Wobbenbüll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Wobbenbüll
Wobbenbüll
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Wobbenbüll hervorgehoben
54.5302777777788.99254Koordinaten: 54° 32′ N, 9° 0′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Nordfriesland
Amt: Nordsee-Treene
Höhe: 4 m ü. NHN
Fläche: 1,69 km²
Einwohner: 457 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 270 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25856
Vorwahl: 04846
Kfz-Kennzeichen: NF
Gemeindeschlüssel: 01 0 54 162
Adresse der Amtsverwaltung: Schulweg 19
25866 Mildstedt
Webpräsenz: www.wobbenbuell.de
Bürgermeister: Reinhold Schaer (SPD)
Lage der Gemeinde Wobbenbüll im Kreis Nordfriesland
Karte

Wobbenbüll (dänisch: Vobbenbøl, friesisch: Wååbel) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Wobbenbüll liegt etwa 5 km nordwestlich von Husum direkt an der Nordseeküste und der Grenze zwischen Marsch (Schwemmland) und Geest.

Östlich von Wobbenbüll verlaufen die Bundesstraße 5 und die Bahnstrecke von Husum nach Niebüll. In Wobbenbüll beginnt der Damm, der die Insel Nordstrand mit dem Festland verbindet.

Geschichte[Bearbeiten]

Möglicherweise wurde Wobbenbüll von Einwohnern der Uthlande gegründet, die ihre Heimat in der Zweiten Marcellusflut von 1362 verloren hatten.

Der Ort wurde 1438 erstmals erwähnt. Der Ortsname bedeutet möglicherweise Siedlung des Wobbe.

1906/07 erfolgte zwischen Wobbenbüll und der Insel Nordstrand zunächst ausschließlich des Küstenschutzes wegen der Bau eines niedrigen Dammes. 1933/35 wurde der "Nordstrander Damm" hochwasserfrei ausgebaut und mit einer Straße versehen. Die dafür notwendigen gewaltigen Sandmengen entnahm man aus einem etwa 27 Hektar großen Stück Geest nahe dem Dorf. Diese ortsbildprägende Bodenentnahme-Stelle erhielt die Bezeichnung "Wobbenbüller Schacht".

Seit 1988 ist der östliche Teil des Schachts mit seinen seltenen Pflanzen Landschaftsschutzgebiet. Der westliche Teil der Grube wurde 1949 durch die Gemeinde Wobbenbüll zur Bebauung freigegeben.

1933 diente der entstehende Wobbenbüller Schacht als Filmkulisse. Es wurden dort einige Szenen der ersten Verfilmung der Novelle "Der Schimmelreiter" von Theodor Storm gedreht.

Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Hattstedt aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Wobbenbüll.[2]

Politik[Bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten]

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hatte die SPD seit der Kommunalwahl 2008 fünf Sitze und die Wählergemeinschaft WGW vier. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2013 erhielten die SPD 57,9 Prozent und die WGW 42,1 Prozent bei einer Wahlbeteiligung von 70,5 Prozent. Die Sitzverteilung blieb unverändert.[3]

Bürgermeister[Bearbeiten]

Seit 2008 ist Reinhold Schaer (SPD) Bürgermeister. Für die Wahlperiode 2013–2018 wurde er erneut gewählt.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „Über grünem Schildfuß, darin drei silberne Wellen, in Gold ein rotes Doppelgiebelhaus“[4]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt, es gibt jedoch auch eine ausgeprägte Wohnnutzung.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • AG Wobbenbüller Chronik Chronik von Wobbenbüll, Bd. 1: Wobbenbüller Bilderbogen Bredstedt 1989
  • AG Wobbenbüller Chronik Chronik von Wobbenbüll, Bd. 2: Nordstrander Damm und Wobbenbüller Schacht Bredstedt 1993

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wobbenbüll – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2.  Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein (Hrsg.): Die Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 1867 – 1970. Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Kiel 1972, S. 251.
  3. Ergebnis Wobbenbüll Kommunalwahl 2013
  4. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein