Bressolles (Ain)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bressolles
Wappen von Bressolles
Bressolles (Frankreich)
Bressolles
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Meximieux
Gemeindeverband Côtière à Montluel
Koordinaten 45° 52′ N, 5° 6′ OKoordinaten: 45° 52′ N, 5° 6′ O
Höhe 205–292 m
Fläche 7,93 km2
Einwohner 891 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 112 Einw./km2
Postleitzahl 01360
INSEE-Code

Mairie Bressolles

Bressolles ist eine französische Gemeinde im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Meximieux im Arrondissement Belley. Sie grenzt im Nordwesten an Pizay, im Norden an Faramans, im Nordosten an Bourg-Saint-Christophe, im Osten an Béligneux, im Süden an Balan und im Südwesten an Dagneux. Die Bewohner nennen sich Bressollands oder Bressollandes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 226 252 270 446 480 590 717 826

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Marcellin
  • Militärfriedhof
  • Kriegerdenkmal
  • Öffentliche, durch Solarstrom betriebene Heizungen, auf französisch „Four“ genannt
  • Ehemalige Farm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bressolles (Ain) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien