Liste von Persönlichkeiten der Stadt Chemnitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coat of arms of Chemnitz.svg

Dies ist eine Liste von Persönlichkeiten der Stadt Chemnitz.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Übersicht enthält Personen, die innerhalb des Stadtgebiets Chemnitz (in seiner jetzigen Ausdehnung) geboren wurden:


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ehrenbürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Übersicht enthält Personen, die von der Stadt Chemnitz die Ehrenbürgerwürde verliehen bekamen. Die Auflistung erfolgt nach dem Zeitpunkt der Verleihung; vor 1945 ist die Liste noch unvollständig.

  • Peter Otto Clauß (1787–1872), Besitzer eines Kattundruckerei in Chemnitz, Politiker, MdL (Königreich Sachsen),
  • Christian Friedrich Wehner (1775–1872), Bürgermeister von Chemnitz
  • Jacob Georg Bodemer (1807–1888), Zschopauer Spinnereibesitzer und Bibliotheks-Stifter
  • Léonçe von Könneritz (1835–1890), Rittergutsbesitzer, Jurist und Politiker, sächsischer Finanzminister
  • Otto von Bismarck (1815–1898), Reichskanzler
  • Johann von Zimmermann (1820–1901), Schlosser, Werkführer, Erfinder und Unternehmer, Begründer des deutschen Werkzeugmaschinenbaus
  • 1877: Robert Vetters (1825–1895), Stadtrat und Bürgermeister in Chemnitz
  • 1880: Rudolph Stadler (1825–1906), Stadtrat und Bürgermeister in Chemnitz
  • 1906: Anton Ohorn (1846–1924), Hofrat, Lehrer, Dichter und Schriftsteller
  • 1907: Heinrich Gustav Beck (1854–1933), Chemnitzer Oberbürgermeister, sächsischer Kultusminister und Vorsitzender des sächsischen Gesamtministeriums
  • 1911: Hermann Wilhelm Vogel (1841–1917), Textilunternehmer in Lunzenau, Kunstmäzen, Geheimer Kommerzienrat
  • 1930, 10. März: Johannes Hübschmann (1867–1930), Jurist, Politiker und von 1917 bis 1930 Oberbürgermeister der Stadt Chemnitz
  • 1933: Adolf Hitler, Reichskanzler
  • 1946, 21. November: Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976), Maler und Grafiker
  • 1949, 13. April: Richard Scheibe (1879–1964), Bildhauer
  • 1950, 29. August: Martha Schrag (1870–1957), Malerin und Grafikerin
  • 1961, 9. Oktober: Anastas Hovhannessi Mikojan (1895–1978), Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrats der UdSSR
  • 1971, 27. April: Semjon Nikolajewitsch Woloschtschuk, Generalsekretär der SDAG WISMUT
  • 1974, 29. August: Max Müller (1899–1977), Oberbürgermeister a. D.
  • 1974, 4. Oktober: Nikolai Wassilijewitsch Bannikow, Erster Sekretär des Gebietskomitees Irkutsk
  • 1976, 22. Januar: Hans Riesner (1902–1976), Stadtschulrat und Stadtrat für Kultur
  • 1978, 25. September: Waleri Bykowski (* 1934), sowjetischer Kosmonaut
  • 1978, 25. September: Sigmund Jähn (* 1937), Kosmonaut (erster Deutscher im All)
  • 1982, 17 Februar: Wilhelm Rudolph (1889–1982), Maler
  • 1983, 9. Mai: Elisabeth Wetzel (1907–1994), Verband der antifaschistischen Widerstandskämpfer
  • 1988, 7. Januar: Paul Kurzbach (1902–1997), Komponist
  • 1988, 22. Dezember: Katarina Witt (* 1965), Eiskunstläuferin
  • 1990, 3. Oktober: Christoph Magirius (* 1937), Pfarrer der St. Andreas-Gemeinde
  • 1991, 25. September: Klaus Bungert (1926–2006), Oberbürgermeister a. D. von Düsseldorf (Partnerstadt von Chemnitz)
  • 1992, 6. Februar: Lothar-Günther Buchheim (1918–2007), 2001 zurückgegeben, weil eine Ausstellung seiner umstrittenen Kriegszeichnungen scheiterte
  • 1994, 9. Juni: Carl Hahn junior (* 1926), ehemaliger Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volkswagen AG
  • 2001, 2. Oktober: Stefan Heym (1913–2001), Schriftsteller
  • 2004, 22. November: Folker Weißgerber (1941–2007), ehemaliger Konzernvorstand für Produktion und Logistik der Volkswagen AG
  • 2007, 16. Mai: Siegmund Rotstein (* 1925), langjähriger Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Chemnitz
  • 2008, 12. Dezember: Jutta Müller (* 1928), Eiskunstläuferin und Eiskunstlauftrainerin
  • 2016, 4. November: Dr. Peter Seifert (* 1941), ehem. Oberbürgermeister der Stadt Chemnitz (1993-2006)
  • 2017, 25. Januar: Justin Sonder (* 1925), KZ-Überlebender[2]

Weitere Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicht in Chemnitz geboren wurden die folgenden Personen, sie haben jedoch in Chemnitz gewirkt:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht der Hanauer Oberbürgermeister, Webseite der Stadt Hanau (Stand 15. November 2016); abgerufen am 20. Februar 2017
  2. Beschluss B-030/2017. In: stadt-chemnitz.de. 25. Januar 2017, abgerufen am 27. Januar 2017 (deutsch).