Cros-de-Géorand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cros-de-Géorand
Cros-de-Géorand (Frankreich)
Cros-de-Géorand
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Haute-Ardèche
Gemeindeverband Montagne d’Ardèche
Koordinaten 44° 48′ N, 4° 8′ OKoordinaten: 44° 48′ N, 4° 8′ O
Höhe 916–1.594 m
Fläche 43,39 km2
Einwohner 163 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km2
Postleitzahl 07510
INSEE-Code
Website www.cros-de-georand.fr

Ortsbild

Cros-de-Géorand ist eine französische Gemeinde mit 163 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Largentière und zum Kanton Haute-Ardèche.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 34 Kilometer südöstlich von Le Puy-en-Velay am Westrand der Bergkette Monts du Vivarais. Nachbargemeinden sind:

Hydrologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet wird im Süden vom Oberlauf der Loire durchquert, die hier von der Barrage de la Palisse aufgestaut wird. Der Gemeindehauptort selbst liegt im Tal des Flüsschens Tauron, das von der Barrage du Moulin de Peyron ebenfalls aufgestaut wird und über den Fluss Gage zur Loire entwässert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 436 348 303 268 205 191 163

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cros-de-Géorand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien