Behrendorf (Nordfriesland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Behrendorf führt kein Wappen
Behrendorf (Nordfriesland)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Behrendorf hervorgehoben
54.5666666666679.216666666666719Koordinaten: 54° 34′ N, 9° 13′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Nordfriesland
Amt: Viöl
Höhe: 19 m ü. NHN
Fläche: 15,29 km²
Einwohner: 553 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25850
Vorwahl: 04843
Kfz-Kennzeichen: NF
Gemeindeschlüssel: 01 0 54 011
Adresse der Amtsverwaltung: Westerende 41
25884 Viöl
Webpräsenz: www.amt-vioel.de
Bürgermeister: Jens Andreas Carstensen
Lage der Gemeinde Behrendorf im Kreis Nordfriesland
Karte

Behrendorf (dänisch: Bjerndrup, friesisch: Bjarntoorp, platt: Beerndöörp) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Behrendorf liegt etwa 15 km nordöstlich von Husum zwischen Viöl, Sollwitt und Bondelum auf der Schleswigschen Geest.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 1. Dezember 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Viöl aufgelöst. Etliche ihrer Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Behrendorf.[2]

Landwirtschaft und Energie[Bearbeiten]

Behrendorf ist eine stark landwirtschaftlich geprägte Gemeinde. Neben der überwiegenden Milchproduktion ist die Energiegewinnung aus Windenergie und Biomasse (zwei Biogasanlagen) von Bedeutung.

Sport[Bearbeiten]

Weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist Behrendorf für die Pferdezucht und den Reitsport. Der örtliche „Reit- und Fahrverein Obere Arlau“, der jährlich mehrere Turniere, auch mit internationaler Beteiligung, ausrichtet, hat mit seinen vielen Aktiven zur Bekanntheit beigetragen. Ein weiterer Grund für die vor allem unter Pferdekennern überregionale Bekanntheit Behrendorfs ist die Übernahme der Schirmherrschaft für das große Springturnier durch den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Behrendorf (Nordfriesland) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2012 (XLS-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2.  Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein (Hrsg.): Die Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 1867 – 1970. Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Kiel 1972, S. 251.