Coppa Italia 2013/14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coppa Italia 2013/14
Logo der Coppa Italia
Pokalsieger SSC Neapel (5. Titel)
Europa League AC Florenz (als Liga-4.)
Beginn 3. August 2013
Finale 3. Mai 2014
Stadion Olympiastadion, Rom
Mannschaften 78
Spiele 79
Tore 226  (ø 2,86 pro Spiel)
Torschützenkönig SpanienSpanien José Callejón
000(SSC Neapel)
ItalienItalien Giuseppe De Luca
000(Atalanta Bergamo)
NigeriaNigeria Osarimen Ebagua
000(Spezia Calcio)
ItalienItalien Felice Evacuao
000(Benevento Calcio)
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Gervinho
000(AS Rom)
ItalienItalien Lorenzo Insigne
000(SSC Neapel)
ItalienItalien Marco Sansovini
000(Spezia Calcio)
Yellow card.svg Gelbe Karten 254  (ø 3,22 pro Spiel)
Yellow Red Card.svg Gelb-rote Karten 11  (ø 0,14 pro Spiel)
Red card.svg Rote Karten 17  (ø 0,22 pro Spiel)
Coppa Italia 2012/13
Coppa Italia Lega Pro 2013/14↓

Die Coppa Italia 2013/14 war die 67. Ausgabe des bedeutendsten italienischen Fußball-Pokalwettbewerbs. Sie begann am 3. August 2013 mit der 1. Runde und endete am 3. Mai 2014 mit dem Finale zwischen der AC Florenz und der SSC Neapel im Olympiastadion von Rom. Mit einem 3:1-Erfolg sicherte sich die SSC Neapel ihren fünften Titel. Als Titelverteidiger war Lazio Rom in den Wettbewerb gestartet und unterlag im Viertelfinale dem späteren Pokalsieger aus Neapel.

Der Sieger der Spielzeit ist direkt für die Gruppenphase der Europa League 2014/15 sowie den Italienischen Supercup 2014 qualifiziert. Durch den dritten Platz in der Liga sicherte sich Neapel die Teilnahme an den Play-offs zur UEFA Champions League 2014/15, somit erhielt der Viertplatzierte, nämlich die AC Florenz, den Startplatz in der Gruppenphase der Europa League.

Modus[Bearbeiten]

Teilnehmende Mannschaften

Am Turnier nehmen insgesamt 78 Vereine aus dem italienischen Fußball teil. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Ligen:

Turniermodus

  • In der 1. Runde treten alle Vereine der Lega Pro Prima Divisione, Lega Pro Seconda Divisione und der Serie D gegeneinander an. Dabei sind die 18 besten Verein der Lega Pro Prima Divisione als Heimmannschaft gesetzt.
  • In der 2. Runde treten alle Vereine der Serie B und die Gewinner der 1. Runde gegeneinander an. Dabei sind die 20 besten Vereine der Serie B als Heimmannschaft gesetzt.
  • In der 3. Runde treten die zwölf schlechtesten Vereine der Serie A und die Gewinner der 2. Runde gegeneinander an. Dabei sind die zwölf Vereine der Serie A als Heimmannschaft gesetzt.
  • In der 4. Runde treten alle Gewinner der 3. Runde gegeneinander an. Dabei sind die Gewinner der acht Paarungen mit den bisher acht besten Vereinen der Serie A als Heimmannschaft gesetzt.
  • Im Achtelfinale treten die acht besten Vereine der Serie A und die Gewinner der 4. Runde gegeneinander an. Dabei sind die acht besten Vereine der Serie A als Heimmannschaft gesetzt.
  • Im Viertelfinale treten alle Gewinner des Achtelfinales gegeneinander an.
  • Im Halbfinale treten alle Gewinner des Viertelfinales gegeneinander an. Dies ist die einzige Runde in der Hin- und Rückspiele ausgetragen werden. In diesen gilt die Auswärtstorregel.
  • Im Finale treten die beiden Gewinner des Halbfinales gegeneinander an. Dieses findet im Olympiastadion Rom statt.

Termine[Bearbeiten]

Die Auslosung der Paarungen sowie die Bekanntgabe der Termine fanden am 24. Juli 2013 in Mailand statt.

Phase Runde Termine
Vorrunde 1. Runde 4. August 2013
2. Runde 11. August 2013
3. Runde 17. August 2013
4. Runde 4. Dezember 2013
Finalrunde Achtelfinale 9. Januar 2014
Viertelfinale 22. Januar 2014
Halbfinale 5. Februar 2014
12. Februar 2014
Finale 3. Mai 2014

Teilnehmer[Bearbeiten]

Serie A 2013/14 Serie B 2013/14 Lega Pro Prima Divisione 2013/14 Lega Pro Seconda Divisione 2013/14 Serie D 2013/14
Juventus Turin.svg Juventus Turin
S.S.C. Napoli logo.svg SSC Neapel
AC Mailand Logo.svg AC Mailand
AC Florenz.svg AC Florenz
Udinese Calcio.svg Udinese Calcio
AS Rom.svg AS Rom
Lazio Rom.svg Lazio Rom (TV)
Catania Calcio.svg Catania Calcio
Inter Mailand.svg Inter Mailand
FC Parma.svg FC Parma
Cagliari Calcio.svg Cagliari Calcio
AC Chievo Verona.svg AC Chievo Verona
FC Bologna.svg FC Bologna
Sampdoria Genua.svg Sampdoria Genua
Atalanta BC.svg Atalanta Bergamo
Torino FC Logo.svg FC Turin
Genoa CFC.svg CFC Genua
US Sassuolo Calcio.svg US Sassuolo Calcio
Hellas Verona 1903 FC.svg Hellas Verona
AS Livorno.svg AS Livorno
US Palermo.svg US Palermo
AC Siena.svg AC Siena
Pescara Calcio.svg Delfino Pescara 1936
Logo FC Empoli.svg FC Empoli
Novara Calcio.svg Novara Calcio
Brescia Calcio.svg Brescia Calcio
AS Varese (seit 2008).png AS Varese 1910
FC Modena.svg FC Modena
Ternana Calcio.svg Ternana Calcio
AS Bari.svg AS Bari
Calcio Padova.svg Calcio Padova
FC Crotone.svg FC Crotone
Spezia Calcio.svg Spezia Calcio
AC Cesena.svg AC Cesena
AS Cittadella.svg AS Cittadella
SS Juve Stabia.svg SS Juve Stabia
Reggina Calcio.svg Reggina Calcio
Virtus Lanciano.svg SS Virtus Lanciano
AS Avellino.png AS Avellino 1912
Trapani Calcio.svg Trapani Calcio
Carpi FC.png Carpi FC
US Latina.svg US Latina
Vicenza Calcio
Ascoli Calcio
FC Pro Vercelli
US Grosseto
US Lecce
FC Südtirol
Virtus Entella
UC AlbinoLeffe
US Cremonese
AC Lumezzane
FeralpiSalò
AC Perugia
ASG Nocerina
AC Pisa
Benevento Calcio
Frosinone Calcio
AS Gubbio 1910
Paganese Calcio
FC Esperia Viareggio
Aurora Pro Patria
US Città di Pontedera
Savona 1907 FBC
FBC Unione Venedig
Salernitana Calcio
L’Aquila Calcio
AC Monza Brianza
Teramo Calcio
Santhià Calcio (Gruppe A)
AC Ponte San Pietro-Isola (Gruppe B)
Pordenone Calcio (Gruppe C)
US Massese 1919 (Gruppe D)
ASD Gualdo Casacastalda (Gruppe E)
Termoli Calcio 1920 (Gruppe F)
FC Torre Neapolis 1944 (Gruppe G)
FC Matera (Gruppe H)
AC Savoia 1908 (Gruppe I)
In Klammern sind die Ligazugerhörigkeiten angegeben: I = Serie A • II = Serie B • III = Lega Pro Prima Divisione • IV = Lega Pro Seconda Divisione • V = Serie D

Vorrunde[Bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
01 04.08.2013, 21:00 Uhr ASG Nocerina (III) Pordenone Calcio (V) 0:2 (0:1)
02 03.08.2013, 20:30 Uhr Paganese Calcio (III) Aurora Pro Patria (III) 0:0 n. V., 3:4 i. E.
03 04.08.2013, 20:30 Uhr AC Perugia (III) Savona 1907 FBC (III) 0:1 n. V.
04 04.08.2013, 16:30 Uhr UC AlbinoLeffe (III) FC Torre Neapolis 1944 (V) 4:1 (1:1)
05 04.08.2013, 20:45 Uhr Virtus Entella (III) ASD Gualdo Casacastalda (V) 5:2 (2:1)
06 04.08.2013, 17:30 Uhr FC Südtirol (III) FC Matera (V) 2:0 (1:0)
07 04.08.2013, 21:00 Uhr Salernitana Calcio (III) Teramo Calcio (IV) 0:3 (0:0)
08 04.08.2013, 18:00 Uhr AC Pisa (III) Termoli Calcio 1920 (V) 1:0 (1:0)
09 04.08.2013, 20:30 Uhr Benevento Calcio (III) US Città di Pontedera (III) 4:0 (3:0)
10 04.08.2013, 18:00 Uhr US Cremonese (III) FC Esperia Viareggio (III) 3:0 (0:0)
11 04.08.2013, 20:45 Uhr Frosinone Calcio (III) L'Aquila Calcio (III) 1:0 (1:0)
12 04.08.2013, 20:30 Uhr FC Pro Vercelli (III) AC Monza Brianza (IV) 0:1 (0:1)
13 04.08.2013, 17:30 Uhr AC Ponte San Pietro-Isola (V) Ascoli Calcio (III) 2:0 (1:0) 1
14 04.08.2013, 20:45 Uhr US Lecce (III) Santhià Calcio (V) 3:0 (0:0)
15 06.08.2013, 17:30 Uhr AS Gubbio 1910 (III) AC Savoia 1908 (V) 3:0 (1:0)
16 04.08.2013, 20:30 Uhr Vicenza Calcio (III) FeralpiSalò (III) 3:1 (1:1)
17 04.08.2013, 17:00 Uhr AC Lumezzane (III) US Massese 1919 (V) 3:0 (2:0)
18 03.08.2013, 20:45 Uhr US Grosseto (III) FBC Unione Venedig (III) 2:2 n. V. (2:2, 0:0), 6:5 i. E.
Ergebnisse laut soccerway.com[1]
1 Ascoli Calcio trat das Heimrecht an den AC Ponte San Pietro-Isola ab.

2. Runde[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
19 11.08.2013, 20:45 Uhr Delfino Pescara 1936 (II) Pordenone Calcio (V) 1:0 (1:0)
20 10.08.2013, 20:30 Uhr Spezia Calcio (II) Aurora Pro Patria (III) 4:2 n. V. (2:2, 0:0)
21 11.08.2013, 20:30 Uhr AS Cittadella (II) Savona 1907 FBC (III) 1:0 (1:0)
22 11.08.2013, 20:30 Uhr Trapani Calcio (II) UC AlbinoLeffe (III) 3:0 (1:0)
23 11.08.2013, 20:45 Uhr Calcio Padova (II) Virtus Entella (III) 2:1 (0:0)
24 11.08.2013, 20:45 Uhr FC Empoli (II) FC Südtirol (III) 5:1 (1:0)
25 11.08.2013, 19:45 Uhr Reggina Calcio (II) Carpi FC (II) 1:0 (1:0)
26 11.08.2013, 20:45 Uhr FC Crotone (II) US Latina (II) 2:0 (1:0)
27 11.08.2013, 20:30 Uhr Brescia Calcio (II) Teramo Calcio (IV) 3:1 (1:0)
28 11.08.2013, 20:45 Uhr AC Siena (II) AC Pisa (III) 4:1 (4:0)
29 11.08.2013, 20:30 Uhr SS Virtus Lanciano (II) Benevento Calcio (III) 0:2 (0:0)
30 11.08.2013, 20:45 Uhr US Palermo (II) US Cremonese (III) 2:1 (1:0)
31 11.08.2013, 18:00 Uhr FC Modena (II) Frosinone Calcio (III) 0:1 (0:0)
32 11.08.2013, 20:30 Uhr AS Avellino 1912 (II) AC Monza Brianza (IV) 1:0 (1:0)
33 10.08.2013, 20:45 Uhr AC Cesena (II) AC Ponte San Pietro-Isola (V) 4:1 (1:1)
34 11.08.2013, 20:45 Uhr Ternana Calcio (II) US Lecce (III) 2:4 n. V (2:2, 0:1)
35 11.08.2013, 20:45 Uhr SS Juve Stabia (II) AS Gubbio 1910 (III) 3:0 (2:0)
36 11.08.2013, 20:45 Uhr AS Varese 1910 (II) Vicenza Calcio (III) 1:0 (0:0)
37 11.08.2013, 20:45 Uhr AS Bari (II) AC Lumezzane (III) 1:1 n. V. (0:0), 4:3 i. E.
38 11.08.2013, 18:00 Uhr Novara Calcio (II) US Grosseto (III) 3:0 (2:0)
Ergebnisse laut soccerway.com[2]

3. Runde[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
39 17.08.2013, 20:30 Uhr FC Turin (I) Delfino Pescara 1936 (II) 1:2 (0:0)
40 17.08.2013, 18:30 Uhr Spezia Calcio (II) CFC Genua (I) 2:2 n. V. (2:2, 1:1), 3:2 i. E. 1
41 18.08.2013, 18:30 Uhr Inter Mailand (I) AS Cittadella (II) 4:0 (2:0)
42 17.08.2013, 20:00 Uhr Trapani Calcio (II) Calcio Padova (II) 1:0 (0:0)
43 17.08.2013, 20:45 Uhr AC Chievo Verona (I) FC Empoli (II) 2:0 (2:0)
44 17.08.2013, 20:30 Uhr Reggina Calcio (II) FC Crotone (II) 1:0 (0:0)
45 17.08.2013, 20:45 Uhr FC Bologna (I) Brescia Calcio (II) 1:0 (1:0)
46 17.08.2013, 17:00 Uhr AS Livorno (I) AC Siena (II) 0:1 (0:1)
47 17.08.2013, 20:45 Uhr Sampdoria Genua (I) Benevento Calcio (III) 2:0 (0:0)
48 17.08.2013, 20:30 Uhr US Palermo (II) Hellas Verona (I) 0:1 (0:1) 2
49 17.08.2013, 20:45 Uhr Cagliari Calcio (I) Frosinone Calcio (III) 1:2 n. V. (1:1, 1:1) 3
50 17.08.2013, 20:30 Uhr AS Avellino 1912 (II) AC Cesena (II) 1:0 (1:0)
51 17.08.2013, 20:45 Uhr FC Parma (I) US Lecce (III) 4:0 (1:0)
52 17.08.2013, 20:45 Uhr SS Juve Stabia (II) AS Varese 1910 (II) 1:1 n. V. (1:1, 0:1), 3:4 i. E.
53 18.08.2013, 19:00 Uhr Atalanta Bergamo (I) AS Bari (II) 3:0 (2:0)
54 17.08.2013, 20:45 Uhr Novara Calcio (II) US Sassuolo Calcio (I) 1:3 n. V. (1:1, 0:1)
Ergebnisse laut soccerway.com[3]
1 Das Heimrecht des CFC Genua ging auf Spezia Calcio über, da mit Sampdoria Genua und dem CFC Genua zwei Vereine das Stadio Luigi Ferraris nutzen. Da an diesem Wochenende jedoch lediglich ein Spiel im Luigi Ferraris stattfinden darf, muss die niedriger gesetzte Mannschaft als Auswärtsmannschaft antreten.
2 Das Heimrecht von Hellas Verona ging auf die US Palermo über, da mit dem AC Chievo Verona und Hellas Verona zwei Vereine das Stadio Marcantonio Bentegodi nutzen. Da an diesem Wochenende jedoch lediglich ein Spiel im Marcantonio Bentegodi stattfinden darf, muss die niedriger gesetzte Mannschaft als Auswärtsmannschaft antreten.
3 Die Partie Cagliari Calcio gegen Frosinone Calcio fand im Stadio Nereo Rocco in Triest statt, da Cagliari in dieses ausweicht, solange das Stadio Sant'Elia noch nicht freigegeben ist. Siehe auch: Spielstätten der Serie A 2013/14.

4. Runde[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
55 03.12.2013, 15:00 Uhr Spezia Calcio (II) Delfino Pescara 1936 (II) 3:0 (2:0) 1
56 04.12.2013, 21:00 Uhr Inter Mailand (I) Trapani Calcio (II) 3:2 (3:0)
57 04.12.2013, 17:00 Uhr AC Chievo Verona (I) Reggina Calcio (II) 4:1 (2:1)
58 03.12.2013, 19:00 Uhr FC Bologna (I) AC Siena (II) 1:2 n. V. (1:1, 0:0)
59 05.12.2013, 21:00 Uhr Sampdoria Genua (I) Hellas Verona (I) 4:1 (2:0)
60 03.12.2013, 17:00 Uhr AS Avellino 1912 (II) Frosinone Calcio (III) 2:1 (1:0) 2
61 03.12.2013, 21:00 Uhr FC Parma (I) AS Varese 1910 (II) 4:1 (1:0)
62 04.12.2013, 19:00 Uhr Atalanta Bergamo (I) US Sassuolo Calcio (I) 2:0 (0:0)
Ergebnisse laut soccerway.com[4]
1 Das Heimrecht von Delfino Pescara 1936 ging auf Spezia Calcio über.
2 Das Heimrecht von Frosinone Calcio ging an den AS Avellino 1912 über.

Finalrunde[Bearbeiten]

Achtelfinale[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
63 15.01.2014, 18:00 Uhr AC Mailand (I) Spezia Calcio (II) 3:1 (2:0)
64 09.01.2014, 21:00 Uhr Udinese Calcio (I) Inter Mailand (I) 1:0 (1:0)
65 08.01.2014, 21:00 Uhr AC Florenz (I) AC Chievo Verona (I) 2:0 (2:0)
66 15.01.2014, 16:00 Uhr Catania Calcio (I) AC Siena (II) 1:4 (1:1)
67 09.01.2014, 18:00 Uhr AS Rom (I) Sampdoria Genua (I) 1:0 (1:0)
68 18.12.2013, 21:00 Uhr Juventus Turin (I) AS Avellino 1912 (II) 3:0 (3:0)
69 14.01.2014, 21:00 Uhr Lazio Rom (I) FC Parma (I) 2:1 (1:1)
70 15.01.2014, 21:00 Uhr SSC Neapel (I) Atalanta Bergamo (I) 3:1 (1:1)
Ergebnisse laut soccerway.com[5]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
71 22.01.2014, 21:00 Uhr AC Mailand (I) Udinese Calcio (I) 1:2 (1:1)
72 23.01.2014, 21:00 Uhr AC Florenz (I) AC Siena (II) 2:1 (1:0)
73 21.01.2014, 20:45 Uhr AS Rom (I) Juventus Turin (I) 1:0 (0:0)
74 29.01.2014, 20:45 Uhr SSC Neapel (I) Lazio Rom (I) 1:0 (0:0)
Ergebnisse laut soccerway.com[5]

Halbfinale[Bearbeiten]

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
75-1 04.02.2014, 21:00 Uhr Udinese Calcio (I) AC Florenz (I) 2:1 (1:1)
75-2 11.02.2014, 21:00 Uhr AC Florenz (I) Udinese Calcio (I) 2:0 (1:0)
75 Gesamt Udinese Calcio (I) AC Florenz (I) 2:3
Ergebnisse laut soccerway.com[5]
Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
76-1 05.02.2014, 20:45 Uhr AS Rom (I) SSC Neapel (I) 3:2 (2:0)
76-2 12.02.2014, 20:45 Uhr SSC Neapel (I) AS Rom (I) 3:0 (1:0)
76 Gesamt AS Rom (I) SSC Neapel (I) 3:5
Ergebnisse laut soccerway.com[5]

Finale[Bearbeiten]

AC Florenz SSC Neapel
AC Florenz
3. Mai 2014 um 21:45 Uhr1 in Rom (Olympiastadion)
Ergebnis: 1:3 (1:2)
Zuschauer: 65.000
Schiedsrichter: Daniele Orsato (Schio)
SSC Neapel


NetoNenad Tomović, Gonzalo Rodríguez, Stefan Savić, Manuel Pasqual (C)Kapitän der Mannschaft (56. Matías Fernández) – Alberto Aquilani (83. Alessandro Matri), David Pizarro, Borja ValeroJosip IličićJoaquín (72. Giuseppe Rossi), Juan Vargas
Trainer: Vincenzo Montella
Pepe ReinaHenrique, Federico Fernández, Raúl Albiol, Faouzi GhoulamGökhan Inler, JorginhoJosé Callejón, Marek Hamšík (C)Kapitän der Mannschaft (64. Dries Mertens), Lorenzo Insigne (81. Valon Behrami) – Gonzalo Higuaín (71. Goran Pandev)
Trainer: Rafael Benítez


Tor 1:2 Vargas (28.)
Tor 0:1 Insigne (11.)
Tor 0:2 Insigne (17.)

Tor 1:3 Mertens (90.+2')
Gelbe Karten Borja Valero (10.), Josip Iličić (40.), Nenad Tomović (47.), Matías Fernández (65.) Gelbe Karten Raúl Albiol (36.), Gökhan Inler (50.), Lorenzo Insigne (78.), Pepe Reina (81.)
Gelb-Rote Karten Gökhan Inler (79.)
1 Der Anpfiff der Partie war für 21:00 Uhr vorgesehen, wurde aber aufgrund von Ausschreitungen vor dem Spiel um 45 Minuten verschoben.

Übersicht[Bearbeiten]

  Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                             
 AC Mailand 3  
 Spezia Calcio 1  
   AC Mailand 1  
 
   Udinese Calcio 2  
 Udinese Calcio 1
 Inter Mailand 0  
   Udinese Calcio 2  
   AC Florenz 3  
 AC Florenz 2  
 AC Chievo Verona 0  
   AC Florenz 2
 
   AC Siena 1  
 Catania Calcio 1
 AC Siena 4  
   AC Florenz 1
   SSC Neapel 3
 AS Rom 1  
 Sampdoria Genua 0  
   AS Rom 1
 
   Juventus Turin 0  
 Juventus Turin 3
 AS Avellino 1912 0  
   AS Rom 3
   SSC Neapel 5  
 Lazio Rom 2  
 FC Parma 1  
   Lazio Rom 0
 
   SSC Neapel 1  
 SSC Neapel 3
 Atalanta Bergamo 1  

1 Sieg nach Verlängerung
2 Sieg im Elfmeterschießen

Siegermannschaft[Bearbeiten]

SSC Neapel
SSC Neapel

Torschützenliste[Bearbeiten]

Bei gleicher Anzahl von Toren sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

Pl. Nat. Name Mannschaft Tore
01. SpanienSpanien José Callejón SSC Neapel 3
ItalienItalien Giuseppe De Luca Atalanta Bergamo
NigeriaNigeria Osarimen Ebagua Spezia Calcio
ItalienItalien Felice Evacuo Benevento Calcio
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Gervinho AS Rom
ItalienItalien Lorenzo Insigne SSC Neapel
ItalienItalien Marco Sansovini Spezia Calcio
Lorenzo Insigne

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Coppa Italia – 1. Runde soccerway.com, abgerufen am 20. Januar 2014
  2. Coppa Italia – 2. Runde soccerway.com, abgerufen am 20. Januar 2014
  3. Coppa Italia – 3. Runde soccerway.com, abgerufen am 20. Januar 2014
  4. Coppa Italia – 4. Runde soccerway.com, abgerufen am 20. Januar 2014
  5. a b c d Coppa Italia – Finalrunden soccerway.com, abgerufen am 19. Februar 2014