Ouilly-le-Tesson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ouilly-le-Tesson
Ouilly-le-Tesson (Frankreich)
Ouilly-le-Tesson
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Falaise
Gemeindeverband Pays de Falaise
Koordinaten 48° 59′ N, 0° 13′ WKoordinaten: 48° 59′ N, 0° 13′ W
Höhe 67–165 m
Fläche 12,00 km2
Einwohner 601 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 14190
INSEE-Code

Manoir

Ouilly-le-Tesson ist eine französische Gemeinde mit 601 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Falaise (bis 2015: Kanton Bretteville-sur-Laize).

Ouilly-le-Tesson grenzt an folgende Gemeinden:

Estrées-la-Campagne Estrées-la-Campagne Rouvres
Estrées-la-Campagne Nachbargemeinden Rouvres
Sassy
Soumont-Saint-Quentin Soumont-Saint-Quentin Sassy

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 447 466 432 507 523 483 532 601
Quellen: Cassini und INSEE

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Calvados. Band 1, Flohic Editions, Paris 2001, ISBN 2-84234-111-2, S. 342–344.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ouilly-le-Tesson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien