Benutzer:Thomasgl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


QSicon öde.svg
Ich bin nun für längere Zeit (mit kurzen Unterbrechungen) inaktiv.
Nuvola apps kmoon.png
WP does not need me

Erstellte Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abe Kazushige  Ok
  2. Abietinsäure  Ok
  3. Acetonitril
  4. Aconitsäure
  5. Adipinsäure
  6. Äpfelsäure  Ok
  7. Afrikadrossel
  8. Aizu-Wakamatsu
  9. Akashi  Ok
  10. Akasaka Mari  Ok
  11. Akita
  12. Aktivierungsenergie
  13. Allotropie  Ok
  14. Amagasaki  Ok
  15. Amidosulfonsäure  Ok
  16. Ammoniumacetat
  17. Ammoniumcarbonat
  18. Ammoniumhydrogencarbonat
  19. Ammoniumperchlorat
  20. Ammoniumsulfat  Ok
  21. Amphoter  Ok
  22. Amyloplast
  23. Anisakiasis
  24. Anisotropie
  25. Anoushka Shankar  Ok
  26. Anthracen
  27. Antilope
  28. Aomori  Ok
  29. Aquaporine
  30. Arare
  31. Asahi
  32. Asahikawa
  33. Ashikaga
  34. Atrazin
  35. Azulin
  36. Bauxit
  37. Benny Golson
  38. Beppu
  39. Biosynthese
  40. Biovar
  41. Blätterkohle  Ok
  42. Bornitrid
  43. Borsäure
  44. Henri Braconnot
  45. Brillendrossel
  46. Bürette
  47. Butan
  48. Butadien
  49. Cadaverin
  50. Calciumhydroxid
  51. Candida auris
  52. Carborane
  53. Carthamin
  54. Carl Wilhelm Scheele
  55. Cerit  Ok
  56. Chiba  Ok
  57. China Aerospace Science and Technology Corporation
  58. Chloroform
  59. Chlorkalk
  60. Concanavalin A  Ok
  61. Cytochrom
  62. DECHEMA
  63. Dichlormethan
  64. Didgeridoo
  65. Dimethylsulfoxid
  66. Durchfall
  67. Einkristall
  68. Eisensulfat
  69. Elementaranalyse
  70. Ethandisäure
  71. Expektorans
  72. Fairfield (Melbourne)
  73. Fallowfield
  74. Fawkner
  75. Ferrocen
  76. Fixiersalz  Ok
  77. Flotation
  78. Formiat
  79. Fraser Island
  80. Friedlieb Ferdinand Runge
  81. Frühlingsdreieck
  82. Fuchsin
  83. Fukushima
  84. Funabashi
  85. Fumarsäure
  86. Gallapfel
  87. Gallussäure
  88. Gay-Lussac  Ok
  89. Ginza
  90. Glaselektrode
  91. Glaubersalz  Ok
  92. Graumull
  93. Grenoble
  94. Grünspan  Ok
  95. Gummi
  96. Hachinohe  Ok
  97. Hamamatsu  Ok
  98. Hanami
  99. Handa
  100. Harnsäure
  101. Hawthorn
  102. Herbie Hancock
  103. Herbstviereck
  104. Hermann Staudinger
  105. Heteropolare Bindung
  106. Hexadekagon
  107. Higashiosaka
  108. Hirakata
  109. Hirosaki
  110. Hirschhornsalz
  111. Hitzeschaden
  112. Hobart
  113. Hui Wing Mau
  114. Hydrochlorid
  115. Hydrogenase
  116. Ichikawa
  117. Ichijōdani
  118. Ichiyo Higuchi
  119. Imabari
  120. Industrieruß
  121. Ionische Bindung
  122. Isatin
  123. Ise
  124. Itai-Itai-Krankheit
  125. Ithaca
  126. Iwaki
  127. Jakub Natanson
  128. Jägerlieste
  129. Jeannine Mestre
  130. Jeffrey Archer
  131. Jerome Karle
  132. Johan Gadolin
  133. John Cleland
  134. John Dalton
  135. Joseph Louis Gay-Lussac
  136. Kakogawa
  137. Kaii Higashiyama
  138. Kakaodrossel
  139. Kaliumacetat
  140. Kaliumnitrit
  141. Kaliumpermanganat
  142. Kampfläufer
  143. Karlsbader Salz
  144. Kanazawa
  145. Kangaroo_Island
  146. Kasugai
  147. Kaviar
  148. Kawaguchi
  149. Kimono
  150. Kitami
  151. Klebstoff
  152. Kleesäure
  153. Koala  Ok
  154. Körperdiagonale
  155. Kofu
  156. Kohlenstoffdisulfid
  157. Kookaburra
  158. Kōno Taeko
  159. Koriyama
  160. Kristallnudeln
  161. Kristallstrukturanalyse
  162. Kristallwasser
  163. Kumamoto  Ok
  164. Kupferacetat
  165. Kupfersulfat
  166. Kurashiki
  167. Kure
  168. künstliches Blut
  169. Lackrot, Bestandteil der Fanschminke
  170. Lapacho
  171. Leichengift
  172. Leuchtqualle
  173. Lipoxygenase
  174. Lotuseffekt, Lotoseffekt
  175. Luleå
  176. Lysozym
  177. Maebashi
  178. Magellandrossel
  179. Malonsäure
  180. Maleinsäure
  181. Mari Akasaka
  182. Matsudo
  183. Matsue
  184. Matsuyama
  185. Membranprotein
  186. Mesitylen
  187. metallische_Bindung
  188. Metalloenzym
  189. Metalloprotein
  190. Methanhydrat
  191. Minamata-Krankheit
  192. Mirin (Spirituose)
  193. Mito
  194. Miyazaki
  195. Moi Moi
  196. Mölndal
  197. Mondfisch
  198. Mononatriumglutamat
  199. Moss Side
  200. Mycobacterium marinum
  201. Nagano
  202. Nagaoka
  203. Naha
  204. Nara
  205. Naras
  206. Narita
  207. Natriumacetat
  208. Natriumsulfid
  209. Natriumsulfit
  210. Natriumsulfat
  211. Natriumthiosulfat
  212. Nebenreaktion
  213. Nenntragfähigkeit
  214. New South Wales
  215. Niigata
  216. Niimi Nankichi
  217. Nitromethan
  218. Nori
  219. Nosaka Akiyuki  Ok
  220. NRTI
  221. Oita
  222. Okazaki
  223. Okayama
  224. Orang-Utan-Krabbe
  225. Orang-Utan-Krebs
  226. Osmiumtetroxid
  227. Oxalsäure
  228. Oxidationsmittel
  229. Oxonium
  230. Oyama
  231. Parathion
  232. Papierchromatographie
  233. Pektinmethylesterase
  234. Pelagia noctiluca
  235. Penang
  236. Pentaeder
  237. Perchlorsäure
  238. Phenylalaninhydroxylase
  239. Phloroglucin
  240. Phosgen
  241. Phosphatase
  242. Prachtstaffelschwanz
  243. Propan
  244. Propionsäure
  245. Proteinkristall
  246. Pure and Applied Chemistry
  247. Putrescin
  248. Pyridin
  249. Pyrogallussäure
  250. Pyrogallol
  251. Pyrolyse
  252. Quokka
  253. Rafael Pombo  Ok
  254. Ravi Shankar
  255. Redoxindikator
  256. Redoxtitration
  257. Riau
  258. Riesendrossel
  259. Riesenfaultier
  260. Riesenlemur
  261. Rottnest_Island
  262. Röntgenstrukturanalyse
  263. Ruß
  264. Rusholme
  265. Sado (Insel)
  266. Sagamihara
  267. Sakai
  268. Salinenkrebs
  269. Sasebo
  270. Sakata
  271. Scheckendrossel
  272. Sechzehneck
  273. Segerkegel
  274. Shiitake
  275. Shimonoseki
  276. Shikimisäure
  277. Shizuoka
  278. Silberchlorid
  279. Silbercitrat
  280. Somen
  281. South Australia
  282. Spiegelzahl
  283. Styrol
  284. Surimi
  285. Sushi
  286. Tanikawa Shuntarō
  287. Takaoka
  288. Takasaki
  289. Teriyaki
  290. Tetrachlormethan
  291. Tetrahydrofuran
  292. The Svedberg
  293. Titration
  294. Tobias George Smollett
  295. Tokushima
  296. Tokoroten
  297. Tottori
  298. Toyohashi
  299. Toyonaka
  300. Toyota (Aichi)
  301. Tsu (Mie)
  302. Tsukuba
  303. Trauerdrossel
  304. Trichloressigsäure
  305. Trifluoressigsäure
  306. Triphenylphosphan
  307. Trollhättan
  308. Thymol
  309. Tyrosin
  310. Ube
  311. Udon
  312. Urawa-ku (Saitama)
  313. Urease
  314. Vembanadsee
  315. Wakame
  316. Wakayama
  317. Wasabi
  318. Western Australia
  319. Wisterie
  320. Wunderkerze
  321. Wurtzsche Synthese
  322. Wombat
  323. Xanthinoxidase
  324. Xiaolu Guo  Ok
  325. Yonago
  326. Yokkaichi
  327. Yokan
  328. Yuba
  329. Yukio Aki
  330. Zinkfinger
  331. Zitronensäure
  332. Zwölfeck  Ok

englische Wikipedia:

  1. Nafris
  2. Dinogunellin

Motivation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.

Oder um es kurz zusammenzufassen: Es muss Spaß machen. Bürokratie und Kontrolle machen keinen Spaß.

Schmalenstroer[1]

...wieder was gelernt:

  1. Alkalische Hydrolyse (Bestattungsart);
  2. Braun ist eine getrübte Farbe aber keine Spektralfarbe;
  3. D-Aminosäuren;
  4. Deinococcus radiodurans überlebte im Tanpopo-Experiment drei Jahre im Weltraum
  5. Denatoniumbenzoat, die bitterste bekannte Substanz der Welt;
  6. der Giftfeuer-Korallenpilz, einer der giftigsten Pilze der Welt, wurde nun auch im Norden Australiens nachgewiesen;
  7. Indiumzinnoxid (ITO) in Touchscreens ist verantwortlich für ca. 75% des Indiumverbrauchs;
  8. K2-18 ist ein Roter Riese, auf dessen Planet K2-18b Wasserdampf nachgewiesen wurde.
  9. Kinesin ist ein Transportprotein das "Laufen" kann;
  10. Manzanilla de la muerte, "Todesäpfelchen", giftigster Baum der Welt;
  11. Maya-Blau bildet in manchen Opferteichen metertiefe Ablagerungen.
  12. die Krötengoldfliege verursacht Myiasis,
  13. Octocrylen und Octinoxat sind Bestandteile von Sonnencreme und finden sich daher in größeren Mengen im Poolwasser von Kreuzfahrtschiffen, welches ungefiltert beim (legalen) Ablassen z.B. im Ökosystem vor Mallorca Probleme verursacht, auch weil diese Stoffe persistent sind;
  14. Pseudomonas syringae -> eisbildendes Lebewesen;
  15. Rußrindenkrankheit, die Sporen dieses Baumpilzes können beim Menschen heftige allergische Reaktionen auslösen (z.B. Ahorn in Jülich + Meerbusch befallen, 2019);
  16. Thioaceton ist der "stinkenste Stoff der Welt";
  17. Zeitkristall;
  18. Zombiepilz;

Benutzerprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meine Bearbeitungen: Statistik dazu und Vergleich zur Übersicht Beitragszahlen anderer User.

Tools[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meine:

Bedenkliche Entwicklungen und Kritik an Wikipedia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wikipediocracy (englisch) eine Sammlung verschiedenster Diskussionspunkte (u.a. die Rolle der Spenden)
  • [create=editeditorprotected] (unbeschränkt), Begründung: Schutz vor Neuanlage
  • Wikipedia bans Daily Mail as 'unreliable' source [2]
  • Selber SLA wegen groben Unfug verwendet (Syntax hiermit dokumentiert): {{löschen|1=deine Begründung. --~~~~}}
  • Wikipedia-Admins wenig kritikfähig [1]

Ref[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [2] http://schmalenstroer.net/blog/2011/11/das-langsame-sterben-der-wikipedia-konkurrenz/
  2. [3] https://www.theguardian.com/technology/2017/feb/08/wikipedia-bans-daily-mail-as-unreliable-source-for-website