Liste der Windmühlen in Nordrhein-Westfalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Windmühlen in Nordrhein-Westfalen gibt einen umfassenden Überblick über die Windmühlen unterschiedlichen Erhaltungszustandes im Land Nordrhein-Westfalen. Am Niederrhein finden sich vorwiegend runde, konische Steinwindmühlen als Erdholländermühlen oder Wallholländermühlen.

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Ort-Ortsteil Kreis/Region Geo-Koordinaten Name der Mühle Art Erbaut Zustand, Bemerkungen Bild
Aachen-Laurensberg Städteregion Aachen 50° 48′ 15″ N, 6° 1′ 57″ O Vetschauer Mühle Steinwallholländer 1798 VetschauerMuehle.jpg
Ahaus-Wüllen Kreis Borken 52° 3′ 25″ N, 6° 59′ 10″ O Quantwicker Mühle Erdholländer 1840 Quantwicker Mühle (1886), Ahaus.jpg
Alpen-Bönninghardt Kreis Wesel 51° 34′ 27″ N, 6° 30′ 8″ O Bönninghardter Mühle Turmholländer 1865
Alpen Kreis Wesel 51° 34′ 23″ N, 6° 31′ 0″ O Schreibers-Mühle Turmholländer um 1720
Alpen Kreis Wesel 51° 34′ 19″ N, 6° 31′ 4″ O Hoogen-Mühle Turmholländer 1890 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Alpen-Menzelen-Ost Kreis Wesel 51° 35′ 48″ N, 6° 31′ 49″ O Simmesmühle (auch: Mostersmühle Ost) Turmholländer 1865
Alpen-Menzelen-West Kreis Wesel 51° 37′ 17″ N, 6° 31′ 45″ O Mostersmühle (West) Turmholländer 1796 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Baesweiler-Setterich Städteregion Aachen 50° 54′ 30″ N, 6° 12′ 26″ O Settericher Windmühle 1570 gemauerter Stumpf SettericherWindmühle.jpg
Barntrup-Sonneborn Kreis Lippe 52° 0′ 17″ N, 9° 8′ 45″ O Windmühlenstumpf / Windmühlenpott auf dem Saalberg Turmwindmühle Anfang 18. Jh. Umgebaut zu einem Aussichtsturm
Beckum Kreis Warendorf 51° 43′ 56″ N, 8° 3′ 22″ O Höxbergmühle Erdholländer 1853[1] Windmühle I.jpg
Bedburg-Grottenherten Rhein-Erft-Kreis 51° 0′ 3″ N, 6° 28′ 34″ O Grottenhertener Windmühle (auch: Mühle Bickendorf) Turmholländer 1831 Grottenhertener Turmwindmühle.JPG
Bedburg-Hau-Huisberden Kreis Kleve 51° 47′ 40″ N, 6° 14′ 31″ O Huisberdener Mühle Turmholländer
Bedburg-Rath Rhein-Erft-Kreis 51° 0′ 18″ N, 6° 38′ 52″ O Rather Mühle Turmholländer 1840 nur Stumpf erhalten Bedburg-Rath Mühle.jpg
Bergheim-Büsdorf Rhein-Erft-Kreis 50° 59′ 17″ N, 6° 42′ 59″ O Büsdorfer Mühle Turmholländer spätes 17. Jh. Büsdorfer Mühle.jpg
Bergheim-Glessen Rhein-Erft-Kreis 50° 58′ 33″ N, 6° 44′ 36″ O Glessener Mühlenhof Galerieholländer 19. Jhd. Glessener Mühle, Bergheim-Glessen.JPG
Bergheim-Oberaußem Rhein-Erft-Kreis 50° 58′ 27″ N, 6° 41′ 22″ O Oberaußemer Mühle Turmholländer 1813 Mühlenstumpf, Bergheim-Oberaußem 4.jpg
Bonn-Auerberg Bonn 50° 45′ 22″ N, 7° 4′ 53″ O Mühlenstumpf Auerberg Turmholländer 1831 Mühlenstumpf 02.JPG
Borken-Weseke Kreis Borken 51° 53′ 51″ N, 6° 51′ 26″ O Weseker Bockwindmühle Bockwindmühle 2014[2] Ursprünglich 1848 in Krippehna errichtet. Bockwindmühle in Borken-Weseke 05.jpg
Breckerfeld Ennepe-Ruhr-Kreis 51° 16′ 15,2″ N, 7° 27′ 13″ O Breckerfelder Mühlenhof Bockwindmühle Mühle wurde hierher versetzt; ursprünglicher Standort: Mark Brandenburg Muehlenhof Breckerfeld Hof.JPG
Brüggen-Bracht Kreis Viersen 51° 16′ 46″ N, 6° 11′ 33″ O Brachter Mühle Turmholländer 1855 Heimatmuseum BrachterMuehle.jpg
Brüggen-Bracht Kreis Viersen 51° 16′ 44″ N, 6° 12′ 13″ O Alte Brachter Mühle (Moulin de Bracht) Bockwindmühle ~1802/04 abgebrannt 1875
Coesfeld-Lette Kreis Coesfeld 51° 54′ 5″ N, 7° 11′ 0″ O Letter Mühle Galerieholländer 1813[3] Windmühle Lette.JPG
Detmold Kreis Lippe 51° 55′ 7″ N, 8° 52′ 32″ O Mühle Schaaf/Döpke Galerieholländer Mühle wurde ins (LWL-Freilichtmuseum Detmold) versetzt; ursprünglicher Standort: Tonnenheide Westfaelisches Freilichtmuseum Detmold 02.jpg
Detmold Kreis Lippe 51° 55′ 7″ N, 8° 52′ 48″ O Mühle Pape Bockwindmühle Mühle wurde ins (LWL-Freilichtmuseum Detmold) versetzt; ursprünglicher Standort: Groß Lobke (Niedersachsen) Westfaelisches Freilichtmuseum Detmold 03.jpg
Dinslaken-Hiesfeld Kreis Wesel 51° 33′ 31″ N, 6° 46′ 1″ O Hiesfelder Windmühle Turmholländer 1822 Museumsmühle Windmuehle Dinslaken-Hiesfeld.jpg
Drensteinfurt-Walstedde Kreis Warendorf 51° 44′ 56″ N, 7° 47′ 20″ O Walstedder Mühle Steinwallholländer Drensteinfurt Mühle Dorfbauerschaft.jpg
Drensteinfurt-Rinkerode Kreis Warendorf 51° 50′ 7″ N, 7° 40′ 50″ O Rinkeroder Mühle Erdholländer Teil des Mühlen- und Gerätemuseums Rinkerode Drensteinfurt Mühlenmuseum.jpg
Duisburg-Baerl Duisburg 51° 30′ 36″ N, 6° 40′ 6″ O Lohmühle Baerl (auch: Lohheider Mühle) Turmholländer 1834 Lohmühle
Duisburg-Baerl Duisburg 51° 29′ 27″ N, 6° 40′ 22″ O Lohmannsmühle Turmholländer 1805 Baerler Mühle (Lohmannsmühle)
Duisburg-Meiderich Duisburg 51° 28′ 18″ N, 6° 47′ 13″ O Stahlsche Mühle Turmholländer 1858
Duisburg-Marxloh-Schwelgern Duisburg 51° 30′ 21″ N, 6° 44′ 48″ O Kiebitzmühle Turmholländer 1856 im Schwelgernpark
Duisburg-Rheinhausen-Bergheim Duisburg 51° 24′ 26″ N, 6° 41′ 21″ O Bergheimer Mühle Bergholländer 1794 Zeitweilig als Gaststätte verwendet Bergheimer muehle rheinhausen.jpg
Duisburg-Rheinhausen-Friemersheim Duisburg 51° 23′ 31″ N, 6° 42′ 19″ O Friemersheimer Mühle Turmholländer 1871 Verwendung als städt. Jugendzentrum Duisburg, Friemersheim, Mühle, 2013-05 CN-01.jpg
Düsseldorf-Kaiserswerth Düsseldorf 51° 18′ 10″ N, 6° 44′ 5″ O Stadtmühle Kaiserswerth Turmholländer 1810 Umgebaut zu einem Wohnhaus Ddf 11-2011 Kaiserswerth Muehle.jpg
Elsdorf-Niederembt Rhein-Erft-Kreis 50° 57′ 21″ N, 6° 32′ 24″ O Niederembter Mühle Turmholländer 1820 Umgebaut zu einem Wohnhaus Muehle niederembt.jpg
Emmerich am Rhein-Elten Kreis Kleve 51° 52′ 25″ N, 6° 10′ 6″ O Gerritzen-Mühle Turmholländer 1846 Gerritzens Mühle in Elten.JPG
Emmerich am Rhein-Elten Kreis Kleve 51° 51′ 57″ N, 6° 9′ 32″ O Wittenhorst-Mühle Turmholländer 1815
Emmerich am Rhein-Dornick Kreis Kleve 51° 48′ 48″ N, 6° 18′ 7″ O Dornicker Mühle Turmholländer 17. Jh. Umgebaut zu einem Wohnhaus
Emmerich am Rhein-Hüthum Kreis Kleve 51° 50′ 51″ N, 6° 12′ 18″ O Hüthumer Mühle Turmholländer 1873 2010 neue Kappe; zu einem Wohnhaus umgebaut
Erkelenz Kreis Heinsberg 51° 4′ 32″ N, 6° 18′ 27″ O Blancken-Mühle (auch: Neumühle oder Pasch-Mühle) Turmholländer 1799 Ende des 19. Jahrhunderts stillgelegt und verfallen, 1991 restauriert und zu einem Gastronomiebetrieb gestaltet. Turmhaube mit Windrosensteuerung und Flügel sind Nachbauten. BlanckenErkelenz.jpg
Erkelenz-Immerath Kreis Heinsberg 51° 2′ 31″ N, 6° 26′ 49″ O Immerather Mühle (auch: Klapperwindmühle) Turmholländer 1780 War bis 1930 in Betrieb, 1944 durch eine Brandbombe teilweise zerstört, in den 1960er Jahren restauriert und inzwischen wieder verfallen. Sie wird dem Braunkohlentagebau weichen müssen. ImmerathMühle.jpg
Erwitte-Schmerlecke Kreis Soest 51° 35′ 45″ N, 8° 15′ 23″ O Windmühle Am Alten Hellweg Durchfahrt-Turmholländer mit gemauertem Galerieumgang 1831 Kornmühle, 1895 abgebrannt und wieder aufgebaut, bis 1930 in Betrieb, dann verfallen, 1980 restauriert, 2000 zum Gastronomiebetrieb umgebaut, heute Wohnhaus Windmühle Am Alten Hellweg.JPG
Gangelt-Breberen Kreis Heinsberg 51° 1′ 57″ N, 5° 59′ 14″ O Breberer Mühle Turmholländer 1842 Museumsmühle mit Bilau-Ventikantenflügel und Windrosensteuerung, Ausbildungsmühle für freiwillige Mühlenhelfer WindmuehleBreberen.jpg
Geldern Kreis Kleve 51° 30′ 53″ N, 6° 19′ 35″ O Mühlenturm (auch: Stadtmühle) Turmholländer 1643
Geldern Kreis Kleve 51° 31′ 32″ N, 6° 20′ 0″ O Rayers'sche Mühle Turmholländer 1858 Stumpf erhalten, umgebaut zu einem Wohnhaus
Geldern-Veert Kreis Kleve 51° 31′ 25″ N, 6° 17′ 40″ O Veerter Mühle (auch: Kreativ-Mühle) Turmholländer 1865
Geldern-Vernum Kreis Kleve 51° 29′ 38″ N, 6° 21′ 46″ O Vernumer Mühle Erdholländer Umgebaut zu einem Wohnhaus
Geldern-Walbeck Kreis Kleve 51° 29′ 58″ N, 6° 14′ 40″ O Steprather Mühle Turmholländer Älteste funktionierende Windmühle Deutschlands Geldern Walbeck - Steprather Mühle 01 ies.jpg
Geldern-Walbeck Kreis Kleve 51° 29′ 41″ N, 6° 14′ 49″ O Kokermühle Walbeck Wippmühle 1770/80 holl. Sägemühle, 1823 nach Deutschland als Kornmühle
Goch-Hassum Kreis Kleve 51° 41′ 6″ N, 6° 4′ 19″ O Hassumer Mühle Turmholländer 1807 Muehle goch hassum.jpg
Goch-Kessel Kreis Kleve 51° 42′ 21″ N, 6° 4′ 36″ O Kesseler Mühle Turmholländer Stumpf
Hamminkeln Kreis Wesel 51° 44′ 1″ N, 6° 35′ 40″ O Mühle Wessling Turmholländer
Hamminkeln Kreis Wesel 51° 43′ 47″ N, 6° 34′ 56″ O Wissings Mühle (auch: Roßmühle) Turmholländer 1618 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Hamminkeln-Brünen Kreis Wesel 51° 43′ 27″ N, 6° 40′ 35″ O Wefelnberg-Mühle Turmholländer 1850er Jahre Umgebaut zu einem Kindergarten
Hamminkeln-Dingden-Nordbrock Kreis Wesel 51° 45′ 37″ N, 6° 43′ 15″ O Nordbrocker Mühle Turmholländer 1844
Hamminkeln-Dingden Kreis Wesel 51° 46′ 17″ N, 6° 37′ 21″ O Hasselmann-Mühle Turmholländer Umgebaut zu einem Wohnhaus
Hamminkeln-Dingden Kreis Wesel 51° 45′ 50″ N, 6° 38′ 3″ O Königsmühle Turmholländer Kriegerdenkmal
Hamminkeln-Loikum Kreis Wesel 51° 46′ 30″ N, 6° 34′ 15″ O Terhorst-Mühle (auch: Loikumer Mühle) Turmholländer 1856
Hamminkeln-Mehrhoog Kreis Wesel 51° 44′ 7″ N, 6° 29′ 19″ O Hollands-Mühle Turmholländer vor 1790[4] nur Reste des Fundaments erhalten
Hartum Kreis Minden-Lübbecke Wallholländer 1877
Heimsen Kreis Minden-Lübbecke Wallholländer 1873
Heinsberg-Aphoven Kreis Heinsberg 51° 2′ 29″ N, 6° 4′ 41″ O Aphovener Mühle Turmholländer Umgebaut zu einem Wohnhaus Heinsberg-Aphoven Denkmal-Nr. 2, Östlich von Aphoven (4142).jpg
Heinsberg-Kirchhoven Kreis Heinsberg 51° 4′ 39″ N, 6° 3′ 48″ O Lümbacher Windmühle Clarissa Steinerdholländer 1882 in Betrieb, Ausbildungsmühle für freiwillige Mühlenhelfer Lümbacher 0911-2.jpg
Hille-Eickhorst Kreis Minden-Lübbecke Wallholländer 1848
Hopsten Kreis Steinfurt 52° 23′ 3″ N, 7° 36′ 35″ O Hopstener Mühle Turmholländer 1850[5] Windmuehle Hopsten 1.jpg
Hüllhorst-Schnathorst-Struckhof Kreis Minden-Lübbecke 52° 16′ 13″ N, 8° 44′ 25″ O Struckhofer Mühle Turmholländer Muehle Struckhof Huellhorst.jpg
Hünxe Kreis Wesel 51° 38′ 40″ N, 6° 45′ 49″ O Hünxer Mühle Turmholländer 1838
Isselburg-Anholt Kreis Borken 51° 50′ 57″ N, 6° 25′ 26″ O Anholter Mühle Turmholländer 16. Jh. Anholter windmolen.jpg
Isselburg-Vehlingen Kreis Borken 51° 49′ 32″ N, 6° 25′ 4″ O Vehlinger Mühle Turmholländer
Isselburg-Werth Kreis Borken 51° 49′ 8″ N, 6° 30′ 28″ O Werther Mühle Turmholländer 1498 Molen Turmwindmühle Werth.jpg
Issum Kreis Kleve 51° 32′ 17″ N, 6° 25′ 12″ O Herrlichkeitsmühle Bergholländer 1768 Issum - Herrlichkeitsmühle 01 ies.jpg
Issum Kreis Kleve 51° 32′ 29″ N, 6° 25′ 14″ O Kleinmanns Mühle Stein-Wallholländer 1870 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Issum Kreis Kleve 51° 32′ 10″ N, 6° 26′ 3″ O Hülsmanns Mühle Turmholländer 1855 Turmruine
Issum-Sevelen Kreis Kleve 51° 29′ 28″ N, 6° 25′ 9″ O Dahlen-Mühle Turmholländer 1868 Dahlenmühle im Winter.png
Jüchen Rhein-Kreis Neuss 51° 5′ 50″ N, 6° 30′ 24″ O Jüchener Mühle (auch: Priesterrather Mühle) Turmholländer 1705 064 Kurfürstliche Bannmühle, Mühle 1, Jüchen.jpg
Jüchen-Aldenhoven (Grevenbroich-Hemmerden) Kreis Jülich (Rhein-Kreis Neuss) 51° 8′ 2″ N, 6° 34′ 35″ O Dycker Mühle Turmholländer 1756 Umgebaut zu einem Wohnhaus 009 Dycker Mühle 1, Jüchen-Aldenhoven.jpg
Jüchen-Hochneukirch Rhein-Kreis Neuss 51° 5′ 59″ N, 6° 27′ 48″ O Hochneukircher Mühle Turmholländer frühes bis mittleres 19. Jh. Umgebaut zu einem Wohnhaus 023 Ehem. Mühle, Mühlenstraße 67, Hochneukirch.jpg
Kaarst Rhein-Kreis Neuss 51° 14′ 5″ N, 6° 37′ 25″ O Kaarster Mühle (auch: Alte Mühle) Turmholländer frühes bis mittleres 19. Jh. Alte Mühle, Kaarst (7).JPG
Kaarst-Büttgen Rhein-Kreis Neuss 51° 11′ 51″ N, 6° 37′ 31″ O Braunsmühle Turmholländer 1756 Braunsmühle, Kaarst-Büttgen (6).JPG
Kaarst-Büttgen Rhein-Kreis Neuss 51° 12′ 8″ N, 6° 36′ 25″ O Mühle Breuer Turmholländer 1847 Umgebaut zu einem Wohnhaus Breuer-Mühle, Kaarst-Büttgen (8).JPG
Kalkar Kreis Kleve 51° 44′ 23″ N, 6° 17′ 44″ O Kalkarer Stadtmühle (auch: Mühle am Hanselaerer Tor) Turmgalerieholländer 1770 Kalkar - Kalkarer Mühle 01 ies.jpg
Kalkar Kreis Kleve 51° 44′ 39″ N, 6° 17′ 14″ O Leemühle (auch: Mühle am Keteltor) Turmholländer Turmrest
Kalkar-Grieth Kreis Kleve 51° 47′ 21″ N, 6° 18′ 40″ O Griether Mühle Turmholländer 1821 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kalkar-Neulouisendorf Kreis Kleve 51° 42′ 22″ N, 6° 18′ 28″ O Neulouisendorfer Mühle Turmholländer Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kalkar-Niedermörmter Kreis Kleve 51° 44′ 37″ N, 6° 21′ 39″ O Düffelsmühle Turmholländer 16. Jh.
Kalkar-Wissel Kreis Kleve 51° 46′ 0″ N, 6° 17′ 14″ O Wisseler Mühle Turmholländer 1873
Kamp-Lintfort-Kamperbruch Kreis Wesel 51° 31′ 29″ N, 6° 32′ 48″ O Hermannsmühle Turmholländer 1850
Kempen Kreis Viersen 51° 21′ 46″ N, 6° 24′ 59″ O Kempener Stadtmühle Galerieturmholländer 1481 umgebauter Stadtmauerturm Kempen Denkmal-Nr. 3c, Hessenwall 1 (2067).jpg
Kempen-St. Hubert Kreis Viersen 51° 23′ 18″ N, 6° 26′ 53″ O Wackertapp-Mühle (auch: Mosesmühle) Turmholländer 1859 Kempen-St. Hubert Denkmal-Nr. 18, An der Mühle 4 (2095).jpg
Kempen-Tönisberg Kreis Viersen 51° 24′ 32″ N, 6° 29′ 28″ O Tönisberger Mühle Bockwindmühle 16. Jhd. Windmill toenisberg.jpg
Kempen-Oerlinghausen Kreis Viersen Kumsttonne (Kumst = Kohl) 1753 Ruine auf dem Tönsberg Kumsttonne Oerlinghausen.jpg
Kerken-Nieukerk Kreis Kleve 51° 27′ 36″ N, 6° 22′ 54″ O Nieukerker Mühle Turmholländer 1760er Jahre Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kerken-Stenden Kreis Kleve 51° 25′ 24″ N, 6° 26′ 44″ O Stendener Mühle Turmholländer 1880 Betrieb bis 1919; Kreis Geldern richtete 1925 eine Jugendherberge ein; 1956 Jagdhaus (Familie Underberg). Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kevelaer Kreis Kleve Hermanns-Mühle Turmholländer
Kevelaer-Achterhoek Kreis Kleve Singendonk’sche Mühle Galerieholländer 1797
Kevelaer-Kervenheim Kreis Kleve Mühle Mott Erdholländer 1870
Kevelaer-Twisteden Kreis Kleve Mühle van de Braak Turmholländer 1860
Kevelaer-Wetten Kreis Kleve Wettener Mühle Turmholländer
Kevelaer-Winnekendonk Kreis Kleve Kerssenboom’sche Mühle Turmholländer 1849
Kleve-Donsbrüggen Kreis Kleve Mühle von Donsbrüggen Sockelgeschossholländer 1813 Muehle donsbrüggen.JPG
Kleve-Griethausen Kreis Kleve Griethausener Mühle Turmholländer 1865 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kleve-Keeken Kreis Kleve Paalsche Mühle Turmholländer 1810 Muehle keeken.JPG
Kleve-Kellen Kreis Kleve Kreuzmühle Turmholländer 1845 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kleve-Materborn Kreis Kleve Mühle Materborn Turmholländer 1820 Sockel, umgebaut zu einem Wohnhaus
Kleve-Rindern Kreis Kleve Rinderner Mühle Turmholländer 1840 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Köln Köln Gereonsmühle, Herrenleichnamsmühle Turmholländer ~1440 Mühlturm erhalten Koeln stadtmauer hansaring01.jpg
Köln Köln Kartäuser-Mühle Turmholländer ~1410 Aussichtsturm Keulen toren.jpg
Köln Köln Bottmühle Turmholländer 1678 1587-1677 Bockmühle Bottmühle-Köln-06-2008.JPG
Köln Köln Pantaleonsmühle Turmgalerieholländer 1730 1869 ausgebrannt, 1883 abgerissen; mit 39 m höchste Windmühle der Welt Köln-Pantaleonsmühle-um-1880.jpg
Korschenbroich-Kleinenbroich Rhein-Kreis Neuss Buschfrantzenmühle Turmholländer 1845 Buschfrantzenmühle, Korschenbroich-Kleinenbroich (3).JPG
Korschenbroich-Liedberg Rhein-Kreis Neuss Turmholländer 1572 LiedbergMuehlenturm.jpg
Kranenburg Kreis Kleve Mühlenturm Turmholländer vor 1398 Kranenburg - Mühlenturm 01 ies.jpg
Kranenburg-Mehr Kreis Kleve Mehrer Mühle Turmholländer 1840 Muehle mehr.JPG
Kranenburg-Frasselt Kreis Kleve Neuenhofer Mühle Turmholländer 1880 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Kranenburg-Wyler Kreis Kleve Wyler Mühle Sockelgeschossholländer 1809 Sockel Wyler Mühle.jpg
Krefeld-Fischeln Krefeld Fischelner Mühle Turmholländer 1813 Umgebaut zu einem Wohnhaus Windmühle Krefeld-Fischeln (4).JPG
Krefeld-Oppum Krefeld Geismühle Turmholländer 1575 Krefeld.Oppum.Geismühle.JPG
Krefeld-Traar Krefeld Egelsbergmühle Turmholländer 1802 Krefeld, Egelsbergmühle, 2011-08 CN-01.jpg
Krefeld-Traar Krefeld Elfrather Mühle Turmholländer 1823 Haus Traar 2009 Elfrather Mühle Golf Clubhaus.JPG
Krefeld-Uerdingen Krefeld Stadtmühle, Eulenturm Turmholländer 15. Jh.
Krefeld-Uerdingen Krefeld Buss-Mühle Turmholländer 1796 Umgebaut zu einem Wohnhaus 11Buss-Muehle 1200.jpg
Laer Kreis Steinfurt 52° 3′ 23″ N, 7° 21′ 42″ O Wellingsche Kappenwindmühle Turmholländer 1873 1925 stillgelegt. Heute zu Wohnhaus umgebaut. Die Flügel stammen von der Windmühle in Hansell.[6] Wellingsche Kappenwindmühle, Laer (DSC01155).jpg
Lippetal Kreis Soest Heintrop Mühle Turmholländer Mühlenbetrieb wurde 1976 eingestellt; dient heute als Museum, Veranstaltungsort und standesamtliche Außenstelle der Gemeinde Lippetal Windmühle-Heintrop.jpg
Lübbecke-Eilhausen Kreis Minden-Lübbecke Eilhauser Königsmühle Steingalerieholländer 1748 Steinerdholländer, 1872[7] umgebaut[8] Muehle-eilenhausen.jpg
Mechernich-Kommern Kreis Euskirchen Spieler Mühle Bockwindmühle 1959 im Rheinischen Freilichtmuseum aufgebaut Mill (1), Freilichtmuseum Kommern, 1978.jpg
Mechernich-Kommern Kreis Euskirchen Cantruper Mühle Berg-Holländerwindmühle 1780 1969 im Rheinischen Freilichtmuseum aufgebaut Mill (2), Freilichtmuseum Kommern, 1978.jpg
Meerbusch-Lank-Latum Rhein-Kreis Neuss Teloy-Mühle Turmholländer 1822 Umgebaut zu einem Veranstaltungs-, Konzert- und Ausstellungsraum Teloy-Mühle.jpg
Meerbusch-Lank-Latum Rhein-Kreis Neuss Heidbergmühle Turmholländer 1750 Heidbergmühle Meerbusch Lank-Latum (5).JPG
Meerbusch-Osterath Rhein-Kreis Neuss Osterather Mühle Turmholländer 1883 Umgebaut zu einem Wohnhaus Osterrather Windmühle Ost.JPG
Minden-Meißen Kreis Minden-Lübbecke Wallholländer 1869
Merzenich Kreis Düren 50° 49′ 21″ N, 6° 32′ 6″ O Wasserturm Merzenich Turmwindmühle Merzenich Turmholländer Umgebaut zum Wasserturm, heute Veranstaltungsraum Merzenich Windmühle.JPG
Minden-Dützen Kreis Minden-Lübbecke Wallholländer 1808-1813
Minden-Rodenbeck Kreis Minden-Lübbecke Turmholländer 1821 Muehle-rodenbeck.jpg
Mönchengladbach-Am Wasserturm Mönchengladbach Lohmühle Turmholländer 1828 Mönchengladbach-MG Mitte Denkmal-Nr. B 062, Bettrather Straße 14 b (5485).jpg
Mönchengladbach-Giesenkirchen Mönchengladbach Giesenkirchener Mühle Turmholländer 1841 GiesenkirchenerWindmuehle.jpg
Mönchengladbach-Rheindahlen Mönchengladbach Gerkerather Mühle Turmholländer 1733 Rest, seit 2007 denkmalgeschützt[9] Mönchengladbach-Rheindahlen Denkmal-Nr. G 053, Gerkerather Mühle 38 (5779).jpg
Mönchengladbach-Rheindahlen Mönchengladbach Schriefersmühle Turmholländer 1747 1945 nach Brandstiftung zerstört, seit 1986 denkmalgeschützt[10] Mönchengladbach-Schriefersmühle Denkmal-Nr. Sch 009, Schriefersmühle 25.jpg
Nettetal-Breyell Kreis Viersen Schaag Mühle Turmholländer 1801 Umgebaut zu einem Wohngebäude Nettetal-Breyell Denkmal-Nr. 34, Bruckrath 57, 59 (2374).jpg
Nettetal-Hinsbeck Kreis Viersen Stammenmühle Steunerdholländer 1854 Nettetal-Hinsbeck Denkmal-Nr. 32, Büschen 1a (2372).jpg
Nettetal-Kaldenkirchen Kreis Viersen Backes-Mühle Turmholländer 1848 Nettetal-Kaldenkirchen Denkmal-Nr. 128, Ringstraße 109 (2468).jpg
Neukirchen-Vluyn Kreis Wesel Rayener Mühle Turmholländer 1820
Neukirchen-Vluyn Kreis Wesel Alte Mühle Turmholländer 1874
Neukirchen-Vluyn Kreis Wesel Neue Mühle Turmholländer 1840 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Neuss Rhein-Kreis Neuss Stadtmühle Turmholländer 15. Jh. Umgebaut zu einem Wasserturm (413) 1-140 Ehem. Wasserturm, Mühlenstraße 61 (Neuss).jpg
Oberhausen-Holten Oberhausen 51° 31′ 17″ N, 6° 47′ 12″ O Holtener Mühle, Brahmsche Mühle Turmholländer 1838 Umgebaut zum Wohnhaus
Oberhausen-Buschhausen Oberhausen 51° 30′ 21″ N, 6° 49′ 18″ O Baumeister Mühle Turmholländer 1858 Mühle im Museumsbetrieb. Sacklager als Restaurant und Veranstaltungsraum umgebaut.
Ochtrup Kreis Steinfurt Bergmühle 1848 Ochtrup Bergmühle.jpg
Petershagen-Bierde Kreis Minden-Lübbecke Holz-Wallholländer Windrosensteuerung Bierde Mill.jpg
Petershagen-Lahde Kreis Minden-Lübbecke Turmholländer Wind- und Wassermühle Petershagen-Lahde (Wind).jpg
Petershagen-Meßlingen Kreis Minden-Lübbecke Galerieholländer Mühle Meßlingen.jpg
Petershagen-Seelenfeld Kreis Minden-Lübbecke Turmholländer Mühle Seelenfeld.jpg
Pulheim Rhein-Erft-Kreis Pulheimer Mühle Turmholländer nur Sockel erhalten Pulheim Muehle Bergheimerstr 29.JPG
Pulheim Rhein-Erft-Kreis Brauweiler Mühle Turmholländer 1805 Pulheim-Brauweiler, Mühle, Denkmal I-054.jpg
Pulheim-Stommeln Rhein-Erft-Kreis Stommelner Mühle Turmholländer 1704 MuehleStommeln.jpg
Rees Kreis Kleve Stadtmühle Turmholländer Mühlenturm Rees.jpg
Rees Kreis Kleve Scholten-Mühle Turmholländer 1849 Rees - Scholten-Mühle 02 ies.jpg
Rees-Bienen Kreis Kleve Mühle Berg Turmholländer 1850 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Rees-Bienen Kreis Kleve Mühle Rosau Turmholländer 19. Jh.
Rees-Haldern Kreis Kleve Feldhaus-Mühle Turmholländer 1860
Rees-Esserden Kreis Kleve Hermanns Mühle Turmholländer 1850 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Reken Kreis Borken 51° 49′ 56″ N, 7° 3′ 13″ O Alte Windmühle Turmholländer Reken Windmuehle01.jpg
Rheinberg-Borth-Wallach Kreis Wesel Kaas'sche Mühle Turmholländer 1857 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Rheinberg-Eversael Kreis Wesel Drießener Mühle Turmholländer Wiederhergestellt
Rheinberg-Budberg Kreis Wesel 51° 31′ 49″ N, 6° 38′ 22″ O Marienkirche Turmholländer 1842 ein in die von 1948 bis 1949 erbaute katholische Kirche integrierter Mühlenstumpf Marienkirche Budberg
Rheinberg-Orsoy Kreis Wesel Pulverturm Turmholländer frühes 17. Jh. Pulverturm Orsoy
Rheinberg-Ossenberg Kreis Wesel Bütener Mühle Turmholländer 1470
Rheurdt Kreis Kleve Straetmannsburger Mühle Turmholländer
Rheurdt-Schaephuysen Kreis Kleve Michael-Turm Turmholländer 1874 Jugendbildungsstätte www.michaelturm.de
Rosendahl-Höpingen Kreis Coesfeld 52° 2′ 1″ N, 7° 18′ 51″ O Höpinger Mühle Turmholländer Als Wohngebäude genutzt. Flügel mussten zuletzt (2013?) abgenommen werden.
Saerbeck Kreis Steinfurt 52° 11′ 14″ N, 7° 34′ 0″ O Sinninger Mühle Wallholländer 1866/67 Wird heute als Feuerwehrhaus genutzt.[11] Windmuehle-Sinningen.jpg
Schermbeck-Damm Kreis Wesel Dammer Mühle Turmholländer
Schermbeck-Vosshövel(?) Kreis Wesel Blumbergs-Mühle Turmholländer 1837
Schwalmtal-Amern Kreis Viersen Printzen-Mühle Turmholländer Amern muehlenturm.jpg
Schwalmtal-Waldniel Kreis Viersen Berger-Mühle Turmholländer 1835
Sonsbeck Kreis Wesel Gommannsche Mühle Turmholländer 1840 Sonsbeck - Gommansche Mühle 01 ies.jpg
Sonsbeck-Balberg Kreis Wesel Balberger Mühle Sockelgeschossholländer 1836 Sockel
Sonsbeck-Labbeck Kreis Wesel Labbecker Mühle Turmholländer 1853 Umgebaut zu einer Jugendherberge
Sonsbeck Kreis Wesel Römerturm (Gräflich Klevische Mühle) Turmholländer 15. Jh. Turm erhalten als Teil einer Hotelanlage Sonsbeck - Römerturm 04 ies.jpg
Spenge Kreis Herford 52° 9′ 54″ N, 8° 30′ 40″ O Mühle auf dem Gehlenbrink Wallholländer 1862 Spenge - Hücker Aschen-Wall-Holländer-Windmühle-Gehlenbrink.jpg
Steinfurt Kreis Steinfurt 52° 9′ 7″ N, 7° 22′ 26″ O Windmühle Hollich Galerieholländer 1859[12] Hollich Windmühle.JPG
Stemwede Kreis Minden-Lübbecke Destel Mühle Sockelgeschossholländer frühes 19. Jh. Destel1.jpg
Stemwede-Levern Kreis Minden-Lübbecke Levern Mühle (Kolthoffsche Mühle) Galerieholländer 1922 Levern1.jpg
Straelen Kreis Kleve Mühle am Gieselberg Sockelgeschossholländer 1851
Straelen-Broekhuysen Kreis Kleve Mühle op den Boekel Turmholländer Mühlenstumpf
Straelen-Herongen Kreis Kleve Tissen Mühle Turmholländer Umgebaut zu einem Wohnhaus TissenWindmuehle.jpg
Straelen-Herongen Kreis Kleve Jennen Mühle Turmholländer Stumpf erhalten
Südlohn Kreis Borken Windmühle Menke Wallholländer 1812 Windmolen Windmühle Menke, Südlohn, Duitsland.jpg
Titz Kreis Düren 51° 0′ 8″ N, 6° 26′ 29″ O Düppelsmühle Bockwindmühle 1559 genehmigt 1830 von Efferen hierhin disloziert Dueppelsmuehle2.jpg
Titz-Höllen Kreis Düren Bockwindmühle 1822 bis 1957, 1982 abgebrannt, Hausbaum
Tönisvorst-St. Tönis Kreis Viersen Streuff-Mühle Steinwallholländer auf gemauertem Ringsockel um 1776 Toenisvorst Muehle.jpg
Uedem Kreis Kleve Hohe Mühle Turmholländer 14. Jh Turm als Museum und Begegnungsstätte erhalten Uedem - Hohe Mühle 01 ies.jpg
Unna-Königsborn Kreis Unna Friedrichsborn Galerieholländer 1750 Windpumpmühle der ehemaligen Saline Königsborn Unna-Koenigsborn-Windpumpengebaeude2-Asio.JPG
Viersen-Dülken Kreis Viersen Narrenmühle Bockwindmühle 1809 Narrenmühle dülken.jpg
Voerde-Götterswickerhamm Kreis Wesel Mühle Götterswickerhamm
Haus Storchenest
Turmholländer 1849 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Wachtberg-Fritzdorf Rhein-Sieg-Kreis Fritzdorfer Windmühle Turmholländer 1842 Mühlenturm erhalten Fritzdorf Windmühle.jpg
Wachtberg-Villip Rhein-Sieg-Kreis Villiper Windmühle Turmholländer 1680 Mühlenturm erhalten Villip Mühle.jpg
Waldfeucht Kreis Heinsberg 51° 3′ 42″ N, 5° 59′ 9″ O Waldfeuchter Mühle Steinerdholländer 1897 noch heute in Betrieb, Ausbildungsmühle für freiwillige Mühlenhelfer WaldfeuchterWindmuehle.jpg
Waldfeucht-Bocket Kreis Heinsberg 51° 3′ 19″ N, 6° 0′ 32″ O Rochemühle / Dampfmühle Holzerdholländer 1860 Sockel erhalten
Waldfeucht-Haaren Kreis Heinsberg 51° 3′ 31″ N, 6° 2′ 12″ O Haarener Mühle Steinbergholländer 1842 noch heute in Betrieb, Ausbildungsmühle für freiwillige Mühlenhelfer Haarener Mühle Winter.JPG
Waldfeucht-Frilinghoven Kreis Heinsberg Bocketer Mühle Steinerdholländer 1840 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Waldfeucht-Löcken Kreis Heinsberg Löckener Mühle Steinerdholländer 1873 Umgebaut zu einem Wohnhaus Loeckener Windmuehle.jpg
Wassenberg Kreis Heinsberg Wingertsmühle Steinwallholländer 1778 Nur noch der Steinkörper erhalten, heute als Lokal zu mieten Wassenberg Denkmal-Nr. 48, Am Wingertsberg (5154).jpg
Weeze-Wemb Kreis Kleve Stammen-Mühle, Wember Tonne Turmholländer 1840 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Wegberg-Felderhof Kreis Heinsberg Holtumer Mühle Galerieturmholländer 2010-2015 Die Mühle wurde neu errichtet. Die Flügel sind in Vorbereitung. Wegberg Mühle Felderhof.jpg
Wesel-Büderich Kreis Wesel Mühle van Geldern Turmholländer 1861 Umgebaut zu einem Wohnhaus Mühle van Gelder.JPG
Wesel-Bislich-Diersfordt Kreis Wesel Raads Mühle Turmholländer 1892 Ruine
Wesel-Bislich-Diersfordt Kreis Wesel Diersfordter Mühle Turmholländer 1792 Stumpf erhalten
Wesel-Obrighoven Kreis Wesel Mühle Körner Turmholländer 1868 Umgebaut zu einem Wohnhaus
Wesel-Obrighoven Kreis Wesel Mühle Beckmann Turmholländer Umgebaut zu einem Wohnhaus
Willich Kreis Viersen Liffersmühle Turmholländer 1840 Sockel erhalten
Wuppertal-Elberfeld Wuppertal Windmühle auf der Hardt Turmholländer 1812 bis 1837 Auf dem Fundament wurde 1838 der Elisenturm errichtet
Xanten Kreis Wesel Siegfriedmühle, Biermannsmühle Galerieturmholländer 1744 Xanten Germany Windmill-Siegfriedmühle-Xanten-01.jpg
Xanten Kreis Wesel Kriemhildmühle Galerieturmholländer, Bärwindmühle ~1390 als Stadtmauerturm 1804 als Ölmühle (19,3 m) von Heinrich Schleß aufgestockt; später Getreidemühle; seit 1992 in Betrieb Xanten - Nordwall - Krimhildmühle 05 ies.jpg
Xanten-Obermörmter Kreis Wesel Harderings Mühle Turmholländer 1896
Xanten-Wardt Kreis Wesel Harderings Mühle Turmholländer 1864
Zons Rhein-Kreis Neuss Stadtmühle Galerieturmholländer, Bärwindmühle spätes 14. Jh. Flügelrad kann für touristische Vorführungen elektrisch bewegt werden Zons TurmMuehle.JPG

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Windmühlen in Nordrhein-Westfalen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
  2. Die ursprünglich aus Krippehna (Baujahr 1848) stammende Mühle wurde vom Weseker Mühlenverein erworben, restauriert und in Weseke neu errichtet, vgl. Kurzgeschichte der Bockwindmühle.
  3. Heimatverein Lette
  4. Digitales Archiv Marburg, HStAM Karten WHK 25/53d
  5. Die Hopstener Windmühle (pdf; 52 kB) auf der Webseite von Hopsten
  6. Alois Schwarz, Bernhard Fritsche: Alte Mühlen im Münsterland. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Aschendorff, Münster 1991, ISBN 3-402-05265-2, S. 73 f.
  7. Sehenswertes
  8. Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V.
  9. Denkmale in der Stadt Mönchengladbach, Gerkerather Mühle in Rheindahlen. Bernd Limburg. 12. September 2010. Abgerufen am 26. Dezember 2010.
  10. Denkmale in der Stadt Mönchengladbach, Mühlenturm in Schriefersmühle. Bernd Limburg. 12. September 2010. Abgerufen am 26. Dezember 2010.
  11. Webseite Saerbeck
  12. Geschichte der Hollicher Mühle vom Förderkreis Hollicher Mühle e. V.