Orgnac-l’Aven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orgnac-l’Aven
Wappen von Orgnac-l’Aven
Orgnac-l’Aven (Frankreich)
Orgnac-l’Aven
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Vallon-Pont-d’Arc
Gemeindeverband Gorges de l’Ardèche
Koordinaten 44° 18′ N, 4° 26′ OKoordinaten: 44° 18′ N, 4° 26′ O
Höhe 140–388 m
Fläche 21,84 km2
Einwohner 585 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km2
Postleitzahl 07150
INSEE-Code

Kirche im Dorfzentrum

Orgnac-l’Aven ist eine Gemeinde mit 585 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) in Frankreich, sie liegt im Süden des Départements Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf liegt in der Tourismusregion westlich des Flusses Ardèche, nahe der Grenze zum Département Gard. Die Gemeinde Orgnac-l’Aven hat eine Fläche von 21,81 km², die Bevölkerungsdichte beträgt 15 Einwohner pro km². Die Rebflächen der Gemeinde gehören zur Herkunftsbezeichnung Côtes du Vivarais.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet befindet sich die Tropfsteinhöhle Aven d’Orgnac sowie die archäologische Fundstätte Orgnac 3.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: INSEE[1])
Jahr 1962196819751982199019992017
Einwohner 281281297323327341585
Ab 1968 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Orgnac-l'Aven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Orgnac-l’Aven auf der Website des Insee