Saint-Trivier-de-Courtes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Trivier-de-Courtes
Wappen von Saint-Trivier-de-Courtes
Saint-Trivier-de-Courtes (Frankreich)
Saint-Trivier-de-Courtes
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Replonges
Gemeindeverband Bassin de Bourg-en-Bresse
Koordinaten 46° 28′ N, 5° 5′ OKoordinaten: 46° 28′ N, 5° 5′ O
Höhe 184–218 m
Fläche 16,53 km2
Einwohner 1.095 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 01560
INSEE-Code

Mairie Saint-Trivier-de-Courtes

Saint-Trivier-de-Courtes ist eine französische Gemeinde im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie war der Hauptort (Chef-lieu) des Kantons Saint-Trivier-de-Courtes und gehört seit 2015 zum neu geschaffenen Kanton Replonges im Arrondissement Bourg-en-Bresse geschlagen. Sie grenzt im Norden an Romenay, im Nordosten an Vernoux, im Osten an Courtes, im Südosten an Mantenay-Montlin, im Süden an Servignat, im Südwesten an Chavannes-sur-Reyssouze und im Westen an Vescours. Die Bewohner nennen sich die Trivicourtois.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 1.047 1.066 1.076 1.104 1.064 935 975 1.099

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ferme de Grandval, Monument historique
  • Ferme de la Servette, Monument historique
  • Ferme de Molardoury, Monument historique
  • Ferme du Tremblay, Monument historique
  • Kirche Saint-Trivier, Monument historique
  • Carronière
  • Fresko an einer Fassade des Primarschulhauses
  • Marienstatue (Statue de la Vierge Marie)
  • Kriegerdenkmal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Trivier-de-Courtes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien