Ribes (Ardèche)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ribes
Ribes (Frankreich)
Ribes
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Les Cévennes Ardéchoises
Gemeindeverband Pays Beaume-Drobie
Koordinaten 44° 30′ N, 4° 12′ OKoordinaten: 44° 30′ N, 4° 12′ O
Höhe 177–680 m
Fläche 7,17 km2
Einwohner 298 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km2
Postleitzahl 07260
INSEE-Code

Kirche

Ribes ist eine französische Gemeinde mit 143 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Largentière und zum Kanton Les Cévennes Ardéchoises.

Nachbargemeinden von Ribes sind Vernon im Nordosten, Joyeuse im Südosten, Lablachère im Süden, Planzolles im Südwesten und Saint-André-Lachamp im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Romanische Kirche
  • Kastanienmuseum (Musée de la châtaigneraie)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Abbé V. Etienne, Notice sur la paroisse de Ribes : Extrait de la Revue du Vivarais, Aubenas, imprimerie Habauzit, 1941

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ribes (Ardèche) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien