DFB-Pokal 1984/85

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den DFB-Pokal der Männer der Saison 1984/85. Für den gleichnamigen Pokalwettbewerb im Frauenfußball siehe DFB-Pokal 1984/85 (Frauen).

DFB-Pokalsieger 1985 war Bayer 05 Uerdingen. Als vermeintlicher Außenseiter bezwangen sie im Finale den Titelverteidiger und neuen deutschen Meister FC Bayern München. Seit dieser Saison wird das Finale alljährlich im Olympiastadion Berlin ausgetragen.

Im anschließenden Europapokal der Pokalsieger schieden die Uerdinger erst im Halbfinale gegen den spanischen Pokalsieger Atlético Madrid aus. Im Viertelfinale konnten sie beim Wunder von der Grotenburg den DDR-Pokalsieger SG Dynamo Dresden ausschalten.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten]

  • Für die 1. Hauptrunde waren folgende Mannschaften qualifiziert.
Bundesliga
die 18 Vereine der Saison 1983/84
2. Bundesliga
die 18 Vereine der Saison 1983/84
Amateure
Nord
Berlin
Westfalen
Nordrhein
Amateure
Hessen
Südwest
Baden-Württemberg
Bayern
VfB Stuttgart 1893 Logo.svg    VfB Stuttgart
HSV-Logo.svg    Hamburger SV
Borussia Moenchengladbach Logo.svg    Borussia Mönchengladbach
Logo FC Bayern München.svg    FC Bayern München (TV)
Dfs wl d bremen werder1962 1976 1977 1994.gif    Werder Bremen
1. FC Köln.svg    1. FC Köln
Bayer 1984 bis 1996.svg    Bayer 04 Leverkusen
Arminia-bf.svg    Arminia Bielefeld
Eintracht Braunschweig (Hist.).svg    Eintracht Braunschweig
Uerdingen alt.svg    FC Bayer 05 Uerdingen
Dfs wl d mannheim waldhof1978 2003.gif    SV Waldhof Mannheim
Logo 1 FC Kaiserslautern.svg    1. FC Kaiserslautern
Dfs wl d dortmund borussia74.gif    Borussia Dortmund
Dfs wl d duesseldorf fortuna1979 1988.gif    Fortuna Düsseldorf
Logo VfL Bochum.svg    VfL Bochum
Eintracht Frankfurt Logo 80 99.svg    Eintracht Frankfurt
Karlsruher SC Logo.svg    Karlsruher SC
Dfs wl d gelsenkirchen schalke 041978 1995.gif    FC Schalke 04
FC Nürnberg.svg    1. FC Nürnberg
Logo Kickers Offenbach.svg    Kickers Offenbach
MSV Duisburg.svg    MSV Duisburg
KSV Hessen Kassel.svg    KSV Hessen Kassel
Union Solingen SG.gif    SG Union Solingen
Aachen TSV Alemannia old.svg    Alemannia Aachen
Logo-SC Freiburg.svg    SC Freiburg
Stuttgarter Kickers Logo.svg    Stuttgarter Kickers
SC Fortuna Koln.svg    SC Fortuna Köln
1. FC Saarbrücken.svg    1. FC Saarbrücken
Hertha BSC Logo bis 1999.svg    Hertha BSC
Svdarmstadt98.svg    SV Darmstadt 98
SSV Ulm 1846.svg    SSV Ulm 1846
Hannover 96 old.svg    Hannover 96
SG Wattenscheid 09.svg    SG Wattenscheid 09
Oberhausen SC Rot-Weiß ab 1969-1970.jpg    SC Rot-Weiß Oberhausen
SpVgg. Blau-Weiß 90 Berlin (1985-1992).svg    Blau-Weiß 90 Berlin
  • Nord:
Osnabrück VfL ab 1976-1977.jpg    VfL Osnabrück
TSV Havelse Logo.svg    TSV Havelse
VfB Oldenburg.svg    VfB Oldenburg
OSC Bremerhaven Logo.svg    OSC Bremerhaven
Altona 93-Wappen.svg    FC Altona 93
Friesen-Hänigsen TSV.gif    Friesen Hänigsen
Kellinghusen VfL.gif    VfL Kellinghusen
  • Berlin:
SC Charlottenburg old.gif    SC Charlottenburg
  • Westfalen:
1.FC Paderborn.svg    1. FC Paderborn
SC Herford.jpg    SC Herford
Logo VfL Bochum.svg    VfL Bochum (A)
  • Nordrhein:
Logo Rot-Weiss Essen.svg    Rot-Weiss Essen
BV 08 Lüttringhausen.jpg    BV 08 Lüttringhausen
SC Jülich 1910.gif    SC Jülich 1910
Bocholt FC Olympia.gif    FC Olympia Bocholt
Duisburger FV 08.jpg    Duisburger FV 08
  • Hessen:
Haiger SV Eintracht.jpg    SV Eintracht Haiger
CSC-03-Kassel.svg    CSC 03 Kassel
  • Südwest:
Eintracht Trier.svg    SV Eintracht Trier
ASC Dudweiler.gif    ASC Dudweiler
Lugwigshafen SV Südwest.gif    Südwest Ludwigshafen
SV Mettlach.png    SV Mettlach
  • Baden-Württemberg:
FC Rastatt 04.gif    FC Rastatt 04
SC Geislingen SC.gif    SC Geislingen
Ofterdingen TSV.gif    TSV Ofterdingen
Schwetzingen SV.gif    SV 98 Schwetzingen
  • Bayern:
FC Nürnberg.svg    1. FC Nürnberg (A)
Logo FC Bayern München.svg    FC Bayern München (A)
Bayreuth SpVgg I.jpg    SpVgg Bayreuth

1. Hauptrunde[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Fr 31.08.1984, 19:30 Uhr Duisburger FV 08 1:4 SV Waldhof Mannheim
Fr 31.08.1984, 20:00 Uhr VfB Stuttgart 5:4 SC Rot-Weiß Oberhausen
Fr 31.08.1984, 20:00 Uhr VfL Osnabrück 2:5 n.V. Friesen Hänigsen
Sa 01.09.1984, 15:00 Uhr FC Altona 93 2:1 Eintracht Trier
Sa 01.09.1984, 15:00 Uhr SC Geislingen 2:0 Hamburger SV
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen 5:0 1. FC Kaiserslautern
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr Eintracht Braunschweig 1:3 Eintracht Frankfurt
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr 1. FC Köln 8:0 Stuttgarter Kickers
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach 4:1 Blau-Weiß 90 Berlin
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr Arminia Bielefeld 1:3 n.V. 1. FC Nürnberg
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr Olympia Bocholt 1:3 FC Schalke 04
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr ASC Dudweiler 1:5 Borussia Dortmund
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr Hertha BSC 1:0 KSV Hessen Kassel
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr SV Darmstadt 98 3:0 SC Freiburg
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr 1. FC Paderborn 1:4 Hannover 96
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr VfL Kellinghusen 1:4 Union Solingen
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr TSV Ofterdingen 0:1 VfL Bochum (A)
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr 1. FC Nürnberg (A) 1:0 Südwest Ludwigshafen
Sa 01.09.1984, 15:30 Uhr SC Jülich 1910 2:1 FC Rastatt 04
Sa 01.09.1984, 16:00 Uhr TSV Havelse 2:2 n.V. VfL Bochum
Sa 01.09.1984, 16:00 Uhr SpVgg Bayreuth 7:0 SV Mettlach
Sa 01.09.1984, 19:30 Uhr Rot-Weiss Essen 1:2 1. FC Saarbrücken
So 02.09.1984, 15:00 Uhr Fortuna Düsseldorf 2:0 SSV Ulm 1846
So 02.09.1984, 15:00 Uhr VfB Oldenburg 1:6 Bayer 05 Uerdingen
So 02.09.1984, 15:00 Uhr BV 08 Lüttringhausen 0:1 FC Bayern München
So 02.09.1984, 15:00 Uhr SC Charlottenburg 1:3 n.V. Karlsruher SC
So 02.09.1984, 15:00 Uhr OSC Bremerhaven 0:4 Werder Bremen
So 02.09.1984, 15:00 Uhr SC Fortuna Köln 2:2 n.V. MSV Duisburg
So 02.09.1984, 15:00 Uhr SC Herford 2:3 Kickers Offenbach
So 02.09.1984, 15:00 Uhr SV 98 Schwetzingen 1:2 Alemannia Aachen
So 02.09.1984, 15:00 Uhr FC Bayern München (A) 3:5 SG Wattenscheid 09
So 02.09.1984, 15:00 Uhr Eintracht Haiger 2:1 CSC 03 Kassel

Wiederholungsspiele[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Di 25.09.1984 VfL Bochum 4:0 TSV Havelse
Di 02.10.1984 MSV Duisburg 2:2 n.V.
(3:5 i.E.)
SC Fortuna Köln

2. Hauptrunde[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Sa 13.10.1984, Borussia Dortmund 1:1 n.V. FC Schalke 04
Di 20.11.1984, 20:00 Uhr Bayer 05 Uerdingen 2:1 Fortuna Düsseldorf
Di 20.11.1984, 20:00 Uhr VfL Bochum (A) 1:2 VfB Stuttgart
Mi 21.11.1984, 14:00 Uhr Friesen Hänigsen 0:8 FC Bayern München
Mi 21.11.1984, 14:00 Uhr FC Altona 93 0:3 Bayer 04 Leverkusen
Mi 21.11.1984, 14:00 Uhr Eintracht Haiger 1:0 n.V. Karlsruher SC
Mi 21.11.1984, 14:00 Uhr SpVgg Bayreuth 1:2 Union Solingen
Mi 21.11.1984, 14:00 Uhr SC Geislingen 4:2 Kickers Offenbach
Mi 21.11.1984, 14:00 Uhr 1. FC Nürnberg (A) 0:3 SC Jülich 1910
Mi 21.11.1984, 15:00 Uhr SG Wattenscheid 09 0:4 SV Waldhof Mannheim
Mi 21.11.1984, 15:00 Uhr Hertha BSC 4:3 n.V. SC Fortuna Köln
Mi 21.11.1984, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach 4:2 n.V. Eintracht Frankfurt
Mi 21.11.1984, 15:30 Uhr Werder Bremen 5:0 SV Darmstadt 98
Mi 21.11.1984, 15:30 Uhr Alemannia Aachen 3:0 VfL Bochum
Mi 21.11.1984, 15:30 Uhr 1. FC Saarbrücken 4:1 1. FC Nürnberg
Mi 21.11.1984, 16:00 Uhr Hannover 96 2:1 1. FC Köln

Wiederholungsspiel[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Mi 31.10.1984 FC Schalke 04 3:2 Borussia Dortmund

Achtelfinale[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Di 04.12.1984 FC Bayern München 1:0 SV Waldhof Mannheim
Mi 12.12.1984, 14:00 Uhr SC Jülich 1910 2:4 Werder Bremen
Sa 22.12.1984, 13:45 Uhr SC Geislingen 0:2 Bayer 05 Uerdingen
Sa 22.12.1984, 13:45 Uhr Eintracht Haiger 0:8 Union Solingen
Sa 22.12.1984, 15:30 Uhr Hannover 96 1:0 FC Schalke 04
Sa 22.12.1984, 15:30 Uhr Alemannia Aachen 0:2 Borussia Mönchengladbach
Sa 22.12.1984, 15:30 Uhr VfB Stuttgart 0:0 n.V. 1. FC Saarbrücken
Di 05.02.1985, 20:00 Uhr Hertha BSC 0:4 Bayer 04 Leverkusen

Wiederholungsspiel[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Di 05.02.1985, 20:00 Uhr 1. FC Saarbrücken 2:2 n.V.
(3:0 i.E.)
VfB Stuttgart

Viertelfinale[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Sa 16.02.1985, 15:00 Uhr Union Solingen 1:2 Borussia Mönchengladbach
Sa 16.02.1985, 15:30 Uhr 1. FC Saarbrücken 1:0 Hannover 96
Di 12.03.1985 Bayer 05 Uerdingen 2:1 Werder Bremen
Di 26.03.1985 Bayer 04 Leverkusen 1:3 FC Bayern München

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
Sa 06.04.1985, 15:30 Uhr 1. FC Saarbrücken 0:1 Bayer 05 Uerdingen
Sa 06.04.1985, 20:00 Uhr FC Bayern München 1:0 n.V. Borussia Mönchengladbach

Finale[Bearbeiten]

Paarung FC Bayern München FC Bayern MünchenBayer 05 Uerdingen Bayer 05 Uerdingen
Ergebnis 1:2 (1:1)
Datum Sonntag, 26. Mai 1985 um 18:00 Uhr
Stadion Olympiastadion, Berlin[1]
Zuschauer 70.398
Schiedsrichter Werner Föckler (Weisenheim am Sand)
Tore 1:0 Dieter Hoeneß (8.)
1:1 Horst Feilzer (9.)
1:2 Wolfgang Schäfer (68.)
FC Bayern München Raimond AumannKlaus Augenthaler (C)Kapitän der MannschaftWolfgang Dremmler, Norbert Eder, Holger Willmer (72. Michael Rummenigge) - Lothar Matthäus, Søren Lerby, Hans Pflügler - Roland Wohlfarth (51. Bertram Beierlorzer), Dieter Hoeneß, Ludwig Kögl
Trainer: Udo Lattek
Bayer 05 Uerdingen Werner VollackMatthias Herget (C)Kapitän der MannschaftKarl-Heinz Wöhrlin, Norbert Brinkmann, Ludger van de LooHorst Feilzer (61. Peter Loontiens), Friedhelm Funkel, Wolfgang Funkel, Werner ButtgereitWolfgang Schäfer, Larus Gudmundsson (82. Wayne Thomas)
Trainer: Karl-Heinz Feldkamp
Platzverweise Rote Karten Wolfgang Dremmler (48.) / –


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadionprogramm Finale