Saint-Manvieu-Norrey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Manvieu-Norrey
Saint-Manvieu-Norrey (Frankreich)
Saint-Manvieu-Norrey
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Bretteville-l’Orgueilleuse
Gemeindeverband Caen la Mer
Koordinaten 49° 11′ N, 0° 30′ WKoordinaten: 49° 11′ N, 0° 30′ W
Höhe 59–91 m
Fläche 8,28 km2
Einwohner 1.942 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 235 Einw./km2
Postleitzahl 14740
INSEE-Code
Website http://www.saintmanvieunorrey.fr/

Saint-Manvieu-Norrey ist eine französische Gemeinde im Département Calvados in der Region Normandie liegt. Sie gehört zum Arrondissement Caen und ist Teil des Kantons Bretteville-l’Orgueilleuse (bis 2015: Mitgliedsgemeinde im Kanton Tilly-sur-Seulles). Die Gemeinde hat 1.942 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016), die Manoreys genannt werden.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Manvieu-Norrey liegt etwa acht Kilometer westlich von Caen am Fluss Mue. Umgeben wird Saint-Manvieu-Norrey von den Nachbargemeinden Bretteville-l’Orgueilleuse im Norden, Rots im Nordosten, Carpiquet im Osten, Verson im Süden und Südosten, Cheux im Westen und Südwesten, Le Mesnil-Patry im Westen und Nordwesten sowie Thue et Mue mit Putot-en-Bessin im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1972 wurden die Gemeinden Saint-Manvieu und Norrey-en-Bessin zur heutigen Kommune zusammengeschlossen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
780 839 950 1.031 1.291 1.417 1.723 1.843
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-des-Labours in Norrey-en-Bessin aus dem 11. Jahrhundert, seit 1840 Monument historique
  • Reste der alten Kirche Saint-Manvieu, im 13. Jahrhundert erbaut, Umbauten aus dem 17. Jahrhundert, Kapelle ist seit 1918 Monument historique, Glockenturm im Zweiten Weltkrieg durch Bombardement zerstört
  • neue Kirche Saint-Manvieu aus dem 20. Jahrhundert
  • Herrenhaus La Mare aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Le Marcelet aus dem 18. Jahrhundert

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Unterpleichfeld im Unterfranken (Bayern) besteht seit 1993 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Manvieu-Norrey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien