Argences

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Argences
Wappen von Argences
Argences (Frankreich)
Argences
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Troarn
Gemeindeverband Val ès Dunes
Koordinaten 49° 8′ N, 0° 10′ WKoordinaten: 49° 8′ N, 0° 10′ W
Höhe 2–74 m
Fläche 9,76 km2
Einwohner 3.687 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 378 Einw./km2
Postleitzahl 14370
INSEE-Code
Website www.argences.com

Platz Leclerc mit Kirche

Argences ist eine französische Gemeinde mit 3687 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Troarn. Die Einwohner werden Argençais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Argences

Argences liegt etwa 15 Kilometer ostsüdöstlich von Caen. Umgeben wird Argences von den Nachbargemeinden Janville und Saint-Pierre-du-Jonquet im Norden, Saint-Ouen-du-Mesnil-Oger im Nordosten, Canteloup im Osten, Moult im Süden und Südosten sowie Vimont im Westen und Nordwesten.

Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Mantes-la-Jolie–Cherbourg

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

989 schenkte Richard I. der Normandie der Abtei Fécamp Land dieser Gegend. Daraus entstand die Baronie von Argences.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.584 1.802 2.215 3.000 3.048 3.241 3.484 3.564

Quelle: INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean, nach einem Bombardement 1944 zerstört (Reste der Apsismauer)
  • Schloss Fresnes, seit 1993 Monument historique
  • Mühle von Porte
  • Waschhaus
Mühle von Porte

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Hettstadt in Bayern besteht eine Partnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Argences – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien