Liste der Juniorenweltmeister im Biathlon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Deutsche Magdalena Neuner, hier bei einem Empfang in Wallgau im April 2011, trat von 2004 bis 2008 (mit Ausnahme 2007) bei Juniorenweltmeisterschaften an und erkämpfte die Rekordmarke von sieben Goldmedaillen.

Die Liste der Juniorenweltmeister im Biathlon listet alle Sieger sowie mit den Zweit- und Drittplatzierten die weiteren Medaillengewinner bei den Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften – gegliedert nach Männern und Frauen, den zwei Altersklassifizierungen Jugend und Junioren und den einzelnen Wettbewerben – auf. Im weiteren Teil werden alle Biathleten, die mindestens viermal Weltmeister waren, aufgelistet.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juniorinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel (12,5 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1989 NorwegenNorwegen Voss SowjetunionSowjetunion Olga Anissimowa SowjetunionSowjetunion Anna Konsimina DeutschlandDeutschland Dorina Pieper
1990 FinnlandFinnland Sodankylä SowjetunionSowjetunion Jelena Melnikowa SowjetunionSowjetunion Swetlana Kaschutina NorwegenNorwegen Signe Trosten
1991 UngarnUngarn Galya-tető SowjetunionSowjetunion Jelena Melnikowa FinnlandFinnland Terhi Markkanen BulgarienBulgarien Silwana Blagoewa
1992 KanadaKanada Canmore NorwegenNorwegen Åse Idland BulgarienBulgarien Silwana Blagoewa NorwegenNorwegen Annette Sikveland
1993 DeutschlandDeutschland Ruhpolding RusslandRussland Jelena Tschiskina SlowakeiSlowakei Martina Jašicová BulgarienBulgarien Ekaterina Dafowska
1994 SlowakeiSlowakei Osrblie DeutschlandDeutschland Martina Zellner DeutschlandDeutschland Tanja Bauer RusslandRussland Anna Wolkowa
1995 SchweizSchweiz Andermatt RusslandRussland Anna Wolkowa FinnlandFinnland Sanna-Leena Perunka FrankreichFrankreich Christelle Gros
1996 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Andrea Henkel UkraineUkraine Oxana Chwostenko FrankreichFrankreich Emmanuelle Termier
1997 ItalienItalien Forni Avoltri UkraineUkraine Tetjana Rud SlowakeiSlowakei Marcela Pavkovčeková RusslandRussland Natalia Levcencova
1998 KanadaKanada Valcartier DeutschlandDeutschland Simone Denkinger ItalienItalien Michela Ponza RusslandRussland Olga Saizewa
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka DeutschlandDeutschland Sabine Flatscher DeutschlandDeutschland Simone Denkinger NorwegenNorwegen Linda Tjørhom
2000 OsterreichÖsterreich Hochfilzen RusslandRussland Irina Fomina DeutschlandDeutschland Sabrina Buchholz TschechienTschechien Magda Rezlerová
2001 RusslandRussland Chanty-Mansijsk RusslandRussland Tatjana Moissejewa RumänienRumänien Dana Plotogea RusslandRussland Julija Makarowa
2002 ItalienItalien Ridnaun RusslandRussland Nadeschda Kolesnikowa DeutschlandDeutschland Ute Niziak Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lanny Barnes
2003 PolenPolen Kościelisko DeutschlandDeutschland Ute Niziak RusslandRussland Nadeschda Kolesnikowa WeissrusslandWeißrussland Ljudmila Ananka
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne DeutschlandDeutschland Jenny Adler DeutschlandDeutschland Hanna Möller RusslandRussland Uljana Denissowa
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Anne Preußler RusslandRussland Marija Kossinowa FinnlandFinnland Mervi Markkanen
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle FrankreichFrankreich Marion Blondeau FrankreichFrankreich Pauline Macabies DeutschlandDeutschland Carolin Hennecke
2007 ItalienItalien Martell RusslandRussland Jewgenija Sedowa DeutschlandDeutschland Carolin Hennecke FrankreichFrankreich Anaïs Bescond
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Susann König FrankreichFrankreich Marie-Laure Brunet OsterreichÖsterreich Iris Waldhuber
2009 KanadaKanada Canmore DeutschlandDeutschland Nicole Wötzel RusslandRussland Anastassija Romanowa DeutschlandDeutschland Lisa Voigt
2010 SchwedenSchweden Torsby RumänienRumänien Réka Ferencz DeutschlandDeutschland Karolin Horchler FrankreichFrankreich Leslie Mercier
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě ItalienItalien Dorothea Wierer RusslandRussland Olga Galitsch FrankreichFrankreich Florie Vigneron
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti NiederlandeNiederlande Chardine Sloof PolenPolen Monika Hojnisz RusslandRussland Jelena Badanina
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach DeutschlandDeutschland Laura Dahlmeier OsterreichÖsterreich Lisa Hauser DeutschlandDeutschland Franziska Preuß
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle DeutschlandDeutschland Luise Kummer OsterreichÖsterreich Lisa Hauser RusslandRussland Uljana Kaischewa
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy UkraineUkraine Julija Schurawok PolenPolen Kinga Mitoraj KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei OsterreichÖsterreich Susanna Kurzthaler UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie KanadaKanada Megan Bankes OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger DeutschlandDeutschland Anna Weidel
2018 EstlandEstland Otepää PolenPolen Kamila Żuk UkraineUkraine Anna Krywonos RusslandRussland Irina Kasakewitsch
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie China VolksrepublikVolksrepublik China Fanqi Meng DeutschlandDeutschland Juliane Frühwirt DeutschlandDeutschland Franziska Pfnür
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide RusslandRussland Anastassija Chaliullina BulgarienBulgarien Milena Todorowa SchweizSchweiz Amy Baserga
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach FrankreichFrankreich Camille Bened SlowakeiSlowakei Henrieta Horvátová ItalienItalien Beatrice Trabucchi
Sprint (7,5 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1989 NorwegenNorwegen Voss SowjetunionSowjetunion Anna Konsimina SowjetunionSowjetunion Olga Anissimowa SowjetunionSowjetunion Irina Mileschina
1990 FinnlandFinnland Sodankylä SowjetunionSowjetunion Jelena Melnikowa SowjetunionSowjetunion Olga Anissimowa DeutschlandDeutschland Martina Stede
1991 UngarnUngarn Galya-tető NorwegenNorwegen Ann-Elen Skjelbreid BulgarienBulgarien Iwa Schkodrewa SowjetunionSowjetunion Olga Anissimowa
1992 KanadaKanada Canmore DeutschlandDeutschland Katrin Cruschwitz ItalienItalien Nathalie Santer SchwedenSchweden Maria Schylander
1993 DeutschlandDeutschland Ruhpolding RusslandRussland Olga Melnik DeutschlandDeutschland Katrin Cruschwitz NorwegenNorwegen Åse Idland
1994 SlowakeiSlowakei Osrblie RusslandRussland Olga Melnik RusslandRussland Anna Wolkowa DeutschlandDeutschland Andrea Henkel
1995 SchweizSchweiz Andermatt RusslandRussland Anna Wolkowa BulgarienBulgarien Ekaterina Dafowska FinnlandFinnland Sanna-Leena Perunka
1996 FinnlandFinnland Kontiolahti RusslandRussland Wolha Nasarawa RusslandRussland Olga Saizewa FinnlandFinnland Sanna-Leena Perunka
1997 ItalienItalien Forni Avoltri DeutschlandDeutschland Andrea Henkel DeutschlandDeutschland Martina Glagow RusslandRussland Wolha Nasarawa
1998 KanadaKanada Valcartier NorwegenNorwegen Gro Marit Istad-Kristiansen NorwegenNorwegen Linda Tjørhom DeutschlandDeutschland Martina Glagow
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka DeutschlandDeutschland Martina Glagow NorwegenNorwegen Linda Tjørhom PolenPolen Magdalena Grzywa
2000 OsterreichÖsterreich Hochfilzen DeutschlandDeutschland Sabrina Buchholz RusslandRussland Julija Makarowa NorwegenNorwegen Tora Berger
2001 RusslandRussland Chanty-Mansijsk DeutschlandDeutschland Romy Beer DeutschlandDeutschland Jenny Adler RusslandRussland Julija Makarowa
2002 ItalienItalien Ridnaun DeutschlandDeutschland Kathrin Pfisterer DeutschlandDeutschland Jenny Adler WeissrusslandWeißrussland Ljudmila Ananka
2003 PolenPolen Kościelisko WeissrusslandWeißrussland Ljudmila Ananka RusslandRussland Jana Romanowa DeutschlandDeutschland Ute Niziak
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner DeutschlandDeutschland Kathrin Hitzer FrankreichFrankreich Pauline Jacquin
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner RusslandRussland Anna Bulygina RusslandRussland Anastassija Schipulina
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle DeutschlandDeutschland Carolin Hennecke DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner FrankreichFrankreich Marion Blondeau
2007 ItalienItalien Martell RusslandRussland Swetlana Slepzowa WeissrusslandWeißrussland Darja Domratschawa FrankreichFrankreich Anaïs Bescond
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner DeutschlandDeutschland Susann König FrankreichFrankreich Marine Dusser
2009 KanadaKanada Canmore DeutschlandDeutschland Nicole Wötzel DeutschlandDeutschland Miriam Gössner FrankreichFrankreich Sophie Boilley
2010 SchwedenSchweden Torsby DeutschlandDeutschland Maren Hammerschmidt FrankreichFrankreich Sophie Boilley NorwegenNorwegen Synnøve Solemdal
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě ItalienItalien Dorothea Wierer RusslandRussland Alexandra Alikina SchwedenSchweden Ingela Andersson
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti RusslandRussland Jelena Ankudinowa FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier RusslandRussland Margarita Filippowa
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach DeutschlandDeutschland Laura Dahlmeier RusslandRussland Olga Podtschufarowa OsterreichÖsterreich Lisa Hauser
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle RusslandRussland Jewgenija Pawlowa KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja DeutschlandDeutschland Annika Knoll
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy FrankreichFrankreich Lena Arnaud KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja FrankreichFrankreich Chloé Chevalier
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei SchwedenSchweden Hanna Öberg SchweizSchweiz Lena Häcki SchwedenSchweden Anna Magnusson
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie ItalienItalien Michela Carrara NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold FrankreichFrankreich Myrtille Bègue
2018 EstlandEstland Otepää PolenPolen Kamila Żuk TschechienTschechien Markéta Davidová FrankreichFrankreich Myrtille Bègue
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie UkraineUkraine Ekaterina Bech PolenPolen Kamila Żuk DeutschlandDeutschland Hanna Kebinger
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide RusslandRussland Anastassija Schewtschenko NorwegenNorwegen Åsne Skrede BulgarienBulgarien Milena Todorowa
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach SchweizSchweiz Amy Baserga ItalienItalien Rebecca Passler NorwegenNorwegen Juni Arnekleiv
Verfolgung (10 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka DeutschlandDeutschland Martina Glagow NorwegenNorwegen Linda Tjørhom ItalienItalien Michela Ponza
2000 OsterreichÖsterreich Hochfilzen DeutschlandDeutschland Sabrina Buchholz RusslandRussland Jelena Chrustaljowa BulgarienBulgarien Nina Kadewa
2001 RusslandRussland Chanty-Mansijsk DeutschlandDeutschland Jenny Adler DeutschlandDeutschland Romy Beer WeissrusslandWeißrussland Ljudmila Ananka
2002 ItalienItalien Ridnaun DeutschlandDeutschland Jenny Adler DeutschlandDeutschland Ute Niziak DeutschlandDeutschland Kathrin Pfisterer
2003 PolenPolen Kościelisko DeutschlandDeutschland Ute Niziak RusslandRussland Jana Romanowa TschechienTschechien Magda Rezlerová
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne DeutschlandDeutschland Jenny Adler DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner RusslandRussland Uljana Denissowa
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti RusslandRussland Anna Bulygina DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner RusslandRussland Marija Kossinowa
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner FrankreichFrankreich Marion Blondeau WeissrusslandWeißrussland Darja Domratschawa
2007 ItalienItalien Martell RusslandRussland Swetlana Slepzowa WeissrusslandWeißrussland Darja Domratschawa DeutschlandDeutschland Juliane Döll
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Magdalena Neuner TschechienTschechien Veronika Vítková FrankreichFrankreich Marie-Laure Brunet
2009 KanadaKanada Canmore DeutschlandDeutschland Miriam Gössner TschechienTschechien Veronika Vítková DeutschlandDeutschland Nicole Wötzel
2010 SchwedenSchweden Torsby FrankreichFrankreich Sophie Boilley RusslandRussland Anastassija Kalina NorwegenNorwegen Synnøve Solemdal
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě ItalienItalien Dorothea Wierer RusslandRussland Alexandra Alikina DeutschlandDeutschland Laura Dahlmeier
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti NiederlandeNiederlande Chardine Sloof RusslandRussland Olga Galitsch WeissrusslandWeißrussland Iryna Kryuko
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Olga Podtschufarowa DeutschlandDeutschland Laura Dahlmeier DeutschlandDeutschland Franziska Preuß
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja DeutschlandDeutschland Luise Kummer KanadaKanada Sarah Beaudry
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy DeutschlandDeutschland Marie Heinrich KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja UkraineUkraine Julija Schurawok
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei SchwedenSchweden Hanna Öberg SchweizSchweiz Lena Häcki FrankreichFrankreich Chloé Chevalier
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie RusslandRussland Walerija Wasnezowa ItalienItalien Michela Carrara NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold
2018 EstlandEstland Otepää TschechienTschechien Markéta Davidová PolenPolen Kamila Żuk FrankreichFrankreich Myrtille Bègue
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie UkraineUkraine Ekaterina Bech DeutschlandDeutschland Hanna Kebinger FrankreichFrankreich Sophie Chauveau
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide RusslandRussland Anastassija Schewtschenko NorwegenNorwegen Åsne Skrede BulgarienBulgarien Milena Todorowa
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach SchweizSchweiz Amy Baserga NorwegenNorwegen Synne Owren ItalienItalien Rebecca Passler
Staffel (4 × 6 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis einschließlich 2019 bestand eine Staffel aus nur drei Läufern.

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1989 NorwegenNorwegen Voss DeutschlandDeutschland Deutschland
Martina Stede
Petra Schaaf
Dorina Pieper
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
BulgarienBulgarien Bulgarien
1990 FinnlandFinnland Sodankylä SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
NorwegenNorwegen Norwegen
Ann-Elen Skjelbreid
Åse Idland
Signe Trosten
DeutschlandDeutschland Deutschland
1991 UngarnUngarn Galya-tető SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
NorwegenNorwegen Norwegen
Ann-Elen Skjelbreid
Annette Sikveland
Åse Idland
DeutschlandDeutschland Deutschland
1992 KanadaKanada Canmore NorwegenNorwegen Norwegen
Gunn Margit Andreassen
Annette Sikveland
Åse Idland
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
DeutschlandDeutschland Deutschland
1993 DeutschlandDeutschland Ruhpolding NorwegenNorwegen Norwegen
Gunn Margit Andreassen
Åse Idland
Tone Marit Oftedal
FinnlandFinnland Finnland
Katja Holanti
Kirsti Pöllänen
Terhi Markkanen
RusslandRussland Russland
Olga Melnik
Olessja Tupilenko
Jelena Tschiskina
1994 SlowakeiSlowakei Osrblie RusslandRussland Russland
DeutschlandDeutschland Deutschland
NorwegenNorwegen Norwegen
Liv Grete Skjelbreid
Karianne Væting
Trude Harstad
1995 SchweizSchweiz Andermatt RusslandRussland Russland
DeutschlandDeutschland Deutschland
TschechienTschechien Tschechien
1996 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Deutschland
Ina Hildebrandt
Andrea Henkel
Janet Klein
TschechienTschechien Tschechien
RusslandRussland Russland
1997 ItalienItalien Forni Avoltri NorwegenNorwegen Norwegen
Ann Helen Grande
Linda Tjørhom
Gro Marit Istad-Kristiansen
DeutschlandDeutschland Deutschland
Andrea Henkel
Martina Glagow
Janet Klein
RusslandRussland Russland
Jekaterina Iwanowa
Wolha Nasarawa
Natalia Levcencova
1998 KanadaKanada Valcartier DeutschlandDeutschland Deutschland
Nicole Nordhaus
Simone Denkinger
Martina Glagow
NorwegenNorwegen Norwegen
Liv-Kjersti Eikeland
Linda Tjørhom
Gro Marit Istad-Kristiansen
ItalienItalien Italien
Barbara Kostner
Michela Ponza
Claudia Messelod
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka DeutschlandDeutschland Deutschland
Simone Denkinger
Sabine Reithmeier
Martina Glagow
RusslandRussland Russland
Anastassija Otschagowa
Jekaterina Ututschkina
Anna Bogali
PolenPolen Polen
Magdalena Grzywa
Magdalena Gwizdoń
Adrianna Babik
2000 OsterreichÖsterreich Hochfilzen DeutschlandDeutschland Deutschland
Sabrina Buchholz
Carina Hartleb
Yvonne Forberger
RusslandRussland Russland
Julija Makarowa
Irina Fomina
Jelena Chrustaljowa
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Liu Yuanyuan
Li Huo
Cheng Xiaoni
2001 RusslandRussland Chanty-Mansijsk RusslandRussland Russland
Tatjana Moissejewa
Nadeschda Kolesnikowa
Julija Makarowa
TschechienTschechien Tschechien
Magda Rezlerová
Zdeňka Vejnarová
Klára Moravcová
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jenny Adler
Michelle Volkenrath
Romy Beer
2002 ItalienItalien Ridnaun DeutschlandDeutschland Deutschland
Jenny Adler
Kathrin Pfisterer
Ute Niziak
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Carolyn Treacy
Tracy Barnes
Lanny Barnes
RusslandRussland Russland
Tatjana Brjuchanowa
Jelena Dawgul
Nadeschda Kolesnikowa
2003 PolenPolen Kościelisko RusslandRussland Russland
Jana Romanowa
Uljana Denissowa
Nadeschda Kolesnikowa
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jenny Adler
Katharina Echter
Ute Niziak
TschechienTschechien Tschechien
Klára Moravcová
Lenka Votocková
Magda Rezlerová
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne DeutschlandDeutschland Deutschland
Jenny Adler
Magdalena Neuner
Anne Preußler
RusslandRussland Russland
Uljana Denissowa
Jekaterina Jurjewa
Anastassija Schipulina
FrankreichFrankreich Frankreich
Célia Bourgeois
Anne-Lise Bailly
Pauline Jacquin
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti RusslandRussland Russland
Marija Kossinowa
Anastassija Schipulina
Anna Bulygina
DeutschlandDeutschland Deutschland
Kathrin Hitzer
Magdalena Neuner
Anne Preußler
EstlandEstland Estland
Tagne Tähe
Eveli Saue
Sirli Hanni
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle DeutschlandDeutschland Deutschland
Stephanie Müller
Magdalena Neuner
Carolin Hennecke
FrankreichFrankreich Frankreich
Pauline Macabies
Marie Dorin
Marion Blondeau
RusslandRussland Russland
Swetlana Slepzowa
Anna Kunajewa
Jekaterina Schumilowa
2007 ItalienItalien Martell DeutschlandDeutschland Deutschland
Franziska Hildebrand
Juliane Döll
Carolin Hennecke
FrankreichFrankreich Frankreich
Anaïs Bescond
Marion Blondeau
Pauline Macabies
NorwegenNorwegen Norwegen
Vilde Ravnsborg Gurigard
Kjersti Isaksen
Julie Bonnevie-Svendsen
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Deutschland
Franziska Hildebrand
Susann König
Miriam Gössner
FrankreichFrankreich Frankreich
Anaïs Bescond
Marine Dusser
Marie-Laure Brunet
RusslandRussland Russland
Julija Korniljuk
Olga Wiluchina
Anastassija Romanowa
2009 KanadaKanada Canmore TschechienTschechien Tschechien
Veronika Vítková
Veronika Zvařičová
Gabriela Soukalová
RusslandRussland Russland
Anastassija Romanowa
Anastassija Kalina
Olga Wiluchina
DeutschlandDeutschland Deutschland
Lisa Voigt
Miriam Gössner
Nicole Wötzel
2010 SchwedenSchweden Torsby RusslandRussland Russland
Larissa Kusnezowa
Swetlana Perminowa
Anastassija Kalina
NorwegenNorwegen Norwegen
Kaia Wøien Nicolaisen
Marie Hov
Synnøve Solemdal
DeutschlandDeutschland Deutschland
Miriam Behringer
Maren Hammerschmidt
Nicole Wötzel
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě RusslandRussland Russland
Aleksandra Alikina
Swetlana Perminowa
Olga Galitsch
ItalienItalien Italien
Alexia Runggaldier
Nicole Gontier
Dorothea Wierer
DeutschlandDeutschland Deutschland
Laura Dahlmeier
Birgit Riesle
Carolin Leunig
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti NorwegenNorwegen Norwegen
Thekla Brun-Lie
Hilde Fenne
Marion Rønning Huber
ItalienItalien Italien
Alexia Runggaldier
Giulia Collavo
Nicole Gontier
UkraineUkraine Ukraine
Iryna Warwynez
Alla Hilenko
Jana Bondar
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach DeutschlandDeutschland Deutschland
Franziska Preuß
Vanessa Hinz
Laura Dahlmeier
UkraineUkraine Ukraine
Julija Bryhinez
Alla Hilenko
Iryna Warwynez
RusslandRussland Russland
Wiktorija Perminowa
Olga Podtschufarowa
Jelena Ankudinowa
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle DeutschlandDeutschland Deutschland
Annika Knoll
Marie Heinrich
Luise Kummer
RusslandRussland Russland
Jewgenija Pawlowa
Wiktorija Sliwko
Uljana Kaischewa
OsterreichÖsterreich Österreich
Dunja Zdouc
Susanne Hoffmann
Lisa Hauser
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy FrankreichFrankreich Frankreich
Chloé Chevalier
Julia Simon
Lena Arnaud
RusslandRussland Russland
Wiktorija Sliwko
Natalja Gerbulowa
Uljana Kaischewa
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anna Weidel
Helene-Therese Hendel
Marie Heinrich
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei NorwegenNorwegen Norwegen
Anne Marit Bredalen
Turi Storstrøm Thoresen
Ingrid Landmark Tandrevold
SchwedenSchweden Schweden
Anna Magnusson
Sofia Myhr
Hanna Öberg
OsterreichÖsterreich Österreich
Susanna Kurzthaler
Julia Schwaiger
Simone Kupfner
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie NorwegenNorwegen Norwegen
Hilde Eide
Karoline Erdal
Ingrid Landmark Tandrevold
DeutschlandDeutschland Deutschland
Vanessa Voigt
Sophia Schneider
Anna Weidel
RusslandRussland Russland
Kristina Reszowa
Jekaterina Moschkowa
Walerija Wasnezowa
2018 EstlandEstland Otepää FrankreichFrankreich Frankreich
Camille Bened
Myrtille Bègue
Lou Jeanmonnot-Laurent
NorwegenNorwegen Norwegen
Une Kvelvane
Emilie Kalkenberg
Kjersti Dengerud
RusslandRussland Russland
Polina Shewnina
Emma Timerbulatowa
Walerija Wasnezowa
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie FrankreichFrankreich Frankreich
Camille Bened
Sophie Chauveau
Lou Jeanmonnot
DeutschlandDeutschland Deutschland
Franziska Pfnür
Hanna Kebinger
Juliane Frühwirt
SchwedenSchweden Schweden
Amanda Lundström
Annie Lind
Elvira Öberg
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide FrankreichFrankreich Frankreich
Camille Bened
Laura Boucaud
Lou Anne Chevat
Paula Botet
RusslandRussland Russland
Anastassija Chaliullina
Anastassija Gorejewa
Alina Kudisowa
Anastassija Schewtschenko
NorwegenNorwegen Norwegen
Åsne Skrede
Mari Wetterhus
Marthe Kråkstad Johansen
Juni Arnekleiv
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach FrankreichFrankreich Frankreich
Paula Botet
Eve Bouvard
Sophie Chauveau
Camille Bened
ItalienItalien Italien
Hannah Auchentaller
Beatrice Trabucchi
Gaia Brunetto
Rebecca Passler
OsterreichÖsterreich Österreich
Anna Gandler
Anna Juppe
Lisa Osl
Lea Rothschopf
Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1989 NorwegenNorwegen Voss SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
DeutschlandDeutschland Deutschland
Martina Stede
Petra Schaaf
Dorina Pieper
NorwegenNorwegen Norwegen
1990 FinnlandFinnland Sodankylä DeutschlandDeutschland Deutschland
SchwedenSchweden Schweden
FinnlandFinnland Finnland
Päivi Porre
Titta Kohonen
Pia Venäläinen
1991 UngarnUngarn Galya-tető Wettkampf wegen Schneemangels abgesagt.
1992 KanadaKanada Canmore FinnlandFinnland Finnland
Johanna Saarinen
Katja Holanti
Terhi Markkanen
DeutschlandDeutschland Deutschland
RusslandRussland Russland
1993 DeutschlandDeutschland Ruhpolding FinnlandFinnland Finnland
Annukka Mallat
Katja Holanti
Johanna Saarinen
SlowakeiSlowakei Slowakei
RusslandRussland Russland
1994 SlowakeiSlowakei Osrblie NorwegenNorwegen Norwegen
RusslandRussland Russland
FinnlandFinnland Finnland
Katja Holanti
Sanna-Leena Perunka
Eija Salonen
Annukka Mallat
1995 SchweizSchweiz Andermatt RusslandRussland Russland
NorwegenNorwegen Norwegen
FinnlandFinnland Finnland
Sanna-Leena Perunka
Johanna Haataja
Hanna Moilanen
Eija Salonen
1996 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Deutschland
FinnlandFinnland Finnland
Miia Nurminen
Sanna-Leena Perunka
Hanna Moilanen
Outi Kettunen
RusslandRussland Russland
1997 ItalienItalien Forni Avoltri RusslandRussland Russland
Olga Saizewa
Lilija Wajhina
Jekaterina Iwanowa
Wolha Nasarawa
TschechienTschechien Tschechien
Irena Madlová
Irena Tomšová
Denisa Pelikánová
Jitka Šimůnková
DeutschlandDeutschland Deutschland
Janet Klein
Annett Meisner
Martina Glagow
Andrea Henkel
1998 KanadaKanada Valcartier RusslandRussland Russland
Olga Saizewa
Larissa Pitatilewa
Anna Bogali
Natalja Gelewerja
DeutschlandDeutschland Deutschland
Sabine Reithmeier
Miriam Bauer
Nicole Nordhaus
Martina Glagow
TschechienTschechien Tschechien
Radka Doskocílová
Lenka Faltusová
Denisa Pelikánová
Jana Pešková

Weibliche Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel (10 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2002 ItalienItalien Ridnaun NorwegenNorwegen Kaja Eckhoff UkraineUkraine Nina Karassewytsch FinnlandFinnland Mervi Markkanen
2003 PolenPolen Kościelisko TschechienTschechien Tereza Hlavsová RusslandRussland Anastassija Schipulina DeutschlandDeutschland Jeanine Jung
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne FrankreichFrankreich Marion Blondeau EstlandEstland Sirli Hanni KasachstanKasachstan Irina Moschewitina
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti RusslandRussland Swetlana Slepzowa UkraineUkraine Wita Semerenko FrankreichFrankreich Marie Dorin
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle TschechienTschechien Veronika Vítková RusslandRussland Irina Maximowa UkraineUkraine Olena Pidhruschna
2007 ItalienItalien Martell FrankreichFrankreich Laure Bosc RusslandRussland Xenija Kulikowa FrankreichFrankreich Marie-Laure Brunet
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding ItalienItalien Dorothea Wierer DeutschlandDeutschland Nicole Wötzel SlowakeiSlowakei Natália Prekopová
2009 KanadaKanada Canmore China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Grace Boutot KanadaKanada Yolaine Oddou
2010 SchwedenSchweden Torsby RusslandRussland Olga Galitsch RusslandRussland Jelena Badanina KanadaKanada Rose-Marie Côté
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě NorwegenNorwegen Thekla Brun-Lie RusslandRussland Jelena Badanina KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Julia Bartolmäs KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja NorwegenNorwegen Hilde Fenne
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Uljana Kaischewa UkraineUkraine Julija Schurawok UkraineUkraine Anastassija Merkuschyna
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger ItalienItalien Lisa Vittozzi RusslandRussland Lilija Dawletschina
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy UkraineUkraine Anna Krywonos NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold RusslandRussland Jelisaweta Kaplina
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei DeutschlandDeutschland Marina Sauter FrankreichFrankreich Myrtille Bègue TschechienTschechien Markéta Davidová
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie FrankreichFrankreich Lou Jeanmonnot-Laurent RusslandRussland Kristina Jegorowa SchwedenSchweden Elvira Öberg
2018 EstlandEstland Otepää SchwedenSchweden Elvira Öberg RusslandRussland Anastassija Schewtschenko RusslandRussland Anastassija Gorejewa
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie GronlandGrönland Ukaleq Astri Slettemark TschechienTschechien Tereza Voborníková FinnlandFinnland Heidi Nikkinen
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide SchweizSchweiz Lea Meier ItalienItalien Rebecca Passler OsterreichÖsterreich Anna Gandler
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach FrankreichFrankreich Jeanne Richard SlowenienSlowenien Lea Repinc SlowakeiSlowakei Ema Kapustová
Sprint (6 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2002 ItalienItalien Ridnaun China VolksrepublikVolksrepublik China Dong Xue RusslandRussland Anna Bulygina KasachstanKasachstan Olga Dudtschenko
2003 PolenPolen Kościelisko RusslandRussland Marija Kossinowa RusslandRussland Anna Bulygina DeutschlandDeutschland Jeanine Jung
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne TschechienTschechien Michaela Balatková FrankreichFrankreich Marion Blondeau KasachstanKasachstan Irina Moschewitina
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti WeissrusslandWeißrussland Darja Domratschawa FrankreichFrankreich Marion Blondeau RusslandRussland Anastassija Kusnezowa
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle RusslandRussland Olga Wiluchina RusslandRussland Irina Maximowa SlowenienSlowenien Tamara Barič
2007 ItalienItalien Martell FrankreichFrankreich Laure Bosc RusslandRussland Xenija Kulikowa FinnlandFinnland Pinja Piira
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Maren Hammerschmidt NorwegenNorwegen Elise Ringen DeutschlandDeutschland Janin Hammerschmidt
2009 KanadaKanada Canmore RusslandRussland Olga Galitsch
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yan
KanadaKanada Audrey Vaillancourt
2010 SchwedenSchweden Torsby RusslandRussland Jelena Badanina SchwedenSchweden Ingela Andersson PolenPolen Monika Hojnisz
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě RusslandRussland Jekaterina Subowa FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier RusslandRussland Jelena Badanina
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti NorwegenNorwegen Hilde Fenne BulgarienBulgarien Nija Dimitrowa OsterreichÖsterreich Lisa Hauser
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Uljana Kaischewa ItalienItalien Lisa Vittozzi RusslandRussland Swetlana Mironowa
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle ItalienItalien Lisa Vittozzi DeutschlandDeutschland Anna Weidel FrankreichFrankreich Julia Simon
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy WeissrusslandWeißrussland Darja Blaschko OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei NorwegenNorwegen Karoline Erdal NorwegenNorwegen Emilie Kalkenberg UkraineUkraine Anna Krywonos
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie ItalienItalien Irene Lardschneider OsterreichÖsterreich Anna Gandler ItalienItalien Samuela Comola
2018 EstlandEstland Otepää SchwedenSchweden Elvira Öberg FinnlandFinnland Heidi Nikkinen SchwedenSchweden Anna Lundström
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie NorwegenNorwegen Maren Bakken SchweizSchweiz Amy Baserga NorwegenNorwegen Marte Møller
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide ItalienItalien Linda Zingerle RusslandRussland Ljubow Kalinina FrankreichFrankreich Océane Michelon
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach SlowenienSlowenien Lena Repinc ItalienItalien Linda Zingerle DeutschlandDeutschland Selina Grotian
Verfolgung (7,5 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2002 ItalienItalien Ridnaun China VolksrepublikVolksrepublik China Dong Xue DeutschlandDeutschland Kathleen Lindau DeutschlandDeutschland Anna Rathmann
2003 PolenPolen Kościelisko RusslandRussland Marija Kossinowa RusslandRussland Anastassija Schipulina RusslandRussland Anna Bulygina
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne KasachstanKasachstan Irina Moschewitina TschechienTschechien Michaela Balatková FrankreichFrankreich Marion Blondeau
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti WeissrusslandWeißrussland Darja Domratschawa RusslandRussland Swetlana Slepzowa WeissrusslandWeißrussland Olga Alifirawec
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle SlowenienSlowenien Tamara Barič OsterreichÖsterreich Iris Waldhuber RusslandRussland Olga Wiluchina
2007 ItalienItalien Martell FrankreichFrankreich Marie-Laure Brunet RusslandRussland Xenija Kulikowa FrankreichFrankreich Laure Bosc
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Janin Hammerschmidt FrankreichFrankreich Sophie Boilley NorwegenNorwegen Elise Ringen
2009 KanadaKanada Canmore ItalienItalien Dorothea Wierer FrankreichFrankreich Marion Charles DeutschlandDeutschland Marie-Christin Kloss
2010 SchwedenSchweden Torsby RusslandRussland Jelena Badanina SchwedenSchweden Ingela Andersson PolenPolen Monika Hojnisz
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě RusslandRussland Jekaterina Subowa FrankreichFrankreich Anaïs Chevalier RusslandRussland Jelena Badanina
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti EstlandEstland Grete Gaim KanadaKanada Julia Ransom DeutschlandDeutschland Annika Knoll
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Uljana Kaischewa KasachstanKasachstan Galina Wischnewskaja DeutschlandDeutschland Marion Deigentesch
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle ItalienItalien Lisa Vittozzi DeutschlandDeutschland Anna Weidel FrankreichFrankreich Estelle Mougel
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy NorwegenNorwegen Ingrid Landmark Tandrevold OsterreichÖsterreich Julia Schwaiger OsterreichÖsterreich Simone Kupfner
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei KasachstanKasachstan Arina Pantowa UkraineUkraine Anna Krywonos DeutschlandDeutschland Marina Sauter
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie ItalienItalien Irene Lardschneider FrankreichFrankreich Lou Jeanmonnot-Laurent ItalienItalien Samuela Comola
2018 EstlandEstland Otepää RusslandRussland Anastassija Gorejewa DeutschlandDeutschland Franziska Pfnür SchweizSchweiz Amy Baserga
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie SchweizSchweiz Amy Baserga TschechienTschechien Tereza Voborníková NorwegenNorwegen Maren Bakken
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide OsterreichÖsterreich Anna Gandler FrankreichFrankreich Camille Coupé ItalienItalien Linda Zingerle
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach SlowenienSlowenien Lena Repinc ItalienItalien Martina Trabucchi ItalienItalien Linda Zingerle
Staffel (3 × 6 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2002 ItalienItalien Ridnaun China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Yin Qiao
Jia Yuping
Dong Xue
RusslandRussland Russland
Natalja Jegoschina
Anastassija Schipulina
Marija Kossinowa
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anna Rathmann
Anne Preußler
Kathleen Lindau
2003 PolenPolen Kościelisko RusslandRussland Russland
Anna Bulygina
Anastassija Schipulina
Marija Kossinowa
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Preußler
Friederike Göbel
Jeanine Jung
TschechienTschechien Tschechien
Lada Dusková
Petra Moravcová
Tereza Hlavsová
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne FrankreichFrankreich Frankreich
Marie Dorin
Marion Blondeau
Mélanie Droz-Vincent
NorwegenNorwegen Norwegen
Anne Marit Gjermundshaug
Stine Oevreberg
Birgitte Røksund
SlowakeiSlowakei Slowakei
Viktoria Gröneová
Eliška Švikruhová
Bibiana Švejkovská
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti FrankreichFrankreich Frankreich
Anaïs Bescond
Marie Dorin
Marion Blondeau
UkraineUkraine Ukraine
Wita Semerenko
Ljudmyla Schyber
Walentyna Semerenko
RusslandRussland Russland
Swetlana Slepzowa
Irina Maximowa
Anastassija Kusnezowa
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle OsterreichÖsterreich Österreich
Iris Waldhuber
Anna Hufnagl
Elisabeth Mayer
RusslandRussland Russland
Olga Wiluchina
Jewgenija Seledzowa
Irina Maximowa
FrankreichFrankreich Frankreich
Marine Dusser
Marine Bolliet
Laure Soulié
2007 ItalienItalien Martell FrankreichFrankreich Frankreich
Laure Bosc
Marine Bolliet
Marie-Laure Brunet
RusslandRussland Russland
Olga Wiluchina
Xenija Kulikowa
Nadeschda Grebnewa
NorwegenNorwegen Norwegen
Ada Ringen
Karianne Grue Tufte
Frida Schneider
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding DeutschlandDeutschland Deutschland
Maren Hammerschmidt
Janin Hammerschmidt
Nicole Wötzel
NorwegenNorwegen Norwegen
Ada Ringen
Synnøve Solemdal
Elise Ringen
ItalienItalien Italien
Dorothea Wierer
Alexia Runggaldier
Monika Messner
2009 KanadaKanada Canmore RusslandRussland Russland
Olga Galitsch
Anna Pogorelowa
Larissa Kusnezowa
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Iryna Kryuko
Nelja Nikalajewa
Darja Neszertschyk
ItalienItalien Italien
Dorothea Wierer
Nicole Gontier
Alexia Runggaldier
2010 SchwedenSchweden Torsby NorwegenNorwegen Norwegen
Thekla Brun-Lie
Marion Rønning Huber
Anne-Tine Markset
RusslandRussland Russland
Jelena Badanina
Natalja Schalajewa
Olga Galitsch
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Iryna Kryuko
Dsijana Maskalenka
Darja Neszertschyk
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě RusslandRussland Russland
Jelena Badanina
Wiktorija Perminowa
Jekaterina Subowa
UkraineUkraine Ukraine
Julija Bryhinez
Anastassija Merkuschyna
Iryna Warwynez
FrankreichFrankreich Frankreich
Manon Contin
Coline Varcin
Anaïs Chevalier
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti UkraineUkraine Ukraine
Julija Schurawok
Julija Bryhinez
Anastassija Merkuschyna
SchwedenSchweden Schweden
Linn Persson
Hanna Öberg
Lotten Sjödén
OsterreichÖsterreich Österreich
Christina Rieder
Julia Reisinger
Lisa Hauser
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Russland
Wiktorija Sliwko
Swetlana Mironowa
Uljana Kaischewa
UkraineUkraine Ukraine
Julija Schurawok
Anastassija Nytschyporenko
Anastassija Merkuschyna
SchweizSchweiz Schweiz
Tanja Bissig
Lena Häcki
Sabine di Lallo
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle FrankreichFrankreich Frankreich
Estelle Mougel
Julia Simon
Lena Arnaud
RusslandRussland Russland
Marija Iwanowa
Tamara Woronina
Lilija Dawletschina
OsterreichÖsterreich Österreich
Julia Schwaiger
Susanna Kurzthaler
Simone Kupfner
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Dsinara Alimbekawa
Hanna Sola
Darja Blaschko
RusslandRussland Russland
Jelisaweta Kaplina
Natalia Uschkina
Kristina Reszowa
NorwegenNorwegen Norwegen
Kristin Vaagaa Floettum
Eline Grue
Ingrid Landmark Tandrevold
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei RusslandRussland Russland
Jaroslawa Perwakowa
Walerija Wasnezowa
Polina Schewnina
TschechienTschechien Tschechien
Natálie Jurčová
Markéta Davidová
Tereza Vinklárková
NorwegenNorwegen Norwegen
Kristina Skjevdal
Emilie Kalkenberg
Karoline Erdal
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie RusslandRussland Russland
Jekaterina Sannikowa
Anastassija Gorejewa
Kristina Jegorowa
NorwegenNorwegen Norwegen
Marthe Johansen
Marit Skogan
Mari Wetterhus
ItalienItalien Italien
Samuela Comola
Irene Lardschneider
Martina Vigna
2018 EstlandEstland Otepää SchwedenSchweden Schweden
Anna Lundström
Ella Halvarsson
Elvira Öberg
FinnlandFinnland Finnland
Jenni Keränen
Kaisa Keränen
Heidi Nikkinen
NorwegenNorwegen Norwegen
Marthe Johansen
Sigrid Vig
Juni Arnekleiv
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie NorwegenNorwegen Norwegen
Maren Bakken
Marte Møller
Anne de Besche
DeutschlandDeutschland Deutschland
Lisa Maria Spark
Mareike Braun
Hanna-Michéle Hermann
FrankreichFrankreich Frankreich
Laura Boucaud
Coline Pasteur
Paula Botet
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide NorwegenNorwegen Norwegen
Tuva Aas Stræete
Frida Dokken
Maren Bakken
ItalienItalien Italien
Hannah Auchentaller
Linda Zingerle
Rebecca Passler
DeutschlandDeutschland Deutschland
Emilie Marie Behringer
Johanna Puff
Selina Marie Kastl
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach FrankreichFrankreich Frankreich
Fany Bertrand
Jeanne Richard
Maya Cloetens
SlowenienSlowenien Slowenien
Klara Vindišar
Kaja Zorč
Lena Repinc
ItalienItalien Italien
Martina Trabucchi
Sara Scattolo
Linda Zingerle

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Junioren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel (15 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1967 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Altenberg NorwegenNorwegen Tor Svendsberget SowjetunionSowjetunion Wladimir Kalinitschew RumänienRumänien Gheorghe Cercel
1968 SchwedenSchweden Luleå NorwegenNorwegen Tor Svendsberget SowjetunionSowjetunion J. Krokossewitsch SowjetunionSowjetunion Alexander Tichonow
1969 PolenPolen Zakopane SowjetunionSowjetunion Alexander Uschakow PolenPolen Andrzej Rapacz SowjetunionSowjetunion W. Telkartschew
1970 SchwedenSchweden Östersund SowjetunionSowjetunion Georgi Buranow SchwedenSchweden Bengt Stattin NorwegenNorwegen Tommy Bjørnadal
1971 FinnlandFinnland Hämeenlinna SowjetunionSowjetunion Jan Tschaurs PolenPolen Ludwik Zięba SchwedenSchweden Bengt Stattin
1972 SchweizSchweiz Linthal SowjetunionSowjetunion Jan Tschaurs SowjetunionSowjetunion A. Bodanow FinnlandFinnland Keijo Kuntola
1973 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lake Placid PolenPolen Jan Szpunar Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Pötter PolenPolen Stanisław Obrochta
1974 SowjetunionSowjetunion Minsk SowjetunionSowjetunion Sergei Chochula FinnlandFinnland Keijo Kuntola SowjetunionSowjetunion I. Belolipezki
1975 ItalienItalien Antholz Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andreas Richter Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Eberhard Rösch NorwegenNorwegen Petter Heggstad
1976 SowjetunionSowjetunion Minsk SowjetunionSowjetunion Nik Prowolozki Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Olaf Weisflog SowjetunionSowjetunion Gennadi Tokarjow
1977 NorwegenNorwegen Lillehammer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Ullrich FinnlandFinnland Tapio Piipponen FinnlandFinnland Mauri Peitso
1978 OsterreichÖsterreich Hochfilzen Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andreas Heß Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Mathias Jung FinnlandFinnland Tapio Piipponen
1979 DeutschlandDeutschland Ruhpolding Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Thomas Klinger Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Mathias Jung SowjetunionSowjetunion Sergei Schulraljow
1980 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Sarajevo DeutschlandDeutschland Peter Angerer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Matthias Jacob SowjetunionSowjetunion Wladimir Beloussow
1981 FinnlandFinnland Lahti FinnlandFinnland Harri Eloranta Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank-Peter Roetsch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Ralf Göthel
1982 SowjetunionSowjetunion Minsk SowjetunionSowjetunion Juri Kaschkarow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Ralf Göthel SowjetunionSowjetunion Sergei Bulygin
1983 ItalienItalien Antholz Deutschland Demokratische Republik 1949DDR André Sehmisch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jürgen Wirth SowjetunionSowjetunion Ewen Tudeberg
1984 FrankreichFrankreich Chamonix-Mont-Blanc Deutschland Demokratische Republik 1949DDR André Sehmisch SowjetunionSowjetunion Sergei Antonow SowjetunionSowjetunion Waleri Medwedzew
1985 SchweizSchweiz Egg am Etzel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Steinigen Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Maik Dietz SowjetunionSowjetunion Wadim Owtschinnikow
1986 SchwedenSchweden Falun SchwedenSchweden Mikael Löfgren Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Birk Anders SowjetunionSowjetunion Wadim Owtschinnikow
1987 FinnlandFinnland Lahti SowjetunionSowjetunion Sergei Tschepikow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Luck Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Raik Dittrich
1988 FrankreichFrankreich Chamonix-Mont-Blanc Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Mark Kirchner SowjetunionSowjetunion Sergei Walkutschik SowjetunionSowjetunion Sergei Roschkow
1989 NorwegenNorwegen Voss SowjetunionSowjetunion Wiktor Maigurow SchwedenSchweden Mikael Löfgren ItalienItalien Marko Pollatini
1990 FinnlandFinnland Sodankylä SowjetunionSowjetunion Jauhen Redskin DeutschlandDeutschland Jürgen Wallner SowjetunionSowjetunion Wladimir Psarjow
1991 UngarnUngarn Galya-tető DeutschlandDeutschland Carsten Heymann DeutschlandDeutschland Markus Quappik NorwegenNorwegen Jo Dale
1992 KanadaKanada Canmore FrankreichFrankreich Franck Perrot NorwegenNorwegen Dag Ivar Hovde ItalienItalien René Cattarinussi
1993 DeutschlandDeutschland Ruhpolding NorwegenNorwegen Ole Einar Bjørndalen Weissrussland 1991Weißrussland Oleksij Ajdarow Weissrussland 1991Weißrussland Aljaksej Morschakin
1994 SlowakeiSlowakei Osrblie FrankreichFrankreich Raphaël Poirée ItalienItalien Enrico Tach Weissrussland 1991Weißrussland Ihar Pesterew
1995 SchweizSchweiz Andermatt FrankreichFrankreich Olivier Niogret DeutschlandDeutschland Lars Bormann DeutschlandDeutschland Jan Wüstenfeld
1996 FinnlandFinnland Kontiolahti DeutschlandDeutschland Stefan Hodde FinnlandFinnland Mikko Uusipaikka PolenPolen Wojciech Kozub
1997 ItalienItalien Forni Avoltri SchwedenSchweden Eric Lundström RusslandRussland Sergei Ussankow DeutschlandDeutschland Karsten Kapinos
1998 KanadaKanada Valcartier DeutschlandDeutschland Jörn Wollschläger DeutschlandDeutschland Mike Muth RusslandRussland Andrei Prokunin
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka NorwegenNorwegen Syver Berg-Domås FinnlandFinnland Mika Kaljunen DeutschlandDeutschland Fabian Mund
2000 OsterreichÖsterreich Hochfilzen DeutschlandDeutschland Fabian Mund DeutschlandDeutschland Andreas Birnbacher NorwegenNorwegen Geir Ole Steinslett
2001 RusslandRussland Chanty-Mansijsk RusslandRussland Witali Tschernyschew WeissrusslandWeißrussland Sjarhej Daschkewitsch RusslandRussland Alexei Solowjow
2002 ItalienItalien Ridnaun OsterreichÖsterreich Simon Eder DeutschlandDeutschland Michael Rösch RusslandRussland Artjom Gussew
2003 PolenPolen Kościelisko FinnlandFinnland Jouni Kinnunen SlowakeiSlowakei Miroslav Matiaško TschechienTschechien Ondřej Moravec
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne DeutschlandDeutschland Hansjörg Reuter FrankreichFrankreich Simon Fourcade UkraineUkraine Oleh Bereschnyj
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti NorwegenNorwegen Emil Hegle Svendsen TschechienTschechien Ondřej Moravec RusslandRussland Igor Minschenkow
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle TschechienTschechien Petr Hradecký FrankreichFrankreich Vincent Jay KanadaKanada Jean-Philippe Leguellec
2007 ItalienItalien Martell WeissrusslandWeißrussland Jauhen Abramenka RusslandRussland Anton Schipulin SlowenienSlowenien Klemen Bauer
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding FrankreichFrankreich Jean-Guillaume Béatrix RusslandRussland Anton Schipulin RusslandRussland Dmitri Blinow
2009 KanadaKanada Canmore DeutschlandDeutschland Manuel Müller RusslandRussland Alexei Wolkow DeutschlandDeutschland Erik Lesser
2010 SchwedenSchweden Torsby FrankreichFrankreich Yann Guigonnet ItalienItalien Michael Galassi DeutschlandDeutschland Tom Barth
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě FrankreichFrankreich Simon Desthieux DeutschlandDeutschland Benedikt Doll RusslandRussland Nikolai Jakuschow
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti KanadaKanada Kurtis Wenzel NorwegenNorwegen Marius Hol RusslandRussland Alexander Loginow
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Alexander Loginow KroatienKroatien Dino Butković FrankreichFrankreich Clément Dumont
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle NorwegenNorwegen Tore Leren FrankreichFrankreich Aristide Bègue FrankreichFrankreich Dany Chavoutier
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy FrankreichFrankreich Aristide Bègue RusslandRussland Alexander Dedjuchin NorwegenNorwegen Vemund Ravnsborg Gurigard
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei OsterreichÖsterreich Felix Leitner ItalienItalien Andrea Baretto Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Doherty
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie NorwegenNorwegen Sindre Pettersen DeutschlandDeutschland David Zobel RusslandRussland Nikita Lobastow
2018 EstlandEstland Otepää RusslandRussland Igor Malinowski NorwegenNorwegen Sturla Holm Lægreid RusslandRussland Said Karimulla Chalili
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie FrankreichFrankreich Martin Bourgeois République WeissrusslandWeißrussland Mikita Labastau DeutschlandDeutschland Danilo Riethmüller
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide DeutschlandDeutschland Max Barchewitz NorwegenNorwegen Vebjørn Sørum SchweizSchweiz Sebastian Stalder
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach DeutschlandDeutschland Philipp Lipowitz SlowenienSlowenien Alex Cisar FrankreichFrankreich Emilien Claude
Sprint (10 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1974 SowjetunionSowjetunion Minsk Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Steffen Thierfelder FinnlandFinnland Erkki Antila SowjetunionSowjetunion E. Grudzew
1975 ItalienItalien Antholz SowjetunionSowjetunion Wladimir Alexandrow SowjetunionSowjetunion Gennadi Tokarjow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Ullrich
1976 SowjetunionSowjetunion Minsk Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Klaus Siebert NorwegenNorwegen Odd Lirhus SowjetunionSowjetunion Gennadi Tokarjow
1977 NorwegenNorwegen Lillehammer SowjetunionSowjetunion Sergei Lewinski NorwegenNorwegen Odd Lirhus SowjetunionSowjetunion Alexei Ulin
1978 OsterreichÖsterreich Hochfilzen NorwegenNorwegen Kjell Søbak SowjetunionSowjetunion Wladimir Welitschkow SowjetunionSowjetunion Wladimir Artemjew
1979 DeutschlandDeutschland Ruhpolding SowjetunionSowjetunion Sergei Schulraljow SowjetunionSowjetunion Sergei Dantsch SowjetunionSowjetunion Wladimir Beloussow
1980 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Sarajevo Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Bernd Hellmich Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Matthias Jacob SchwedenSchweden Sven Fahlen
1981 FinnlandFinnland Lahti Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Ralf Göthel NorwegenNorwegen Halvar Strand FinnlandFinnland Harri Eloranta
1982 SowjetunionSowjetunion Minsk Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Ralf Göthel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank-Peter Roetsch SowjetunionSowjetunion Juri Kaschkarow
1983 ItalienItalien Antholz SowjetunionSowjetunion Juri Kaschkarow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR André Sehmisch SowjetunionSowjetunion Iwan Silups
1984 FrankreichFrankreich Chamonix-Mont-Blanc SowjetunionSowjetunion Sergei Antonow SowjetunionSowjetunion Konstantin Waigin Deutschland Demokratische Republik 1949DDR André Sehmisch
1985 SchweizSchweiz Egg am Etzel SowjetunionSowjetunion Waleri Kirijenko SowjetunionSowjetunion Alexander Popow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Steinigen
1986 SchwedenSchweden Falun Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Birk Anders Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Luck DeutschlandDeutschland Helmut Tengg
1987 FinnlandFinnland Lahti SowjetunionSowjetunion Sergei Tschepikow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Frank Luck DeutschlandDeutschland Jörg Hausberger
1988 FrankreichFrankreich Chamonix-Mont-Blanc Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Steffen Hoos NorwegenNorwegen Jon Åge Tyldum SowjetunionSowjetunion Sergei Walkutschik
1989 NorwegenNorwegen Voss Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Michael Lohschmidt SchwedenSchweden Mikael Löfgren SowjetunionSowjetunion Wiktor Maigurow
1990 FinnlandFinnland Sodankylä SchwedenSchweden Tord Wiksten SowjetunionSowjetunion Wladimir Chemezow SowjetunionSowjetunion Wladimir Psarjow
1991 UngarnUngarn Galya-tető DeutschlandDeutschland Jürgen Isenberg SowjetunionSowjetunion Anton Kalinin SchwedenSchweden Tord Wiksten
1992 KanadaKanada Canmore DeutschlandDeutschland René König FrankreichFrankreich Franck Perrot FinnlandFinnland Ville Räikkönen
1993 DeutschlandDeutschland Ruhpolding NorwegenNorwegen Ole Einar Bjørndalen PolenPolen Tomasz Sikora Weissrussland 1991Weißrussland Ihar Pesterew
1994 SlowakeiSlowakei Osrblie FrankreichFrankreich Raphaël Poirée RusslandRussland Michail Sissikow ItalienItalien Devis Da Canal
1995 SchweizSchweiz Andermatt ItalienItalien Devis Da Canal DeutschlandDeutschland Jan Wüstenfeld DeutschlandDeutschland Lars Bormann
1996 FinnlandFinnland Kontiolahti UkraineUkraine Andrij Derysemlja SlowakeiSlowakei Marek Matiaško PolenPolen Wojciech Kozub
1997 ItalienItalien Forni Avoltri Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jay Hakkinen DeutschlandDeutschland Torsten Thrän SlowakeiSlowakei Marek Matiaško
1998 KanadaKanada Valcartier RusslandRussland Andrei Prokunin DeutschlandDeutschland Jörn Wollschläger NorwegenNorwegen Syver Berg-Domås
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka NorwegenNorwegen Syver Berg-Domås RusslandRussland Wiktor Gain RusslandRussland Michail Kotschkin
2000 OsterreichÖsterreich Hochfilzen DeutschlandDeutschland Fabian Mund DeutschlandDeutschland Andreas Birnbacher DeutschlandDeutschland Daniel Graf
2001 RusslandRussland Chanty-Mansijsk DeutschlandDeutschland Andreas Birnbacher RusslandRussland Nikolai Kruglow DeutschlandDeutschland Daniel Graf
2002 ItalienItalien Ridnaun SchwedenSchweden Mattias Nilsson DeutschlandDeutschland Robert Wick TschechienTschechien Michal Šlesingr
2003 PolenPolen Kościelisko DeutschlandDeutschland Michael Rösch TschechienTschechien Michal Šlesingr RusslandRussland Maxim Tschudow
2004 FrankreichFrankreich Haute-Maurienne FrankreichFrankreich Simon Fourcade DeutschlandDeutschland Michael Rösch OsterreichÖsterreich Simon Eder
2005 FinnlandFinnland Kontiolahti NorwegenNorwegen Emil Hegle Svendsen FrankreichFrankreich Simon Fourcade NorwegenNorwegen Stian Nåvik
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle RusslandRussland Jewgeni Ustjugow BulgarienBulgarien Kiril Wassilew TschechienTschechien Petr Hradecký
2007 ItalienItalien Martell DeutschlandDeutschland Christoph Stephan DeutschlandDeutschland Daniel Böhm NorwegenNorwegen Henrik L’Abée-Lund
2008 DeutschlandDeutschland Ruhpolding RusslandRussland Anton Schipulin DeutschlandDeutschland Florian Graf DeutschlandDeutschland Arnd Peiffer
2009 KanadaKanada Canmore ItalienItalien Lukas Hofer SchweizSchweiz Benjamin Weger NorwegenNorwegen Tarjei Bø
2010 SchwedenSchweden Torsby RusslandRussland Jewgeni Petrow DeutschlandDeutschland Manuel Müller DeutschlandDeutschland Tom Barth
2011 TschechienTschechien Nové Město na Moravě DeutschlandDeutschland Tom Barth DeutschlandDeutschland Johannes Kühn FrankreichFrankreich Ludwig Ehrhart
2012 FinnlandFinnland Kontiolahti RusslandRussland Maxim Zwetkow FrankreichFrankreich Florent Claude FrankreichFrankreich Simon Desthieux
2013 OsterreichÖsterreich Obertilliach RusslandRussland Alexander Loginow NorwegenNorwegen Johannes Thingnes Bø RusslandRussland Maxim Zwetkow
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Presque Isle RusslandRussland Alexander Powarnizyn NorwegenNorwegen Tore Leren RusslandRussland Eduard Latypow
2015 WeissrusslandWeißrussland Raubitschy RusslandRussland Alexander Dedjuchin FrankreichFrankreich Fabien Claude Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Doherty
2016 RumänienRumänien Cheile Grădiștei OsterreichÖsterreich Felix Leitner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sean Doherty DeutschlandDeutschland David Zobel
2017 SlowakeiSlowakei Osrblie RusslandRussland Igor Malinowski RusslandRussland Kirill Strelzow KasachstanKasachstan Roman Jeremin
2018 EstlandEstland Otepää RusslandRussland Wassili Tomschin FrankreichFrankreich Martin Perrillat-Bottonet NorwegenNorwegen Sverre Aspenes
2019 SlowakeiSlowakei Osrblie NorwegenNorwegen Vebjørn Sørum RusslandRussland Said Karimulla Chalili NorwegenNorwegen Sivert Guttorm Bakken
2020 SchweizSchweiz Lenzerheide NorwegenNorwegen Vebjørn Sørum TschechienTschechien Jakub Štvrtecký WeissrusslandWeißrussland Dsmitry Lasouski
2021 OsterreichÖsterreich Obertilliach FrankreichFrankreich Emilien Claude TschechienTschechien Mikuláš Karlík RusslandRussland Michail Perwuschin
Verfolgung (12,5 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1999 SlowenienSlowenien Pokljuka NorwegenNorwegen Syver Berg-Domås Russland