Sören (Holstein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Sören
Sören (Holstein)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Sören hervorgehoben
Koordinaten: 54° 12′ N, 10° 0′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Bordesholm
Höhe: 29 m ü. NHN
Fläche: 6,5 km²
Einwohner: 180 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24241
Vorwahl: 04322
Kfz-Kennzeichen: RD, ECK
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 153
Adresse der Amtsverwaltung: Mühlenstraße 7
24582 Bordesholm
Webpräsenz: www.bordesholm.de
Bürgermeister: Manfred Christiansen
Lage der Gemeinde Sören im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Karte

Sören ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Sörenerholz liegt im Gemeindegebiet.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sören ist eine waldreiche Gemeinde etwa 14 km nördlich von Neumünster und 12 km südlich von Kiel unweit der Bundesautobahn 215, die durch das Gemeindegebiet führt.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den sieben Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft KWG seit der Kommunalwahl 2003 alle Sitze.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In grün ein breiter schräglinker, oben und unten sich verjüngender goldener Schlangenbalken, oben ein schräggestelltes goldenes Buchenblatt, unten eine goldene Rapsblüte.“[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet ist überwiegend land- und forstwirtschaftlich geprägt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Kulturdenkmale in Sören (Holstein) stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sören (Holstein) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2014 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein