Feillens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feillens
Feillens (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Ain (01)
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Replonges
Gemeindeverband Bresse et Saône
Koordinaten 46° 20′ N, 4° 53′ OKoordinaten: 46° 20′ N, 4° 53′ O
Höhe 169–207 m
Fläche 14,91 km²
Einwohner 3.365 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 226 Einw./km²
Postleitzahl 01570
INSEE-Code
Website www.feillens.fr

Platz von Rathaus und Kirche von Feillens

Feillens ist eine französische Gemeinde mit 3.365 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Département Ain. Administrativ ist die Gemeinde dem Kanton Replonges und dem Arrondissement Bourg-en-Bresse zugeteilt. Die Einwohner werden Feillendits genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feillens liegt in der Landschaft Bresse. Durch die Gemeinde fließt die kleine Loëze, die in die Saône mündet, die die Gemeinde im Westen begrenzt. Umgeben wird Feillens von den Nachbargemeinden Manziat im Norden, Bâgé-Dommartin im Osten, Replonges im Süden, Mâcon im Südwesten, Sancé im Westen sowie Vésines im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A40.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.296 2.538 2.605 2.595 2.624 2.933 3.112 3.147
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapelle und Wegekreuz von Feillens

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Bad Waldsee in Baden-Württemberg besteht seit 1991 mit den übrigen Gemeinden des Kantons eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Feillens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien