Bistum Peoria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Peoria
Karte Bistum Peoria
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Chicago
Diözesanbischof Daniel Robert Jenky CSC
Fläche 43.840 km²
Pfarreien 165 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 1.562.868 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 195.553 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 12,5 %
Diözesanpriester 228 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 46 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 105 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 714
Ordensbrüder 65 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 278 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of Saint Mary of the Immaculate Conception
Website www.cdop.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Peoria (lat.: Dioecesis Peoriensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Peoria, Illinois.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Peoria wurde am 12. Februar 1875 durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Bistums Chicago errichtet. Es wurde dem Erzbistum Chicago als Suffraganbistum unterstellt. Am 11. Dezember 1948 gab das Bistum Peoria Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Joliet in Illinois ab.

Territorium[Bearbeiten]

Das Bistum Peoria umfasst die im Bundesstaat Illinois gelegenen Gebiete Bureau County, Champaign County, DeWitt County, Fulton County, Hancock County, Henderson County, Henry County, Knox County, LaSalle County, Livingston County, Logan County, Marshall County, Mason County, McDonough County, McLean County, Mercer County, Peoria County, Piatt County, Putnam County, Rock Island County, Schuyler County, Stark County, Tazewell County, Vermilion County, Warren County und Woodford County.

Bischöfe von Peoria[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Cathedral of Saint Mary of the Immaculate Conception in Peoria