Bulgarien 1971Bulgarien Manuela Maleeva
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gullikson
AustralienAustralien Elizabeth Smylie
AustralienAustralien John Fitzgerald
2:6, 7:5, 6:4
1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
SchweizSchweiz Heinz Günthardt
AustralienAustralien Elizabeth Smylie
AustralienAustralien John Fitzgerald
6:3, 6:4
1986 ItalienItalien Raffaella Reggi
SpanienSpanien Sergio Casal
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peter Fleming
6:4, 6:4
1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
SpanienSpanien Emilio Sánchez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Annacone
6:4, 6:76, 7:612
1988 TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Pugh
AustralienAustralien Elizabeth Smylie
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick McEnroe
7:5, 6:3
1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shelby Cannon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith McGrath
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
3:6, 6:2, 7:5
1990 AustralienAustralien Elizabeth Smylie
AustralienAustralien Todd Woodbridge
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Pugh
6:4, 6:2
1991 NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
NiederlandeNiederlande Tom Nijssen
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
SpanienSpanien Emilio Sánchez
6:2, 7:62
1992 AustralienAustralien Nicole Bradtke
AustralienAustralien Mark Woodforde
TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
NiederlandeNiederlande Tom Nijssen
4:6, 6:3, 6:3
1993 TschechienTschechien Helena Suková
AustralienAustralien Todd Woodbridge
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
AustralienAustralien Mark Woodforde
6:3, 7:66
1994 SudafrikaSüdafrika Elna Reinach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Galbraith
TschechienTschechien Jana Novotná
AustralienAustralien Todd Woodbridge
6:2, 6:4
1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith McGrath
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Lucena
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
TschechienTschechien Cyril Suk
6:4, 6:4
1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Galbraith
NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
7:66, 7:64
1997 NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
ArgentinienArgentinien Pablo Albano
3:6, 7:5, 7:63
1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Galbraith
6:2, 6:2
1999 JapanJapan Ai Sugiyama
IndienIndien Mahesh Bhupathi
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
6:4, 6:4
2000 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
RusslandRussland Anna Kurnikowa
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
6:4, 6:3
2001 AustralienAustralien Rennae Stubbs
AustralienAustralien Todd Woodbridge
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
IndienIndien Leander Paes
6:4, 5:7, 7:69
2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
7:69, 7:61
2003 SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
RusslandRussland Lina Krasnoruzkaja
KanadaKanada Daniel Nestor
5:7, 7:5, 7:65
2004 RusslandRussland Wera Swonarjowa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
AustralienAustralien Alicia Molik
AustralienAustralien Todd Woodbridge
6:3, 6:4
2005 SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová
IndienIndien Mahesh Bhupathi
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Nenad Zimonjić
6:4, 6:2
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
TschechienTschechien Květa Peschke
TschechienTschechien Martin Damm
6:2, 6:3
2007 Weissrussland 1995Weißrussland Wiktoryja Asaranka
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
IndienIndien Leander Paes
6:4, 7:66
2008 SimbabweSimbabwe Cara Black
IndienIndien Leander Paes
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
7:66, 6:4
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carly Gullickson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Parrott
SimbabweSimbabwe Cara Black
IndienIndien Leander Paes
6:2, 6:4
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
TschechienTschechien Květa Peschke
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
6:4, 6:4
2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melanie Oudin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank
7:64, 4:6, [10:8]
2012 RusslandRussland Jekaterina Makarowa
BrasilienBrasilien Bruno Soares
TschechienTschechien Květa Peschke
PolenPolen Marcin Matkowski
6:78, 6:1, [12:10]
2013 TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
WeissrusslandWeißrussland Max Mirny
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
MexikoMexiko Santiago González
7:65, 6:3
2014 IndienIndien Sania Mirza
BrasilienBrasilien Bruno Soares
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
MexikoMexiko Santiago González
6:1, 2:6, [11:9]
2015 SchweizSchweiz Martina Hingis
IndienIndien Leander Paes
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
6:4, 3:6, [10:7]
2016 DeutschlandDeutschland Laura Siegemund
KroatienKroatien Mate Pavić
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
6:4, 6:4
2017 SchweizSchweiz Martina Hingis
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chan Hao-ching
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:1, 4:6, [10:8]
2018 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
KroatienKroatien Nikola Mektić
PolenPolen Alicja Rosolska
2:6, 6:3, [11:9]
2019 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chan Hao-ching
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
6:2, 6:3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]