Bistum Rockville Centre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Rockville Centre
Karte Bistum Rockville Centre
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum New York
Diözesanbischof William Francis Murphy
Weihbischof Nelson J. Perez
Robert John Brennan
Andrzej Zglejszewski
Emeritierter Weihbischof Emil Aloysius Wcela
Paul Henry Walsh
John Charles Dunne
Fläche 3.164 km²
Pfarreien 134 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 3.386.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 1.458.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 43,1 %
Diözesanpriester 407 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 43 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 260 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 3.240
Ordensbrüder 131 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 1.205 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St. Agnes Cathedral
Website www.drvc.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das in den USA gelegene Bistum Rockville Centre (lat.: Dioecesis Petropolitana in Insula Longa) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Rockville Centre, Hempstead (Town, New York). Es entstand am 6. April 1957 durch Gebietsausgliederungen aus dem Bistum Brooklyn und untersteht dem Erzbistum New York als Suffraganbistum. Es umfasst die beiden östlichen Countys von Long Island: Nassau und Suffolk.

Der Bischof von Rockville Centre, dessen Bistum 3.164 km² groß und mit fast 1,5 Millionen Katholiken die zahlenmäßig sechstgrößte Diözese der USA ist, wird von vier Weihbischöfen unterstützt.

Bistumswappen

Bischöfe von Rockville Centre[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bistum Rockville Centre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kathedrale St. Agnes in Rockville Centre