Neuville-les-Dames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuville-les-Dames
Wappen von Neuville-les-Dames
Neuville-les-Dames (Frankreich)
Neuville-les-Dames
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Châtillon-sur-Chalaronne
Gemeindeverband Dombes
Koordinaten 46° 10′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 46° 10′ N, 5° 0′ O
Höhe 210–271 m
Fläche 26,59 km2
Einwohner 1.505 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km2
Postleitzahl 01400
INSEE-Code
Website www.neuvillelesdames.fr

Blick auf Neuville-les-Dames

Neuville-les-Dames ist eine französische Gemeinde mit 1505 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Châtillon-sur-Chalaronne im Arrondissement Bourg-en-Bresse. Die Einwohner werden Neuvillois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuville-les-Dames liegt am Rand der Landschaften Dombes und Bresse, etwa 18 km westsüdwestlich der Präfektur Bourg-en-Bresse und etwa 20 km südöstlich der Stadt Mâcon. Die Ortschaft liegt am Fluss Renon. Umgeben wird Neuville-les-Dames von den Nachbargemeinden Vonnas im Norden, Chanoz-Châtenay im Nordosten, Condeissiat im Osten, Romans im Süden, Châtillon-sur-Chalaronne im Südwesten sowie Sulignat im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.059 1.062 1.069 1.064 1.141 1.231 1.500 1.492
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Maurice aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Cheuvigney, seit 1980 Monument historique
  • Schloss La Chassagne
  • Mühlen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuville-les-Dames – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien