Vollstedt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Vollstedt (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Vollstedt
Vollstedt
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Vollstedt hervorgehoben
54.6241666666679.04083333333339Koordinaten: 54° 37′ N, 9° 2′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Nordfriesland
Amt: Mittleres Nordfriesland
Höhe: 9 m ü. NHN
Fläche: 6,18 km²
Einwohner: 186 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25821
Vorwahl: 04671
Kfz-Kennzeichen: NF
Gemeindeschlüssel: 01 0 54 146
Adresse der Amtsverwaltung: Theodor-Storm-Str. 2
25821 Bredstedt
Webpräsenz: www.amnf.de
Bürgermeister: Hans-Jakob Paulsen (FWV)
Lage der Gemeinde Vollstedt im Kreis Nordfriesland
Karte

Vollstedt (dänisch Folsted, friesisch: Fåålst) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Vollstedt liegt im Naturraum der Hohen Geest im mittleren Nordfriesland. Etwa 3 km östlich befindet sich das Unterzentrum Bredstedt. Hier verlaufen in Nord-Süd-Richtung die beiden wichtigsten Verkehrsachsen, die Bundesstraße 5 als Teil der ehemaligen Grünen Küstenstraße, sowie die Bahnlinie Marschbahn.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Breklum aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Vollstedt.[2]

Politik[Bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten]

Seit der Kommunalwahl 2008 hatte die Freie Wählergemeinschaft Vollstedt (FWV) alle sieben Sitze in der Gemeindevertretung. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2013 hielt bei einer Wahlbeteiligung von 58,6 Prozent die FWV ihre sieben Sitze.[3]

Bürgermeister[Bearbeiten]

In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung wurde Hans-Jakob Paulsen für die Wahlperiode 2013–2018 erneut zum Bürgermeister gewählt.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „Von oben Blau und unten Grün durch ein goldenes Kreuz mit gewellten Balken geteilt. Im linken Oberfeld eine silberne Wolke, im rechten Unterfeld eine silberne Haussilhouette.“[4]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Historische Viehtränke am Westlichen Ochsenweg

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vollstedt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2.  Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein (Hrsg.): Die Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 1867 – 1970. Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Kiel 1972, S. 251.
  3. Ergebnis Gemeindewahl Vollstedt 2013. auf der Webseite Amt Mittleres Nordfriesland
  4. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein