15. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 15. Dezember ist der 349. Tag des gregorianischen Kalenders (der 350. in Schaltjahren), somit bleiben 16 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1640: Johann IV.
1745: Leopold I. von Anhalt-Dessau
Preußen 1801–1807
1840: Napoléons Sarkophag im Invalidendom
1890: Sitting Bull
1964: Die Ahornblattflagge Kanadas

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1965: Blick von Gemini 6 auf Gemini 7
2009: Boeing 787

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1858: Franz Liszt als Dirigent in Weimar
1994: Die Völklinger Hütte
1994: Quedlinburg

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 0687: Der vom Volk in Rom und vom einfachen Klerus gewählte Sergius I. wird Papst.
  • 1124: Coelestin II. wird in Rom als Gegenpapst zu Honorius II. gewählt, verzichtet aber schon tags darauf auf das Amt, woraufhin Honorius II. in einer erneuten kanonischen Wahl endgültig in seinem Amt bestätigt werden kann.
1433: Papst Eugen IV.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1881: Die Staumauer El Habra in Algerien bricht. Die Wassermassen verursachen bis zu 250 Todesopfer.
  • 1970: Der Untergang der südkoreanischen Fähre Namyong Ho in der Koreastraße kostet 308 Menschenleben.
  • 1999: In Venezuela kommt es aufgrund wochenlanger, ungewöhnlich intensiver Regenfälle in der Küstenregion zu katastrophalen Erdrutschen. Vor allem in dem vor Caracas gelegenen Bundesstaat Vargas werden mehrere Ortschaften zum Teil völlig von Schlamm begraben. In ganz Venezuela fordern die andauernden Unwetter 15.000 bis 50.000 Tote und mindestens 150.000 werden obdachlos.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albrecht IV. (* 1447)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851–1875[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antoine Henri Becquerel (* 1852)

1876–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ferdinand Hardekopf (* 1876)
Eugen Bolz (* 1881)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oscar Niemeyer (* 1907)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedensreich Hundertwasser (* 1928)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renate Künast (* 1955)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adam Brody (* 1979)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Küchmeister von Sternberg

16. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitting Bull († 1890)
  • 1890: Sitting Bull, indianischer Stammeshäuptling und Medizinmann der Hunkpapa-Lakota-Sioux
  • 1895: Oun Kham, König von Luang Phrabang
  • 1898: Wilhelm Franz Speer, deutscher Komponist, Organist und Chordirigent
  • 1899: Numa Droz, Schweizer Politiker

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl Stanka († 1947)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1951: Eric Drummond, britischer Politiker und Diplomat, erster Generalsekretär des Völkerbundes
  • 1953: Kishio Hirao, japanischer Komponist
  • 1954: Papa Celestin, US-amerikanischer Bandleader und Jazz-Trompeter, Kornettist und Sänger
  • 1955: Otto Braun, deutscher Politiker, Ministerpräsident
Wolfgang Pauli († 1958)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 15. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien