Vendeuvre (Calvados)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vendeuvre
Vendeuvre (Frankreich)
Vendeuvre
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Livarot
Gemeindeverband Pays de Falaise
Koordinaten 48° 59′ N, 0° 5′ WKoordinaten: 48° 59′ N, 0° 5′ W
Höhe 25–86 m
Fläche 26,31 km2
Einwohner 752 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 14170
INSEE-Code

Vendeuvre (früher La roche corbon) ist eine französische Gemeinde mit 752 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Livarot.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962 : 790
  • 1968 : 809
  • 1975 : 721
  • 1982 : 706
  • 1990 : 708
  • 1999 : 734
  • 2007 : 736
  • 2016 : 752

Eingemeindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1830: Pont (71 Einwohner) im Süden
  • 1965: Morières (104 Einwohner) im Osten
  • 1972: Escures-sur-Favières (214 Einwohner) im Norden
  • 1972: Grisy (183 Einwohner) im Norden

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Schlossgarten von Vendeuvre
  • Schloss Vendeuvre und seine Gärten, 1750–1752 gebaut
  • Musée du mobilier miniature in der Orangerie des Schlosses

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vendeuvre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien