Lachapelle-sous-Aubenas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lachapelle-sous-Aubenas
Lachapelle-sous-Aubenas (Frankreich)
Lachapelle-sous-Aubenas
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Aubenas-2
Gemeindeverband Bassin d’Aubenas
Koordinaten 44° 34′ N, 4° 22′ OKoordinaten: 44° 34′ N, 4° 22′ O
Höhe 178–449 m
Fläche 10,12 km2
Einwohner 1.582 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 156 Einw./km2
Postleitzahl 07200
INSEE-Code

Himmelfahrts-Kirche

Lachapelle-sous-Aubenas ist eine französische Gemeinde im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes mit 1582 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa sieben Kilometer südwestlich der Kantons-Hauptstadt Aubenas an der südöstlichen Grenze des Regionalen Naturparks Monts d’Ardèche, im sogenannten Piémont Cévenol. Lachapelle-sous-Aubenas liegt am Abbruch zum Tal des Flusses Ardèche. Der westliche Teil des Gemeindegebietes ist überwiegend mit Wald bewachsen, der östliche Teil wird landwirtschaftlich genutzt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 442 511 631 840 1107 1259 1402 1582
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lachapelle-sous-Aubenas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien