Benutzer:Magadan/Unvorstellbar öde Diskussionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorschläge bitte unterschreiben (anonyme Beiträge werden entfernt). Wenn ihr über einen Eintrag uneinig seid, verfahrt bitte folgendermaßen:

  1. Eröffnet auf der Diskussionsseite eine Diskussion über den Ödniswert der fraglichen Diskussion,
  2. Versucht, die Diskussion darüber möglichst öde zu gestalten,
  3. Persönliche Beleidigungen und irrwitzige Unterstellungen bekommen Extrapunkte,
  4. Diskutiert auf jeden Fall die formelle Zulässigkeit des Verfahrens,
  5. Falls die Gegenseite nicht gleich spurt, eröffnet sofort einen Vermittlungsausschuss oder ein Sperrverfahren.

Viel Erfolg! Euer Magadan ?! 13:16, 17. Mai 2006 (CEST)

Vorrede[Bearbeiten]

Der eigentliche Existenzzweck von Wikipedia ist nicht das brave Auffüllen leerer Bildschirmseiten mit schönen und lehrreichen Artikeln, sondern das Führen möglichst absurder Diskussionen. Das ganze Enzyklodingens ist nur Show für die Öffentlichkeit, um Spenden zu sammeln, damit die Serverleistung unter den unzähligen Diskussionen nicht ständig zusammenbricht. Soviel zu unserer Pflicht – als anständige Diskutanten und -innen haben wir aber auch ein Anrecht auf Freude im drögen Diskutieralltag und so richtig Spaß macht es erst dann, wenn wir uns gegenseitig mit möglichst irrsinnigen Unterstellungen, weit aus der Luft gegriffenen Anklagen und ganz tief unter der Gürtellinie liegenden Admin/Benutzer/-in/-XYZ-war-aber-ganz-böse-zu-mir-Vorwürfen so richtig intensiv und nachhaltig bearbeiten können.

Zu den wichtigsten, unerschöpflichen Quellen unfassbarer Diskussionen gehören:

Theoretischer Hintergrund[Bearbeiten]

Wikipäden erstellen eine ~zyklopädie.

„Es ist ein Drama! Man könnte auf der Stelle einen Roman drüber schreiben. Hier geht es um die Ungerechtigkeit der Welt, Liebe und Leid, das Gute und das Böse, Krieg und Frieden.“

Regiomontanus

Grundsätzlich sind zwei wichtige Grundtypen absurder Diskussionen zu unterscheiden.

Diskussionstyp 1[Bearbeiten]

In Typ 1 geht es – ganz am Rande – noch irgendwie um die Inhalte dieses Enklozpidingsbums. Dieser Typ Diskussion findet sich vor allem in Löschdiskussionen (Messies vs. Informationsvernichter), auf Artikeldiskussionsseiten und in Meinungsbildern (wo z. B. per Mehrheitsentscheidung ermittelt wird, ob der Mensch vom Affen abstammt).

Diskussionstyp 2[Bearbeiten]

In absurden Diskussionen des Typs 2 betreten dagegen die Helden der abstrakt-theoretischen Wikipedistik die Bühne. Dort darf man andere Beteiligte als (z. B.) „Demokrat“ beschimpfen, über „Hausrechte“ auf Domains, die einem nicht gehören, diskutieren und vieles mehr. Erst dem Diskussionstyp 2 verdankt Wikipedia die Sternstunden seiner Diskussionskultur, vor allem, weil dort endlich dieses lästige Elkozypodiezeugs nicht mehr im Wege steht. Nur hier kann man meterlange Diskussionen darüber erleben, ob Benutzer:X mit diesem (klick) Edit Benutzer:Y Arschloch genannt hat, oder ob diese Interpretation eine unzulässige Verengung eines auch anders zu verstehenden Textes ist.

Verlieren die Beteiligten von Diskussionen des Typs 1 allmählich den Überblick über die Artikel- und Löschdiskussionen, so bietet sich ein Vermittlungsausschuss an – meist mit einem kleinen Umweg über die Vandalensperrseite. Die Inhalte spielen jetzt kaum noch eine Rolle, und es geht viel mehr darum, wer wessen Sockenpuppe ist, wer wen des Vandalismus bezichtigt hat und wer welche Löschanträge aus Rache gestellt hat. Der Disput entwickelt sich also in eine klassische Diskussion vom Typ 2, und die zentrale Lage des Schauplatzes animiert auch bisher nicht betroffene Diskussionsspezialisten, sich zu beteiligen.

Die strahlendsten Großtaten des Wahnsinns sollen der Nachwelt erhalten bleiben, deshalb möchte ich sie an dieser Stelle sammeln (Vorschläge bitte auf die Diskussionsseite).

Die schönsten Meinungsbilder und Umfragen[Bearbeiten]

Meinungsbilder gehören zu den liebsten Beschäftigungen der Wikipedianer. Es gibt kein Thema, das zu absurd für ein neues, frisches Meinungsbild wäre. Durch Meinungsbilder werden neue und immer-noch-neuere Regeln aufgestellt, und das ist, wie wir alle wissen, das Wichtigste beim Erstellen einer Eklozyndäpie.

Nachtrag: ein Ehren-QSicon öde.png fürs Lebenswerk als Mindestzugabe, denn ein erneutes MB zu dieser für das Schicksal des Abendlandes entscheidenden Frage ist seit erst knapp einem Jahr in Vorbereitung. Neben den unvermeidlichen 350Kb an Diskussionsloop geringer Suspensegüte ist auch die ganze weitere unendlich öde Dramaturgie im Angebot, Unterstützer, die sich ein- und türenschlagend wieder austragen, Sockenpuppentheater, Guerillaschwüre auf Benutzerdisks, Revertstroboskopie im ANR und natürlich Gladiatorenkämpfe auf VM sowie mehr als genug Godwin’s law. Die Diskussion will einfach nicht das Zeitliche segnen, weder als † noch als gest. noch unter einem anderen Zeichen. Ist das die Ewigkeit? --Arabsalam (Diskussion) 23:59, 5. Feb. 2014 (CET) Jetzt auch mit Kurierartikel, der der notwendigen Melodramatik natürlich nicht entbehren darf. Die martialische Diskussion gibts es selbstverfreilich umseitig gratis dazu.--Arabsalam (Diskussion) 11:25, 21. Feb. 2014 (CET)
Mittlerweile befindet sich ein zweites MB zum Thema in aktiver Vorbereitung, über das sich natürlich ebenfalls vortrefflich diskutieren lässt. Die bereits gerühmte parallele Diskussion auf dem Kurier tobt immer noch und ist nun nach dem Aufruf zu Editwars und Vandalismusmeldungen über den obligatorischen Holocaustvergleich mittlerweile beim beliebten Thema "Gehälter der Angestellten von WMDE" gelandet. Klingt unglaublich? In der Wikipedia ist alles möglich. Dafür noch einmal einen QSicon öde.png. --Holder (Diskussion) 06:58, 26. Feb. 2014 (CET)
Shakespeare irrte, die grundlegende Frage unserer Existenz lautet: Kreuz oder Nichtkreuz? Allerdings ist das erst einige hundert Jahre später in der deutschsprachigen Wikipedia aufgefallen. Daher zu diesem Behufe und der erbarmunglosen UöD-Logik gehorchend im Anschluss an genanntes Meinungsbild die Anfrage an das Schiedsgericht, welche im zarten Alter von 8 Tagen mit bereits 0,22 Mb ziemlich verrunzelt und zerfurcht daherkommt. Da aber noch nicht von allen alles mehrfach wiederholt an Argumenten gesagt worden ist, gibt es noch viel Luft nach oben und diesen QSicon öde.png hier als Vorschusslorbeeren für eine vielversprechende Zukunft. Muss am Ende in der Wikipedia für diese epische Auseinandersetzung ein neuer Namensraum geschaffen werden? Oder gibt es gar eine Aufspaltung unserer Online-Enzyklopädie in eine Kreuz- und Nichtkreuzausgabe? Mehr dazu sicher bald hier.--Arabsalam (Diskussion) 08:27, 11. Apr. 2014 (CEST)
Ein Löschantrag auf das Meinungsbild mit dem Potential zur Produktion unendlich vieler weiterer unendlich öder Bytes wurde leider bereits nach einer knappen Stunde entfernt. --Grip99 00:53, 16. Aug. 2011 (CEST)
Ach Mist, und ich wollte das noch einmal eintragen... --Braveheart Welcome to Project Mayhem 01:14, 2. Feb. 2012 (CET)
Zwischenstand 16. Oktober: 925 KB (inkl. Archive), und damit mindestens Platz 3 (ohne Gewähr) unter MB; nach den hier bislang ungenannten Wikipedia Diskussion:Meinungsbilder/Wiederkandidatur für Administratoren einführen (1,3 MB, 2008, vermutlich weniger wegen unübersichtlich kopierten Archiven) und Wikipedia Diskussion:Meinungsbilder/Weiterführung der gesichteten Versionen (1,2 MB, auch 2008, was für ein Jahr!) --AMGA (d) 15:21, 16. Okt. 2012 (CEST)
QSicon öde.pngQSicon öde.pngQSicon öde.pngQSicon öde.pngQSicon öde.png 5 Sterne und neuer Zwischenstand 27. November, nach [1]: 1,34 MB, und jetzt schon mindestens Platz 2 unter den Meinungsbildern. Chapeau! --Dr. Angelika Rosenberger - Fördermitglied der Autorengilde № 1 09:24, 2. Dez. 2012 (CET)

Die irrwitzigsten Löschdiskussionen[Bearbeiten]

In ihrem Kampf für die Vernichtung wertvoller Information ist den Löschtrollen jedes Mittel recht.
Beispiel einer Löschdiskussion
Einer von denen, ohne die es gar keine Löschdiskussionen gäbe

„Ein Problem der Wikipedia-Metadebatten ist auch die Logorrhoe der Wikipedianer.“

Mbdortmund

Das Besondere an wirklich Großen Löschdiskussionen ist das überraschende Auftreten Externer, die unter Aufbietung aller möglichen und unmöglichen Mittel versuchen, die Löschung ihres weltbewegenden Selbstdarstellereintrags zu verhindern. Diese Diskussionen gehen wirklich weit über jede Schmerzgrenze.

  • QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png Analytic Hierarchy Process - Die Mutter aller unerträglichen Selbstdarstellerartikellöschdiskussionen
  • QSicon öde.png Tommy Wosch Epische Länge, Sockenpuppen und alles, was dazugehört! Schon der Löschantrag ist lesenswert und bereitet den Leser behutsam auf die folgende Diskussion vor. (ein Vorschlag von Benutzer:FritzG)
  • QSicon öde.png Epigonus - Pöbeln für Fortgeschrittene: Pepoiomenon eines Schweinerüssels, Verzieh dich, du Ratte!, Diarrhoe des Geistes, lichtloser Stumpfsinn, lern deine Lektion, Schwätzer usw. usf. (ein Vorschlag von Benutzer:Unscheinbar).
  • QSicon öde.png Manfred Riebe Der Artikel über den unvergleichlichen -und auch in der folgenden Kategorie erwähnten- Ritter wider die Rechtschreibreform löste eine Löschdiskussion von rund 231 Bildschirmseiten Länge aus, die zwei Protagonisten wagnerschen Formats, M.R. und E.Ph., scheitern jedoch letztlich tragisch (Ein Vorschlag von Benutzer:BLueFiSH.as).
  • QSicon öde.png Hartmut Barth-Engelbart, ein weiterer wortgewaltiger Selbstdarsteller, bescherte der Gemeinde eine Löschdiskussion erstaunlichen Ausmaßes, in der, gewürzt durch eine akrobatische Orthographie, die üblichen Zensurvorwürfe, Beschimpfungen, Selbstbemitleidungen nicht zu kurz kommen. H. B.-E. versorgte die Beteiligten während der Diskussion auch per e-Mail mit seiner Sicht der Dinge. Wie er den diensthabenden Admin dazu trieb, den Artikel zu behalten, wissen wohl nur die beiden allein (ein Vorschlag von Benutzer:FritzG).
  • QSicon öde.png Infochannel Group Diese Diskussion hat alles, was Selbstdarstellerartikellöschdiskussionswahnsinn der Spitzenklasse braucht: a) einen völlig übergeschnappten Selbstdarsteller, b) die unvermeidliche "Dann müsste aber auch...."-Argumentation, c) Jimbo Wales wurde über unsere finsteren Machenschaften informiert, d) fiese gerichtliche Schritte wurden angedroht, e) diverse andere Foren und Blogs diskutierten unsere Löschdiskussion. Wass will man mehr? (Ein Vorschlag von gunny).
leider wurde diese Diskussion ... gelöscht ...
Es gibt jedoch eine Kopie bei www.archive.org. Siehe: [2]. Link eíngetragen durch Benutzer: Liberaler Humanist, 2.3.2009.
inzwischen auch weg--77.23.224.163 22:36, 27. Dez. 2009 (CET)
Hier ist der Permanentlink zur letzten Version vor Entfernung der Diskussion. Στε Ψ 22:50, 27. Dez. 2009 (CET)
  • QSicon öde.png Rob Liebwein Ohne Worte. Benutzer:Skriptor hat für seine Tapferkeit in diesem Diskussionswahnsinn ein Reiterstandbild verdient, mindestens (Ein heißer Tip, wenn auch nicht spezifisch für diese Sammlung, von Benutzer:Historiograf).
  • QSicon öde.png RS Atlantis Chat Rollenspiel oder wie es ein (einer!) Urheber eines weltweit komplett unbekannten Spiels schaffte, ungefähr 20 Wikipedianer eine Woche lang von der Arbeit abzuhalten. Natürlich nicht ohne den schlimmen Vorwurf der „Unterdrückung von Minderheiten“ und der gar erschröcklichen Drohung mit einer böswilligen Darstellung der Wikipedia in des Autors Diplomarbeit. Mir zittern heute noch die Knie (Ein Vorschlag von Benutzer:Voyager).
Nachdem der Artikel gelöscht wurde, hätte diese Geschichte ihr sanftes Ende finden können. Hätte... denn der Urheber machte sich nun mit unermüdlichen Eifer daran, die Wiederherstellungswünsche mit einer weiteren unvorstellbar öden Diskussion zu überziehen.
  • QSicon öde.png Feuerwehr Sendling Der mittlerweile dritte Löschantrag für den gleichen Artikel. Ich widme ihn dem ewigen Gedächtnis aller liebevoll und gut geschriebenen (sit venia verbo: „lesenswerten“) Artikel, die den Säuberungsaktionen der nimmermüden Relevanzstalinisten zum Opfer fallen. Mit verblüffenden Selbstoffenbarungen („Ich bleibe bei löschen, sonst könnte (sic!) ich ja einen Artikel über die xy-Feuerwehr schreiben, die hat nämlich mehr zu bieten!“), staunenswerter Prinzipientreue („Artikelqualität ist kein Relevanzkriterium“) . Genau, da könnte ja jeder kommen und einen guten Artikel schreiben, und wo kämen wir denn dann hin! (Ein Vorschlag von Flibbertigibbet)
  • QSicon öde.png Gynophagie NPOV versus Ethik – How-to NOT discussing oder wie drohen wir Wikipedianern möglichst effektiv mit Strafanzeigen. Ergänzend dazu auch Benutzer:Gunfighter-6s Eintrag und Benutzer:Dickbauchs Einträge [3], [4] auf Benutzer:Kenwilliams' Diskussionsseite und folgende Konsequenzen (Vorschlag von viciarg )
  • QSicon öde.png Größte Zahl – ermittelt Dank der Wikipedia! Theorienfindung zwischen Wirklichkeit, Mathematik und Quantenmechanik. Wieviele Zahlen passen ins Universum und welche überlebt? Für die oberflächliche Erklärung entschuldigen wir uns, aber das muss man selbst lesen. (Vorschlag von ★ blane ♪♫♪)
  • QSicon öde.png برج دبي – Ein Hurrah auf Unicode, Copy & Paste und Globalisierung oder warum wir برج دبي brauchen. – schon jetzt ein Klassiker. (Vorschlag von blane)
  • QSicon öde.png Bandbreitenmodell – Schönes Beispiel für die Etablierung eines weiteren bahnbrechenden Modell und der Versuch der aktiven Theoriefindung (bitte äußert Kritik damit ich sie im Artikel entkräften kann) in der Wikipedia. Ein weiteres, wirklich schönes Plädoyer warum die Wikipedia scheitern muss. (Vorschlag von AT)
  • QSicon öde.png Liste bedeutender Esoteriker – Wer schon immer wissen wollte, was Roger Bacon, Umberto Eco, Erich von Däniken und Donald Duck gemeinsam haben, ist hier genau richtig. Und wer sich wehmütig an die "gute alte Wikipedia-Zeit" zurückerinnert, sollte nachdenklich werden. Im September 2004 war zwar der Begriff Listenwahn noch nicht erfunden, aber dank anderer Argumente wie Heuchler, Macht des Chat-Mobs, Zensur, herrschender Mob und Vandalismus fühlt sich auch ein Neuling in der Diskussion gleich wie zuhause. Ach ja, die vier anfangs genannten Esoteriker sind natürlich nicht alle. Ein Zitat aus der ausgesprochen sachlich geführten Diskussion zum Abschluß: Also Fliege stand drin, Hitler und Jesus habe ich nachgetragen, da hatte die Liste eine Lücke! Die Liste wurde übrigens museal erhalten! (Vorschlag von Juesch)
  • QSicon öde.png Babel-Top-10 – Ein gutes Beispiel dafür, dass sich die Länge von Löschdiskussionen meist umgekehrt proportional zur enzyklopädischen Relevanz des Löschkandidaten verhält und auch Benutzerdiskus davon nicht verschont werden (gerettete Version von der Disku eines anonymen Benutzers). Das unglaubliche Resultat eines Löschantrages auf eine Benutzerseite, die das Lieblingskind der Babelsüchtigen beherbergte - die Babel-Top-10! (Vorschlag von RF)
  • QSicon öde.png Rikku - Hervorragende Sommerlochlektüre über einen LA, der als ungültig erklärt wird, weil ein vergangener LA mit Hinweis auf einen noch älteren LA beendet worden war. Daraufhin ein Musterbeispiel für WP:BNS, indem der Artikel gleich drei Löschanträge (Kopie) mit unterschiedlichen Löschbegründungen verpaßt bekommt, die im späteren Verlauf noch überarbeitet werden müssen. Natürlich wurden die Diskussionen auch auf weiteren Seiten (bsp. hier) fortgeführt. Wir warten gespannt auf den Beginn der Wiederherstellungsdiskussion. (Vorschlag von Taxman, ergänzt von FritzG)
  • QSicon öde.png Kategorie:Mensaner - Der Unterschied zwischen Katholiken und Kaninchenzüchtervereinen, die mutmaßliche Rolle von Vereinsmitgliedschaften intelligenter Prominenter, die Frage, ob der Überraschungsfaktor bei Erblicken der Kategorie ("oh, die ist ja schlau") selbige rechtfertigt, und die Frage, wer wieviel Ahnung von Intelligenz hat und ob das überhaupt wichtig ist, sind nur einige Teile dieser Diskussion. Nach anfänglichem Hin und Her wurde die Kategorie:Benutzer ist Mensaner ausgegliedert, die ebenfalls gleich mit einem Löschantrag und einer kaum weniger öden Diskussion versehen wurde. (Vorschlag von --darina 14:18, 16. Aug 2006 (CEST))
  • QSicon öde.png Wikipedia:Relevanzkriterien, oder: die erste nach Tagen gegliederte Löschdiskussion. Öder geht es glaube ich nicht. Inzwischen auf eine Unterseite ausgelagert. Vorschlag von TZM FragenUrteilHier unterschreiben!! 13:48, 3. Sep 2006 (CEST) Meines Wissens erste ausgelagerte Löschdiskussion. --Matthiasb 15:24, 7. Sep 2006 (CEST)
  • QSicon öde.png Entwurf des Portals Linksextremismus, nur ein Tag alt und jetzt schon bei 115KB Gerede darüber, wer wem nun was aus welchen Gründen manipulieren möchte, ob Marx nun der Vorvater der Linksextremen ist, und vieles mehr. Hat das Potenzial, die Löschdiskussion zu den Relevanzkriterien zu toppen. Man beachte auch noch, dass es hier um den Entwurf (!) eines zukünftigen (!) Portals handelt, auch bekannt als "ungelegte Eier". -- sebmol ? ! 21:47, 5. Sep 2006 (CEST)
  • QSicon öde.png Faschierte Laibchen - großdeutsche Kulturbolschewisten wollen die österreichischen Laberl heim ins Reich holen! Wie eine IP so treffend schrieb: Gott schütze Österreich vor Wikipedia! --Janneman 06:24, 11. Sep 2006 (CEST)
  • QSicon öde.png Zwar jetzt nicht direkt Lösch- sondern eher Wiederherstellungsdiskussion, aber aufgrund des Unterhaltungswert ein klarer Kandidat: Hans Höh, Stadionsprecher beim FCK und angeblich höchstrelevant... nur das von der Relevanz meilenweit nix zu sehen war, hielt etliche IPs, Socken und andere Benutzer nicht davon ab, etliche kB an UöD zu produzieren. - mit vorhersehbarem Ergebnis: der Herr bleibt gelöscht. --Felix fragen! 19:34, 14. Sep 2006 (CEST)
  • QSicon öde.png Benutzer:Viciarg/Goldener Löschantrag – Provokation oder Religion – die Anti-Lösch-Mafia hat sich selbst wegen einer Benutzerseite ans Bein gepisst. Resultat: Die Seite ist auf Wunsch des Benutzers weg, der Zweck und wir bleiben bestehen und werden siegen. – viciarg 16px    04:19, 19. Sep 2006 (CEST)
  • QSicon öde.png Wikipedia:Löschkandidaten/24. April 2006#Liste der Thrash-Metal-Bands (Gelöscht) Ein Wiedergänger taucht auf und wird mit einem LA bedacht. Klare Sache? Nein! Erst muss mehrere Meter lang diskutiert und dabei unter anderem der spektakuläre Ausdruck "Lösch-Nazi" lang und breit diskutiert werden. -- 217.232.49.205 23:28, 27. Okt. 2006 (CEST)
  • QSicon öde.png Anastasiya Lozova Der Benutzer:Buchererpianos hat sich hier selbst ein Denkmal bester ad hominem-Streitkultur gesetzt, von der Irrelevanz seines Artikels war er gleichzeitig partout nicht zu überzeugen - trotz der Intervention diverser (zu Beginn durchaus wohlmeinender) Kommentatoren. --Grüße, DINO2411FYI 00:36, 29. Nov. 2006 (CET)
  • QSicon öde.png Irclove. Zwei irrende Ritter mit humanistischen Idealen klagen für ihren Singletreff auf das Grundrecht eines Eintrags ins "Webverzeichnis" Wikipedia, scheitern aber an Windmühlenflügeln und "kranken Persönlichkeiten". (eine bleierne Erfahrung von Benutzer --Logo 22:09, 30. Nov. 2006 (CET))
  • QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png QSicon öde.png Chiara Ohoven - im Felde unbesiegt. --Janneman 21:28, 5. Dez. 2006 (CET)
Wikipedia:Löschkandidaten/5. August 2005
Wikipedia:Wiederherstellungswünsche/Archiv/2005/7
Wikipedia:Löschkandidaten/26. Dezember 2005
Wikipedia:Löschkandidaten/7. Februar 2006
Wikipedia:Löschkandidaten/17. März 2006
Wikipedia:Löschkandidaten/23. April 2006
Wikipedia:Löschkandidaten/23._November_2006
Wikipedia:Articles_for_deletion/Chiara_Ohoven - neu im Sortiment: Ödnis international.
LP 31. Januar 2011
Wikipedia:Löschkandidaten/16._Januar_2011#Sarah_Knappik_(bleibt)
Wikipedia:Löschkandidaten/19._Januar_2011#Sarah_Knappik_(bleibt)
Wikipedia:Löschkandidaten/20._Januar_2011#Sarah_Knappik_(bleibt_immer_noch)
Wikipedia:Löschkandidaten/21._Januar_2011#Sarah_Knappik_(erl.)
Wikipedia:Löschkandidaten/22._Januar_2011#Sarah_Knappik_(hier_erledigt)
Wikipedia:Löschkandidaten/26._Januar_2011#Sarah_Knappik_(LAE, wird_im_SG_diskutiert)
Wikipedia:Löschkandidaten/27._Januar_2011#Sarah_Knappik_(LAE:_Nummer_9)
Wikipedia:Löschkandidaten/28._Januar_2011#Sarah_Knappik_(LAE)
Wikipedia:Löschkandidaten/30._Januar_2011#Sarah_Knappik_(LAE)
Wikipedia:Löschkandidaten/17._Februar_2011#Sarah_Knappik_(bleibt)
Wikipedia:Löschkandidaten/22._Juli_2011#Sarah_Knappik_(LAE)
Mit dem anschließenden Meinungsbild endgültig gestorben--Fkoch 15:50, 7. Aug. 2007 (CEST)
  • QSicon öde.png Asthmas Benutzerseite soll gelöscht werden, weil sie eine Vulva zeigt. Potential zum Wiederauflebenlassen der Hauptseitendiskussion zur Vulva. --Felix fragen! 20:40, 20. Apr. 2010 (CEST)
  • QSicon öde.png Eine logische Rekursion, die um ein Haar das Universum zerstört hätte, war die QSicon öde.png Unvorstellbar öde Diskussion über den QSicon öde.png Unvorstellbar-öde-Diskussion-Baustein Benutzer:Magadan/Vorlage:UöD. Wie es sich für eine derartige Metadiskussion dritter Ebene gehört, konnte die Löschdiskussion die zahlreichen wohlüberlegten und -formulierten Argumente allein nicht fassen, weshalb eine anschließende Löschprüfungsdiskussion erforderlich wurde. Antragsteller und Opponenten bewiesen ein hohes Maß an intelligentem Meta-Humor (immer absichtlich, wie ich doch vermute). Als Urheber der Vorlage und Gründer dieser Sammlung danke ich hiermit allen Beteiligten, daß sie darauf verzichteten, mich über den Löschantrag zu unterrichten, womit sie mir vermutlich viele graue Haare ersparten. --m ?! 11:18, 17. Jun. 2010 (CEST)
Höhö, wir sollten mal ausdiskutieren, ob die Löschdiskussion über die Löschung des Bausteins zur Unvorstellbar-öde-Diskussions-Seite, a) tatsächlich öde war, und b) ob sie, wenn sie öde war, in diesen Abschnitt gehört, oder in den Abschnitt "Ehrensiegel" weiter unten (im Sinne von: das ist doch ein "Ehrensiegel" für diese Seite). ;-) --SibFreak 11:58, 17. Jun. 2010 (CEST)
Zur Klärung dieser Frage könnte ein Meinungsbild durchgeführt werden, das auf der zugehörigen Diskussionsseite genügend Raum zur Diskussion dieser Frage gibt. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 21:38, 27. Jun. 2010 (CEST)
Fortsetzung folgt: Ratsherrentopf, die vierte LD --Wahldresdner 03:00, 21. Okt. 2010 (CEST)
  • QSicon öde.png Dieser Link zu Wikipedia ist in unseren Büchern und auch bei vielen Veröffentlichungen Bestandteile von Artikeln. Mit Deiner Löschung laufen die Besucher nun gegen eine Wand. Ein Wikipedia Artikel als Grundlage für ein Buch, jetzt wird der Artkel gelöscht, das geht jawohl gar nicht. Die ganzen Disks:
Wikipedia:Löschkandidaten/18._Juli_2008#Light_Art_Performance_Photography_.28gel.C3.B6scht.29,
Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2009/Woche_04#Light_Art_Performance_Photography_.28erl..29,
Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2009/Woche_03#Light_Art_Performance_Photography,
Wikipedia:Löschprüfung#Light_Art_Performance_Photography_.28erl..29,
Wikipedia:Löschkandidaten/16._Dezember_2010#Light_Art_Performance_Photography-- schmitty 22:34, 17. Dez. 2010 (CET)
  • QSicon öde.png Sexueller Missbrauch in der katholischen - jetzt römisch-katholischen - Kirche - Geradezu prädestiniert, um versöhnte Seelen zu entzweien, stieß ich beim Anblick dieses Lemmas und nach kurzer Suche in der Versionsgeschichte auf die erwartete Löschdiskussion. Natürlich möchte bei dem heißen Eisen jeder mitreden und Antragsteller Björn wird nicht müde, fleißig zu kommentieren und seine Anwesenheit zu bekunden. So kommt man locker auf die erwartete Länge, damit es auch genug zum scrollen gibt :) -- GeEex 20:05, 16. Jun. 2011 (CEST)
und QSicon öde.png QSicon öde.png für die Fortsetzung in der Löschprüfung! --Dk0704 16:23, 14. Jan. 2012 (CET)
  • QSicon öde.png Linie 10 (Straßenbahn Dresden): Wie lang man sich eigentlich im Kreis drehen kann, um gleichzeitig einen guten Artikel zu demontieren und einen neuen, zuvor motivierten Autor zu vergraulen. --Tempi  Diskussion 21:17, 8. Jun. 2013 (CEST)
  • QSicon öde.png Anita Sarkeesian: Wieviel wissenschaftliche Rezeption braucht ein Youtubestar, um einen eigenen Artikel zu rechtfertigen? Oder braucht man doch eher einen Artikel über die Kontroverse um den Youtubestar? Durchschnittsanzahl von Beiträgen pro beteiligtem Nutzer: Drölfzig. --(Saint)-Louis (Diskussion) 09:47, 17. Jul. 2013 (CEST)
  • QSicon öde.png Hardys KFZ-Service Wie man aus einer Hinterhofwerkstatt einen Pkw-Hersteller macht... oder umgekehrt. Wurden dort Fahrzeuge neugebaut, umgebaut, zusammengebaut, verkauft, nur vermarktet, gibt es tatsächlich Fahrzeuge? Und was so die Fragen dergleichen mehr sind. --217.234.103.212 21:46, 27. Jul. 2014 (CEST)
...ergänzt um das beliebte Gesellschaftsspiel "Wenn ich den Artikel nicht mit den RK killen kann, mache ich halt seine Quellen schlecht". Das ergibt die nächste uöD. Daher auch noch einen QSicon öde.png--Chief tin cloud (Diskussion) 00:50, 28. Jul. 2014 (CEST)
und noch ein QSicon öde.png für die Führung der Diskussion auf AD, LD und RKD. Und ein besonders dicker QSicon öde.pngQSicon öde.png für Angriffe knapp unterhalb des PA.--Chief tin cloud (Diskussion) 15:14, 28. Jul. 2014 (CEST)
Darf man das - noch einen draufpacken für die unvorstellbar dreiste LA-Sabotage mittels unendlich unvorstellbar öder, x-facher Wiederholung von TF, die auf der AD abgehandelt werden müsste? Das wären schon zwei aber ich mache es gnädig weil immerhin zwischendurch ein Hauch von Realsatire durchschimmert: QSicon öde.png. Toppen lässt sich das wohl nur noch durch eine VM auf der LAD... --Chief tin cloud (Diskussion) 00:08, 30. Jul. 2014 (CEST)

Die unglaublichsten Benutzersperrdiskussionen[Bearbeiten]

Hier kommen wir nun endlich zum Kern von Wikipedias Daseinszweck: den epischen Schlachten zwischen der linksrechtsfaschistischen Adminmafia und den Trollen und Vandalen. Zu den wichtigsten Bestandteilen einer Benutzersperrdiskussion gehört a) die Erörterung der Frage, ob (und wenn ja: wann) wer wo wen Arschloch genannt hat, und b) die Feststellung, das Verfahren sei „formal unzulässig“. Auch für den Laien ist schnell erkennbar: regelmäßige Benutzersperrdiskussionen sind die beste Grundlage für die Erstellung einer Enpäklozydie.

Dieser Fall ist leider ein tragischer, der betreffende Benutzer leidet laut seiner Homepage an paranoider Schizophrenie. Eine psychiatrische Behandlung wird vorgenommen, eine Überwachung durch die örtlichen Behörden findet statt.
Ach Spatzl, öde ist das sicherlich, aber leider auch notwendig. Rainer Z ... 21:06, 4. Jan. 2007 (CET)
  • Wikipedia:Benutzersperrung/Archiv/Entsperrung MoTi2 -- was haltet ihr denn hiervon? Zwei aneinander vorbeiredende Benutzergruppen, die einen, die das für ein reguläres Benutzersperrverfahren halten und entsprechend danach handeln wollen, die anderen, die eine 1/3-Mehrheit für eine Entsperrung nicht als wirklich sinnvoll erachten. Mal sehen, bis morgen läuft der Schmus noch... --Thogo (Disk./Bew.) 15:50, 28. Jan. 2007 (CET)
  • QSicon öde.png Wikipedia:Benutzersperrung/Archiv/Lechhansl – nach 5 Tagen 91 kB auf der Abstimm- und 303 kB auf der Diskuseite: nicht schlecht, oder? Ich bitte um eine Diskussion, ob diese Nominierung bestätigt werden kann. --SCPS 11:25, 16. Mär. 2007 (CET)
  • QSicon öde.png QSicon öde.png Wikipedia:Benutzersperrung/Archiv/Der_Stachel – Als sei die Beschäftigung mit dem fraglichen User (der das Sperrlog bevölkert wie Viagra-Spams die Mailbox) nicht schon öde genug, nein, nun gibt es noch ein nicht vorgesehenes „Benutzerentsperrungsverfahren“ - inklusive Diskussionen über die Zulässigkeit des Verfahrens, wie was ausgewertet werden soll, wieviel Stimmen wer hat und natürlich Verschwörungstheorien. Nicht zuletzt unfreiwillig komisch: dass zwei der „Antragssteller“ sich für „Ablehnung des Verfahrens“ entscheiden. Ganz große Wikipedia–Soap-Opera. --Mark Nowiasz 12:37, 18. Okt. 2007 (CEST) QSicon öde.png Nachsatz: Für reichlich Stoff dürfte noch der Umstand sorgen, dass zur Sperrung des Benutzer:Stachel ausgerechnet eine Vorlage des "de-Superschurken" Pinky zum Anlaß genommen wurde. 78.49.211.152 13:10, 27. Mär. 2008 (CET)
  • QSicon öde.png  Wikipedia:Sperrprüfung/Archiv/Negerfreund -- eigentlich will ihn niemand haben, aber die Sperrung war leider nicht 100%ig formal korrekt. Folge: Niemand entsperrt ihn, und die Diskussion wird sich deshalb bis in alle Ewigkeit im Kreis drehen, wenn sie nicht mit Gewalt beendet wird. --Fritz @ 15:27, 17. Jul. 2008 (CEST)
  • QSicon öde.png  Wikipedia Diskussion:Benutzersperrung/Bertram Dürfen wir einen Troll hinauswerfen oder müssen wir zuerst das Verfahren ungültig machen? Bonustracks: Sind ca. 200 Sockenpuppen Sockenpuppenmissbrauch, Ist Metapedia eine Nazienzyklopädie?, Wie übe ich mich in Eristik? --Liberaler Humanist 14:10, 24. Nov. 2009 (CET)

Wichtige Diskussionen im sog. Artikelnamensraum[Bearbeiten]

Auch über Inhalt und Qualität von Artikeln ist die Gemeinde gelegentlich geteilter Meinung.

Manchmal geht es einfach nicht anders, und man muss, weil gerade keine schöne Projekt-Diskussion ansteht, tatsächlich an den sog. "Artikeln" arbeiten. Aber keine Angst! Jeder Artikel hat eine "Rückseite", auf der man... na, was? → diskutieren darf! Glück gehabt. Beliebteste Themen hier sind die Anbringung von gaaanz wichtigen Weblinks (meist auf die eigene, gaaanz wichtige Website) und das Hereindrücken der eigenen, gaaanz wichtigen und vor allem: einzig wahren Meinung.

  • QSicon öde.png Weblink-Diskussionen. Die gibt's hier zu hunderten. Eigentlich unnötig, denn eigentlich ist doch der Weblink der einzige Existenzzweck der sog. "Artikel". Aus der großen Flut der Diskussionen zwei hübsche Beispiele: Nora Binder (eine Schauspielerin mit beherzten Fans, ein Vorschlag von Benutzer:Pischdi) und Frankfurt am Main (ist doch klar, welcher Weblink unter einem Artikel über eine wichtige Metropole stehen muss: meiner!).
  • QSicon öde.png Diskussion:Völkermord an den Armeniern. Der Nationalwahn unserer türkischen Freunde hat das Gegenteil der deutschen Auschwitzlüge hervorgebracht: nicht der, der ein perverses Menschheitsverbrechen leugnet, kommt ins Gefängnis, sondern der, der genau das nicht tut. Und so finden sich hier immer wieder türkische Kollegen ein, die Angst haben, in ihrem Land eingeknastet zu werden. Tip: wenn man nicht "Mörder" genannt werden möchte, sollte man einfach nicht seine Nachbarn massakrieren (und ja, für uns Deutsche kommt diese Erkenntnis leider auch zu spät).
  • QSicon öde.png Diskussion:Tron (Hacker). Wer hätte gedacht, dass die paar Buchstaben l, o, r, i, c, i und c einen solchen Wirbel verursachen können? Auch hier helfen fleißige Rechtsanwälte dabei, genau das zu erreichen, was ihre Mandanten angeblich nicht wollen: nämlich die vorgenannten Buchstaben in der Welt bekannt zu machen.
  • QSicon öde.png Schreibweise deutscher Pflanzennamen: nicht um sieben Buchstaben, sondern um einen Bindestrich (Binde-Strich) geht diese mehrere Meter lange Diskussion im Portal:Lebewesen, die auch unter der Bezeichnung Die Schlacht um das Schnitt-Lauch bekannt wurde (ein Vorschlag von Benutzer:Gnu1742).
  • QSicon öde.png Die Feuerwehr Kaiserslautern klingt eigentlich nach einem harmlosen Thema. Trotzdem erlebte sie in ihrem kurzen Artikelleben ein Bombardement von Qualitätsbausteinen: QS, Löschantrag, Review (alles gleichzeitig), noch während der Löschdiskussion Nominierung zum Lesenswerten Artikel, anschließend Wahl zu einem solchen, Neutralitätswarnung, Lesenswert-Abwahlantrag, während dieser Diskussion erneuter Löschantrag, Abwahl, erneute Listung auf den QS-Seiten. Und das alles innerhalb von rund 35 Tagen, das ist vermutlich Rekord (ein Vorschlag von Benutzer:Flibbertigibbet).
  • QSicon öde.png In der Diskussion:Currywurst geht's echt um die Wurst, einschließlich unerträglicher hauptstädtischer Arroganz. Was fetttriefende, in Ketchup ersäufte Fleischabfälle so alles auslösen können, ist wirklich erstaunlich. --Magadan ?!
  • QSicon öde.png Auf der Diskussion:Mitteldeutschland geht es darum, ob nun der gemeine Wessi das Wort kennt, ob es der gemeine Ossi in den Mund nimmt, was er damit ausdrücken will und ob er dann eher ein potenzieller NPD-Wähler ist. Achja und ob die Financial Times Deutschland das Wort auch verwendet ist ebenfalls für den Artikel wichtig. Weiterhin geht es um die Frage ob nun Mitteldeutschland auch in der Mitte liegt oder eher am Rand und allgemein darum, ob es das überhaupt gibt. (Vorschlag von Michael Sander)
  • QSicon öde.png Die Diskussion:Transzendentale Meditation dürfte mit 13(!) Archivbänden einen Rekord halten (ein Vorschlag von Benutzer:Janneman)
  • QSicon öde.png Diskussion:Mazedonien/Archiv/2006 Seit ungefähr zwei Jahren (!) wird diskutiert, wie der Staat Mazedonien wirklich heißt. Dabei bleibt es nicht aus, dass die immer gleichen Argumente immerwieder durchgekaut und hin- und hergewälzt werden.
  • QSicon öde.png Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien#Gründe für das Relevanzkriterium mit 224 KB schon jetzt ein Klassiker. Eine Zusammenfassung ist mir leider nicht möglich (ich möchte meine geistige Gesundheit behalten). (Vorschlag von AT)
  • QSicon öde.png Diskussion:Deppenleerzeichen ist zwar mit 76 KB noch nicht rekordverdächtig, allerdings bereits etwa neunmal so lang wie der Artikel selbst. Es ist einer der umstrittensten Artikel, dabei geht es einfach nur um einen simplen Rechtschreibfehler, noch dazu um einen, bei dem alte und neue Rechtschreibung keinen Unterschied machen. Eigentlich ein klarer Fall - aber manche aus der PISA-Generation fühlen sich durch das Depp im Lemma offensichtlich persönlich angesprochen und versuchen alles, um diese Schreibweise z.B. als "entspannenden Versuch gegen das monolithische, statische in der deutschen Sprache" darzustellen, der "als gesteigerte Mündigkeit der Deutschen gegenüber der früher vorherrschenden Obrigkeitsgläubigkeit" verstanden werden kann (Zitate aus einem gelöschten Artikelabschnitt). (Vorschlag von FritzG)
  • QSicon öde.png Diskussion:Lukas Podolski/Archiv#Nationalhymne Unglaublich geistreiche Diskussion über die Enzyklopädiewürdigkeit von Prinz Poldis Verhalten während der dt. Nationalhymne ... immerhin schon 34kB groß ... (Vorschlag von Ureinwohner)
  • Die QSicon öde.png Diskussion:Roland Koch umfasst zwar erst läppische 328 kB, weiß dafür jedoch mit ihrer ausgeprägten Kontroversitätsspirale zu begeistern: Stehen anfangs noch vornehmlich Artikelinhalte zur Debatte, die sich mit Phänomenen aus oder um RoKos Mund befassen ("Dafür war wohl eher eine ausgeprägte Akne vulgaris verantwortlich."), geht es später angeheizt durch Studiengebührenpläne der hessischen Landesregierung ans Eingemachte: Auf 96 Textseiten wird in gemütlicher Runde über das für und wider der Relevanz von Parteimaßnahmen für einen Personenartikel über einen Ministerpräsidenten diskutiert. (Vorschlag von Daniel Strüber)
  • Auf mittlerweile über 382 kB versuchen in der QSicon öde.png Diskussion:Schwarzbuch Kapitalismus diverse Benutzer mit viel AGF und noch mehr Geduld, dem Autoren des zu diskutierenden "Artikels" zu erläutern, dass eine praktisch wörtliche Nacherzählung kein enzyklopädischer Artikel ist. Dummerweise wird praktisch jeder "fremde" Edit als Angriff aufgefasst und mit bissigem Kommentar revertiert. Ganz großes Tennis. (Vorschlag von DINO2411)
  • QSicon öde.png Diskussion im Portal Diskussion:Bahn/Archiv/2007/I#MÁV Baureihe M62 darüber, ob ein Redirect, ein SLA oder ein Ausbau des Artikels durchgeführt werden soll. --Matthiasb 20:48, 15. Jan. 2007 (CET)
  • QSicon öde.png Diskussion:Oregon-Himbeere mit einem sagenhaften Verhältnis von Artikellänge zur Diskussion von 1:72. (Vorschlag von Ixitixel)
  • QSicon öde.png Diskussion:Polenfeldzug - ein Streit, welche von 3-4 möglichen Bezeichnungen das Hauptlemma des Artikels zum deutschen Angriff auf Polen sein soll, artet in eine monatelange, kompromissresistente Polemik-Spirale aus. 409 kB, ohne Archiv gerechnet. -- Siebenneunzig chat 15:10, 5. Feb. 2007 (CET), übrigens einschließlich der Diskussion, ob es sich bei der Diskussion tatsächlich um eine unendlich öde Diskussion handelt oder vielleicht doch nicht. --Proofreader 14:06, 11. Feb. 2007 (CET)
  • QSicon öde.png Marxistische Philosophie - Schon der Artikel ist mit 154(!!) Einzelnachweisen und einer inhaltsleeren Formulierkunst härter als alles, was Kalle selbst jemals geschrieben hat. Die überfällige Diskussion um Lesenswert oder nicht läuft im x-sten Review auf einer "Metaebene" einschließlich gegenseitiger Anfeindungen von Marx und Engelsfans. Wer hat denn Marx jetzt nun richtig verstanden? Ich beantrage zudem eine Professur für den Benutzer:Mautpreller für Marxismus/Leninismus einzurichten. --Graf von Waldersee 12:12, 3. Mai 2007 (CEST)
  • QSicon öde.png Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Staaten in Europa Zur Zeit 113 KB Debatte - nein, nicht zu einem Artikel, sondern zu einer Navigationsleiste. Was man alles zu einem Kästchen mit ein paar Links herumstreiten kann. m ?!
  • QSicon öde.png Antisemitismusforschung. Volles Programm! Alles, was dieses Themenspektrum hergibt mit bereits bestehendem Archiv: Längst überlebte Theorien der 60er und 70er Jahre neu aufgewärmt, Israelkritik und darauf folgender Faschismusvorwurf, POV, Beleidigungen, "rechts-links" Diskussionen, Relativierung des Holocaust, Editwar + Seitensperrungen, wochenlange Grabenkämpfe um die unglaublichsten Formulierungen usw. Mehr geht nicht. Aber Ende offen. --Graf von Waldersee 10:30, 9. Mai 2007 (CEST)
  • QSicon öde.png Diskussion:Apostasie im Islam Islamisten, Antiislamisten, Orientalisten, Muftis, Großmuftis, Fatwas, Staatsanwaltschaften usw. irgendwann steigt man zwangsläufig aus...--Geos 22:52, 14. Aug. 2007 (CEST)
  • QSicon öde.png Diskussion:Mindestlohn bzw. Diskussion:Mindestlohn#Big-Macs pro Stunde – Lässt sich mit Fast-Food die Welt erklären? Vielleicht sogar verbessern? Und warum schreien da ständig Leute „Theoriefindung“ oder „grober Unfug“? Ein (nicht zuletzt auch kulinarischer) Hochgenuss, der hier beginnt. Ein Vorschlag von: Ahoi ... Nis Randers Sag's Mutter ... 16:45, 7. Okt. 2007 (CEST)
  • QSicon öde.png Jahr null mit „Diskussionsversion“. Brahmagupta hätte seinen Heidenspaß hieran. --Asthma 11:32, 10. Jan. 2008 (CET)
  • QSicon öde.png Diskussion:Fumon Shōju Nakagawa Innerhalb von 16 Stunden 21KB, Tendenz steigend. --Asthma 20:44, 16. Jan. 2008 (CET)
  • QSicon öde.png Zum Penis weiss einfach jeder was zu sagen. --MBq Disk Bew 18:05, 9. Apr. 2008 (CEST)
  • QSicon öde.png Bildersturm, rechtliche Belehrungen und wie soll man sich angesichts der islamistischen Gefahr verhalten? Bei Arzu Toker entstand daraus ein Wikidiskussionsdrama und zahllosen Akten das nur durch eine Email an die Person des Artikelgegenstands geklärt werden konnte. -- Nasiruddin do gehst hea 22:18, 2. Jul. 2008 (CEST)
  • QSicon öde.png Unglaubliche acht Abschnitte mit ca. 60 KB drehen sich nur um die Einleitung zur Junge Freiheit - Wo wir doch alle wissen, dass die Einleitung nur den Artikelinhalt wiederspiegeln soll. Wobei Artikelarbeit in der Diskussion ein Fremdwort zu sein scheint. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 12:47, 6. Jul. 2008 (CEST)
  • QSicon öde.png - Diskussion:Die Linke. Muss es direkt in der Einleitung erwähnt werden, daß der Verfassungsschutz die Partei für extremistisch hält? 248 kB inklusive einer Abstimmmung zzgl. mehrerer Archivseiten, Vollsperrung des Artikels und Halbsperrung der Diskussion. -- 790  14:59, 9. Jul. 2008 (CEST)
  • QSicon öde.pngQSicon öde.pngQSicon öde.pngQSicon öde.png - Relevante Bahnhöfe können sich in Japan oder in NRW befinden, auf jeden Fall kann man mit der Diskussion über die Frage, wann ein Bahnhof in die WP gehört, viele KB füllen. Aber was ist überhaupt ein Bahnhof? Eine Betriebsanlage mit oder ohne Weichen? Ein Bahnhofsgebäude? Früher ein Bahnhof, heute ein Bahnhof? Was sind Fernzüge? All diese Fragen spielen in dieser ausgesprochen ermüdenden Diskussion eine Rolle... --Wahldresdner 13:58, 23. Jul. 2008 (CEST) Das ist aber nur ein Auszug aus dem Diskussionszyklus, weitere Highlights sind das gescheiterte Meinungsbild (auch MB-Gültigkeit und Scheitern sind umstritten) und spätere Diskussionen hier und da --MopskatzeMiau! 15:21, 20. Nov. 2009 (CET) Und weiter geht es:
  • QSicon öde.png - Diskussion:Hans_Brandner: Wieviele Kilometer kann man darüber diskutieren, ob der Name eines Hotels eines ehemaligen Sportlers in dessen 6-zeiligen Personenartikel (1,5kb) genannt werden darf? Richtig! Viel zu viele (131kb). Aber weil es so schön ist, gibt es die Diskussion gleich doppelt: Diskussion:Stefan_Holzner. Ende gut alles gut? Wir werden sehen... -- 7Pinguine Treffpunkt WWNI 16:06, 19. Mär. 2009 (CET)
  • QSicon öde.png - Diskussion:Donauturm: Wieder einmal wird eine der Grundfragen der Menschheit ausufernd diskutiert: Was macht einen Fernsehturm zu einem Fernsehturm? Kann man die Fernsehturmigkeit an sich überhaupt in Worte fassen, gar in eine Definition? Der geneigte Leser mag sich der Illusion hingeben, es habe etwas mit dem Senden von Fernsehprogrammen zu tun, aber weit gefehlt! Hier wird man aufgeklärt über die Fernsehturmigkeit als intrinsische Eigenschaft eines Gebäudes, über die Abwesenheit fernsehturmtypischer Betriebsgeschosse für die Mitarbeiter der funktechnischen Einrichtungen und über den bundesdeutschen Einfluss auf den Begriff Fernsehturm an sich. Mit Exkurs, was einen Sendemast von einem Antennenmast unterscheidet. Die allgemeine Verzweiflung wird besonders darin deutlich, dass man sich gezwungen sieht, meterweise Quellen heranzukarren, um sie dann ausführlich zu hinterfragen. --Streifengrasmaus 17:45, 13. Nov. 2009 (CET)
    Mit Stand 19. Nov. 2009 hat die Diskussion „Donauturm = Fernsehturm: Ja/Nein“ einen Umfang von rund 420 KB und dürfte damit in dieser Sparte der Rekordhalter sein. –– Bwag @ 09:13, 19. Nov. 2009 (CET)
    Die Zeitung Der Standard hat über diese Diskussion berichtet. [5]. --Liberaler Humanist 22:55, 19. Nov. 2009 (CET)
    Ende 2009 hat die Diskussion um den Fern-seh-Turm an der Donau 700000 Bytes erreicht. -- ~ğħŵ 14:40, 25. Dez. 2009 (CET)
    Auch das Magazin Der Spiegel berichtet in seiner Printausgabe Nr. 16 vom 19. April 2010 [6] ausführlich über die Donauturm-Debatte, kommt allerdings mit läppischen viereinhalb Druckseiten nicht mal annähernd an die tatsächlichen Ausmaße der Ödnis heran. --Tröte 21:23, 19. Apr. 2010 (CEST)
  • QSicon öde.png - Unterstützung von "Autism Speaks": erst 86KB mit Auslagerung, aber ohne die 2 Vermittlungsausschüsse, ohne die mind. 2 VMs und ohne die Nebendiskussisonen (>30 KB)
  • QSicon öde.png Auf Diskussion:Burdsch Chalifa wird fleißig diskutiert, ob das Lemma nur in englischer oder deutscher Transkription geschrieben werden soll - beide Parteien stützen sich auf die Namenskonventionen, setzten jedoch andere Schwerpunkte, was unweiterlich zu Spannungen führt. Στε Ψ 23:57, 11. Jan. 2010 (CET)
    • QSicon öde.png Doppeleintrag aufgrund glor- und ruhmreichen Nichtendenwollens besagter Diskussion. --Allesmüller 23:59, 8. Mär. 2010 (CET)
    • QSicon öde.png und zum Dritten... --Allesmüller 12:42, 4. Apr. 2010 (CEST)
    • QSicon öde.pngQSicon öde.png Ein Jahr später ... wird immer noch heftig um die Schreibweise gestritten (inkl. Minimeinungsbild) um den Burj, nein Burdsch, nein Burj etc.. --MopskatzeMiau! 23:18, 26. Jul. 2011 (CEST) P.S.: nach etwas Verschieberei und VM hat sich das ganze auf Burj Khalifa stabilisiert. --MopskatzeMiau! 22:59, 3. Sep. 2011 (CEST)
  • QSicon öde.png Auch nach vier Jahren ist nicht geklärt, wie denn die Suppe Palacsintatésztaleves auf deutsch heißt. --Pippo-b 17:06, 18. Jan. 2010 (CET)
  • QSicon öde.png Das Lectorium Rosicrucianum - ein Geheimtipp im Rennen um die ödeste aller Diskussionen, schon weil es ja um einen Geheimkult geht, dessen Anhänger und Gegner sich auf der Diskussionsseite weitgehend ungestört der luziferischen Sexualmagie, des Verfolgungswahns etc. bezichtigen. In drei Monaten bislang 500kB - Osho ist damit bereits überholt, der lange uneinholbar führende Ole Nydahl rückt in Sichtweite. --Janneman 17:27, 26. Feb. 2010 (CET)
  • QSicon öde.png Auf keinen Fall fehlen darf hier Diskussion:Homöopathie. 24 Seiten Archiv sprechen für sich. --Enzyklofant 12:19, 13. Mär. 2010 (CET) ACK, inkl. zweier unnumerierter sogar 26! Ich glaube, in der Summe aller Archivseiten die größte Artikeldiskussion überhaupt: nur aktuelle + letzte 5 Archivseiten sind schon ca. 3,5 MB! -- SibFreak 08:36, 14. Mär. 2010 (CET)
  • QSicon öde.png Chronik eines angekündigten Skandals, oder: Thema des Tages: Auf wieviele Arten ist es möglich "Kann denn keiner an die Kinder denken?" zu sagen ohne sich zu wiederholen? Antwort: Nicht besonders viele. Hat sonst alles: Zensur, Porno und natürlich Vulven --Studmult 11:30, 21. Mär. 2010 (CET)
    Das ist zugegebenerweise eine öde Diskussion, ist aber nicht im Bezug auf ANR sondern WNR.--Bhuck 11:53, 31. Mai 2010 (CEST)
    Aber nur, weil einer der Admins diktatorisch Hauptseite auf Wikipedia:Hauptseite verschoben hat, nach einer uöD. --Matthiasb Blue ribbon.svg (CallMeCenter) 20:15, 14. Jun. 2010 (CEST)
  • Diskussion:World Vision ist inzwischen auch schon mal nominiert worden--jemand anders kann sich um die Klickibunti und sarkastischem Kommentar bemühen. :-) --Bhuck 11:53, 31. Mai 2010 (CEST)
  • QSicon öde.png Diskussion:Henryk M. Broder – Man sollte ja meinen, bei diesem Herren gäben vor allem dessen Kommentare in Sachen Islam oder Israel Anlass zu Diskussionen, aber weit gefehlt: Ist seine Ehefrau nun katholisch? Darf man das so schreiben? Verletzt es ihre Persönlichkeitsrechte? Was ist mit seiner Tochter? Und überhaupt: Was tut das zur Sache? -- Alt Wünsch dir was! 19:17, 14. Jun. 2010 (CEST)
  • QSicon öde.png Diskussion:Eugenik - es werden die immer gleichen Argumente ausgetauscht, ob Thilo Sarrazin und sein Buch nun Artikel-relevant sind oder nicht. Auch eine Schiedsgerichtsanfrage gibt es schon. --Orci Disk 22:21, 10. Okt. 2010 (CEST)
  • QSicon öde.png  Wird das Wiener Schnitzel nun mit Sardelle und Kapern serviert oder nicht? Diese weltbewegende Frage wird wohl erst geklärt werden können, wenn jemand darüber eine Diplomarbeit schreibt. --Marcela Miniauge2.gif 11:10, 6. Jan. 2011 (CET)
  • QSicon öde.png  Wie lautet der Name des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs? Die Diskussion hierüber dauerte zwei Wochen. Der Verweis auf das Gesetz reichte nicht aus, erst die Anfrage bei der Pressestelle beruhigte die Auseinandersetzung. Vorerst.--Aschmidt 00:28, 3. Jul. 2011 (CEST)
  • QSicon öde.png  Selbst im Rücken des römischen Himmelsvaters werden unverdrossen unendlich unergiebige Diskussionen um des Caesaren Bart geführt. Hatten es die göttlichen Eltern doch zu entscheiden versäumt, ob ihrem Sohn tertio millennio domini in einem germanischen Lexikon der Name Jupiter oder Iuppiter zu geben sei. Da die potentielle Kompromisslösung Jupp bereits anderweitig belegt ist, darf man sich auf einen zügigen Ausbau der bislang etwa 190 KB umfassenden Debatte freuen. (Vorspiel und Zugabe hier) --Grip99 01:22, 3. Jul. 2011 (CEST)
    Und es bleibt abzuwarten, ob der Längenrekord der Donauturm-Diskussion nicht vielleicht hier eingestellt wird. Immerhin geht es um die Elfenbeinturmigkeit eines Lemmas. --WolfgangRieger 01:51, 3. Jul. 2011 (CEST)
    Inzwischen sind es stattliche 234kb. Ich spendiere mal noch ein QSicon öde.png --Michael 21:01, 7. Jul. 2011 (CEST)
    Inklusive der Fortsetzung hier nähern wir uns nun den 500 KB, und hier ist das Wesentliche zusammengefasst. --PM3 02:59, 30. Jul. 2011 (CEST)
    Sollte das MB nicht oben zu den anderen Öden MBern? ;) aber ja, das ist solangsam echt nur noch QSicon öde.png --Michael 22:28, 1. Aug. 2011 (CEST)
  • QSicon öde.png  Die Diskussion über den Großen Terror war selbst ebenfalls großer Terror (eingestellt von Polentario Ruf! Mich! An! 14:46, 24. Dez. 2011 (CET), eingepasst von Wutzofant (grunz) 11:42, 29. Feb. 2012 (CET))
  • QSicon öde.pngQSicon öde.png Ein nie totzukriegender Evergreen: Soll das Lemma nun Warschauer Pakt oder eine Variation von Warschauer Vertrag heißen? Ersteres ist der geläufigere Begriff, eindeutig und der Status Quo, aber eine Fremdbezeichnung des Gegners; letzteres war die offizielle Selbstbezeichnung durch die DDR, ist aber leider mehrdeutig. Beide Lemmata sind sinnvoll; auch die NK decken mehr oder weniger beide. Damit sind eigentlich schon sämtliche Argumente ausgetauscht – aber es ist natürlich viel besser, wenn man über mehrere Jahre hinweg immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder Herrgottsackzement und zugenäht exakt diese Argumente immer wieder vorbringt. Dazwischen dürfen natürlich ein paar PAs nicht fehlen (momentan gerade leider keine). Bislang steht die Diskussion inklusive Archiv bei ca. 440 KB; die wenigen Diskussionsabschnitte, wo es mal nicht um das Lemma ging, sind da bereits rausgerechnet.--Wutzofant (grunz) 11:42, 29. Feb. 2012 (CET)
  • QSicon öde.png  Knapp 400KB hauptsächlich zu der Frage, ob der Amoklauf von Aurora wirklich ein Amoklauf, oder nicht vielleicht doch eher ein Anschlag, ein Attentat, eine Schießerei oder gar ein Massaker war. --92.192.60.150 15:50, 20. Aug. 2012 (CEST)
  • QSicon öde.png Auf der Diskseite von VroniPlag Wiki werfen sich zerstrittene Mitarbeiter dieses externen Projekts gegenseitig seit Monaten Bloglinks, Twitternachrichten und Wikiadiffs um die Ohren. Ein selbsternannter Schlichter versucht die Ödnis zu konservieren. Admins halten mindestens 100 Meter Sicherheitsabstand.
  • QSicon öde.png Eine der grundlegenden Fragen unseres Universums ist die korrekte Aussprache des Elements Lithium. Daher muss natürlich gründlich abgewogen werden, ob Umgangssprache generell falsch (oder heißt es „fälschlicherweise“?) ist und nur die Kemiker… Chemiker… (wie heißen die Leute?) richtig sprechen können. Belege aus Wörterbüchern haben dort generell nichts verloren, da sie die Aussprache einfach nur angeben und nicht begründen. Da hilft also nur labern, über kleinste Details abstimmen und sich nachher prügeln. Wer immer noch nicht genug hat, macht einfach im Wiktionary weiter. --Kronf @ 15:46, 22. Okt. 2012 (CEST)
  • QSicon öde.png Sind eigentümlich frei und die Preußische Allgemeine Zeitung „libertär“ oder „neu rechts“ oder beides oder nichts davon oder wie oder was? Allen, die sich noch nie mit diesen Fragen beschäftigen wollten, sei dringend geraten, die Diskussionen zu meiden, die seit einigen Monaten auf mehreren Diskussions-Seiten der Wikipedia (z. B. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8) + in verschiedenen VM (9, 10, 11, 12, 13, 14) und darüber hinaus auf diversen Seiten des Internets geführt wird. Bis hin zu Hans-Olaf Henkel im Handelsblatt, Michael Klonovsky im Focus und Vera Lengsfeld im Blog „Achse des Guten“ meldeten sich die Verteidiger der genannten Publikationen zu Wort und meckerten über die „linke Front“ in der Wikipedia. Prompt reagierten die Kritiker z. B. auf netzpoltik.org und freitag.de und meckerten über die „rechte Front“. Eine Einigung in der Ausgangsfrage ist nicht in Sicht. Ein schönes Beispiel dafür wie selbst eine gezielte Offensive in öffentlichen Medien (bis hin zu einem Aufruf an Jimmy Wales) in der deutschsprachigen Wikipedia immer nur zu einem führt: zu einer öden Endlosdebatte, die irgendwann völlig im Sande verläuft. --Holder 18:22, 28. Nov. 2012 (CET)
  • QSicon öde.pngQSicon öde.png Ist Tierkinesiologie nun Bachblüterei? Und brauchen die Vertreter der Metazoa überhaupt ihr eigenes Pendel-WehWehchen-Lemma? Aber bevor man sachlich diskutieren kann muss man - getreu dem Aufbau eines Dramas - natürlich die Diskutanten (dort Protagonisten genannt) vorstellen. Samt beruflichem und wikipedianischem Hintergrund. Der Verlauf der Spannungskurve unterscheidet sich allerdings signifikant vom klassischen Drama, denn sie verweilt stets bei Null. Fazit: Ein Drama der alten Schule; Samt PAs, VMs und gegenseitiger Kompetenzabsprechung. Es lohnt sich zwar nicht, den zweiten Teil zu kaufen, da er wie ein literarischer Mockbuster daherkommt, aber wer schon Sophies Welt unterhaltsam öde fand sollte sich das Werk zumindest irgendwann in einer Bibliothek ausleihen. SPOILER: Als philosphische Nebenhandlung wird der Gottesbeweis von Thomas von Aquin ganz neu aufgelegt! --Aendy ᚱc ᚱн 18:00, 31. Jan. 2013 (CET)
  • QSicon öde.png Diskussion:Harald Seubert: sehr viele Buchstaben, aber worum es eigentlich bei diesem eher Monolog denn Diskussion eigentlich geht, ist nur sehr schwer ermittelbar... --AMGA (d) 20:43, 18. Apr. 2013 (CEST)
  • QSicon öde.png Die Partei Alternative für Deutschland war noch nicht einmal gegründet, da hatte die Diskussionseite zum entsprechenden Artikel schon eine größeren Umfang als sämtliche Verlautbarungen und Kommentare in aller deutschsprachigen Medien zusammen. Die Partei soll mittlerweile auch offiziell gegründet sein, die endlos uninteressanten Diskussionen, wie die Partei, die noch nie zu irgendwelchen Wahlen angetreten ist, nun politisch einzuordnen sei und ob sie schon mehr Facebook-Freunde hat als die FDP, gehen munter weiter, mittlerweile auch auf sämtlichen Diskussionsseiten der Artikel zu allen Personen, die Parteimitglieder sind, sich dies vorstellen könnten, sich von der Partei distanzieren oder sonst aus irgendeinem Grund mit der neuen Kleinstpartei in Verbindung gebracht werden oder werden könnten, und vermutlich auch bald auf sämtlichen Diskussionsseiten zu Personen, die noch nie mit der Partei in Verbindung gebracht wurden ... --Holder (Wikipedia im Dialekt) 13:01, 24. Apr. 2013 (CEST)
  • QSicon öde.png Die Diskussion über die Babyklappe bietet einen verstörenden Einblick in die unterschiedlichen Ansichten auf die Semantik von Ziel und Zweck und den Umstand, dass einem Weltanschauung und andere WP-Benutzer super im Weg rumstehen können. --Nobbi (Diskussion) 10:13, 13. Mai 2013 (CEST)
  • QSicon öde.png QSicon öde.png Rauchgas ohne Ruß und flüssiges Wasser (Nebel­tröpfchen) wird (nach DIN EN 1443) als „Abgas“ bezeichnet. Der zugehörige Taupunkt wird Abgastaupunkt genannt. Soweit so gut, sollte man meinen. Soll jetzt aber das Stichwort "Abgastaupunkt" weiterleiten auf Rauchgaskondensation oder auf Taupunkt#Rauchgaskondensation, bzw. warum wird das dort überhaupt als Abschnitt erörtert, wenn es doch einen eigenen Artikel dazu gibt? Was soll eigentlich überhaupt im Artikel Taupunkt stehen? Die Diskussionen hierzu auf Diskussion:Taupunkt und Diskussion:Abgastaupunkt umfassen nach geschlagene zwei Monaten über 100 DinA 4-Seiten. Ein Ende ist nicht abzusehen. --Holder (Diskussion) 20:52, 7. Nov. 2013 (CET) Aber so ein schickes Diagramm, das das Diskussionsaufkommen zeigt, das ist sicher eine lobende Erwähnung wert… Kein Einstein (Diskussion) 16:11, 15. Nov. 2013 (CET)
    Taupunkt-Diskussion.JPG
  • QSicon öde.png Die allerwenigsten werden überhaupt den Historiker Peter Stadler kennen. Das ist aber kein Grund, um nicht eine über 60 kB lange, furchtbar öde Diskussion über die seit Jahren etablierte Schweizbezogen-Regel (ss statt ß) zu führen. Merke: Wenn ein Schweizer auch nur einen Fuss (Fuß?) auf deutschen Boden setzt, dann darf dessen Artikel nie mehr die in der Schweiz übliche Schreibweise enthalten. --Voyager (Diskussion) 23:00, 4. Dez. 2013 (CET)
  • QSicon öde.png Wenn es um die (Ahle) Wurscht (oder Worscht, Worschd, Wurschd) geht, werden schon mal paar kg KBs verarbeitet. --49.145.42.248 10:52, 26. Jan. 2014 (CET)

Hoffnungslos unvermittelbare Verwicklungs äh Vermittlungsausschüsse[Bearbeiten]

Sowas ähnliches wie Adminkandidaturen[Bearbeiten]

Pack mich in 'ne Schublade[Bearbeiten]

Die längsten Vandalismusmeldungen zum (un)aktuellsten Fehlverhalten[Bearbeiten]

Sonstige Metadiskussionen[Bearbeiten]

siehe auch hier: QSicon öde.png klick - aus diesen 125 kB Text hätte man einige schöne Artikel machen können. Wen es nach weiterer musikalischer Relevanzödnis verlangt: Register --Firefly05 22:54, 19. Dez. 2010 (CET)
  • QSicon öde.png Bischöfe, Bischöfe ... Vier Bischöfe rotten sich zusammen und sterben innerhalb von drei Tagen – ein offensichtlicher Akt von Vandalismus, mit verheerenden Folgen für die Wikipedia. --PM3 15:20, 29. Aug. 2011 (CEST)
  • QSicon öde.png Jedes Jahr kommt an Weihnachten wieder die unglaublich bedeutende Frage auf, ob den Lesern auf der Startseite "Frohe Weihnachten" gewünscht werden dürfe. Verletzt Wikipedia damit die 10 Neutralitätsgebote? Muss man damit fürderhin allen Anhängern aller Religionen zu allen Festen segensreiche Wünsche geben? Wie gehen atheistische Leser mit dem Weihnachtskommerz um? Feiern auch Muslime Weihnachten der Kinder wegen? Und vor allem: wen interessiert das? --Holder (Diskussion) 07:27, 27. Dez. 2013 (CET)

Ehrensiegel[Bearbeiten]

Wie bei allen Qualitätsoffensiven in Wikipedia darf natürlich auch hier das Bapperl nicht fehlen. Ich habe deshalb auch gleich einen Qualitätsbaustein entworfen:

QSicon öde.png Diese Diskussion wurde in die Liste unvorstellbar öder Diskussionen aufgenommen.

Ich bin noch nicht sicher, ob ich die obigen Listen einfach selbst anlegen darf (das wäre zwar mutig, aber Adminwillkür), oder ob wir lieber Abstimmungen über die Wikipedia:Kandidaten für unvorstellbar öde Diskussionen einführen sollten. Die Abstimmungsmodalitäten sollten dabei in einem Meinungsbild festgelegt werden, wobei aber auch die Abstimmberechtigungen und die formale Zulässigkeit des Verfahrens geklärt werden sollten, damit das auch was wird mit unserer Eplozyndäkie.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]