Renault Mégane I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault
Renault Mégane Schrägheck (1995–1999)
Renault Mégane Schrägheck (1995–1999)
Mégane I
Verkaufsbezeichnung: Mégane
Produktionszeitraum: 1995–2003
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine,
Kombilimousine,
Kombi,
Coupé,
Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
1,4–2,0 Liter
(51–108 kW)
Dieselmotoren:
1,9 Liter
(47–75 kW)
Länge: 3931–4463 mm
Breite: 1698–1699 mm
Höhe: 1365–1420 mm
Radstand: 2468–2580 mm
Leergewicht: 1010–1285 kg
Vorgängermodell Renault 19
Nachfolgemodell Renault Mégane II
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (1998)[1] Crashtest-Stern 4.svg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (1999)[2] Crashtest-Stern 4.svg

Der Mégane I stellt die erste Generation des Kompaktklassewagens Mégane von Renault dar, die von Herbst 1995 bis Sommer 2003 hergestellt wurde.

Modellgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Produktion im Oktober 1995 begonnen hatte, kam der Renault Mégane am 19. Januar 1996 als fünftürige Schräghecklimousine und zweitüriges Coupé auf den Markt. Im September 1996 folgten die Stufenheckvariante (Classic), im November 1996 der Van Scénic und im April 1997 das Cabriolet.

Ab 1997 war das Antiblockiersystem für den Mégane in Deutschland serienmäßig.

Modellpflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 1999 wurde die Baureihe überarbeitet, mit neu gestalteter Front und neu gestalteten Rückleuchten sowie geänderter Innenausstattung. Zur gleichen Zeit kam als letzte Karosserievariante der Kombi Grandtour dazu. Der Mégane Scénic erhielt im September 1999 ein Facelift. Seitdem wird er nur noch als Scénic verkauft und als eigene Modellreihe eingestuft.

Ab Oktober 2000 kamen auch neue Ausstattungslinien, ein neuer Common-Rail-Diesel und kleinere optische Verschönerungen wie beispielsweise eine Chromzierleiste um den Kühlergrill oder lackierte Türgriffe (je nach Ausstattungsvariante) hinzu. Laut der Webseite des Euro-NCAP erzielte ein Mégane (1999) eine Wertung von vier Sternen im europäischen Standardcrashtest.

Die Schräghecklimousine wurde bereits im November 2002 abgelöst, die Varianten Classic (Stufenheck), Grandtour (Kombi) und Cabrio wurden schrittweise im Folgejahr ersetzt. In Venezuela wird der Mégane erster Generation noch heute in der Version als Mégane Classic produziert und vermarktet.

Ausstattungsvarianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die einzelnen Versionen des Mégane boten zunächst drei (später: vier) Basisvarianten. „RXE“ (später: „Privilège“) bildete die am besten ausgestattete Variante. Die Ausstattungsvarianten waren:

1995 bis 2000
  • Eco (sparsamster Motor)
  • RN
  • RT
  • RXE
2000 bis 2003
  • Authentique
  • Expression (außerhalb Deutschlands)
  • Dynamique
  • Privilège (beinhaltet sämtliche Optionspakete)

Zudem konnte zwischen vier Optionspaketen gewählt werden, wonach die Ausstattung und die Materialien nochmals verbessert wurden. „Luxe“ entspricht dabei der hochwertigsten Ausstattung. Folgende Pakete waren erhältlich:

  • Fairway
  • Confort
  • Dynamique Luxe
  • Luxe

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottomotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.4 Eco 1.4 e 1.4 16V 1.6 1.6 e 1.6 16V 1.8 16V 2.0 2.0 16V
Bauzeitraum 10/1995–02/1999 01/1997–02/1999 03/1999–09/2000 03/1999–08/2003 10/1995–02/1999 03/1999–08/2003 01/2001–08/2003 03/1999–08/2003 10/1995–09/2000 10/1995–02/1999
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor
Anzahl Ventile pro Zylinder 2 4 2 4 2 4
Ventilsteuerung OHC, Zahnriemen DOHC, Zahnriemen OHC, Zahnriemen DOHC, Zahnriemen OHC, Zahnriemen DOHC, Zahnriemen
Gemischaufbereitung Zentraleinspritzung Saugrohreinspritzung Zentral-
einspritzung
Saugrohreinspritzung
Motoraufladung
Kühlung Wasserkühlung
Motorkennung E7J K4J K7M K4M F4P F3R F7R
Bohrung × Hub 75,8 mm × 77,0 mm 79,5 mm × 70,0 mm 79,5 mm × 80,5 mm 82,7 mm × 83,0 mm 82,7 mm × 93,0 mm
Hubraum 1390 cm³ 1598 cm³ 1783 cm³ 1998 cm³
Verdichtungsverhältnis 9,5:1 10,0:1 9,0:1 9,5:1 10,0:1 9,8:1 9,7:1 9,8:1
max. Leistung bei min−1 51 kW
(69 PS)
/6000
55 kW
(75 PS)
/6000
55 kW
(75 PS)
/5500
70 kW
(95 PS)
/6000
55 kW
(75 PS)
/5000
66 kW
(90 PS)
/5000
81 kW
(110 PS)
/5750
85 kW
(115 PS)
/5750
80 kW
(109 PS)
5400
84 kW
(114 PS)
5400
108 kW
(147 PS)
/6000
max. Drehmoment bei min−1 105 Nm
/4000
107 Nm
/4250
114 Nm
/4000
127 Nm
/3750
130 Nm
/3400
137 Nm
/4000
148 Nm
/3750
158 Nm
/3750
168 Nm
/4250
168 Nm
/4250
185 Nm
/4500
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional 4-Stufen-
Automatik-
getriebe
4-Stufen-
Automatik-
getriebe
Messwerte (Limousine)[B 1]
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h 184 km/h 175 km/h 184 km/h 195 km/h
(187 km/h)
197 km/h 197 km/h
(191 km/h)
197 km/h
(191 km/h)
210 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 14,3 s 13,8 s 11,8 s 14,3 s 11,5 s
(13,7 s)
9,8 s
(12,3 s)
9,5 s 9,7 s
(10,9 s)
9,7 s
(10,9 s)
8,7 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 7,4 l S 6,6 l S 6,9 l S 7,2 l S 6,9 l S
(7,1 l S)
7,0 l S
(7,3 l S)
7,7 l S 8,4 l S 8,2 l S 8,1 l S
Messwerte (Grandtour)
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h 182 km/h 193 km/h 197 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 13,8 s 12,0 s 10,3 s 9,5 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 7,1 l S 7,2 l S 7,2 l S 7,7 l S
Abgasnorm Euro 2 Euro 3 Euro 2 Euro 3 Euro 3
1 bis 09/1999 Euro 2
Euro 2
  1. Werte in runden Klammern „( )“ stehen für Automatikgetriebe.
  • Die Verfügbarkeit der Motoren war von Modell, Ausstattung und Markt abhängig.

Dieselmotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.9 d 1.9 dT 1.9 dTi 1.9 dCi
Bauzeitraum 01/1996–02/1999 03/1999–09/2000 01/1996–02/1997 02/2001–08/2003 03/1997–02/2001 02/2001–08/2003
Motorkenndaten
Motortyp R4-Dieselmotor
Anzahl Ventile pro Zylinder 2
Ventilsteuerung OHC, Zahnriemen
Gemischaufbereitung Vorkammereinspritzung Direkteinspritzung Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung Turbolader,
Ladeluftkühler
Turbolader Turbolader, Ladeluftkühler
Kühlung Wasserkühlung
Motorkennung F8Q F9Q
Bohrung × Hub 80,0 mm × 93,0 mm
Hubraum 1870 cm³
Verdichtungsverhältnis 21,5:1 20,5:1 18,3:1 19,0:1
max. Leistung bei min−1 47 kW
(64 PS)
/4500
66 kW
(90 PS)
/4250
59 kW
(80 PS)
/4000
72 kW
(98 PS)
/4000
75 kW
(102 PS)
/4000
max. Drehmoment bei min−1 118 Nm
/2250
120 Nm
/2250
176 Nm
/2000
160 Nm
/2000
200 Nm
/2000
200 Nm
/1500
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional 4-Stufen-
Automatik-
getriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h 158 km/h 180 km/h 170 km/h 183 km/h 189 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 16,5 s 17,9 s 12,3 s 13,8 s 12,3 s 11,5 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,5 l D 6,1 l D 6,3 l D 5,5 l D 5,2 l D
Abgasnorm Euro 2 Euro 3 Euro 2 Euro 3 Euro 3
1 bis 03/1999 Euro 2
Euro 2
  • Die Verfügbarkeit der Motoren war von Modell, Ausstattung und Markt abhängig.

Mégane Coach/Coupé[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mégane Coach ist die zweitürige Version des ersten Mégane und zugleich ein kleineres Sportcoupé. Er teilt sich eine gemeinsame Basis mit dem Meganè Cabriolet.

Mit der Überarbeitung im März 1999 hieß das Fahrzeug dann Megane Coupé. Der Name Coach wurde nur in manchen Ländern wie Deutschland oder Italien genutzt, während es in Frankreich und England von Anfang an Coupé hieß.

Im Gegensatz zur Fließheckversion gab es teilweise unterschiedliche, stärkere Motorisierungen und Sondermodelle. So waren drei Ausstattungsvarianten beim Coach möglich:

  • Fashion Coach (serienmäßig mit Klimaanlage und elektrischen Fensterhebern)
  • Coach Rallye Monte Carlo (mit Teillederausstattung und weißen Tachoscheiben)
  • Trim Line (Volllederausstattung, beheizte Frontscheibe, CD-Wechsler, Sitzheizung)

Das Coupé war bis September 2000 nur in den Ausstattungsvarianten „Coupé“ und „Coupé Sport“ erhältlich. Die Ausstattung umfasste Sportsitze, elektrische Fensterheber (hinten elektrische Ausstellfenster), ABS, Bordcomputer, Wegfahrsperre, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer und beim „Sport“ zusätzlich einen Heckspoiler, Aluräder, Klimaanlage und ein CD-Radio.

Ab Oktober 2000 standen dann vier Modellausstattungen zur Verfügung:

  • Expression (nur 1,4 16V)
  • Dynamique
  • Evidence
  • Privilège

Im August 2002 lief die Produktion des Mégane Coupé aus.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.4 16V 1.6 e 1.6 16V 2.0 2.0 16V 2.0 IDE 1.9 dTi 1.9 dCi
Bauzeitraum 03/1999–08/2002 10/1995–02/1999 03/1999–08/2002 10/1995–02/1999 02/2001–08/2002 10/1999–02/2001 03/1997–02/2001 02/2001–08/2002
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor R4-Dieselmotor
Anzahl Ventile pro Zylinder 4 2 4 2 4 2
Ventilsteuerung DOHC, Zahnriemen OHC, Zahnriemen DOHC, Zahnriemen OHC, Zahnriemen DOHC, Zahnriemen OHC, Zahnriemen
Gemischaufbereitung Saugrohreinspritzung Benzin-
Direkt-
einspritzung
Diesel-
Direkt-
einspritzung
Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung Turbolader, Ladeluftkühler
Kühlung Wasserkühlung
Motorkennung K4J K7M K4M F3R F7R F4R F5R F9Q
Bohrung × Hub 79,5 × 70,0 mm 79,5 × 80,5 mm 82,7 × 93,0 mm 80,0 × 93,0 mm
Hubraum 1390 cm³ 1598 cm³ 1998 cm³ 1870 cm³
Verdichtungsverhältnis 10,0:1 9,5:1 10,0:1 9,7:1 9,8:1 10,0:1 18,3:1 19,0:1
max. Leistung bei min−1 70 kW
(95 PS)
/6000
66 kW
(90 PS)
/5000
79 kW
(107 PS)
/5750
84 kW
(114 PS)
/5400[C 1]
108 kW
(147 PS)
/6000
102 kW
(138 PS)
/5500
103 kW
(140 PS)
/5500
72 kW
(98 PS)
/4000
75 kW
(102 PS)
/4000
max. Drehmoment bei min−1 127 Nm
/3750
137 Nm
/4000
148 Nm
/3750
168 Nm
/4250
185 Nm
/4500
188 Nm
/3750
200 Nm
/4250
200 Nm
/2000
200 Nm
/1500
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional 4-Stufen-Automatikgetriebe 4-Stufen-
Automatik-
getriebe
Messwerte (Coupé)[C 2]
Höchstgeschwindigkeit 187 km/h 187 km/h
(173 km/h)
198 km/h
(191 km/h)
200 km/h
(195 km/h)
215 km/h 208 km/h 213 km/h 187 km/h 189 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,4 s 11,3 s
(13,5 s)
9,6 s
(11,9 s)
9,5 s
(10,7 s)
8,6 s 8,6 s 11,2 s 11,1 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,8 l S 7,4 l S
(8,3 l S)
6,9 l S
(7,5 l S)
8,6 l S
(8,4 l S)
9,1 l S 7,5 l S 6,1 l D 5,2 l D
Messwerte (Cabrio)[C 2]
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h 187 km/h
(173 km/h)
200 km/h 200 km/h
(195 km/h)
215 km/h 208 km/h 210 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,9 s 11,3 s
(13,5 s)
10,1 s 9,5 s
(10,7 s)
8,6 s 9,0 s 8,6 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,9 l S 7,3 l S 7,2 l S 8,2 l S 9,3 l S 7,5 l S
Bemerkungen
nicht für
E10-Kraftstoff
geeignet[3]
Abgasnorm Euro 3 Euro 2 Euro 3 Euro 2 Euro 3 Euro 3
1 bis 03/1999 Euro 2
Euro 3
  1. Ab Ende 1998 80 kW (109 PS)/5400
  2. a b Werte in runde Klammern „( )“ für Automatikgetriebe.
  • Die Verfügbarkeit der Motoren war von Modell, Ausstattung und Markt abhängig.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Automobil Revue. Katalog 1996, 1998, 1999, 2000, 2001 und 2002.
  • Renault Mégane Preisliste. Deutsche Renault AG, 21. November 1996.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Renault Mégane I – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Crashtest des Mégane I, 1998 (abgerufen am 7. Juli 2014, englisch)
  2. Crashtest des Mégane I, 1999 (abgerufen am 7. Juli 2014, englisch)
  3. Liste der nicht E10-geeigneten Renault-PKW-Modelle