Cagny (Calvados)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cagny
Wappen von Cagny
Cagny (Frankreich)
Cagny
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Troarn
Gemeindeverband Val ès Dunes
Koordinaten 49° 9′ N, 0° 15′ WKoordinaten: 49° 9′ N, 0° 15′ W
Höhe 13–32 m
Fläche 8,46 km2
Einwohner 1.830 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 216 Einw./km2
Postleitzahl 14630
INSEE-Code
Website www.cagny.fr

Cagny ist eine französische Gemeinde mit 1.830 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Troarn.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cagny liegt etwa fünf Kilometer ostsüdöstlich von Caen. Umgeben wird Cagny von den Nachbargemeinden Giberville im Norden und Nordwesten, Démouville im Norden, Banneville-la-Campagne im Norden und Nordosten, Émiéville im Osten, Frénouville im Süden und Südosten, Grentheville im Westen sowie Mondeville im Westen und Nordwesten. Am Nordrand der Gemeinde verläuft die Autoroute A13, am Ostrand die Autoroute A813.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 710 1.021 994 878 1.650 1.592 1.503 1.495

Quelle: INSEE[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Germain aus dem 14. Jahrhundert, seit 1913 Monument historique
  • Reste der Priorei Notre-Dame-des-Moutiers, seit 1974 Monument historique
  • Kapelle Notre-Dame-des-Sept-Douleurs
  • Brunnen Sainte-Radegonde

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der britischen Gemeinde Pirbright in Surrey besteht eine Partnerschaft.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cagny auf der Website des Insee

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cagny (Calvados) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien