Bistum Rochester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Rochester
Karte Bistum Rochester
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum New York
Diözesanbischof Salvatore Ronald Matano
Emeritierter Diözesanbischof Matthew Harvey Clark
Fläche 18.400 km²
Pfarreien 136 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 1.532.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 348.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 22,7 %
Diözesanpriester 200 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 58 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 124 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 1.349
Ordensbrüder 84 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 508 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Sacred Heart Cathedral
Website www.dor.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Rochester (lat.: Dioecesis Roffensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Rochester, New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Rochester wurde am 3. März 1868 durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Bistums Buffalo errichtet und dem Erzbistum New York als Suffraganbistum unterstellt. 1896 wurden dem Bistum Rochester Teile des Gebietes des Bistums Buffalo angegliedert.

Territorium[Bearbeiten]

Das Bistum Rochester umfasst die im Bundesstaat New York gelegenen Gebiete Cayuga County, Chemung County, Livingston County, Monroe County, Ontario County, Schuyler County, Seneca County, Steuben County, Tioga County, Tompkins County, Wayne County und Yates County.

Bischöfe von Rochester[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kathedrale: Sacred Heart in Rochester