Vicques (Calvados)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vicques
Vicques (Frankreich)
Vicques
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Falaise
Gemeindeverband Pays de Falaise
Koordinaten 48° 57′ N, 0° 5′ WKoordinaten: 48° 57′ N, 0° 5′ W
Höhe 33–64 m
Fläche 2,66 km2
Einwohner 70 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 14170
INSEE-Code

Vicques ist eine französische Gemeinde mit 212 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Falaise (bis 2015: Kanton Morteaux-Coulibœuf).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vicques liegt im Süden der Ebene von Caen am Dives, rund 10 Kilometer nordöstlich von Falaise und etwa 33 Kilometer südsüdöstlich von Caen. Umgeben wird die Gemeinde von Jort im Norden, Louvagny im Osten, Morteaux-Coulibœuf im Süden sowie Bernières-d’Ailly im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 80 60 53 53 63 50 52 70
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gervais, 1734 erbaut
  • Schloss Vicques mit der Kapelle Notre-Dame und Taubenturm, Monument historique seit 1975
Kirche Saint-Gervais

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vicques (Calvados) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien