Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2008/Woche 24

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dies ist ein Archiv der Seite Wikipedia:Fragen zur Wikipedia. Es enthält alle Abschnitte, die in der Kalender-Woche 24 im Jahr 2008 begonnen wurden.

Verwende für eine aktuelle Frage zur Wikipedia bitte nur die aktuelle Seite und setze in deine Frage ggf. einen Verweis auf den Diskussions-Abschnitt, den du wieder aufgreifen möchtest. So wird’s gemacht: [[Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2008/Woche 24#Abschnittsüberschrift]]

← vorherige Woche Filing cabinet icon.svg
Gesamt­archiv
nächste Woche →

Inhaltsverzeichnis

Tageszeitungen Österreich

Wollt euch da draußen zum ersten mal sagen, was für ne tolle Arbeit ihr hier macht. UNd dann ist mir aufgefallen, dass die Neue Tiroler Tageszeitung noch immer unter aktuellen Österreichischen Tageszeitungen gelistet ist. Jedoch hatte sie ihrer letzte Ausgabe schon vor mehr als einem Monat. Da ich nicht weiß, ob ich das ändern und vor allem, wie ich das ändern darf, dacht ich mir, stell ich das mal hier rein. --212.183.103.60 09:29, 9. Jun. 2008 (CEST)

Probier es ruhig selbst zu ändern, nach dem Motto „Sei mutig!“. Gruß, --Hans Koberger 10:16, 9. Jun. 2008 (CEST)
Liste österreichischer Zeitungen hier aber nicht, oder? --Port(u*o)s 10:24, 9. Jun. 2008 (CEST)
Doch (siehe Die Neue (Tirol)). Aber vielleicht wartest Du noch einen Tag; vielleicht können wir einen neuen Mitarbeiter akquirieren ;-) --Hans Koberger 11:10, 9. Jun. 2008 (CEST)
Sehe gerade, wurde schon perfekt erledigt. :-) --Hans Koberger 11:20, 9. Jun. 2008 (CEST)

Diskussionsseite nicht bearbeitbar

Wieso ist die Seite http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Feng_Shui nicht bearbeitbar?

Sie ist zur Zeit wegen Trollbefalls halbgesperrt [1], das heißt für IPs nicht mehr bearbeitbar. --Of 11:47, 9. Jun. 2008 (CEST)
Wenn du 'ne inhaltliche Bemerkung hast, kannst du versuchen, einen beteiligten Benutzer direkt anzusprechen, zum Beispiel Nina. -- PaterMcFly Diskussion Beiträge 11:50, 9. Jun. 2008 (CEST)
Wollte niemanden direkt ansprechen wollte nur auf die Kritik "Das Qi kann nicht als Energie, Feld oder Energiefluss aufgefasst werden" eingehen, das Qi muss ja keine Energie sein aber durch eine Raumöffnung kann Energie durch die Sonne hereinströmen, also Regeln die vorhandene Energie optimal fürs eigene Wohlbefinden zu nutzen und aufzuteilen. Man muss bedenken das die Lehre schon sehr alt ist und man laut Definition vlt noch nicht genau wusste was Energie im heutigen Sinn ist oder was anderes darunter verstanden wurde.

Formel vs. Infobox bei geringerer Seitenbreite

Artikel bei 915px Seitenbreite

Bei einer Auflösung von unter 1024 Pixeln kommt es bei einigen Artikel zu unschönen Effekten, wenn neben einer Infobox (oder auch anderen Elementen) eine Formel eingefügt wurde. Das verhalten ist durchaus zu erwarten und auch völlig korrekt. Aber eben sehr unschön. Was könnte man da machen? Die Formel grundsätzlich auf mehrere Zeilen zu verteilen wäre (insb. für größere Auflösungen) eine sehr hässliche Lösung. Eine Möglichkeit wäre evtl. per Javascript die Fensterbreite zu ermitteln und danach unterschiedliche Formelgraphiken auszusuchen. Aber doch ziemliches Gefrickel mit zweifelhaftem Erfolg. MathML wird bisher nur teilweise von Browsern unterstützt. Kommt das überhaupt irgendwo bei Wikipedia zum Einsatz? *glubsch* --StYxXx 00:07, 9. Jun. 2008 (CEST)

Man könnte bei längeren Formelgrafiken in eine Divbox stellen, like this:
Klappt auch, aber hässlich. <- IMHO --dvdb 09:44, 9. Jun. 2008 (CEST)
Gute Idee! Ist zwar auch nicht das ideale, aber meiner Meinung nach besser als davor. --StYxXx 20:16, 9. Jun. 2008 (CEST)

kein E-Mail Feld für MediaWiki Benutzer

Ich benutze MediaWiki 1.12 und möchte in den Benutzereinstellungen eine E-Mail Adresse angeben. Leider fehlt mir dafür das Eingabefeld. Wo und wie kann ich diese Funktion aktivieren? Habe in allen Dokus nur Benutzereinstellungen MIT E-Mail Adressfeld gesehen :(

So sieht meine Eingabeoption unter Einstellungen/ Benutzerdaten aus:

Benutzername, Benutzer-ID, Anzahl Bearbeitungen -> nicht editierbar

Echter Name:

Unterschrift:

Sprache:

Passwort-Änderung ...

Und das war's. Wo ist das Feld für die E-Mail Adresse??

Danke, Bettina

--212.91.252.159 07:58, 9. Jun. 2008 (CEST)

Bei der Einrichtung des Mediawiki vermutlich die E-Mail-Funktionalität ausgeschlossen. - Deine Frage gehört hier nicht her, sondern dort hin. --Blaubahn 11:05, 9. Jun. 2008 (CEST)
Die Auskunft ist für solche Fälle eigentlich zuständig. Zu der konkreten Frage: Siehe mw:Manual:Configuration_settings#Email_settings und konkret $wgEnableEmail in der LocalSettings.php auf true setzen. --Church of emacs 18:04, 9. Jun. 2008 (CEST)

Bug?(erl.)

Hallo! Beim Surfen in den Artikeln Schwarmstedt und Samtgemeinde Schwarmstedt ist mir aufgefallen, dass (bei gleichen geog. Koordinaten) der Punkt in der Niedersachsen-Karte an verschiedenen Stellen ist (schätze ca. 75-100 km Unterschied). Haben wir da einen Bug? (Verwende IE7). Gruß, --OPERARIUS Rubik's cube v2.svg ADLOQUI 11:18, 9. Jun. 2008 (CEST)

Fehler tritt auch bei Firefox auf. --Hans Koberger 11:23, 9. Jun. 2008 (CEST)

Fehler gefunden. Im Quelltext von Samtgemeinde_Schwarmstedt warn die Koordinaten falsch angegeben:

lat=52.40|long=09.37 

statt

lat_deg=52|lat_min=40|lat_sec=0|lon_deg=9|lon_min=37|lon_sec=0

(also als Dezimalwert anstelle der Deg/Min/Sec-Schreibweise) -- Wickie37 12:53, 9. Jun. 2008 (CEST)

Bearbeitungskonflikt

Seit einiger Zeit bekomme ich keinen Warnhinweis mehr wenn ein Artikel den ich bearbeite in der Zwischenzeit von jemand anderem bearbeitet wurde. Meistens passiert dabei nichts schlimmes, aber eben habe ich dadurch ungewollt die bearbeitung eines anderen Autors rückgängig gemacht wird, siehe hier. Ist das ein bekanntes Problem? -- Wickie37 13:04, 9. Jun. 2008 (CEST)

Der große Zeitunterschied der beiden Bearbeitungen (10 Uhr 55 und 12 Uhr 13) lässt darauf schließen, dass hier kein "Bearbeitungskonflikt" vorlag. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 13:28, 9. Jun. 2008 (CEST)
Hast du evtl. den Artikel in ein Textprogramm kopiert, offline bearbeitet und dann komplett wieder reinkopiert? Dann entsteht der von die beschriebene Effekt, aber kein Bearbeitungskonflikt. -- Jesi 13:47, 9. Jun. 2008 (CEST)
OK, ihr habt recht das war kein Bearbeitungskonflikt - ich hab aus der Beobachtungsliste heraus diese IP-Änderung anzeigen lassen und in diesem Versionsvergleich auf "Seite bearbeiten" geklickt und den Warnhinweis nicht gesehen weil ich in den Einstellungen irgendwas geändert hab sodass der Browser gleich automatisch zum Editfeld springt. -- Wickie37 14:07, 9. Jun. 2008 (CEST)

Siehe auch Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2008/Woche_23#Funktion_.22Bearbeitungskonflikt.22 --Church of emacs 18:10, 9. Jun. 2008 (CEST)

Unterschrift-datum

Warum haben wir dort so ein verquertes Zeit-Format:

14:25, 9. Jun. 2008 (CEST)

klein, sehr klein, mittel, mittel-gross, gross

Bei normalen Zahlenangabe nutzen werden die Ziffern doch auch von gross---klein sortiert und nicht erst die dezimale, dann die Millionen und dann die Einer, und nicht so ein Durcheinander.

Wie wäre es mit der halb-konsequenten Verwendung des ISO Zeitformates

http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8601

2008jun09 14:25

2008-06-09_14:25

Und warum ist eine Suche in Wikipedia so extrem Singular Plural usw. -Endungs-empfindlich.

--AK45500 14:28, 9. Jun. 2008 (CEST)

bitte nicht das Datum ändern - ich finde das voranstellen der Jahreszahl ausgesprochen leserunfreundlich, weil ungewohnt (auch wenn ich das zur Dateinamenvergabe mitunter auch so nutze) - gerade für nicht so computergewohnte Leute dürfte die "falsch-herum" - Schreibweise zu ziemlicher Verwirrung führen.-- feba disk 14:43, 9. Jun. 2008 (CEST)
Das was am meisten interessiert steht vorne. feba hat z.B. seine Antwort um 14:43 geschrieben. Das sie von Heute und aus diesem Jahr ist ist aus dem Zusammenhang klar ersichtlich. -- HAL 9000 15:06, 9. Jun. 2008 (CEST)

Mehrfache Referenzierung der selben Quelle

Ich verstehe die Anleitung nicht. Kann mir jemand ein Beispiel zeigen oder hier erklären? Coni 14:33, 9. Jun. 2008 (CEST)

So etwas:
Das ist ein Text,[1] und dies ist eine andere Textstelle mit der gleichen Quelle.[1]
Quellenangabe:
  1. a b Dies ist die Quelle zum Text
  2. ??? Gruß --Telrúnya 15:13, 9. Jun. 2008 (CEST)

    jetzt hab ichs, dankeConi 15:17, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Besten Dank auch von mir (ich wusste *duck* das auch nicht ...): wieder was gelernt und gleich angewandt! --Felistoria 15:31, 9. Jun. 2008 (CEST)
    Prima, wieder ein paar Menschen glücklich gemacht. :-) --Telrúnya 17:04, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Falsch gesetztes Interwiki durch diverse Bots

    Im Artikel Andreas Lilja habe ich zum x-ten Mal in den vergangenen Wochen ein falsch gesetztes Interwiki aus der cs-Wikipedia korrigiert (siehe auch Versionsgeschichte). Die Bots stellen den Link aber jedes Mal wieder rein. Was tun? -- Thomas  16:49, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Den falschen Interwiki auch aus den anderen Sprachversionen entfernen. Ich habe das gerade mal gemacht, jetzt dürfte Ruhe sein. —Sargoth¿!± 16:57, 9. Jun. 2008 (CEST)
    (BK) Die Links müssen auch in den anderen Sprachversionen entfernt werden, was offensichtlich gerade geschehen ist. -- HAL 9000 16:59, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Vorsicht, es kann sein, dass die wiederkommen! Ich hab' mir gerade die Mühe gemacht, die Versionsgeschichten von cs, de, en, fr, sv zu vergleichen und es kam so:

    • Am 3.12.2007 um 10:02 wurde cs:Lilja angelegt.
    • Am selben Abend um 22:01 trägt JAnDbot auf cs Links zu de,en,fr,sv ein.
    • Noch in derselben Nacht um 0:01 kommt derselbe Schlaumeier darauf, auf de,en,fr,sv die Links zu cs einzutragen.

    Ab dann war die Sache ein Selbstläufer. Was war geschehen? Nun, de:Lilja ist ein Redirect auf de:Andreas Lilja und am 3.12.2007 waren dort die IW-Links zu en,fr,sv (und keine anderen) vorhanden. Ich vermute also stark, dass JAnDbot den redirect aufgelöst hat und die dortigen IW-Links verwendete, um alle auf cs:Lilja einzutragen und von dort aus wurden diese wieder auf en,fr,sv verteilt usw. Dasselbe Problem dürfte also auch auf anderen Seiten auftauchen, wo ein gleichlautendes Lemma einen anderen Gegenstand behandelt. --Cspan64 19:17, 9. Jun.2008 (CEST)

    P.S.: Was wäre die Abhilfe? *denk* Nun, die Annahme, dass ein in verschiedenen Sprachversionen gleichlautendes Lemma (egal, ob Redir oder nicht) denselben Gegenstand behandelt, ist schlicht falsch. Dass jedoch ein IW-Link von A nach B durch einen IW-Link von B nach A ergänzt werden kann, ist richtig, verschlimmert allerdings den ursprünglichen Fehler. Ups - das muss man dem Bot-Betreiber wohl sagen. --Cspan64 19:27, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Versionsvergleich

    gibt es noch die Einstellmöglichkeit, mit der man einen neuen Versionsinhalt mit gepunkteter Umrandung sehen kann? danke--62.143.128.124 17:41, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Melde dich an und erstelle dein eigenes CSS-Stylsheet, da kannst du jede beliebige Formatierung einbauen. Bochum-Linden talk to me! 17:52, 9. Jun. 2008 (CEST)
    .diffchange { border: 1px dotted red; } (Beispiel) --Telrúnya 18:07, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Geburtstagsliste

    Hallo, ich wollte mal auf die Geburstagsliste hinweisen, weil sich dort meiner Ansicht noch zuwenige User eingetragen haben (an manchen Tagen gar keine). --Bochum-Linden talk to me! 18:28, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Linkfix: Wikipedia:Geburtstagsliste --Church of emacs 18:40, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Automatische Wikilinks

    Hallo Kollegen, ich suche einen Editor oder Script, der automatisch alle Wörter verlinkt, zu denen Artikel vorhanden sind. Habe da so eine Liste... --MBq Disk Bew 21:00, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Ich glaube das ist keine gute Idee. -- HAL 9000 21:17, 9. Jun. 2008 (CEST)
    -)) genau, das brauche ich. Liste medizinischer Fachgebiete sollte auch so aussehen. --MBq Disk Bew 21:23, 9. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo, es sollte eigentlich nur auf Artikel verlinkt werden, die auch tatsächlich im entsprechenden Artikel Sinn machen, und weiterführende Informationen bringen. Gruß -- Rainer Lippert 22:51, 9. Jun. 2008 (CEST)
    Naja, ein solches Vorgehen schließt doch hoffentlich nicht aus, das der Verwender hinterher dennoch sein Hirn benutzt und die Links kontrolliert (zumindest solche, die mehrdeutig sein könnten)-- feba disk 01:35, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Hilfe: Elektroauto

    das Bild XS500.jpg ist auf der englisch-sprachigen Seite verfügbar. Wie kann man das im deutschen Artikel anzeigen ? 77.189.247.69 00:48, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, ich habe dir gerade hier noch geantwortet. Grüße, —DerHexer (Disk.Bew.) 00:50, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Danke für die Antwort. Aber ich kapiere das nicht :-( . Da wird wohl eher beschrieben, wie ich ein ganz neues Bild in Wikipedia hochlade. Aber das Bild ist ja schon in Wikipedia, nur halt im englischen Teil. Vielleicht kann das jemand für mich durchführen, oder nochmal eine Hilfestellung geben. Danke. 77.189.247.69 00:56, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Das Bild ist in der englischsprachigen Wikipedia, darauf kann die deutsche Wikipedia nicht zugreifen. Um das Bild hier anzeigen zu können, müßte es von der englischen auf die Wikimedia Commons verschoben werden, ob das bildrechtlich (public domain) geht, werden hoffentlich andere wissen. Es geht wohl um en:Image:XS500.jpg-- feba disk 01:31, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Lizenzmäßig wäre das möglich. Ich habe es mal getaggt, vielleicht tut sich da ja was… --Church of emacs 06:55, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Bild liegt jetzt auch auf Commons und kann verwendet werden. --Hans Koberger 09:00, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Bilder einbinden

    Ist es möglich, GIF-Dateien als Bilder in einen Text einzubinden und wie geschieht das? a) Hochladen? b) Einbinden? --Anaxo 07:38, 10. Jun. 2008 (CEST)

    GIF-Dateien können eingebunden werden. Zur Vorgangsweise siehe bitte Hilfe:Bildertutorial. --Hans Koberger 08:24, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Uneigentliches Integral

    Warum wurde dieser Abschnitt aus dem Artikel Integralrechnung entfernt und so unverständlich umgeschrieben? --79.212.100.139 08:00, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Automatische Silbentrennung

    Wie steht ihr zu der Idee, der Wikipedia eine automatische Silbentrennung in JavaScript (Browser) zu spendieren? --84.171.102.184 22:24, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, wie willst du da gewähren, dass es bei jedem Benutzer gleich ausschaut? Der eine Benutzer nutzt einen 14 Zoll Monitor, der andere 25 Zoll. Wörter werden da also unterschiedlich umgebrochen, da der Platzangebot sehr verschieden ist. Bei dem einen passt die Trennung, beim anderen nicht. Gruß -- Rainer Lippert 22:49, 9. Jun. 2008 (CEST)
    Per JavaScript finde ich das nicht sinnvoll, vor allem für sämtliche Nutzer. Du kannst es gerne als Gadget bauen, aber standardmäßig würde ich sowas nicht aktivieren. Wenn dann müsste man das serverseitig machen, das ist auch nicht sooo kompliziert. Das Problem ist nur, dass das weiche Trennzeichen noch nicht so perfekt überall implementiert ist. Suchmaschinen haben damit ziemliche Probleme, Firefox 2 ignoriert es noch (3 soll wohl besser sein) und selbst in Opera und IE (die es korrekt darstellen) wird dadurch die Suchfunktion ausgeschaltet, die nicht mehr geht, wenn ein Wort umgebrochen wird. Es muss also noch einiges bei den Browsern passieren, dass das gemacht werden kann. Vielleicht in ein paar Jahren. --APPER\☺☹ 23:02, 9. Jun. 2008 (CEST)
    Das sieht natürlich nicht bei jedem Benutzer gleich aus, der Sinn ist ja gerade die automatische individuelle Anpassung. Wenn z. B. beim 14-Zoll-Monitor-Nutzer ein langes Wort nicht mehr in eine Zeile passt, wird es eben getrennt und damit ein allzu stark flatternder Rand vermieden. Sollte beim 25-Zöller das nicht der Fall sein, wird bei dem eben nicht oder woanders getrennt. Das funktioniert meinem Test nach ausgezeichnet und passt sich auch an Größenänderungen des Fensters etc. an. Ignorieren von weichen Trennzeichen ist ja an sich auch kein Problem. Was aber dann doch ein KO-Kriterium ist, ist die browserinterne Suche – Durchsuchbarkeit ist wichtiger als schönerer Schriftsatz. Solange das nicht verlässlich geht, kann man das nicht für alle einführen. Als zuschaltbares Gadget würde ich es aber natürlich verwenden – mein FF3 sucht auch anstandslos über Trennstellen. --Tobias K. 23:38, 9. Jun. 2008 (CEST)
    Bitte keine Silbentrennung. Wer vor allem Bücher liest, hat sich auch bei Breitwandmonitoren den Bildschirm so eingerichtet, dass die Zeilenumbrüche nicht länger als bei Büchern sind. Ich zumindest. --Gudrun Meyer 23:46, 9. Jun. 2008 (CEST)

    Ich verstehe einen Teil der Antworten nicht. Die Silbentrennung müsste für jede Sprache getrennt implementiert werden (ich meine jeweils eigene Trenn-Regeln) und da es nur ein Darstellungsding ist, müsste es Clientseitig dargestellt werden. (LaTeX kann auch Silbentrennung) Das verändert aber nicht den Quelltext der Artikelinhalte, weiche Trennzeichen müssten nur in "Notällen" gesetzt werden. Die Länge der Zeilenumbrüche würde es nicht tangieren. Automatische Silbentrennung ist aber relativ aufwendig und nicht soooo wichtig, weshalb das in der WP bisher nicht umgesetzt wird. Anders sieht es aus, wenn HTML Silbentrennung "lernt" (wie auch immer), weil dann braucht das MediaWiki sich keine Gedanken mehr darum machen, es erstellt einfach die HTML-Seite - und wie jetzt auch schon übernimmt der Browser die automatischen Zeilenumbrüche und hätte zusätzlich die Fähigkeit den Text noch besser darzustellen, weil er Wörter selbstständig trennen könnte, der erste Schritt Richtung lesbarem Blocksatz. -- χario 00:07, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Die Trenn-Regeln gibt es zum großen Teil für große Sprachen schon Open Source, z.B. halt für Latex. Es gibt auch freie JavaScript-Bibliotheken, die das können. Im Endeffekt geht es um eine "HTML"-Trennung. Man schreibt an jede mögliche Trennstelle das weiche Trennzeichen (einfach mal den entsprechenden Artikel lesen). Das bläht zwar den Quelltext auf (zwei bis fünf Byte pro möglicher Trennstelle), die Trennung macht dann aber der Browser: nur dort wo nötig, wird der Trennstrich angezeigt und umgebrochen, sämtliche anderen Stellen werden ignoriert. Mit dem Firefox 3 kann das nun (bald) auch der letzte der großen Browser. MediaWiki müsste also beim Erstellen einer Seite ein entsprechendes Script laufen lassen. Dabei gibt es wörterbasierte Möglichkeiten (die aber meist recht beschränkt sind) und solche, die über Buchstabenkombinationshäufigkeiten gehen, die zwar prinzipiell nicht fehlerfrei sind, aber bei 99% aller Wörter sehr gute Ergebnisse erzielen. Technisch ist das kein großes Problem (zumindest für Englisch, Deutsch, Spanisch etc.). Das eigentliche Problem ist, dass Firefox 2 das nicht beherrscht und sowohl der IE als auch Opera umgebrochene Wörter nicht suchen können... glücklicherweise nur dann, wenn sie wirklich umbrechen. Weiche Trennzeichen, die nicht benutzt werden, werden ignoriert, aber nervig ist es trotzdem, wenn das gerade gesuchte Wort zufällig umbricht. Das nächste Problem ist, dass die meisten Suchmaschinen das Zeichen nicht ignorieren, Google könnte die Wikipedia nicht mehr durchsuchen... wobei Google da vermutlich schnell reagieren würde, wenn man so etwas ankündigt. Ich schätze, dass das ganze in 2 bis 3 Jahren machbar ist, aber jetzt halt noch nicht. --APPER\☺☹ 16:07, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ich hab mir mal das JavaScript, das der Threadstarter verlinkt hat, angeschaut: Das JavaScript erzeugt die Silbentrennung im Browser. Das erzeugt keine zusätzliche Serverlast. Ich habe FF3 und so wie APPER keine Probleme mit der browserinternen Suche damit. Man könnte die Funktion ja auch erstmal nur für FF3-User per default einschalten. --84.171.105.151 14:52, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ich spreche mich ganz klar gegen Lösungen für einzelne Browser aus. Die Wikipedia sollte überall gleich aussehen und zumindest die vier großen Browser sollten Standardlösungen darstellen. Natürlich kann sich jeder sowas selbst installieren, aber nicht standardmäßig für alle Leser. Zudem sollten beim normalen Leser keine solchen JavaScripts ausgeführt werden, die die Darstellung ändern, sowas halte ich für sehr unprofessionell. --APPER\☺☹ 16:07, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Ich hab mir das auch mal angeschaut, und dank FF3 funktioniert es im Prinzip auch, aber: man kann kein ß benutzen, denn die Trennung in s-s lässt sich nicht mit weichen Trennzeichen machen. (Da die Seite ein Schweizer geschrieben hat, tritt das Problem in diesem Beispiel nicht auf.) Nur der Browser hat alle Informationen, die zur Silbentrennung nötig sind, also müsste der das meiner Meinung nach übernehmen, am sinnvollsten per CSS gesteuert (ich denke so etwas meinte Xario mit "wenn HTML Silbentrennung 'lernt'"). --dapete会話 22:00, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Sichten die 995zigste

    Ich bekomme keine gesichtet Version mehr angezeigt. Sławków sichte ich den Artikel, wenn ich ihn wieder aufrufe bekomme ich ihn wieder ungesichtet zu sehen. In der Versionsgeschichte ist meine Sichtung zu sehen. Bei anderen Seiten ist das auch so. Es wir auch nicht genannt welche Vorlage/Bild verändert wurde. Cache des Firefox leeren bringt auch nichts. Weiß jemand Rat. -- Toen96 10:39, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Seite bearbeiten und ohne Änderung abspeichern sollte helfen. --/home/Wuzur /Diskussion/Bewertung 15:45, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Mitralklappenprolapssyndrom und Loch in der Herzscheidewand

    --217.81.215.52 13:34, 10. Jun. 2008 (CEST) Hallo,

    bei mir wurden unabhängig von einander zwei -mehr oder weniger kleine- herzfehler diagnostiziert, der eine ist das mitralklappenprolapssyndrom und vor einigen wochen hat man den zweiten fehler entdeckt, ein loch in der herzscheidewand. wenn ich mir nun, da mein arzt nicht so auskunftsfreudig ist, über wikipeia die symtome der einzelnen "erkrankungen" ansehe, wie schnelle müdigkeit (leitungsknick), atemnot, herzrasen ect. , frage ich mich, wie die prognose für mich ist. kann sich mein gesungheitszustand ( der sich in den letzten eineinhalb jahren verschlechtert hat- im bezug auf die symtomatik..)noch mehr verschlechtern, welche behandlungsmöglichkeiten ect. gibt es? ich möchte gerne wieder so köperlich fit werden, um sport treiben zu können, oder alltägliche dinge wie treppensteigen, spazieren gehen ect.. ohne das mir die luft weg bleibt oder ich schweißausbrüche und herzrasen bekomme. zudem wurde noch eine eisenresorptionsstörung festgestellt und mit trombosen (schlaganfall und beinvenentrombus) hatte ich auch schon zukämpfen. kann mir jemand irgendwie weiterhelfen? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 217.81.215.52 (DiskussionBeiträge) 13:34, 10. Jun. 2008 (CEST))

    Hallo,
    allgemeine Wissensfragen gehören nicht auf diese Seite, wenn überhaupt dann in die Auskunft. Allerdings wird Dir auch dort niemand auf diese Fragen antworten, denn: Wikipedia ist kein Ratgeber oder Forum zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch, erst Recht nicht in medizinischen Fragen. Bitte besprich dies mit einem Arzt deines Vertrauens. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von TAXman (DiskussionBeiträge) 13:41, 10. Jun. 2008 (CEST))
    Da hier ein komplexes Krankheitsbild vorliegt und wichtige weitere Informationen fehlen, könnte nicht einmal ein Arzt hier per Ferndiagnose etwas raten.
    Artikel zum Thema findest du hier:
    Gruß --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 13:53, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

    Sichten funktioniert nicht

    Warum kann ich den Entwurf des Artikels Tivoli-Neu nicht sichten? Laut History wurde er bereits gesichtet und auch nachdem ich noch einmal nachgesichtet habe ist da noch immer ein Entwurf. Kann mal bitte jemand schauen ob bei ihm auch der Entwurf da ist? (Und ja ich habe bereits zweimal gepurget oder wie man da sagt) --Dulciamus ??@??+/- 13:47, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Hm, bei mir wird beim Aufruf des Artikels kein Entwurf angezeigt. Eventuell ein Browsercache-Problem? --LabFox 14:03, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Weiß der Himmel was da los ist, aber die neueste Version wurde schon am 9. Juni gesichtet, von daher muß sie wohl schon vor Deinem Eintreffen gesichtet gewesen sein und daß ein Entwurf angezeigt wurde, muß wohl ein Fehler gewesen sein. Ich sehe eine gesichtete Version, wenn ich nachschaue. Kersti 14:05, 10. Jun. 2008 (CEST)

    (BK) Funktioniert wieder. Allerdings hatte ich dieses Problem schon vor ein paar Tagen. Und daher dachte ich, es würde nicht am Cache liegen. Naja - jetzt funktioniert es wieder. Trotzdem danke :-) --Dulciamus ??@??+/- 14:07, 10. Jun. 2008 (CEST)


    Das gleiche problem mit Böhmisch Rixdorf, dass ich heute schon 3fach zu sichten versuchte. Ist ja da auch vermerkt, aber trotz Cache-Leerung kommt immer die ungesichtete Version. -jkb- (cs.source) 14:40, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Evtl. hilft einmal purgen... --magnummandel 14:41, 10. Jun. 2008 (CEST)
    ...habs gerade mal probiert. Nach dem purge wurden beide Artikel als gesichtet angezeigt. --magnummandel 14:42, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Jetzt gehts, aber Casch habe ich auch schon vorher geleert. Ist lässtig, vor allem dann für nicht erfahrene User, die nicht gleich wissen wo man nachfragen kann. -jkb- (cs.source) 14:58, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Druck-CSS

    HiHo... Beim Drucken werden das "(+/-)" in der Gesichtete-Versionen-Box mit ausgedruckt. M.E. überflüssig, daher sollte es im Print-CSS mit einem 'display:none' versehen werden. Verwirrt nur beim Ausdruck. Wer kann das wie machen? Grüßle, --Gnu1742 15:01, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Nachtrag: ein a#mw-revisiontoggle sollte der korrekte Selektor sein. --Gnu1742 15:55, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Wenn das so ist, müsste dieser Eintrag in der Monobook helfen (nicht getestet):

    @media print {
     #mw-revisiontoggle { display:none; }
    }
    

    -- Prince Kassad 16:13, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Automatische Sichtung... wann?

    Folgendes Problem: wenn über den rev-Button in meinem monobook nen revert mache (das ding öffnet einfach die alte version und macht nen nulledit) wird das manchmal gesichtet, manchmal nicht. wieso? --FLO 1 Post...Bewertung 17:17, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Evtl. weil einige vorher bereits gesichtet wurden und einige nicht? --Dulciamus ??@??+/- 21:47, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Wahlen zum Kuratorium

    Es steht auf Zur Abstimmung, dass Eine Sicherheitswarnung über ein unsigniertes Zertifikat kann angezeigt werden. Dann solltet ihr wenigstens auf dieser Seite den MD5-Fingerprint als auch den SHA1-Fingerprint anzeigen. Dann kann ein User wenigstens die Echtheit des Schlüssels prüfen, wenn er dies möchte.

    Datei:Wahlen kuratorium.png
    Screenshot von Firefox

    -- Angie 17:56, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Revert auf gesichtete Version ungesichtet

    Hallo,

    mir ist folgendes nun schon mehrfach aufgefallen, und es ist etwas lästig: Ein beliebiger Artikel wird geändert. Nun setze ich die Änderungen zurück, und zwar 1:1, und die neue Version muss ich trotzdem sichten - logisch, ich könnte ja etwas verändert haben, aber wenn die Änderung wirklich komplett wiederhergestellt ist? Kann die Software das nicht erkennen?

    Alternative Lösung wäre, schon beim Bearbeiten diesem Sichtungs-Kasten zu haben. Das würde einige Klicks sparen, auch wenn man z.B. bei einer Entwurfversion noch Typos korrigiert und sie dann sichten möchte.

    Ist das ganze irgendwie umsetzbar? Gruß --MdE 19:53, 10. Jun. 2008 (CEST)

    per "zurücksetzen" revertierte edits sind gesichtet. Wenn du "rückgängig" klickst, dann kannst du ja nochwas verändern. Dann müsste der edit jedesmal automatisch auf Veränderungen geprüft werden, was vermutlich relativ aufwändig ist. Was nun aufwändiger (und nerviger) ist, das ist eine andere Frage --schlendrian •λ• 19:57, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Ah, wenn ersteres geht, dann wäre das super. Und die „andere Frage“ betrifft ja eher die Software, die kann's nicht nerven. Gruß --MdE 21:57, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Städtenamen

    Wie ist das eigentlich mit den Namen von Städten im Ausland geregelt, die auch einen deutschen Namen haben?

    Vergleiche: Warschau (poln. Warszawa) - Gliwice (dt. Gleiwitz [Poldis Geburtsort =)])--P170 20:59, 10. Jun. 2008 (CEST)

    • Dazu gibt es lange Diskussionen auf WP:NK bzw. im Archiv dazu. Bitte nicht wieder. --Matthiasb 21:17, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Bild wird nicht angezeigt

    Was habe ich falsch gemacht? Artikel Benzonitril. 84.75.149.102 23:42, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, ich kann keinen Fehler sehen. Zunächst habe ich auch kein Bild gesehen, nachdem ich aber mein Cache geleert habe, wird es jetzt angezeigt. Gruß -- Rainer Lippert 23:58, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Das könnte damit zusammenhängen, dass ich es gerade per WP:Purge neu erstellen lassen habe. Ich vermute, das war im Server-Cache kaputt abgeepeichert. --Farino 00:02, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Jetzt seh ich es auch. Habt Dank. Gruß 84.75.149.102 00:14, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Spammer: ja oder nein

    Hallo,

    was macht man eigtl. mit den Beiträgen dieser IP? Ist das schon Spamming? Alles zurücksetzen? Curtis Newton 20:23, 10. Jun. 2008 (CEST) --Curtis Newton 20:23, 10. Jun. 2008 (CEST)

    ..."dtv - durchgehend vierfarbig"... ...ist schon eine irgendwie seltsame bibliographische Angabe (und nicht nur eine...). BerlinerSchule 20:31, 10. Jun. 2008 (CEST)

    ....scheint ein reiner dtv-Spammer zu sein, dem es wichtig scheint die Neuauflagen beim dtv-Verlag zu bewerben. --Herrick 10:19, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Na dann bin ich mal gaaaaaanz mutig. Curtis Newton 12:23, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Fehler

    Ich wollte eben [2] einen Bildfehler korrigiern und bekomme eine völlig unverständliche URL zurück [3]. Was ist da los? --91.35.153.157 20:55, 10. Jun. 2008 (CEST) Ach ja ich sehe eben hier [4] ist vermutlich dasselbe Problem. Nix für ungut. --91.35.153.157 20:57, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Purge hilft Winschmidt (talk) (mark) 06:19, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Seltsamer Fehler

    Im Artikel Deutsche 2. Armee sind bei mir sämtliche Wikilinks kaputt - Beispiel http://de.wikipedia.org/articles/e/r/s/Erster_Weltkrieg_b219.html. Allerdings nur in der normalen Ansicht, in der Diff-Ansicht sind es die richtigen Links. Andere Artikel sind nicht betroffen. --217.186.176.1 21:40, 10. Jun. 2008 (CEST)

    wurde oben von der Art her schonmal gemeldet, der Grund ist derzeit unklar. Ein "Nulledit" (1x ohne Änderung speichern) scheint das Problem derzeit zu beheben. --schlendrian •λ• 21:42, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Hier und hier das gleiche. --84.57.140.212 21:50, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Kann ich bestätigen (beide Antworten). --217.186.176.1 22:01, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Purge hilft Winschmidt (talk) (mark) 06:18, 11. Jun. 2008 (CEST)

    xyz (Adelgeschlecht)

    Wann bzw. wo wurde eigentlich xyz (Adelsgeschlecht) als Form für das Lemma von Artikeln über Adelsgeschlechter festgelegt? Besten Dank. – Simplicius 2004-2008 01:29, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Hat sich wohl eher so eingebürgert, wenn das Lemma XYZ durch Ortsartikel, Namensliste/BKL oder anders belegt ist, sind ja auch zahlreiche ohne Klammer vorhanden. Lemmas wie Grafen von Koks oder Herren von der Gasanstalt funktionieren meist nicht, wenn in einem Artikel verschiedene Linie einer Familie behandelt werden. --Erell 08:48, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ok, ich frage mal auf Wikipedia:Redaktion Geschichte#xyz (Adelgeschlecht) nach. – Simplicius 2004-2008 10:37, 11. Jun. 2008 (CEST)
    • In der Regel sind Begriffe wie Mark, Koks und Abenberg BKLs oder Ortsartikel mit Vorlage:Dieser Artikel, von daher entspricht XY (Adelsgeschlecht) den Namenskonventionen. Die diversen Verschiebungen in dem Bereich wären mMn rückgängig zu machen, wg. Verstoßes gegen WP:NK für Personen und wg. Singularregel. --Matthiasb 12:09, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Links kaputt

    In diversen Artikeln funktionieren die Links nicht mehr, z.B. [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] Was ist da los?? --84.57.173.111 05:13, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Purge hilft Winschmidt (talk) (mark) 06:17, 11. Jun. 2008 (CEST) PS:hätte man auch früher mal drauf kommen können... PS2: Wie bist du auf die Seiten gekommen?

    zu nutzenden Geschlechtsform im Plural

    Hallo. Haben wir eine Konvention zur zu nutzenden Geschlechtsform im Plural? Wenn ich von der Gesamtheit der künstlerisch tätigen Menschen sprechen möchte, sind das dann "alle Künstler", "alle Künstlerinnen und Künstler" oder gar "alle KünstlerInnen"? Oder habe ich als (Haupt-)Autor dort gewisse "Freiheiten"? Danke und Gruß --axel 10:46, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Üblich ist „alle Künstler“. sebmol ? ! 10:52, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Generisches Maskulinum -- HAL 9000 11:10, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Irre groß

    Das Wikipedia:Humorarchiv/Irrenhaus ist inzwischen monströs, an die 400KB; die Disk ist gemessen an ihrem Nutzen auch schon beachtlich. Kann da ein ausgebildeter Pfleger mal drüberschauen, bitte? Der Baustein oben dran ist wohl zu subtil.--141.84.69.20 12:11, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Versionsvergleich bei nichtgesichteten Versionen

    Hallo, lässt sich der Versionsvergleich, der von der letzten gesichteten Version an angezeigt wird, abschalten? Vor allem in Listen, wenn seit der letzten Sichtung umfangreich geändert wurde, wird mir ein Riesenlanger Versionsvergleich angezeigt, wobei mein Browser abschmiert, da ich eine langsame Internetverbindung habe. Meine Sichter-Rechte möchte ich deswegen aber nicht abgeben, da ich eventuell noch einmal Sichte. Gruß -- Rainer Lippert 08:48, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ich sehe keine Möglichkeit, da dieser Versionsvergleich keine eigene ID oder Klassenzuordnung hat, über die sie extra angesprochen werden kann. Ich glaube aber auch weniger, das es dein Problem behebt, da die Daten auf jeden Fall geladen werden müssen, sie werden dann nur nicht angezeigt. Der Umherirrende 00:26, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Link-Tool

    Kennt vielleicht jemand ein elegantes Tool, mit dem man die Anzahl der internen Verlinkungen eines Artikels ermitteln kann (ohne die Liste unter "what links here" abzählen zu müssen)? Bräuchte es hier zur Priorisierung der zentralen Artikel. Vielen Dank jetzt schon mal... --Gleiberg 10:55, 10. Jun. 2008 (CEST)

    So ein JavaScript-Tool befindet sich bei mir in der Entwicklung, aber reif zum veröffentlichen ist es jedenfalls noch nicht. Zur Veranschaulichung habe ich es auf den ersten Artikel aus „hier“ angewendet, und das experimentelle Ergebnis ist dort.--ParaDox 11:15, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Scheint nicht trivial zu sein, es müßten ja auch alle Links zu Redirects mitgezählt werden (um die Bedeutung eines Lemmas genau zu quantifizieren). Wo kriegen denn die Kollegen vom BKS-Projekt z.B. hier ihre Linkzahlen her? --Gleiberg 11:32, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Ob und in welcher Form „auch alle Links zu Redirects mitgezählt werden“ sollten ist für mich noch eine offene Frage. „Wo die Kollegen vom BKS-Projekt … ihre Linkzahlen“ herbekommen ist mir nicht bekannt. „Scheint nicht trivial zu sein“ ist mMn zutreffend, aber sonderlich/sehr schwierig/aufwändig auch nicht. Es ist was mich betrifft mehr eine Frage von Priorität und Motivation, und da habe ich für dieses Tool selbst überhaupt keinen aktuellen Bedarf, weshalb die Weiterentwicklung (nicht allein) auf Halde liegt.--ParaDox 11:48, 10. Jun. 2008 (CEST)
    @Gleiberg: BryanBot aktualisiert uns die Liste einmal wöchentlich mit einer Datenbankabfrage. Wie genau das funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Die Links auf Redirects, die auf eine BKS weisen, werden bei den Links für die BKS nicht mitgezählt (siehe z.B. Topographie, ein Redirect auf die BKS Topografie, der 210 Links hat. Es wird aber der Redirect angezeigt, nicht die BKS). --Knopfkind 13:14, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Gleiberg, das ist eine tolle Aktion! Hat Vorbildcharakter für alle Bereiche der WP. Damit können endlich Artikel (zumindest schon mal deren Bedeutung) gezielt bewertet und in einer Übersicht dargestellt werden. Gratuliere! Gruss, --Markus 12:20, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Danke für das Kompliment (*erröt*). Interessant fand ich, einmal jene Parameter gegenüberzustellen, die einen Bedarf beim Leser (TrafficStat) und innerhalb der WP (interne Links) dokumentieren. Beides fällt manchmal signifikant auseinander (und nicht nur bei den Schweinskram-Lemmata :-). Die Auszählung der internen Links war über MSWord etwas mühsam, deshalb wäre ein solches Tool für die Anwendung in anderen Bereichen wirklich nützlich. Gruß --Gleiberg 13:38, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Eine ähnliche Anfrage habe ich dort gemacht. --Drahreg·01RM 10:30, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Bildlink kaputt?

    Victor von Aveyron

    Liegt es an mir, oder wird dieses Bild im Artikel Victor von Aveyron grundsätzlich nicht richtig angezeigt? Danke, 87.122.49.143 11:27, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Okay, jetzt funktioniert es, aber: Lag es wirklich daran, dass das Bild keinen Untertitel hatte? Danke, 87.122.49.143 11:28, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Bei mir funktioniert es auch bei der vorigen Fassung des Artikels. --Hans Koberger 11:45, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Bei mir jetzt komischerweise auch. Ist aber ein anderes System, ne andere Brauserversion und ich bin eingeloggt. Vermutlich wird es nie jemand erfahren. ;) – viciarg 21:56, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Sichtungs-Usability

    Ich stolpere immer wieder über veraltete Artikel, welche ich kontrolliere, da mir die "stabile" Version angezeigt wird, obwohl ich angemeldeter Benutzer bin. Ich habe unter Einstellungen bereits kontrolliert, dass mir nicht per Default nur die gesichtete Version angezeigt wird, trotzdem gibt es das beschriebene Problem. So finde ich neuste Änderungen nicht im Artikel und muss erst, nachdem ich realisiert habe, dass ich eine alter Version habe, explizit die aktuelle Version anwählen.

    Ich halte das derzeitige Verhalten für einen groben Usability-Fehler (Problem der Benutzerführung) und würde von der Erweiterung erwarten, dass sie sich ohne Ecken und Kanten in das bisherige Verhalten der Software integriert. Dass ich als angemeldeter Benutzer (nicht Sichter) mit einer veralteten Version ausgestattet werde widerspricht der Idee des Anmeldens, welche mE besteht, um eben hier mitzuarbeiten.

    Stehe ich alleine da mit diesem Problem/dieser Meinung und sollte warten, bis ich die Anzahl Edits erfülle, bis ich automatisch zum Sichter werde, oder würde eine Änderung auch anderen Benutzern entgegenkommen? Ich habe das Gefühl, dass die meisten meiner Ko-Autoren Sichter sind, und damit dieses Verhalten nicht feststellen: ich möchte aber nicht meinen Status wechseln nur, um einen Fehler zu umgehen. --chrislb 15:20, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Aus meiner Sicht sollte man da zumindest wählen können, was man will. Noch genauer: Wenn ich einen Artikel auf der Beobachtungsliste habe, sehe ich ihn mit mit Sicherheit nur an, um die Änderungen zu kontrollieren und eventuell zu korrigieren, deshalb brauche ich dann immer die aktuelle Version. Das trifft sicher auf jeden angemeldeten Benutzer zu. Bei anderen Artikelbn wil ich schon deshalb immer die aktuelle Version, weil ich wenn ich einen Artikel schon mal lese auch offensichtlichen Quatsch entfernen will. Kersti 10:52, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wieso will ich überhaupt die stabile Version sehen wollen? Hat darauf jemand eine gute Antwort? Du schreibst "zumindest wählen können" - ich empfinde eine Wahlmöglichkeit nicht immer als Zugewinn, meistens hilft der gute Standard in 99.9% weiter und man spart sich die unnötigt Auswahl. --chrislb 12:49, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich habe gerade Sichterrechte beantragt. Ich habe einfach nicht die Zeit und Lust das durchzudiskutieren. Gelöst ist das Problem aber weiterhin nicht. --chrislb 17:12, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Bezeichung in WP-Artikeln für den Militärdienst von Personen

    Folgendes ist keine Frage, sondern ein grundsätzlicher redaktioneller Hinweis. Ich kenne mich leider zu wenig mit Wikipedia aus – daher die Bitte, es ggf. auf die richtige Seite zu kopieren.
    In der aktuellen Diskussion um die Vergangenheit von Erwin Strittmatter ist in den Medien wieder unsinnigerweise von einer SS-"Mitgliedschaft" die Rede, auch im WP-Artikel. Das hatten selbst FAZ, Spiegel & Co. bei Günter Grass 2006 nicht geblickt ...
    Das ist aber Schwachfug, denn Armeen oder armeeartige Organisationen waren keine Vereine, in der man Mitglied sein konnte. (Bei der SS gab es nur einen kleinen exklusiven Verein, in dem man das wirklich konnte, die Reiter-SS.)
    Ob Reichswehr, SS, Wehrmacht, NVA, Bundeswehr, US Army ... – wer deren Uniform trug, war Angehöriger der ..., und wenn er später darüber schwieg, dann verschwieg er keine frühere "Mitgliedschaft", sondern eine Zugehörigkeit zur ...
    Bei Artikel-Neuanlagen oder der Überprüfung/-arbeitung vorhandener Artikel bitte generell beachten. -- 194.97.244.148 17:24, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Sehe gerade, dass es sogar Kategorien "Mitglied der Waffen-SS" und "SS-Mitglied" gibt ...
    Kann man "Angehörigkeit" und "Mitgliedschaft" synonym verwenden? --87.181.216.197 18:50, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Kann man. Siehe auch Mitglied. --Matthiasb 20:46, 10. Jun. 2008 (CEST)


    Naja - wenn Google diesen Schluß zuläßt: Ganz sooo synonym scheint die Verwendung von "Mitglied" und "Angehöriger" beim aktuellen Sprachgebrauch (zumindest im Internet) denn doch nicht zu sein, wenn man das für diverse Militärorganisationen vergleicht:
    "Mitglied der Reichswehr" - 10 Treffer --- "Angehöriger der Reichswehr" - 127
    "Mitglied der Wehrmacht" - 16 --- "Angehöriger der Wehrmacht" - 342
    "Mitglied der NVA" - 8 --- "Angehöriger der NVA" - 238
    "Mitglied der Bundeswehr" - 68 --- "Angehöriger der Bundeswehr" - ca. 1.400

    Interessanterweise fällt das im Internet anscheinend verblüffend anders aus, sobald es um die Waffen-SS geht:
    "Mitglied der Waffen-SS" - ca. 11.200 --- "Angehöriger der Waffen-SS" - 1.450
    Seltsam ...
    (Bei "Mitglied der US-Armee" - 457 und "Angehöriger der US-Armee" - ca. 540 - scheint immerhin tatsächlich beides verbreitet.)

    Aber sei's drum, und wie auch immer dieser Unterschied zustandekommt - Google gibt euch recht. Laßt ihr's halt so. (Aber an die Vorstellung, daß ich ein "Mitglied der Bundeswehr" gewesen sein soll, als ich dort meinen Wehrdienst abzuleisten hatte -- an diese m.E. subtil Freiwilligkeit unterstellende Vorstellung könnte ich mich wohl nie gewöhnen ...) -- 194.97.244.215 00:38, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Die Vergleiche hinken etwas. Die SS war ein krimineller Verein als Teil der NSDAP und nicht der Wehrmacht geschweige denn die Bundeswehr. Da ist Mitgliedschaft schon die richtige Bezeichnung. —Sargoth¿!± 00:49, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Die Vergleiche hinken nicht - die SS war ein Verein, die Waffen-SS eben nicht - die war ein Teil der Reichswehr und man konnte zur Waffen-SS ebenso einberufen werden wie zu jedem anderen Teil des Heers. Kersti 10:56, 11. Jun. 2008 (CEST)
    So einfach war es nicht. Laut WP änderte sich das von freiwillig hin zu teilweise gezwungen, wobei die Art des Zwangs nicht genannt wird. --Goldzahn 12:32, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Das geht jetzt hier bedenklich in Richtung Revisionismus. Der „teilweise Zwang“ bestand wohl in einer Aufforderung zum Beitritt, der man sich durch Meldung zur Wehrmacht jederzeit entziehen konnte. Wir wollen mal nicht diejenigen vergessen, die diesen Weg aus rechtschaffener Gesinnung gewählt haben, der statt privilegiertem Dienst im Hinterland Krepieren an der Ostfront bedeuten konnte. —Sargoth¿!± 14:20, 11. Jun. 2008 (CEST)
    • So dahingeklatscht bringen die Zahlen eh' nix. Ein Großteil der Fundstellen sind vermutlich eh' Foren und ob die Trefferzahl auf der letzten Ergebnisseite noch der auf der ersten entspricht, kann man auch bezweifeln. Da ist dann das Wortschatzlexikon dann doch seriöser. --Matthiasb 12:34, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Tabelle kaputt

    Könnte vielleicht jemand die Tabelle eben fixen? Ich hab grad seit 10 Minuten den Spaghetticode angeschaut, aber ich find den Fehler nicht. --Carlos-X 23:04, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, ich habe die Tabelle gefixt. Müsste jetzt passen. gruß -- Rainer Lippert 23:11, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Hm, hätte man auch sehen können. Na ja, schönen Dank! --Carlos-X 23:14, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Ja, hätte man ;-) Gern geschehen und Gruß -- Rainer Lippert 23:19, 10. Jun. 2008 (CEST)

    ist recht interessant, dass dieser fehler in der tabelle schon seit dem 8. Februar 2008 (also über vier monate) besteht und seitdem vier menschliche user und eine IP diesen nicht bemerkt haben....Dirk <°°> ID 30601 11:06, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Da war auch noch etwas anders nicht so richtig, des Weiteren fehlt die "Urgroßmutter väterlicherseits" (auch schon seit anfang an), vielleicht sollte man da noch etwas sprechendes hinschreiben, mir ist auf anhieb nichts eingefallen. Der Umherirrende 21:04, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Meta-Vorlage

    Ausgehend von meiner Anfrage hier vor ein paar Tagen hab ich aufbauend auf der {{Commons|User:XY}} die passende für meta erstellt (alles in Sinne des SUL ;-)) die im Moment unter {{Benutzer:Xario/Vorlage:Meta}} rumgeistert aber irgendwie noch nicht mit Benutzer als Parameter funktioniert, geht also nur per "subst:" und manuelles Eintragen, es sei denn, jemand anderes findet die Vorlage interessant und verbessert sie, dann vielleicht auch als offizielle Benutzervorlage?!? Benutzer:Xario/Vorlage:Meta --χario 23:41, 10. Jun. 2008 (CEST) PS: Habs nochmal probiert, jetzt klappts genauso mit der Übergabe des Benutzernamens (und optional anderer Linktext) wie bei obiger Commons-Vorlage(verlinkt jetzt hier deswegen auf die äh...Meta-Fragen zur Wikipedia..;-) Kommentare? --χario 01:08, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Ich denke nicht, das dafür eine Vorlage gebraucht wird, da die Vorlage für Commons ja für den Artikelnamensraum gedacht ist und nur anderweiteig verwendet wird, aber bei dieser Vorlage sehe ich keine weitere Anwendungsmöglichkeiten, da auf meta ja auch meist noch mehr besprochen wird. Der Umherirrende 21:06, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ja ist natürlich nur eine Vorlage für Benutzer (pfui) aber so klein und elegant und gerade für Wikimedia-Mitglieder ungeheuer praktisch. Meine Arbeit in der WP wurde dadurch jedenfalls um einiges vereinfacht und ich bin einfach ein glücklicherer Mensch also vorher. --χario 22:22, 11. Jun. 2008 (CEST) Uii, das war doch etwas übertrieben :-)
    Ich kapiere noch nicht ganz, warum man nicht einfach [[m:User:xyz|]] schreiben soll. Zu wenig Klickibunti? --84.57.173.111 22:43, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ähhh...ja. Und mehr Einheitlichkeit...undn bissi schicker... Naja, meine erste Idee waren ja Interwikis, das ging nicht so einfach, dann kam die Commonsvorlage auf und darauf basierend hab ich ein bissi gespielt. --χario 22:50, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Eigennamen in BKLs

    Wenn ich es in den FAQ nicht übersehen habe, ist das noch nicht geregelt: Werden Eigennamen in BKLs wie üblich formatiert (kursiv) oder nicht? --KnightMove 10:56, 11. Jun. 2008 (CEST)

    • Wieso werden Eigennamen kursiv formatiert? Wo steht denn so ein Quatsch? Nach den Richtlinien zum Formatieren werden nur Zitate oder fremdsprachliche Begriffe kursiv gesetzt. --Matthiasb 11:06, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Nun, nicht solche von Personen, aber beispielsweise Buchtitel. Werden Bilder anders behandelt als Bücher? --KnightMove 11:50, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Aus welcher Regelung liest du das mit Buchtiteln (ich sehe das auch bei Filmtiteln, entferne das aber grundsätzlich). --Matthiasb 11:54, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Dass Buchtitel kursiv geschrieben werden, steht gleich in Wikipedia:Typografie UND in Wikipedia:Literatur. --YMS 12:21, 11. Jun. 2008 (CEST)
    UND in Wikipedia:Wie gute Artikel aussehen#Typografie:
    "Anführungszeichen sollen nur bei Zitaten eingesetzt werden, nicht bei Namen oder Titeln von Büchern, Filmen, etc. Diese werden immer kursiv geschrieben. "
    Voilá! Also sollte das auch für BKLs gelten. --KnightMove 12:25, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wikipedia:Literatur ist eine Regelung zur Notierung von Einzelnachweisen und bezieht sich gar nicht auf die Problematik. Ansonsten halte ich das für typographische Spielerei, die den Inhalt von Artikeln nicht verbessert, sondern den Lesefluss hemmt, insbesondere bei Listen von Werken. --Matthiasb 12:31, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Aber die anderen Stellen beziehen sich auf die Problematik und beantworten sie eigentlich konsistent. Wenn keine Ausnahmen für BKLs vorgesehen sind, dann ist damit alles klar. --KnightMove 13:29, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Und was ist der Einzelnachweise-Abschnitt, wenn nicht eine Auflistung von Werken? (Ansonsten siehe KnightMove) --YMS 13:36, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Aaaalso: Ich finde das Kursivsetzen vor allem dann sinnvoll, wenn der Titel mit einem Satzteil verwechselt werden kann und der Text somit schwerer erschließbar wird. Das kann auch in Einzelnachweisen sein, wo ein Titel mit einer kurzen Erläuterung versehen sein kann. Bleibenlassen sollte man das, wo ein Abschnitt, weil Liste bzw. Aufzählung, ohnehin nur aus Titeln + evtl. Jahreszahl besteht. Auch wenn das (noch?) nicht in den Regeln so stehen sollte. eryakaas 00:40, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Tabellen mit oben ausgerichteten Text

    Ich frage mich gerade ob es für Tabellen nicht eine Klasse (class="...") gibt, so das der Text für alle Zellen automatisch mit "vertical-align: top" formatiert wird. Würde mir hier in der Liste der Anime-Titel viel unnütze Schreibarbeit/Text sparen und wäre bestimmt auch bei anderen Tabellen sinnvoll.

    Eine Idee ob es so etwas bereits gibt oder ob man dies einfach per CSS in die Tabelle implementieren könnte? Eine Zeile CSS-Code sollte da ja reichen. -- Niabot議論 11:00, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Das sollte spaltenweise (wie bei class=unsortable) oder zeilenweise möglich sein. --Matthiasb 15:58, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Möglich wäre dies auf jeden Fall, da so etwas wie "table.top tr { vertical-align: top; }" bereits reichen würde. Allerdings ist so etwas noch nicht eingebaut. Im Fall der Liste leidet darunter die Übersicht immens, da ich es für jede Zeile erneut angeben muss. -- Niabot議論 18:41, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wundere mich auch, dass das bei der pretty table nicht Standard ist. Warum eigentlich? eryakaas 00:25, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Bei prettytable müsste man es ja nicht einmal ändern. Eine weitere Klasse für die Ausrichtung würde hier sicherlich schon reichen, dann könnte man class="prettytable top" schreiben und hätte eine schöne vertikale Ausrichtung an oberster Stelle. -- Niabot議論 00:29, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Wikipedia-Kennzahlen per Skript termingerecht ermitteln und ablegen

    Es gibt folgende Schalter, die die Kennzahlen von Wikipedia ermitteln:

    {{NUMBEROFARTICLES}} 2.294.352 Zahl der Artikel (inkl. Begriffsklärungen, exkl. Weiterleitungen)
    {{NUMBEROFFILES}} 130.107 Zahl der Dateien (Bilder usw.)
    {{NUMBEROFUSERS}} 3.171.941 Zahl der registrierten Benutzer
    {{NUMBEROFADMINS}} 188 Zahl der Administratoren

    Die Ausgabe des Tausendertrennzeichens kann durch den optionalen Parameter R (wie „raw“) verhindert werden. Beispiel: {{NUMBEROFARTICLES:R}}=2294352;

    Wie kann ich diese Werte am 1. jeden Monats per Skript automatisch ermitteln und ablegen? Gibt es auch einen Schalter für die Anzahl der gesperrten Benutzer? Vielen Dank im voraus --Jlorenz1 11:34, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Gesperrte Benutzer wirst du nicht erfassen können und um das einmal im Monat zu speichern musst du dich ein wenig mit Programmierung beschäftigen, ich empfehle dir PHP. --/home/Wuzur /Diskussion/Bewertung 14:25, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Firmeneintrag - unabhängige Quelle

    Beim Thema Firmeneintrag steht folgendes. "bei einer relevanten Produktgruppe oder Dienstleistung eine marktbeherrschende Stellung oder innovative Vorreiterrolle haben (unabhängige Quelle erforderlich". Ich würde gerne einen Beitrag über eine bestimmte Biotech Technologie einstellen, die eine Firma patentiert bzw. die Vorreiterrolle hat (bietet nur diese Firma an). Was bedeutet in diesem Zusammenhang "unabhängige Quelle". Was wird darunter verstanden und wie kann ich den Beweis erbringen? Herzlichen dank --Verena

    Unabhängige Quelle bedeutet, dass diese Quelle in keinem mittelbaren und unmittelbaren Zusammenhang mit jener Biotec-Firma steht also keine firmeneigenen Expertisen oder in Auftrag gegebenen Studien. Mögliche Quellen: Fachzeitschriften oder Fachliteratur, sofern keine Gefälligkeitsartikel (wegen Schalten von Werbeanzeigen gestartet werden). Letztere sind in der Aufmachung in der Regel leicht erkennbar. -- Jlorenz1 13:11, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Firma oder doch eher Unternehmen :o) ..Sicherlich Post 13:22, 11. Jun. 2008 (CEST)

    da nimmt es aber einer ganz genau - danke

    Ungesichtete Weiterleitungen

    Wenn ein gesichteter Artikel mit einem Redirect überschrieben wird, leitet er bereits ungesichtet weiter. Ist das bekannt und als Bug gemeldet?--141.84.69.20 12:11, 11. Jun. 2008 (CEST)

    • Und warum soll das ein Bug sein? --Matthiasb 12:15, 11. Jun. 2008 (CEST)
      • Weil, gesetzt dem Falle, dass man die gesichtete Version standardmäßig angezeigt bekommt, wie bei unregistrierten Benutzern der Fall, man eben nicht weitergeleitet werden dürfte, da die Weiterleitung nur im Entwurf existiert? Ist mir aber noch nicht aufgefallen der Fehler. -- Discostu 12:32, 11. Jun. 2008 (CEST)
        • Pokémon Pikachu ist solch ein Fall. Angemeldete Nutzer müssen wohl vorher an ihren Einstellungen werkeln, um den Effekt zu beobachten. Gibt es eigentlich eine Einsicht in bereits gemeldete Bugs (ohne Not einer Anmeldung)?--141.84.69.20 16:26, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Extra-Editbuttons

    Bei meinem Versuch, die Extra-Editbuttons meinen Bedürfnissen anzupassen bin ich zunächst gescheitert und dann auf diese Diskussion gestoßen. Nach einigen Versuchen funktionierte es, wenn man die Extrabuttons nicht als Gadget, sondern über document.write (siehe meine Benutzer: Schnark/monobook.js) einbindet. Falls das die "offizielle" Lösung des Problems ist, würde ich die Anleitung entsprechend ändern, oder gibt es andere, bessere Lösungswege? -- Schnark 12:46, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Wiedergabe von Produktankündigungen

    Im Zusammenhang mit dem neuen Apple iPhone 3G entspannt sich grade eine interessante Diskussion über die Verwendung des Konjunktivs oder anderer Hilfskonstruktionen, mit denen deutlich gemacht werden soll, dass es sich um Herstellerangaben und nicht um geprüfte Wikipedia-Aussagen handelt. Vielleicht könnten weitere fachkundige Benutzer dort wegen der grundsätzlichen Bedeutung ihren Senf dazu geben - danke im Voraus!--NSX-Racer | Disk | B 13:00, 11. Jun. 2008 (CEST)

    SUL kaputt?

    Stelle fest, daß ich nach Wiedereinloggen nicht mehr auf den anderen Projekten angemeldet bin? Wer hat's kaputt gemacht? Feuerfuchs oder die Wiki-Entwickler? --Matthiasb 16:24, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Hm. War wohl ein Schluckauf. Nochmal ausgeloggt, nochmal eingeloggt, jetzt geht es. Echt krass. --Matthiasb 16:25, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Suchindex

    Mit Interesse habe ich den Suchindex entdeckt. Wenn ich ein Wort eingebe, zeigt mir Wikipedia an, ob es den Artikel gibt.

    Ich möchte gerne den Link haben, wo dieses beschrieben ist, damit ich diese neue Suchmethode besser nutzen kann. Danke und Gruß--Pz 19:44, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Hilft Dir Hilfe:Suche beim suchen? ;) --Henriette 19:47, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich habe nur Informationen zur Suche allgemein gefunden. Kann es sein, dass es noch nicht erklärt ist? --Pz 19:52, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Siehe „Hilfe:Suche#Artikelvorschläge (nur für Firefox-Browser; "suggesting search plugin")
    (PermanentLink). --ParaDox 20:08, 11. Jun. 2008 (CEST)
    (Nein, ich hatte mich nicht dazwischen gedrängelt, das war die MediaWiki-Software. --ParaDox 20:19, 11. Jun. 2008 (CEST))
    Was ist „es“? (in: „dass es noch nicht erklärt ist“) Der „Suchindex“? Was meinst Du denn damit überhaupt? Da links das „Von A bis Z“? --Henriette 20:06, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Während ich im Suchfeld beginne ein Wort einzutragen, macht Wikipedia Vorschläge und zeigt vorhandene Artikel an. Ich habe dazu keine Hilfe gefunden. Die A-Z Suche kenne ich schon. --Pz 20:10, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Vielleicht hat ParaDox dann die richtige Antwort (siehe eins drüber)? --Henriette 20:14, 11. Jun. 2008 (CEST)
    nö, das gleiche passiert seit einiger auch im "suche"-feld direkt auf wikipedia und funktioniert nur dort, wo auch javascript eingeschaltet ist. wüsste nicht, dass es dazu irgendwo eine hilfe-seite gibt. --JD {æ} 20:23, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Danke für die Antworten. Gruß --Pz 20:25, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Sicherlich ist die Konfigurationsänderung gemeint, wo mithilfe von AJAX Vorschläge gemacht werden. Könnte AjaxSearch heißen, kann nur nicht sagen, wo man dann den Quelltext findet. Der Umherirrende 20:49, 11. Jun. 2008 (CEST)
    ah, ja – exakt! siehe auch das entwicklerblog. --JD {æ} 21:41, 11. Jun. 2008 (CEST)

    kaputte wikilinks?

    Hi, ich habe Schwierigkeiten mit dem Artikel Ewiger September. Wenn ich angemeldet bin funktionieren die Wikilinks. Wenn ich nicht angemeldet bin funktionieren sie nicht. Der Quelltext sieht aber ganz ok aus. In anderen Artikeln habe ich das Problem nicht. einige Bsp wie es aussieht wenn ich nicht angemeldet bin:

    Liegt das an mir? --Winschmidt (talk) (mark) 17:10, 10. Jun. 2008 (CEST)

    faszinierend. Ich konnte es eben auch nachvollziehen, nach einem Nulledit waren aber alle Links wieder normal. Bitte melden, wenn so etwas noch einmal auffällt. --Taxman¿Disk? 17:29, 10. Jun. 2008 (CEST)
    wieder hatte nur IP Probleme: hier Winschmidt (talk) (mark) 19:45, 10. Jun. 2008 (CEST) PS: Wobei sich das Problem von alleine gelösst zu haben scheint: Diskussionsbeitrag von heute letzte Änderung inkl. Sichtung vom 3. Juni, ich habe (jetzt) -auch als IP- kein Problem.
    noch eine IP mit dem gleichen Problem hier --Winschmidt (talk) (mark) 20:36, 10. Jun. 2008 (CEST) PS: hat sich wohl auch selbst geheilt
    Purge hilft Winschmidt (talk) (mark) 06:19, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Habe das selbe Problem jetzt gerade auf Oracle! Was ist dennn da los?! -- 88.79.227.253 14:01, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Offenbar der Datenbestand eines der serverseitigen Caches hin. Zum Reparieren auf die Versionsgeschichte gehen, dann in der Adresszeile action=history zu action=purge ändern, Enter und auf OK drücken. Unschön, eine bessere Lösung hab ich aber gerade nicht parat. Viele Grüße, —mnh·· 14:12, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Konflikt bei Darstellung von Infobox + Grafiken unter Internet Explorer

    Hi, hier in Kürze mein Problem: Bei der Verwendung von o.g. Browser ergab sich Folgendes: Sämtliche rechts angeordneten Grafiken verschieben sich mitsamt zugeordneten Unterpunkten unter die Infobox. Ergebnis ist dann zumeist gähnende Leere neben der Infobox. Es sieht zum Einen unschön aus, ist zum Anderen wirklich Userunfreundlich. Habe mal versucht, den Fehler (etwas unorthodox) zu beheben, bekam prompt ein Veto (frei nach dem Motto: Was schadet dem denn? (Der Admin hatte übrigens recht)). Jener Admin benutzt allerdings Opera, bestätigte aber später freundlicherweise, dass dieses Problem unter IE wirklich virulent ist. Hat jemand Vorschläge zur Lösung? VG--Magister 18:08, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ne blöde Standardidee: Einen mehr Standardkonformen Browser benutzen? -- Niabot議論 18:13, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Na Türlicht, aber das ist es ja: IE ist bei den meisten unbedarften Usern (wie bei mir) Standard. Du und ich wissen es vermutlich: scrollen. Viele andere nicht... VG --Magister 18:25, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Wenn die Bilder neben der Infobox stehen sind sie nicht mehr Rechts. Gib mal ein Beispiel wo es mit dem IE schlecht und mit Opera oder FF besser aussieht. -- HAL 9000 19:35, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Bsp: unter IE:Jędrzejów: Thumb (unter Infobox) bringt hier den Artikel wirklich ins "Schwimmen". Kann aber nichts zu den alternativen Browsern sagen, da nicht bei mir installiert. VG--Magister 20:04, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Na prima, jetzt hat ein wohlmeinender Benutzer mein schönes Bsp. vermasselt. Versteht mich aber bitte richtig, ich möchte hier auf das Problem hinweisen. Darum gibts jetzt ein neues: Chęciny. Ich habe zwar keinen Schimmer, wie solch Softwarekonflikte dauerhaft zu lösen sind, sie sollten aber doch Beachtung finden. Wenn mans weiß, lässt sich der Sachverhalt nämlich vermeiden. VG--Magister 18:03, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Gesichtet-Balken entfernen

    Hallo, ich habe heute weiter oben schon mal in diese Richtung gefragt, aber keine Antwort erhalten. Besteht die Möglichkeit, mittels Ergänzungen im monobook, oder sonstwie, dass ich vollständig die Ansicht habe, wie vor der Einführung der Sichtung? Ich möchte also immer die aktuellste Fassung sehen, egal, ob gesichtet, oder nicht, der Sichter-Balken soll oben weg, und der Versionsvergleich beim Bearbeiten soll auch raus. Das sind alles zu störende Nebeneffekte, auch Layouttechnisch, die ich gerne wieder abstellen möchte. Gruß -- Rainer Lippert 22:13, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Das sollte gehen, musst du dir nur alles zusammen suchen. Kann aber nicht sagen, ob es vollständig klappt. Ein Anfang kannst du mit dem hier entfernten machen. Der Umherirrende 21:10, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo, dass ist doch schon mal ein Anfang. Allerdings ist das monobook nicht mein Spezialgebiet. Ich habe jetzt mal das alles bei mir reingesetzt, hat aber keine Änderung gebracht. Cache habe ich geleert. Gruß (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von Rainer Lippert (DiskussionBeiträge) 23:24, 11. Jun. 2008 (CEST))
    du mußt das in deine monobook.css kopieren, nicht in die .js, wie du es getan hast, dann funktioniert es (habe es gerade bei mir ausprobiert). -- feba disk 23:36, 11. Jun. 2008 (CEST)
    OK, werde es gleich versuchen. Wie komme ich denn auch auf .js? Was es allerdings bewirkt hat, ist, dass die automatische Signierung nicht mehr ging. Gruß -- Rainer Lippert 23:40, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Jetzt klappt es, danke! Jetzt habe ich noch ein Problem, welches ich weiter oben, hier, angesprochen habe. Vielleicht weißt da ja auch einer noch Rat? Gruß -- Rainer Lippert 23:44, 11. Jun. 2008 (CEST)
    (Ich habe dir oben geantwortet.) Die kopierte Textstelle aus meiner monobook.css kann auch noch veraltete ID oder klassen enthalten, da hat sich immer so viel geändert, das man das nicht immer mitbekommen hat. Sicherlich ist auch noch viel herauszuholen, aber auch nicht alles. So ist zum Beispiel die Anzeige in der Versionsgeschichte, ob und wer gesichtet hat, auch nicht ausblendbar. Mal schauen was da noch machbar ist. Wenn ich mal Zeit und Lust habe, in den nächsten Tage kann ich mal weitersuchen. Ich kann aber nur raten, den Sichterstatus zu behalten, man muss ja nicht aktiv sichten, aber es ist ein großer Vorteil, wenn die eigenen Bearbeitungen nicht mehr gesichtet werden müssen. Der Umherirrende 00:34, 12. Jun. 2008 (CEST)
    OK, nun bin ich wieder Sichter. Ich hatte mir erhofft, dass das einen Einfluss auf die Anzeige der Differenz hätte, hat es aber nicht. Da kann ich jetzt auch wieder nebenbei sichten. Ich hoffe nur, dass es irgendwann möglich ist, den Versionsvergleich auszublenden. Ich glaube nämlich nicht, dass es Ziel ist, Benutzer wie ich damit von Wikipedia zu vertreiben. -- Rainer Lippert 08:47, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Ich habe gerade mal etwas im Quelltext der Software rumgeschnüffelt, dabei bin ich auf flaggedrevs.css und flaggedrevs.js gestoßen, wo ja alle verwendeten Sachen drin sein sollten. Sind aber sehr viele Sachen, weiß aber auch nicht, wofür man das alles braucht. Mal schauen, was damit möglich ist, wird sicherlich noch nicht alles drin sein, aber zumindestens bekommt man die Farbauswahl in den Griff. Der Umherirrende 17:48, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Hauptseite mt

    Auf der Haupseite fehlt die Maltesische Sprache mt, hat das nen Grund? --Eρβε 11:56, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Dort werden nur einige der Interwikis genannt; das ist einerseits von der Artikelzahl abhängig, andererseits von kulturellen Bindungen, Minderheitensprachen in D-A-CH, genauso sind die Sprachen der Nachbarstaaten vertreten. --Matthiasb 12:01, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Alle Sprachen finden sich hinter dem Link "Andere Sprachen" ganz oben auf der Hauptseite. --Goldzahn 12:34, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wenn man auf die Diskussionsseite der Hauptseite geht, wird die Frage direkt beantwortet, dort wird dann auch auf Wikipedia:Interwiki-Links auf der Hauptseite verwiesen,wo alles weitere erklärt ist. Der Umherirrende 20:53, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Danke Euch, jetzt hab ich's kapiert. Gruß --Eρβε 19:11, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Sinnvoll oder Ressourcenverschwendung?

    Mir ist schon mehrfach aufgefallen, dass Mitteilungen wie beispielsweise diese oder jene auf IP-Diskussionsseiten gestellt werden. Ich konnte noch keine, für Wikipedia positive, Reaktionen auf solche Mitteilungen finden. Da die Seiten außerdem nach kurzer Frist wieder gelöscht werden, stellen sich die Fragen nach Sinnhaftigkeit und Ressourcenschonung. --Hans Koberger 10:15, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Meine Erfahrung ist, dass recht häufig IPs nach derartigen Mitteilungen ihre Störaktionen einstellen. Von daher m.E. sinnvoll. --Gnu1742 10:39, 12. Jun. 2008 (CEST)
    (BK) Ja, welche Reaktion erwartest du? Die IP hört mit dem Unfug auf... Ansonsten: Welche Ressourcen? Arbeitszeit? Speicherplatz? Seit wann ist das ein Thema? --Reinhard Kraasch 10:42, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Ich benutze ähnliche Bausteine auch desöfteren bei vandalierenden IPs, und Gnu hat da schon recht. Einige lassen sich dadurch abbringen, andere nicht. Aber für die erstere Gruppe erfüllen die Bausteine ihre Aufgabe einigermaßen gut :-) --magnummandel 11:29, 12. Jun. 2008 (CEST)
    @Gnu und magnummandel, das würde aber voraussetzen, dass die IP ihre eigene Diskussionsseite liest und das kann ich mir nicht recht vorstellen. --Hans Koberger 11:33, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Die IP sieht den Kackbalken auf alle Fälle. Einige klicken dann auch drauf und sehen den Tipp. Und einige von denen merken dann, dass sie bei ihrem Unfug beobachtet werden und stellen ihn ein. Das ist MEINE Beobachtung, kein theoretisches Konstrukt. Die Voraussetzung ist also bei einigen erfüllt. --Gnu1742 11:48, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Oha, stimmt, an den Kackbalken hatte ich nicht gedacht! --Hans Koberger 12:42, 12. Jun. 2008 (CEST)
    @Reinhard, ich erwarte keine Reaktion von den IPs, darum die Frage. --Hans Koberger 11:33, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Merke: Die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand zur Überwachung der letzten Änderungen äußert, steht im reziproken Verhältnis zu seiner mit dergleichen Dingen verbrachten Zeit und damit seiner diesbezüglichen Kompetenz. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 14:42, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Naja, deshalb erklären wirs ja hier :-) Tatsächlich scheinen vor allem Kinder mit dem Kackbalken erfolgreich verschreckt zu werden; das spart jedesmal eine Meldung auf VM. Außerdem sehe ich es als VM-Meldung auf Bewährung, wenn jemand von einem bekannten Benutzer gewarnt wurde. Bei Zuwiderhandlung gewarnter IPs/Benutzer sperre ich sofort; das spart mir eine nähere Untersuchung vor allem bei Edits, die mit viel AGF noch als Irrtum angesehen werden könnten, z.B. Jahreszahlendreher, falsche Links etc. --Logo 15:15, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Ich hatte schon mehrmals Antworten, gar Entschuldigungen und Versprechen, alles besser zu machen, allerdings benutze ich keine Bausteine sondern schreibe selbst ein paar jeweils passende Zeilen. Solange wir nicht flächendeckend IPs begrüßen sehe ich da keine Ressourcenverschwendung, sondern sehr sinnvolle Kommunikation.-- feba disk 15:20, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Ich hatte einen wesentlichen Denkfehler weil ich annahm, dass IPs keinen Kackbalken gezeigt bekommen. Durch den Balken gelangen sie aber auf die entsprechende Diskussionsseite und können die Mitteilungen einsehen. Danke für eure Meinungen und die Aufklärung! --Hans Koberger 16:41, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Linkliste auf Redirect

    Bei Spezial:Linkliste/Bewegung_Plus werden verschiedene Seiten aufgelistet. Auf keiner finde ich jedoch einen Link auf die Seite? Kann das an der Vorlage:Navigationsleiste VEF liegen? Aber auch dort ist der Link auf Bewegung_Plus auf BewegungPlus korrigiert. Bug oder einfach eine Merkwürdigkeit? -- Bernaner 10:56, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Die Vorlage war nicht gesichtet, dadruch war der Link nicht in den gesichteten Artikel übertragen worden. Der Artikel erhielt einen hinweis auf die Änderung der Vorlage, und in der gesichten Version der Artikl war der Link noch enthalten, in der ungesichteten natürlich nicht. Durch die Sichtung der Vorlage sollte sich die Linkliste leeren und alle Artikel haben keine ungesichtete Version mehr. Hat aber nicht speziell etwas mit dem redirect zu tuen. Der Umherirrende 15:35, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Danke für die Erklärung. -- Bernaner 17:30, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Statistik

    Gibt es irgendwo eine Statistik darüber, wie viele ungesichtete, gesichtete, geprüfte (bisher wohl 0), lesenswerte und exzellente Artikel es gibt? --Hob 11:32, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Statistik über die Sichtungen gibts hier-- Coatilex 11:43, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Wikipedia:Statistik der lesenswerten Artikel und Wikipedia:Statistik der exzellenten Artikel gibt es auch. --NCC1291 12:27, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Ich glaube die Frage bezog sich darauf, wieviele der lesenswerten und exzellenten Artikel gesichtet beziehungsweise nicht gesichtet sind. Gruß, --Drahreg·01RM 16:59, 12. Jun. 2008 (CEST)
    [21] und [22] --schlendrian •λ• 17:02, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Artikelzahl in Kategorie

    Gibt es ein Tool, mit dem man einfach nur die Anzahl der Artikel in einer Kategorie (und Unterkategorien bis zu einer bestimmten Tiefe) rauskriegen kann? -- Ben-Oni 11:47, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Gibt es --NCC1291 12:09, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Och schade, jetzt ist gerade die en:Category:Albums, die ich zählen lassen wollte, so groß, dass das Tool schlapp macht. Gibts ein Besseres? -- Ben-Oni 12:42, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Darstellungsproblem mit kyrillischen Buchstaben

    Hallo, ich möchte gerne in meinen Artikel russische Sprachbeispiele einfügen. Im Quelltext stehen die richtigen kyrillischen Buchstaben, allerdings erscheinen diese nicht im wiki...kann mir jemand weiterhelfen? --AKGF77 13:20, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Könnte es was hiermit zu tun haben?-- Coatilex 13:46, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Versionsgeschichte durcheinander

    Warum wird in dieser Versionsgeschichte (vom Artikel GIGO) eine falsche Version als Erstversion ausgegeben? Die angebliche Version vom 4. Jan. 2003 (Skeletor) entspricht der, die sich erst zum 23. Okt. 2005 (Mdangers, davor Skeletor) entwickelt hat. Lässt man sich den Difflink zwischen der (laut Versionsgeschichte) ersten und der (laut Versionsgeschichte) zweiten Version anzeigen, kommt der Hinweis "Der Versionsvergleich bezieht 4 dazwischen liegende Versionen mit ein" (zwischen Version 1 und 2 sollte natürlich keine Version liegen; wenn man aber davon ausgeht, dass die Version vom 7. Jul. 2004 (212.204.32.5) die echte Erstversion ist, und Skeletors "Erstversion" eigentlich mit der schon erwähnten vom 10. Mär. 2005 identisch sein sollte, dann würde es passen). Ist das ein bekannter, dann vermutlich jahrealter und längst behobener (daher mir unbekannter) Bug, oder wird da aktuell was durcheinandergewürfelt? --YMS 13:47, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Sowohl als auch ;-) - Zum einen verarbeiten History und Difflink die verschiedenen Versionen unterschiedlich: das eine nach Datum, das andere nach ID. - Hier koennte noch ein weiteres Problem vorliegen, das durch eine Datenbank-Änderung bei der Behandlung von alten (oder gelöschten) Versionen entstanden ist und hauptsächlich in Zusammenhang mit Versionslöschungen und Wiederherstellungen auftritt. Dabei kann es vorkommen, das bereits vor langer Zeit gelöschte Versionen plötzlich wiederhergestellt werden, neue ID bekommen (muessen, weil sie noch keine haben) und so beim Difflink als ganz neue Versionen behandelt werden, während sie in der History korrekt weit unten stehen. Ich gehe davon aus, dass der Zeitstempel die korrektere Angabe ist. --Blaubahn 15:31, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Fotka Cinika v pornografickém videu

    Prosím koukně te se na druhou část videalink entfernt, kam někdo mezi nechutné porno přidal fotku cs:User:Cinik (probleskne tam asi na jednu vteřinu, jinak tam naštěstí jinde není). Myslím, že tím porušuje jednak licenci obrázku a jednak tím znevažuje dotyčného člověka. Neumím anglicky, ale někdo by se jim měl ozvat. Rovnou blokněte tuhle adresu, ze které edituji, je to open proxy.

    Pokud není toto upozornění na vhodném místě, poraďte, kam jinam se s ním zde obrátit.(Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 205.234.140.219 (DiskussionBeiträge) 21:53, 12. Jun. 2008 (CEST))

    einen Tschechischsprachigen Mitarbeiter, der derzeit aktiv ist, konnte ich nicht finden; das spuckt google dazu aus (ich hoffe, das ist tschechisch):

    Foto Cinika in pornografickém Video [bearbeiten]

    Bitte koukně auf den zweiten Teil der Video-link entfernt wo jemand hat die Idee porno Foto en: User: Cinik (probleskne dort auf etwa eine Sekunde, sonst gibt zum Glück anderswo nicht). Ich denke, dass sie gegen die Bild-und Lizenz zu diskreditieren die Menschen. Ich kann nicht Englisch, sondern von jemand hatte sie ozvat. Der einfachste Weg blokněte diese Adresse aus der edituji, ist auf offener Proxy.

    Es sei denn, dies Hinweis auf einen geeigneten Standort zu sprechen, wo sonst gibt es zu gehen mit ihm. - Versteh ich das jetzt richtig, das wir da irgendjemanden blocken sollen?-- feba disk 22:13, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Gehe zu Wikipedia:Botschaft or help here: cs:Wikipedie:Velvyslanectví, there are deutsch speakers. —Sargoth¿!± 22:21, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Klingt so, als meinte er, dass das Bild von cs:User:Cinik in dem Video für ca. eine Sekunde eingeblendet wäre, um diesen zu diskreditieren. Ist aber wohl die falsche Adresse hier. --Cspan64 22:25, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Vorlage zum Verweis auf StGB

    Moin,

    in den Zillertaler Türkenjägern, im letzten Satz, ist ein Weblink der auf §130 StGB verweist, nur ist der kaputt. Nachdem ich kaum Ahnung von den Gesetze-im-Internet-Services und der hiesigen Verlinkungs-Konventionen hab: Kann sich das bitte jemand ansehen?

    --HardDisk rm -rf 23:28, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Done. --Poupée de chaussette mola mola? 23:50, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Hinweis @all: Wikipedia:Artikel‎

    Da es keine Entsprechung zu Administratoren/Notizen für Autoren (Wikipedia:Autoren/Notizen o.ä.) hier mal ein Hinweis an alle. Bitte die Änderungen an Wikipedia:Artikel‎ seit drei Tagen begutachten und ggf. Meinung kundtun. Ich denke es betrifft doch mehr Leute als ca 5 Leute. --Grim.fandango 22:53, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Nicht direkt zu dem Thema, aber zum Kontext in dem er aufgerufen wird hatte ich vor einiger Zeit eine längere Ausarbeitung erstellt - und dann wohl in den Papierkorb verschoben ;) Der Kerngedanke auf den Punkt gebracht: Wikipedia:Artikel und Wikipedia:Relevanzkriterien sind in ihrer aktuellen Form nicht unbedingt die idealen Einstiegsseiten für einen neuen Autor. Unabhängig von der konkreten Umsetzung begrüße ich eine Kürzung von Wikipedia:Artikel daher grundsätzlich schon. Gerade die umfassende Aufklärung darüber was ein Stub ist und das es ihn nicht mehr gibt erscheint mir für einen Neuling nicht als besonders wichtig. --Carlos-X 23:26, 12. Jun. 2008 (CEST)
    In der neuen Fassung geht es weniger um Kürzungen (dass hätte keine drei Tage Edits verursacht), sondern eher um Erhöhung der Anforderungen. --Grim.fandango 23:33, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Neues Feature „Zurücksetzen“?

    Soeben habe ich beim Revertieren eines Edits im Artikel Nikolaus Klehr das (mindestens mir) neue Feature „Zurücksetzen“ entdeckt und auch gleich genutzt - leider habe ich erst hinterher gemerkt, daß man dann keine Begründung mehr angeben kann. Ist das so geplant? Und worin besteht ansonsten der Unterschied zwischen „Zurücksetzen“ und „rückgängig“?--M.ottenbruch 11:34, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Das gibt es wohl schon länger, früher hatten es nur Admins (und Nutzer von angepassten monobooks), jetzt auch die Sichter. Ein weiterer Unterschied ist, dass alle Änderungen des letzten Bearbeiters rückgängig gemacht werden. Zudem ist der Artikel (im Gegensatz zum "Rückgängig") automatisch gesichtet, wenn eine gesichtete Version wiederhergestellt wird. War wohl nur zum Zurückrollen von offenkundigem Vandalismus gedacht. --Simon-Martin 11:43, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Jein, der rollback (mit monobook) hatte nichts mit dem (Admin-)Revert gemein. —YourEyesOnly schreibstdu 11:53, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Richtlinien Südosteuropa

    Ich habe eine Frage für die gesamte Gemeinschaft der deutschsprachigen Wikipedia. Ist WP:RSOE die offizielle Politik der deutschsprachigen Wikipedia? Das frage ich deswegen, weil Benutzer Aspiriniks, von dem sie geschrieben werden, so handelt als sei dies der Fall. Wenn jemnad diese Richtlinien nicht akzeptiert verlangt er seine Sperre. Der neueste Fall [23]. Einige Administratoren nehmen leider seine Partei und sperren oft Benutzer, wie es Aspiriniks will. Also, wenn ich diese Richtlinien nicht akzeptiere und schreibe z.B. Artikel, die im Gegensatz zu ihnen sind, wird das gelöscht werden? Etwas, was nicht die offizielle Regel ist, darf nicht verbindlich für alle Benutzer sein, und Aspiriniks, Fossa und einige Admins wollen alle dazu zwingen, sie zu akzeptieren. Also, meine Frage: WP:RSOE verbindlich für alle oder nicht? Wenn nicht, wozu dann die Sperren für jene, die sie nicht akzeptieren. --Flopy 09:21, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Also erstmal bieten Richtlinien nur Anhaltspunkte, die sich allgemein bewährt haben, aber im Einzelfall durchaus ignoriert werden können. Zweitens werden solche speziellen Richtlinien üblicherweise vom zuständigen Portal/Wikiprojekt festgelegt. Drittens sind Richtlinien nicht unveränderlich, wenn du also eine Änderung wünschst, kannst du sie einfach vorschlagen --Church of emacs 10:22, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Nur das wollte ich hören. Nicht verbindlich. --Flopy 11:57, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Selbstverständlich sind die Richtlinien verbindlich, unveränderlich sind sie aber nicht. WP:IAR bedeutet nur, daß man 1. nicht verpflichtet ist, alle Richtlinien zu kennen, das heißt nicht, daß man die, auf die man hingewiesen wurde, nicht zu beachten braucht; 2. gilt der in WP:IAR als Punkt 2 geschriebene Grundsatz Verfasse deine Beiträge so, dass sie dem Grundsatz des neutralen Standpunkts entsprechen. Edits, aus denen man auf den ersten Blick erkennen kann, daß sie von einem nationalistischen Kroaten stammen, verstoßen hiergegen. Veränderungen der Richtlinien, die sich aus dem Diskussionsprozeß ergeben, müßten ebenfalls diesem Neutralitätskriterium sowie den weiteren übergeordneten Regeln entsprechen.
    Im übrigen ist es Blödsinn zu behaupten, ich hätte die Richtlinien geschrieben. Ich habe lediglich einen Entwurf formuliert, der 2 Monate lang von nahezu allen im SOE-Bereich konstruktiv mitarbeitenden Benutzern diskutiert und dabei in größerem Umfang verändert wurde.
    Für den Fall, daß Leute mitlesen, die wenig im Südosteuropabereich aktiv sind, zum Hintergrund: wir haben da ein Problem mit einigen nationalistischen Kroaten (der Fragesteller gehört dazu), die im Gegensatz zu den Regeln der de-WP eine ethnische Sortierung statt der nach Staatsbürgerschaften durchdrücken wollen. Zu diesem Zweck sprechen sich einige von ihnen auf hr:Wikipedija:Kafić/Njemačka Wikipedija und hr:Wikipedija:Kafić/Njemačka Wikipedija/Popis nepravilnosti na njemačkoj wikipediji ab, um die Richtlinien in ihrem Sinne zu sabotieren. -- Aspiriniks 18:17, 11. Jun. 2008 (CEST)

    "Nationalistischer Kroate", ein Kompliment für mich. Danke. Diese Richtlinien sind nicht verbindlich, weil über sie keine Abstimmung durchgeführt wurde. Erst, wenn sich in einer solchen Abstimmung die Mehrheit der Abstimmenden positiv geäußert hätte, würden sie verbindlich für alle sein, sonst nicht. Aspiriniks spricht von Neutralität, und er selbst ist nicht neutral, geschweige tolerant. Er toleriert nicht die Meinungen, die sich von seiner unterscheiden. --Flopy 11:32, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Wenn Du "nationalistisch" als Kompliment empfindest, solltest Du von allen entsprechenden Artikeln die Finger löassen, da Du offenbar nicht neutral sein willst - muss man ja nicht, ich bearbeite manche Artikel, die meinen Interessen entsprechen, auch bewusst nicht. Unverbindlich ist die Richtlinie in dem Sinne, dass es in WP verbindliche Regeln ohnehin nicht gibt. Daran würde eine Abstimmung nichts ändern. In dem Sinne, dass man sich daran halten sollte, wenn es nicht wirklich gute, nachvollziehbare Gründe gibt, die dagegen sprechen, ist die Richtlinie schon. Und wenn jemand sich bewusst nicht daran hält, um seinen nationalen Standpunkt durchzubringen, dann ist das sperrwürdig. -- Perrak 12:56, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Fragen zur verteilung der Artikel

    Ich habe die Befürchtung das sich das Wikipedia da hin entwickeln könnte das bestimmte, außerordentlich Artikelreiche Bereiche wie Geographie, Biologie und Astronomie dominieren. Sodas im Wikipedia jede noch so unbedeutende Tierart, jedes noch so kleine Dorf und jeder noch so unbedeutende Felsklumpen im All beschrieben wäre, nicht aber Artikel die den Algemeinen Nutzer Interressierenund nichts mit diesen Bereichen zu tun haben.Und dazu möchte ich wissen: Lässt sich irgendwie Statistisch mit konkreten Zahlen darstellen ob bestimmte bereiche einen größeren Anteil an der Wikipedia haben als andere?Und haben die von mir angesprochenen Bereiche schnellere Zuwächse als der Durchschnittt? Falls die ermittlung dieser Werte möglich ist, wäre ich erfreut wen diese in der Statistik auftauchen würden.-- 12...1011a 15:13, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ach wären wir doch schon soweit, dass jede noch so unbedeutende Tierart, jedes noch so kleine Dorf und jeder noch so unbedeutende Felsklumpen im All beschrieben wäre. Wäre das schön, aber da liegen noch einige Jahrzehnte Arbeit vor uns... --Hans Koberger 15:24, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Definiere "Bereiche". Man könnte die Seiten bestimmter Kategorien zählen. Einige Artikel wären dann zwar in mehreren Bereichen, aber um quantitative Steigerungsraten festzustellen müsste das reichen. Es kann aber auch mal sein, dass ein Bereich in einem Zeitraum aktiver ist als zu anderen Zeiträumen, da bestimmte Benutzer nicht mehr da sind. Ich kenne aber kein solches Tool. Wäre bestimmt interessant. Schönen Gruß --Heiko 15:27, 10. Jun. 2008 (CEST)
    1. Ack Hans Koberger. 2. @12...1011a: Du bist offenbar "befangen". Tierarten, Dörfer und Felsklumpen im All siehst du a priori oder schein-objektiv als nicht wichtig an, für andere Nutzer sind sie es sehr wohl. Und du proklamierst einen "Allgemeinen Nutzer", ohne ihn zu definieren, was sicher auch gar nicht möglich ist. WP will möglichst viel Wissen darstellen (allerdings nicht nur simple Information). Wenn deiner Meinung nach "wichtige" Artikrel fehlen, dann schreibe sie oder trage sie in die Liste der Artikelwünsche ein. 3. In einem gebe ich dir Recht: Bei einigen Personenartikeln (ohne hier ins Detail gehen zu wollen) ist es tatsächlich fraglich, ob sie in eine solche "für die Ewigkeit angelegte" Wissenssammlung gehören. -- Jesi 15:41, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Ich behaupte nicht das diese Dinge durchweg Irrelevant wären, es würde mich nur interressieren ob bestimmte bereiche besonders ausschweifen sind bzw. schneller wachsen. (DEfinition bereich: jedes portal stellt einen eigenen Bereich dar). WEiß jemand wie sich ein Tool bauen ließe, das das Wachstum von Bereichen und deren anteil am Wikipedia shematisch darstellt?-- 12...1011a 15:48, 10. Jun. 2008 (CEST) PS: wie kommst du darauf das ich befangen wäre Jesi?-- 12...1011a 15:51, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Na ja, dein Ausdruck jede noch so unbedeutende Tierart, jedes noch so kleine Dorf und jeder noch so unbedeutende Felsklumpen deutet darauf hin, dass du diese Dinge eben für unbedeutend hältst. Auch die Formulierung ob bestimmte bereiche besonders ausschweifen klingt negativ. Ob "befangen" das richtige Wort war, weiß ich nicht, ich meinte so etwas wie "nicht vorurteilsfrei" oder "nicht ganz ausgewogen urteilend" oder so etwas. Ich hoffe, dass das etwas verständlicher ist. -- Jesi 17:54, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Die Tatsache ob ich voreingenommen bin oder nicht ist unerheblich für meine Bitte um einen Tool der die Anteile der verschiedenen Themengebiete und deren Wachstum shematisch darstellt.-- 12...1011a 18:28, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Damit hast du Recht. Und hättest du nur darum gebeten, wäre diese Diskussion wahrscheinlich nicht geführt worden. Aber du hattest ja auch ein Statement abgegeben bzw. eine Befürchtung ausgedrückt. -- Jesi 18:32, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Portale mit Bereichen gleichzusetzen ist aber auch etwas schwierig, gerade da sie teilweise Teilmengen anderer Portale sind. Der Bereich Deutschland wird wohl schneller wachsen als der Bereich Braunschweig. Theoretisch müsste man das Wachstum irgendwie in ein Verhältnis zur Artikelanzahl im "Endstadium" setzen. Was man wohl sagen kann ist, dass Themen mit dem Fokus D-A-CH schneller wachsen als z.B. der Bereich Indonesien, Fußball läuft besser als Baseball, usw. Sag du uns doch einfach mal, welchen Bereich du als unterrepräsentiert ansiehst. Ich hab das Gefühl, ich werde es anders sehen... --Carlos-X 18:48, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Die Aussage ob ein bestimmter Bereich unterrepräsentiert ist, kann ich ohne dieses Tool nicht beantworten, weil ich dazu das ganze Wikipedia durchschauen müsste. Und was das unterschiedliche "Endstadium" angeht, sind eher unbeachtete Themen sowiso nicht in Portalen organiesiert.-- 12...1011a 18:56, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ich habe den Verdacht, ist dass er eigentlich sagen möchte, ist diesselbe Diskusson, die wir gerade hatten, nämlich dass es sehr sehr sehr viele astronomische Objekte gibt, die gerade jemand botisiert angibt. Die Frage ist aber natürlich methodisch unsauber. Weil "zuviel" oder "mehr als normal" whatever setzt voraus, dass wir Zahlen haben was normal ist? "Wächst schneller als die anderen?" macht auch nur im Vergleich Sinn: Berlin wird schneller wachsen als Hannover als Leverkusen. Leverkusen wird aber schneller wachsen als Lagos. Ist das jetzt gut schlecht? Und wenn wir schon mit 100.000 Asteroiden anfangen und kriegen 5.000 dazu, ist das prozentual weniger als wenn wir von 5 Cricket-Artikel ausgehen und kriegen einen dazu. Ich glaube die Frage ist an sich nicht unberechtigt, aber bitte erst sehr genau Gedanken machen, was genau (und zwar sehr genau) du wissen willst und voher die Vergleichsmaßstäbe kommen sollen. -- Southpark 19:03, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Ganz einfach: Die Normalen Zahlen sind der Durchschnittswert. Und die Wachstumsangaben werden in Absoluten und in relativen Zahlen angegeben, sodass man sehen kann das der bereich Cricket zwar nur um einen Artikel, prozentual aber 20% zugelegt hat, die ASteroidenliste aber mit nur 5% wachstum doch für eine große Menge an Artikeln verantwortlich ist(nämlich, in deinen Beispiel 5.000, also ein ganzer Meilenstein).-- 12...1011a 19:13, 10. Jun. 2008 (CEST)
    (nachtrag)Was genau ich wissen möchte lässt sich in einen Knappen Satz formulieren: Welche Bereiche sind die GRößten, welche wachsen am schnellsten (und natürlich auch jeweils das gegenteil). Der Grund dafür ist einfach: ein kleiner Bereich der Schnell wächst hat einen hohen Nachholbedarf, ein großer der Schnell wächst nahezu unbegrenzt viele mögliche Artikel, ein kleiner der Kaum wächst ist nicht sonderlich umfangreich und ein großer derlangsam wächst komplett. Diese einteilung ist nützlich um zu erkennen ob mann in einen bestimmten bereich tätig werden möchte.-- 12...1011a 19:51, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Dies wurde noch nicht erforscht. Aber ich glaube das Wachstum von bestimmten Bereichen hat derzeit weniger mit dem Stand der Komplettierung als mit der Anzahl und dem Eifer der Autoren zu tun. Ein Autor der gerade Zeit hat und Lücken in einem Bereich entdeckt legt vielleicht viele Artikel an. In einem anderen Bereich sind trotz dieser Lücken die Autoren vielleicht nur mit dem Ausbau vorhandener Artikel beschäftigt, weil sie sagen Qualität geht vor Quantität. Liesel 20:50, 10. Jun. 2008 (CEST)

    Eben! Weil es noch nicht erforscht ist brauchen wir diesen Tool.-- 12...1011a 20:54, 10. Jun. 2008 (CEST)

    dazu kommt aber, dass viele Artikel nicht nur einem Gebiet zuzuordnen sind. Ein Heimatkundler kann zwar Artikel zu den Orten seiner Umgebung anlegen, aber nur der Biologe ist in der Lage was zu Fauna und Flora zu schreiben, der Eisenbahner etwas zum Bahnanschluss, der Historiker zur Geschichte. Dies ist ja gerade der Vorteil der WP, dass vieles fachübergreifend geschehen kann. Liesel 21:07, 10. Jun. 2008 (CEST)
    Ich denke wir können diese Überschneidungen in Kauf nehmen.-- 12...1011a 08:26, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Entwicklungen zu beobachten ist vielleicht ganz interessant, signifikant steuern (ich denke darauf will Du hinaus) kann man aber IMHO damit nichts. --Hans Koberger 08:42, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich möchte die Entwicklung wirklich nur beobachten, nicht steuern.-- 12...1011a 08:53, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Je nach Ergebnis wäre auch eine "Steuerung" möglicherweise sinnvoll: beispielsweise ein Aufruf bei entsprechenden Fachinstitutionen, woraus sich neue Autoren zu uns gesellen könnten...
    Spannend finde ich auch die Frage, ob bestimmte Themen möglicherweise von einflussreichen Personengruppen in WP in irgend einer Weise behindert werden. Und wie man dann ggf. mit diesem Umstand verfahren könnte. Gruss, --Markus 12:11, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Jepp, insbesondere bestimmte Themen. scnr -87.122.5.122 10:31, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Ok. dann las uns das Tool anlegen! (Ich kann es noch nicht, weil ich mit der Programmsprache nicht zurecht komme.)-- 12...1011a 21:13, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Gibt es Gründe für Redirectauflösungen?

    Wenn im Fließtext Friedrich Barbarossa steht, dann ist der Redirect [[Friedrich Barbarossa]] kürzer, einfacher und damit eleganter als ein umständliches [[Friedrich I. (HRR)|Friedrich Barbarossa]]. Nun ist es ja häufig beobachtete Praxis, solche Weiterleitungen (meist mit vielen kleinen Bearbeitungen) aufzulösen. Gestern habe ich erstmals ein Argument für solche Auflösungen gehört, nämlich dass ein direkter Link weniger Systemressourcen benötige. Das konnte ich aber nirgends bestätigt finden. Weiß jemand, wie es sich damit verhält? Stullkowski 16:39, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Redirects sollen nicht aufgelöst werden, nur doppelte oder wenn eine falsche Schreibweise nach Verschiebung weg soll. Mich nerven Edits von US-Dollar nach Dollar der Vereinigten Staaten tierisch. Das war übrigens auch schon Sperrgrund. Daß mit den Systemressourcen wurde in einer früheren Anfrage auf dieser Seite verneint. --Matthiasb 16:44, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich verlinke übrigens stur auf US-Dollar weil ich hoffe, daß man doch noch ein Einsehen hat und den Artikel dorthin zurückverschiebt. ;-) --Matthiasb 16:46, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Nachtrag: Hilfe:Weiterleitungen#Verlinken auf Weiterleitungen wäre übrigens auch zu beachten. --Matthiasb 16:49, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Jede Bearbeitung eines Artikels verschlingt Tausende Mal mehr Systemressourcen als die automatisch stattfindende Weiterleitung, wenn ein Leser auf einen Link auf eine Weiterleitungsseite klickt. Außer vielleicht seinem eigenen überentwickelten Ordnungssinn nachzugehen, gibt es keine Vorteile, solche Weiterleitungen manuell aufzulösen. sebmol ? ! 16:51, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Das sollte man dann mal ganz klar auf Hilfe:Weiterleitungen formulieren. Stullkowski 16:59, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Sofern sebmols Ansicht hier den Konsens wiedergibt. Was ich bezweifle. Ich zumindest sehe das etwas anders als er. Insbesondere die typischen Plural- und Flexionsredirects (Beispiel) sind ganz einfach störend. Sind wir tatsächlich schon soweit, dass wir die Ordnungskriterien an Systemressourcen orientieren (müssen)? Wenn ja, hätte ich das gerne mal etwas genauer gewußt. Läßt sich evtl. in nüchternen Zahlen ausdrücken, wie sehr die Auflösung solcher ärgerlicher Weiterleitungen die Server belastet? Ist das denn tatsächlich so extrem, dass man so etwas zum Sperrgrund (!) erheben muss? Ein bekennender Redirectauflöser mit überentwickeltem Ordnungssinn 17:08, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Sebmols Meinung entspricht der Mehrheit. Was du ansprichst fällt nicht darunter, denn dies verstößt gegen unsere NKs, können also auf jeden Fall aufgelöst werden. --chrislb 17:10, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Sowas ist überhaupt nicht gemeint. Da schreibt man natürlich - ebenfalls einfach und elegant - [[Soldat]]en. Stullkowski 17:13, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wenn dem so ist - denn ist ja gut. Allein - ich bin mir durchaus nicht sicher, ob sebmol diese Fälle nicht ebenfalls meint. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 17:15, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Es ist immer eine Kosten-Nutzen-Abwägung. Die Kosten der manuellen Auflösung sind eigentlich ganz klar. Es stellt sich dann die Frage, welcher Nutzen daraus gezogen wird. Die Befriedigung des Ordnungsbedürfnisses ist für den einzelnen sicher auch ein Nutzen - es soll ja Benutzer geben, die meinten, wir sollten Weiterleitungen im Artikelnamensraum nur für Synonyme verwenden. Für mich gleicht dieser Nutzen aber im Vergleich nicht mal ansatzweise die Kosten aus. sebmol ? ! 17:22, 11. Jun. 2008 (CEST)
    (nach BK) „Sebmols Meinung entspricht der Mehrheit“ – Ach ja? Also ich gehöre ganz eindeutig (dann wohl zur Minderheit) der „bekennenden Redirectauflöser mit überentwickeltem Ordnungssinn“. Ich finde die Faulheitsredirects ausgesprochen unschön und außerdem geben sie ein schlechtes Beispiel (was man auch daran sieht, daß die Leute blind in der Gegend rumverlinken und es nicht mal merken, daß sie lediglich eine BKL mit dem Link erwischt haben – dann pult man stundenlang rum, um den korrekten Link zu finden). --Henriette 17:16, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Hmm, du müsstest konkreter werden, was du unter "Faulheitsredirects" verstehst. Hong Kong (Englischer Name, wenn im deutschen Kontext) und USA (entspricht nicht den NKs) sind z.B. nicht ok, hier darf geändert werden. Mehr Beispiele? --chrislb 17:19, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Links auf BKLs sollten immer aufgelöst werden, das ist ein ganz anderes Thema. Dass Autoren zum Teil nicht prüfen, wohin sie eigentlich verlinken, ist immer dann problematisch, wenn das Verlinkte gar nicht das ist, was man eigentlich haben will. Solange die Verlinkung aber über Weiterleitung zum richtigen Artikel führt, sehe ich nicht, warum ein neuer Edit notwendig wäre, eine direkten Link zu machen. Wem nützt das? sebmol ? ! 17:22, 11. Jun. 2008 (CEST)
    (ebenfalls BK...) Möchte noch ergänzen: Im Falle, dass schlicht das korrekte Lemma umstritten ist, ist eine Anpassung nach jeder Herumschubserei des Artikels zweifelsohne sinnfrei. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 17:21, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Das genannte Beispiel ist jedenfalls sinnfrei, da morgen jemand mit Verweis auf Häufigkeiten den Friedrich I. (HRR) auf Friedrich Barbarossa verschieben könnte und dann kommt der nächste und korrigiert Redirektauflösungen in die andere Richtung. Dieser Ordnungssinn nervt, müllt Versionsgeschichten und Beobachtungsseiten zu (und verursacht weitere Serverbelastungen, weil wir uns ja die Änderungen anschauen, nicht wahr?). --Matthiasb 17:32, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wir können ja auch mal fragen, wessen Ordnungssinn hier nervt: Dessen, der sich nicht an die Namenskonventionen hält und stur Links auszählt oder dessen, der sich an die Konvention hält? --Henriette 17:41, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Henriette: Wenn du die Manessische Liederhandschrift... schreiben willst, dann findest du [[Codex Manesse|Manessische Liederhandschrift]] wirklich schöner als [[Manessische Liederhandschrift]]?! Stullkowski 17:36, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Es geht nicht um schön, es geht um korrekt. Im übrigen ist mir der Quelltext doch wurst: Wann schaue ich den schon mal an? --Henriette 17:41, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Na ja, da du die simple Variante als unschönbezeichnet hast... Und ja, der Quelltext ist im Prinzip wurscht, allerdings für Bearbeitungen gerade von Neulingen auch nicht so ganz - keep it simple. Aber v.a. geht es ja auch um die nachträglichen Bearbeitungsgänge in Hinsicht auf Kapazitäten und auch eine übersichtliche Versionsgeschichte. Stullkowski 17:47, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Und vor allem die Ausgangsfrage: Ist die Variante mit dem Redirect wirklich nicht korrekt, wie du das hier ja auch schreibst. Genau das sehe ich nämlich überhaupt nicht. Wo steht das? Mit welcher Begründung? Stullkowski 17:54, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Hm … habe ich echt gesagt, daß das nicht korrekt ist? Du meinst vermutlich im Sinne der Regeln? – so meinte ichs nämlich nicht. Die Manesse-Hs. ist eigentlich ein doofes Beispiel, weil beide Bezeichnungen gängig sind – da ist wahrscheinlich kein Begriff korrekter als der andere. Nein, es stört tatsächlich meinen Ordnungssinn, wenn das nicht einheitlich ist: Uneinheitlichkeit finde ich extrem unschön (ja, ja … das ist total pingelig und vielleicht überflüssig, ich gebs ja zu :)) Ich habe auch immer die Befürchtung, daß neue Benutzer durch sowas total verwirrt werden: Wenn wir 50% der Links auf [[Codex Manesse|Manessische Liederhandschrift]] und 50% auf [[Manessische Liederhandschrift]] haben, dann fragt man sich doch wirklich, was jetzt eigentlich richtig ist, oder? Ich sehe [[Manessische Liederhandschrift]] eigentlich nur als Service für Nicht-Auskenner und nicht als echte Verlinkungs-Alternative (aber das mag wirklich Geschmackssache sein!). --Henriette 18:14, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Full ack, Henriette, hier wie oben. Und eins noch dazu, wenn jemand auf die Schnapsidee kommen sollte, mich demnächst zu sperren, weil ich einen unnützen Redirect eliminiere, werd ich sauer. Zumindest dass das ein Sperrgrund sein soll, ist defintiv kein Konsens. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 17:44, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Es wurden bereits Benutzer dafür gesperrt, dass sie massenhaft Weiterleitungen aufgelöst haben. Bei den Botanfragen steht in fetter Schrift, dass Verlinkungen nach Verschiebungen nicht vorgenommen werden, weil es dafür die Weiterleitung gibt. Wer es doch macht, erzeugt unnötige neue Versionen (sprich Speicherverbrauch und verringerte Lesegeschwindigkeit), müllt Beobachtungslisten zu und verdeckt evtl. Vandalismus. Und all das, ohne dass der Leser irgendeinen signifikanten Vorteil von der Aktion hat.
    Aber mal anders gefragt: gibt es wirklich nichts besseres zu tun, als sich mit Weiterleitungsauflösungen zu beschäftigen? Ich kann mir kaum eine ödere Arbeit vorstellen. Warum willst du sie machen? sebmol ? ! 17:50, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Mein lieber sebmol, richtig, das steht bei den Botanfragen. Für Bots ist das auch sinnvoll, denn die folgen ja nur stur ihrem Programm und machen partout nix anders am Artikel, wenn das Editfenster schon mal auf ist. Und warum ich hier noch irgendwas machen soll, das ist in der Tat eine Frage, die ich mir bei solchen Diskussionen verstärkt stelle. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 17:53, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich habe nicht gefragt, warum du überhaupt noch was machst. Ich habe gefragt, warum du Weiterleitungen auflösen willst. Wenn du das im Rahmen anderer Edits machen willst, dann wird das niemanden stören. sebmol ? ! 18:08, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Wenn ich sowas mache, dann finde ich in 80% der Fälle gleich noch ein paar Kleinigkeiten, die auch miterledige. Also auf sturen Bot-Modus will ich mich hier auch nicht reduziert wissen ;) Und mal ganz ehrlich: Ich sehe hier tagtäglich deutlich schlimmere und sinnlosere Versionsgeschichten-Vermüllungen als gezielte und saubere Linkfixe. --Henriette 18:19, 11. Jun. 2008 (CEST)
    (BK) Und ich habe nicht gesagt, dass Du das gefragst hast. Da jetzt hier die Wortklauberei ausbricht, sind wir offensichtlich an einem Punkt angelangt, an dem sich die Möglichkeiten dieses Gesprächs erschöpft haben. Ich jedenfalls werde auch weiterhin Redirects auflösen, und zwar, ohne mir immer ein Alibi auszudenken, wenn ich gerade nichts finde, was ich nebenbei erledigen kann. Sperrst Du mich mit dieser Begründung, kriegen wir Streß. Ende der Durchsage. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 18:21, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ruhig Kinder, die Köpfe könnt ihr euch auch noch bei Cornelius auf der Gartenparty einschlagen, andere Spiele wären dann dennoch sicherlich lustiger.
    Ich denke, dass das Problem Nutzer sind, die einen Artikel anpacken um bspw. aus einem [[Hong Kong]] ein [[Hongkong]] zu machen, nur um wem auch immer den Redirect zu sparen und sonst nichts ändern. Das ist unnötig, denn der Redirect ist eigentlich zur Weiterleitung da und tut niemanden weh. Tun sie das wiederholt, dann ist es unschön. Tun sie es trotz Ermahnung es zu Unterlassen, dann kann ich darin durchaus einen Sperrgrund erkennen. Wenn man, wie Henriette es beschreibt, den Redirect auflöst und dabei ein paar verbuchselte Wechstaben korrigiert, Deppenleerzeichen und/oder -apostrophe eliminiert sowie Kommata geraderückt, dann ist es durchaus ein sinnvoller und erwünschter Edit. -- Achates Wer nichts weiß, muss alles glauben. 18:28, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich schrob bereits oben, dass [[Hong Kong]] nach unseren NKs falsch ist und daher ein sinnvoller Umbiegungsedit ist. --chrislb 22:05, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ne es geht auch – und mMn vor allem um solche Benutzer, die zu nachtschlafender Zeit einen Artikel verschieben und sämtliche Artikel auf diesen Artikel verschieben. So wurde vor einiger Zeit beinahe Confederate States Army mal zum Heer der Konföderierten Staaten von Amerika und die Sockenpuppen eines gewissen Mandavi arbeiteten ebenfalls auf diese Weise. --Matthiasb 18:37, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Man kann mit diesem „Redirect-Stehenlassen“ aber auch heilloses Chaos veranstalten: Der (momentan so benannte) Artikel Roswell-Zwischenfall hat so um die vier- oder fünfmal sein Lemma gewechselt und da habe ich auch jedesmal neu umgebogen und vereinheitlicht (waren aber auch nicht so viele Links und ist ewig her). Wenn wir die alle hätten stehenlassen, dann wäre das Durcheinander wirklich perfekt gewesen (zumal der zeitweise auch gern noch UFO mit im Lemma hatte und da ist der Streit „Ufo oder nicht UFO“ echt vorprogrammiert!). --Henriette 18:51, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Was, außer einem „Durcheinander“, wäre denn jetzt so schlimm gewesen, die alten, verlinkten Weiterleitungen stehen zu lassen? sebmol ? ! 18:55, 11. Jun. 2008 (CEST)
    versteh ich auch nicht henriette. Hast du in allen artikeln den text geändert? Ich meine das umbiegen der redirect-verweise wäre einfacher gewesen. Wo wäre da ein Chaos entstanden? ...Sicherlich Post 18:57, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Mann, das ist drei oder vier Jahre her! Ich weiß auch nicht mehr genau, welche Lemmata da jeweils Redirects waren. Auf jeden Fall hatten wir irgendwann Weiterleitungen auf eine Weiterleitung auf den Artikel (und das hat sich wohl hoffentlich nicht geändert, daß Redirects nicht auf Redirects zeigen sollen?). Ansonsten ist das echt zu kompliziert euch haarklein auseinanderzufusseln, warum ein Lemma „UFO-Absturz von Roswell“ als Redirect nur Probleme macht, wenn er auf den Artikel „Roswell-Zwischenfall“ zeigt. Teilweise waren die Lemmata auch völlig ungebräuchliche vergurkte Bezeichnungen, die eh nie jemand gesucht hätte (und wer auf „Roswell-Zwischenfall“ – was auch bekloppt, aber wenigstens neutral ist – nicht kommt, der hat hoffentlich so viel Grips in der Birne, um auf der BKL Roswell nachzuschauen). Glaubts mir einfach oder vergesst den Einwurf, ok? --Henriette 19:36, 11. Jun. 2008 (CEST)
    hmm dann scheint es mir bei dir henriette aber eher ein "inhaltliches" problem zu geben im sinne von; der redirect gehört gelöscht. Dann muss natürlich auch in den artikeln alles umgebogen werden. .. aber wenn jemand im historische korrekten Kontext etwa [[Litzmannstadt]] gibt es gar keinen grund daraus ein [[Łódź|Litzmannstadt]] zu machen. ?! ...Sicherlich Post 19:48, 11. Jun. 2008 (CEST)
    (nach BK) Kann ich Dir nicht beantworten: Vermutlich kenne ich mich mit unseren Namenskonventionen zu umbenannten Orten genauso wenig aus, wie Du dich mit UFOs ;)) Diese ganze Diskussion ist doch eh total akademisch und vor allem hat sie die Ausgangsfrage nicht beantwortet: „Wieviele Tausende Mal mehr Systemressourcen verschlingt ein korrigieren eines Redirects/Links“? Kann das mal jemand quantifizieren? Wenn Björn und ich Links in Artikeln umbiegen, wieviel langsamer wird dann WP? Wieviele Server müssen zusätzlich gekauft werden? Und wieviele Links könnten Björn und ich umbiegen, wenn nur ein Zehntel aller Edit-Warrior ihr sinnloses Tun unterließen? --Henriette 20:02, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Außerdem wird bei Lemmata mit mehr als zwei diakritischen Zeichen gern mal verschoben... --20% 19:54, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich stimme Henriette auch voll zu. Sollte der Zielartikel, aus welchen Gründen auch immer, verschoben werden, und es werden dann keine Linkanpassungen durchgeführt, zeigt dann der Elegante Link auf einen Redirect, der wiederum auf einen Redirect zeigt. Der Link geht also dann ins Leere, was sehr schlecht ist. So passe ich lieber die Links immer korrekt an, da weiß ich zumindest, dass, wenn der Zielartikel mal verschoben wird, mein gesetzter Link dann zumindest über den entstehenden Redirect noch zum Ziel kommt. Nicht jeder Benutzer in Wikipedia schaut nach dem Verschieben, ob unter Links auf dieses Seite, doppelte Weiterleitungen stehen. Dies immer im Hinterkopf habend, sollte direkt verlinkt werden. -- Rainer Lippert 20:03, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Das Problem kannst du ganz vernachlässigen. Irgendeiner von den Bots rennt regelmäßig die doppelten Weiterleitungen ab. Seitdem ich das weiß korrigiere ich diese nicht mehr manuell, spätestens nach ein zwei Tagen ist der doppelte Redirekt weg. (Mir ist aber entfallen, welcher Bot so fleißig ist). --Matthiasb 20:14, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Na toll. „Irgendein Bot wird das schon für mich machen“ </Homer> --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 20:16, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Eben. Dafür haben wir sie doch. Nebenbei, hattest du nicht für dich schon vor etwa drei Stunden EOD erklärt? ;-) --Matthiasb 20:31, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Na geil. Es lebe die Bot-O-Pedia. Paßt Dir was nicht? --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 21:37, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ja, mein Hemd zwängt. Warum? --Matthiasb 19:38, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Ich korrigiere bei Verschiebungen natürlich die doppelten Weiterleitungen, ersetze aber nur in den ein, zwei Redirects das alte durch das neue Lemma als Ziel, statt auf hunderten Seiten alle Links zu ändern. Alles andere würde ich als Arbeitstherapie ansehen. Stullkowski 20:23, 11. Jun. 2008 (CEST)
    @Matthiasb: Solange aber kein Bot vorbeischaut, zeigt der Link ins leere. Es stellt sich jetzt eben zwei Fragen: Warten, bis irgendwann einmal ein Bot kommt, der den link korrigiert, oder gleich den link richtig setzen, wenn man es merkt. Da mir die Qualität von Wikipedia an oberster Stelle steht, verlinke ich gleich korrekt. Sollte ich dafür mal gesperrt werden, habe ich halt wieder mehr Freizeit ;-) @Stullkowski: So soll es ja auch sein. Ich bemerke aber leider zu oft, dass dies nicht immer bei Verschiebungen geschieht. Ich räume also manchmal hinter Benutzer her, und löse die doppelten Weiterleitungen auf, weil derjenige es nicht gemacht hat. -- Rainer Lippert 20:30, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Zeigt er nicht. Der Link verlinkt auf einen Redirekt, der redirekt leitet auf den zweiten Redirekt weiter und der auf den Artikel – der Leser merkt das nicht mal. Der frühere Bug, daß der Leser beim zweiten Redirekt hängengeblieben ist, wurde schon lange korrigiert. – Das ich in einem Artikel, den ich sowieso überarbeite, [[USA]] auf [[Vereinigte Staaten]] ändere, ist klar, aber es gibt leider Benutzer, die machen nichts anderes als in einer Stunde etwa in 80 Artikeln nur diese Änderung durchführen. Und drei Tage später ändert derselbe Benutzer im selben Artikel dann die Verlinkung von [[US-Dollar]] auf [[United States Dollar]] und beide Male schaut jeder von uns, der den Artikel auf Beobachten hat, den Artikel an, ob die Änderung korrekt und kein Vandalismus ist. Solche Arbeitsbeschaffung für den "Beobachter" ist Vandalsmus. --Matthiasb 20:51, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Das war mir jetzt neu. Danke für den Hinweis! Dann gehört aber die entsprechende Hilfeseite auch mal angepasst. Dort steht noch immer, dass Weiterleitungen auf Weiterleitungen aufgelöst werden müssen. Es ist auch etwas anderes, ob ich jetzt Stundenlang redirect auflöse, wie du anmerkst, oder ob ich in der täglichen Artikelarbeit den link direkt setze. Denn daran werde ich nichts ändern. Ich setze schon aus Ordenlichkeitsgründen keinen link auf einen redirect. -- Rainer Lippert 21:04, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Das doppelte Weiterleitung korrekt aufgelöst werden ist wohl falsch. Ich habe das auch in letzter Zeit des öfteren beobachtet und gerade mit dem hier einen Test gemacht. Dort werde ich nur auf die zweite Weiterleitung geleitet und nicht auf den eigentlichen Zielartikel. Deshalb ist es wohl nach wie vor sehr sinnvoll doppelte Weiterleitungen nach Verschiebungen zu checken und aufzulösen. --JuTa Talk 21:10, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Merkwürdig. Vielleicht hat man das wieder aus irgendeinem Grund abgeschaltet. Der Doppelt-Redirekt-Auflösungsbot ist übrigens Benutzer:Computer --Matthiasb 21:25, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Doppelte Redirecte wurden noch nie direkt aufgelöst, egal ob von der Software (Stichwort: Endlosschleife) oder vom Bot, der Bot arbeitet auch nur Spezial:Doppelte Weiterleitungen ab, und diese liste wird alle 3 Tage aktualisiert. Der Umherirrende 21:35, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Es scheint aber dennoch teilweise zu gehen, mit den doppelten Weiterleitungen. Bevor ich vorhin hier geantwortet habe, habe ich es nämlich auch getestet, und bei mir ging es. Ich habe heute bei einer Neuanlage einen Fehler im Lemma geschrieben, der redirect steht aber noch. [[Benutzer:Rainer Lippert/Spielwiese 2|Hier]] (auskommentiert, Seite wird wieder gebraucht) wird man über zwei Weiterleitungen zum Ziel geführt. -- Rainer Lippert 21:39, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Nachtrag: Jetzt geht es allerdings nicht mehr. -- Rainer Lippert 21:40, 11. Jun. 2008 (CEST)
    BK: Bei mir nicht. Ist das vielleicht ein Sichter-Bug? --Matthiasb 21:41, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich bin kein Sichter (mehr). Dennoch meine ich, dass vorhin bei mir die doppelte Weiterleitung ging. -- Rainer Lippert 22:08, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Nur noch einmal kurz zum Problem "doppelte Weiterleitung": So neu ist das nicht und in Hilfe:Weiterleitungen#Funktionsweise (2. Abschnitt) beschrieben. -- Nach meinem Verständnis der Hilfeseite kann men einen Link auf einen Redirekt stehen lassen, wenn die Chance besteht, dass aus dem Redirekt mal ein Artikel wird, die Links sind dann gleich aktuell. Bei "einfachen Synonym-Weiterleitungen" wie z.B. USA => Vereinigte Staaten sollte man ihn wohl ersetzen. -- Jesi 23:10, 11. Jun. 2008 (CEST)
    "Bei "einfachen Synonym-Weiterleitungen" wie z.B. USA => Vereinigte Staaten sollte man ihn wohl ersetzen" - das bringt genau welchen nutzenvorteil? ...Sicherlich Post 10:02, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Anekdote: Letztens war jemand so freundlich, alle Vorkommen von Hexenbrennen (lausitztypischer Begriff) auf [[Walpurgisnacht|Hexenbrennen]] zu ändern und dies mit „linkfix“ zu kommentieren. Als ich nach dem Grund frug, bekam ich „Brauchte nur noch ein paar Bearbeitungen um Sichter zu werden.“ als Antwort. Ich verzichtete darauf, in irgendeiner Weise zu antworten, weil die Grenze zur Absurdität bereits überschritten war. --32X 11:37, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Und nachdem die Kämme aller Streithähne wieder auf Normalgröße sind, können sie sich ja vielleicht mal folgendes Argument anschauen: Bei einem Link mit Alias erscheint das verlinkte Lemma als title-Tag, d. h. die allermeisten Browsern zeigen einen kleinen gelben Kontext-Hinweis mit diesem Text (oder der Screenreader liest ihn vor). Das kann sehr hilfreich sein: Die Abkürzung ICOMOS wird so schon vor Aufruf des Links einfach dadurch aufgelöst, dass man mit der Maus darauf zeigt: ICOMOS. Damit ist es übrigens problemlos möglich, das Verfahren rückwärts anzuwenden, etwa bei einem Ortsnamen in mehreren Sprachen: Marienbad wäre ein sinnvoller Link, wenn es um die Zeit der deutschen Prämonstratenser im Stift Tepl geht, Mariánské Lázně hilft, wenn vom heutigen Ort die Rede ist. Beide verlinken natürlich auf den gleichen Artikel. --Hk kng 15:17, 12. Jun. 2008 (CEST)
    wenn die info relevant ist sollte sie nicht versteckt sein sondern ganz normal im text stehen. Etwa in klammern dahinter. Gerade bei Orten mit mehreren bezeichnungen völlig üblich ...Sicherlich Post 09:59, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Bilder auf Commons hochladen

    Noch vor einigen Wochen gab es eine andere Eingabemaske, wenn ich Bilder auf commons hochladen wollte. Die jetzige Eingabemaske gefällt mir gar nicht. Ich möchte 500 Bilder hochladen. Für diesen Zweck war die alte Eingabemaske praktischer, da man sie einfach rüberkopieren konnte. Gibt es irgend einen workaround, um an die alte Eingabemaske zu kommen? Denn mit der neuen Maske muss ich für jedes Bild separat die Kategorie, das Copyright und die Beschreibung eintragen. --ILA-boy 19:46, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, du kannst dir die alte Hochlademaske in Commons unter Einstellungen und Gatgets wieder zuschalten. Gruß -- Rainer Lippert 20:10, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Danke für den Tipp. Witzigerweise funktioniert es nicht. (Obwohl ich in den Gadgets das Häkchen gesetzt habe. Hab mich zur Sicherheit sogar nochmals neu eingeloggt.) ABER: in der normalen (neuen) Hochladenmaske habe ich unter Schritt 2 einen funktionierenden Link gefungen: "Falls Du schon eine ausgefüllte information-Vorlage (oder ähnliche Vorlage) parat hast, die Du kopieren möchtest, verwende das alte Formular-Layout." Nochmals Danke! --ILA-boy 20:23, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo, gern geschehen, es sollte aber dennoch funktionieren. Du müsstes dort aber noch dein Cache (Strg+F5) leeren. Erst dann werden die Änderungen unter Einstellungen aktiviert. Gruß -- Rainer Lippert 20:25, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ach ja, der liebe Cache (ich vergesse ihn immer). Auf der Rückseite meiner Tastatur habe ich mir dazu die Zauberformel: Ctrl + Shift + R aufgeschrieben . Aber weder deine noch meine Zauberformel führt zum gewünschten Ergebnis. Witzigerweise erscheint während die Seite noch geladen wird für eine Sekunde die alte Eingabemaske. Wenn die Seite dann aber vollständig geladen ist, springt wieder die neue Eingabemaske ins Bild (Firefox). Aber ich denke, dass ich mit dem Link unter Schritt 2 gut leben kann. Gruß --ILA-boy 20:33, 11. Jun. 2008 (CEST)
    OK, wenn du ja mit deinem Link zurecht kommst, ist es ja gut. Dennoch ist es seltsam, dass das bei dir, trotz Cache leeren, nicht funktioniert. Ich bevorzuge nämlich auch die alte Maske. Vor ein paar Tagen habe ich dann das bei mir unter Einstellungen aktiviert. Zunächst ging es bei mir auch nicht, nach dem Cache leeren war die Maske aber dann da. Ich nutze auch den Firefox. Gruß -- Rainer Lippert 20:39, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Wenn du soviele Bilder hochladen möchtest schau dir mal das Tool [ http://commons.wikimedia.org/wiki/Commonist commonist]] von hier [[24]] an. -- Jörgens.Mi Diskussion 11:13, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Wirklich ein tolles Programm. Ich hab es gleich mal ausprobiert. Da bekomme ich meine 1000 Fotos von der ILA noch diese Woche hochgeladen. Danke für den Tipp. --ILA-boy 23:31, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Wozu bitteschön möchtest du denn 1000 Fotos von der ILA hochladen? Bitte beachte Punkt 6 von Was Wikipedia nicht ist: "Wikipedia ist kein Webspace-Provider und kein Ersatz für die eigene Website." -- X-'Weinzar 20:06, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Zahlen

    Sollen beispielsweise bei vierstellen Zahlen (Beispiel: 2000 Schüler) das geschützte Leerzeichen oder die Vorlage Zahl verwendet werden? – PsY.cHo, 15:52, 12. Jun. 2008 (CEST)

    Wedernoch. Gar nicht formatieren. 2000 ist gut, 2'000 oder 2.000 ist schlecht. Grüsse, --dvdb 17:53, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Das hab ich mich schon immer gefragt: Warum wird denn hier 2.000 nicht gerne gesehen? Gerade bei großen Zahlen ist es m.E. nach mühsam herauszufinden wie viele Nullen da dran hängen und da ist der Punkt durchaus eine Hilfe --Church of emacs 21:09, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Bei großen Zahlen soll der Punkt ja auch rein, nur bei den vierstelligen noch nicht. Erst ab fünf Stellen wird der Punkt gesetzt. Ich persönlich würde allerdings auch lieber bei vier Stellen schon einen Punkt setzen. Gruß -- Rainer Lippert 21:19, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Das wird wohl deswegen nicht gemacht, weil ein Satz wie etwa im Jahr 2.006 war Fußballweltmeisterschaft bescheuert aussieht. Oder erst, schweizbezogen, die EM 2'008 brachte der Schweiz viele Zuschauer --Matthiasb 21:47, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Das ganze ist eine typografische Frage. Es geht also um bestmögliche Lesbarkeit. Die Dreierteilung ins ja kein Naturgesetz. Und da erweist es sich als sinnvoll, die Dreierteilung erst bei fünfstelligen Zahlen anzuwenden – jedenfalls im Fließtext. In Tabellen sieht das anders aus, da wird sie auch bei vierstelligen angewendet, sofern auch fünfstellige vorkommen. Jahreszahlen werden sowieso immer durchgehend geschrieben. Rainer Z ... 22:29, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Und die Vorlage? Soll die nun bei vierstelligen Zahlen verwendet werden (Beispiel: 2 000 Schüler)? Oder generell? Oder sollte hier gar nichts verwendet werden? Oder einfach ein geschütztes Leerzeichen? – PsY.cHo, 23:46, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Wenn kein Punkt bei vierstelligen Zahlen gesetzt werden soll, was soll bei den folgeden Sätzen gemacht werden? Denn hier wird es problematisch mit den Jahreszahlen:
    „Historisch ist ein langsames Anwachsen der Abiturientenzahl seit Anfang des 19. Jahrhunderts zu verzeichnen. Für 1820 wird ihre Zahl in Preußen mit 590 angegeben, für 1829 mit 1.409. Die Zahl der deutschen Studenten stieg von 1815 bis 1830 von etwa 5.000 auf über 16.000.“ – Artikel Abitur – PsY.cHo, 00:00, 13. Jun. 2008 (CEST)
    „Historisch ist ein langsames Anwachsen der Abiturientenzahl seit Anfang des 19. Jahrhunderts zu verzeichnen. Für 1820 wird ihre Zahl in Preußen mit 590 angegeben, für 1829 mit 1409. Die Zahl der deutschen Studenten stieg von 1815 bis 1830 von etwa 5000 auf über 16.000.“ – Artikel Abitur So wäre das korrekt. --Matthiasb 11:08, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Es gibt jedoch auch Fälle, wo die Schreibweise 2.000 angebracht ist: Wenn die Zahl nämlich in einer Tabellenspalte steht, in der mehrere noch längere Zahlen mit mehr als 4 Stellen stehen, die alle sinnvollerweise mit Trennzeichen geschrieben werden, dann sollten sich alle Spalteninhalte an dieses Format halten. --PeterFrankfurt 00:50, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Jetzt hat aber immer noch keiner erklärt, wo die Vorlage nun angewendet werden soll. Was heißt bitte zur (barrierefreien) Darstellung von datentechnisch leicht kopierbaren Zahlen ?-- Kpisimon 10:51, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Die Vorlage widerspricht Wikipedia:Schreibweise von Zahlen#Dezimal- und Tausender-Trennzeichen ...Sicherlich Post 11:05, 13. Jun. 2008 (CEST) nö doch nicht; die vorlage ist ja erwähnt ... also kann jeder leerzeichen oder punkten wie er will ;O) ...Sicherlich Post 11:08, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Stöhn ... auf Wikipedia:Schreibweise von Zahlen wird immer noch behauptet, der Punkt zur Zifferngruppierung entspräche den diesbezüglichen Normen. Dies ist aber völliger Mumpitz, vgl. den Artikel Schreibweise von Zahlen ... Vor diesem Hintergrund ist die Vorlage:Zahl soweit korrekt - wenn man denn eine Gruppierung vornehmen möchte, was durchaus im Einzelfall zu entscheiden ist, s.o. Benutzer:Rainer Zenz ... Hafenbar 13:39, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Voraussetzung für Sichtung

    Könnte man nicht irgendwo vorschreiben, dass Artikel ohne Personendaten oder ohne Kategorien oder mit offensichtlichen Rechtschreibfehlern nicht gesichtet werden dürfen? Gruss --77.57.73.218 00:48, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Nö. Weil dergleichen nicht Gegenstand der Sichtung ist. --Björn B. WikiProjekt Hildesheim 00:49, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Wikipedia:Umfragen/Wann sollte eine Artikelversion als gesichtet gekennzeichnet werden? ist abgelaufen. Sinn und Zweck der Sichtung bleibt schleierhaft. -- feba disk 00:51, 13. Jun. 2008 (CEST)
    „Sinn und Zweck der Sichtung“ mag ja einigen/vielen (teilweise mehr oder weniger vorgeblich?) „schleierhaft bleiben“, aber wie Mensch das hier als allgemeine Tatsache hinzustellen versucht, finde ich ein wenig schleierhaft.--ParaDox 03:00, 13. Jun. 2008 (CEST)
    <°)))>< --145.253.2.235 03:05, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Ist doch ganz einfach: Die Sichtung dient dazu, dass Nicht-Vandalismus nicht sofort im Artikel auftaucht. Vandalismus beseitigt nach wie vor die RC-Patrol. --62.203.15.128 08:44, 13. Jun. 2008 (CEST)
    • Naja, ich persönlich würde einen Artikel mit offensichtlichen RS-Fehlern nicht sichten, ohne diese zu korrigieren – was würde das für ein Bild auf mich werfen? --Matthiasb 10:37, 13. Jun. 2008 (CEST)
      • mit Bildern zu werfen ist aber auch eine Unsitte :o) - ich korrigiere fehler die ich sehe im allgmeinen auch; wozu kontrolliere ich denn? ...Sicherlich Post 11:07, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Wenn man mehr macht als nur auf Vandalismus zu überprüfen, ist das imho vollkommen ok. Schließlich profitiert der jeweilige Artikel dann davon. Wenn aber ein Sichter einen Artikel nur auf Vandalismus sichtet, dann ist das ebenso ok. Ich mache beides. Wieviel ich verbessere variiert je nach Tageslaune. --Church of emacs 15:40, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Javascriptfrage

    Wie kann ich dafür sorgen, dass bei Eingabe von "typo" in das Zusammenfassungsdeld "nur Kleinigkeiten wurden verändert" markiert wird, unabhängig davon, was sonst noch im Feld steht? --Bochum-Linden talk to me! 15:40, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Ohne Gewähr auf korrekte Syntax (nicht getestet) müßte das sowas werden wie
    if (document.getElementById('wpSummary').value.search(/typo/) != -1)
        document.getElementById('wpMinoredit').checked=true;
    
    Zum Nachschlagen der genauen Syntax nzw. korrigieren eventueller Fehler empfehle ich http://selfhtml.org. --chris 20:13, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Schriftgrösse (erl.)

    Warum ist mein (81.62.15.187) Diskussionsbeitrag hier mit kleinerer Schrift geschrieben als die Davorstehenden? --62.203.50.111 15:49, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Ursache beseitigt. --ParaDox 15:54, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Oh! Gar nicht bemerkt. Habe bloss meinen eigenen Beitrag wieder und wieder studiert. Danke bestens. --62.203.50.111 16:02, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Frage anlässlich Webcomic

    Ich habe mir überlegt, einen Artikel zu einem Webcomic anzulegen. Abgesehen von Relevanz und allem: Der Webcomic erzählt eine als spannend angelegte Geschichte und steckt in der Mitte - wie er ausgeht, weiß die Öffentlichkeit noch nicht (und da liegt auch noch Gestaltungspotential bei den Betreibern). Sprich, eine Inhaltsangabe muss zwangsläufig den Charakter eines Teasers haben. Kann aus so etwas ein Enzyklopädieartikel werden? --KnightMove 21:55, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Im open end sehe ich nicht so das Problem, man muss nicht ja gerade einen Cliffhanger-Abschluss schreiben. Nur von "Relevanz und allem" würde ich eher nicht absehen. --Carlos-X 22:09, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Das war nur für die Frage hier, nicht für die Anlage des Artikels. --KnightMove 23:05, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Einsteigertipps für Snowboarder

    Beim wikipedia Eintrag Snowboard Ich würde gerne einen Link auf eine Seite setzten, die Tipps für Snowboarder beinhaltet. Die Seite war ein halbes Jahr schon gelinkt, jetzt ist sie nicht mehr dabei. B., der den Link editierte hat mir vorgeschlagen, die Frage, ob Anleitungen sinnvoll sind hier zu stellen:

    meine Begründung warum ich Tipps und Anleitungen ok finde:

    ...Betriebsanleitung für eine gefährliche Sportart Lieber B., ich habe den Weblink Snowboardtipps für Anfänger in der Kategorie Snowboards abgelegt. Du argumentierst keine Gebrauchsanweisungen für eine gefährliche Sportart. Ich habe vor 22 Jahren mit einem DIN A4 Zetttel von Burton zu boarden begonnen und schätzungsweise 400 Tage auf dem Brett ohne behandlungsbedürftige Verletzung überstanden. Die meisten Bekannten sind auch ohne Verletzung durchgekommen. Auch kann sich nicht jeder einen Snowboardkurs leisten bzw. hat keine Kollegen bei sich. Für solche finde ich Tipps angebracht. Die Anleitung der verbannten Seite habe ich anhand eines Kursbuches zur Snowboardlehrerprüfung zusammengestellt

    Die verlinkte Seite als reine Werbeseite zu bezeichnen finde ich auch etwas überzogen. Ich habe den Snowboardteil bewusst werbefrei gehalten und die Infos zu den Skigebieten usw. sind auch werbefrei. Ich denke die Informationen sind für einen Snowboarder schon interessant. Ansonsten kann ich die Anfängertipps gerne auf einer noch leeren Domain ohne snowboard-fremden content einstellen. Viele Grüße,Alex...

    Die (freundliche) Anwort:

    ...Das mit der gefährlichen Sportart war eher Spaß - obgleich genug passiert - nur Wikipedia hält sich üblicherweise daran, dass keine Gebrauchsanweisungen verlinkt werden, ebenso auch keine Gebrauchsanweisungen hier geschrieben werden. Ich empfehle Dir, Deine Frage an dieser Stelle öffentlich ansprechen, wenn es zu einer positiven Reaktion kommt, kannst Du dieser dann im Falle, dass es jemand anderer wieder bemäkelt, anführen!...


    Also über Meinungen, ob der Link ok ist, würde ich mich freuen. Mir geht es hier nicht um Traffic-Steigerungen (darum der Vorschlag für eine neutrale Domain), sondern ich liebe diesen Sport einfach und weiss, wie es ist alleine am Hang zu stehen und keine Ahnung zu haben, wie es da runter geht. Die betreffende URL ist buchbar.at/Boarder-s-Corner.snowboard_boarders_.0.html

    Ich kann es dir nachempfinden. Es muss schlimm sein, da oben zu stehen, allein auf dem Board, und alle Girls schauen dich an. Und wenn du dann nicht weißt wie es runtergeht, macht man ne krass uncoole Figur... Vielleicht solltest du einfach warten, bis die Saison wieder beginnt, so gegen Ende des Jahres, wenn es sich wieder lohnt, die Schneekanonen anzuwerfen. Dann baust du dein Wissen vorsichtig in den noch zu schreibenden Artikel Snowboard fahren ein, und alles wird gut :-) Schlesinger schreib! 22:58, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Fehler? (Bearbeiten öffnet falschen Abschnitt)

    Ich wollte soeben diesen Abschnitt bearbeiten. Wenn ich dort jedoch auf "Bearbeiten" klicke, öffnet sich das Bearbeitungsfenster mit dem nächsten Abschnitt. Korrgiere ich den section-Parameter dieser URL um -1, bekomme ich den Vorgänger des gewünnschten Abschnitts zu Gesicht. Ist dies ein Fehler, versteckt sich irgendwo eventuell ein auskommentierter Abschnitt oder woran liegt dieses Problem? --Sentropie 13:21, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Ergänzung: Dieser Artikel (Call of Duty) ist sonderbar, wenn ich einen einzelnen Abschnitt bearbeiten will, werde ich scheinbar willkürlich zu einem anderen "weitergeleitet". Bei anderen Artikel trat und tritt das Problem (bisher) nicht auf. --Sentropie 13:26, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Ich kann den Fehler nicht nicht replizieren - den Abschnitt, den Du oben verlinkt hast gibt es aber auch nicht (mehr?).-- Coatilex 13:52, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Ich ebenfalls nicht. Ich kenne den Effekt nur daher, wenn die Seite zwischenzeitlich bearbeitet wurde, das wurde dieser Artikel aber seit einer Woche nicht. Falls du im Artikel wirklich einen Abschnitt Call of Duty 4 siehst, und nicht Call of Duty 4: Modern Warfare, scheinst du eine uralte Version zu Gesicht zu bekommen. Hilft die Prozedur auf Hilfe:Cache? --dapete disputa! 14:00, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Sehr komisch - nun kann ich den Fehler auch nicht mehr reproduzieren. Vermutlich war es also tatsächlich ein Cache-Problem. Insonfern: Danke. :) --Sentropie 14:06, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Kleine Anmerkung: das war mir auch schon mehrmals passiert (meistens im IE, seltener in Opera), nach dem Zurückgehen und ggf. Neuladen der Seite sollte es eigentlich problemlos funktionieren. --DasBee 15:07, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Fußnote kaputt

    Findet jemand den Fehler in Fußnote 2 in diesem Absatz? Solange sie drin ist, werden die folgenden Fußnoten nicht angezeigt.--Wolfgang Schulze 16:19, 13. Jun. 2008 (CEST)

    Stelle gerade fest, dass das ein Problem mit Opera ist, der Internet Explorer zeigt die Fußnoten korrekt an. --Wolfgang Schulze 16:23, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo, bei mir, unter Opera, tritt dieses Problem nicht auf. Gruß -- Rainer Lippert 16:30, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Dabei handelt es sich um einen zufälligen Fehler mit den Fußnoten, der soweit ich weiß in allen Browsern auftreten kann, aber völlig zufällig und irreproduzierbar ist. -- Prince Kassad 16:36, 13. Jun. 2008 (CEST)
    @Prince Kassad: Und woher weißt du das so genau? --Bochum-Linden talk to me! 19:54, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Den Fehler hab ich schon im Opera, IE und Firefox beobachten können. Er tritt rein zufällig auf, lässt sich nie in zwei Browsern auf der selben Seite beobachten und egal, wie man die Seite bearbeitet, der Fehler lässt sich nicht beheben. -- Prince Kassad 21:47, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Vielleicht liegt das an einem Problem in der Konfiguration. Vielleicht sollte man die entwickler ansprechen. --Bochum-Linden talk to me! 23:59, 13. Jun. 2008 (CEST)
    Dieser Bug ist schon seit längerer Zeit bekannt, meiner Erfahrung nach tritt er vermehrt ab einer gewissen Anzahl von Fußnoten auf (so π×Daumen ab 20 Stück). Ist tatsächlich ein Software-Problem. --DasBee 15:11, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Sichten?

    Wer hift mit die stetig wachsende Liste der Änderungen bei bereits gesichteten Artikeln auf ein erträgliches Maß zu reduzieren? Gruß, Christian2003 09:13, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Mal abgesehen davon, dass ich fleißige Sichter+innen gut finde, bin ich nicht für irgendeinen zeitlichen Leistungsdruck.  Wozu die Eile?  Wikipedia muss nicht erst werden, sie ist schon (gut).  Ergänzend fände ich es gut dafür zu „werben“, dass mehr Leute unter einem (auch „phantasievollem“) Benutzer+innen+namen zur allgemeinen Artikelverbesserung motiviert werden.  Schon nach relativ kurzer Zeit könnten sie ihre eigenen Bearbeitungen als „gesichtet freigeben“, denn bei den (200 bis) 500 nötigen Artikel-Bearbeitungen um Sichter+in zu werden, wären das in einem viertel Jahr etwa durchschnittlich knapp 4 pro Tag (350/90), was beispielsweise durch beheben von kleinen Fehlern und kleinere Verbesserungen nicht sehr zeitaufwändig sein muss.--ParaDox 10:21, 14. Jun. 2008 (CEST)
    NACHTRAG/Anknüpfung:
    --ParaDox 12:02, 21. Jun. 2008 (CEST)

    Kurze Lemmafrage, nicht WP:NK-würdig

    Aus den Städten Helena und West Helena enstand 2006 Helena-West Helena. Ist Helena-West Helena richtig oder durchkoppeln? MMn nein, da es sich um den offiziellen Eigennamen einer Stadt handelt, der sicherlich im allgemeinen deutschen Sprachgebrauch nicht besonders häufig vorkommt. Meinungen? --Matthiasb 11:25, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Ich bin deiner Meinung. Konnten die sich nicht auf einen weniger bescheuerten Namen einigen? --Zollernalb 11:29, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Ist richtig, es werden einfach zwei Bestandteile mit Bindestrich zusammengesetzt. Wie auch Horn-Bad Meinberg zum Beispiel. --08-15 11:37, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Auch für den französischen Sprachraum ist das (mit etwas anderem grammatischen Hintergrund) absolut üblich (Le Buisson-de-Cadouin). --Hk kng 23:23, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Wie bekommt man die Schrift kleiner ?

    Hallo, ich habe schon alles mögliche ausprobiert und weiß immer noch nicht wie man die Schrift kleiner/farbig/größer bekommt. Dieses Zeichen was dabei immer am Anfang steht ( z.b. wenn man die Schrift kleiner haben möchte, das Zeichen vor small ) finde ich nicht auf meiner Tastatur und auch nicht unter den Sonderzeichen. Kann mir jemand helfen ? ( und wenn, könnte er dann auf meiner Diskussionsseite antworten ? ) --Graciliraptor 15:27, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Du meinst das "<"-Zeichen? Auf einer deutschen Tastatur findest du das links neben dem "Y". Das ">"-Zeichen erzeugst durch die gleiche Taste nur, halt mit Shift (Also Grossschreiben) zusätzlich gedrückt. -- Jonathan Haas 15:35, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Portale im ANR verlinken?

    Mir ist aufgefallen, dass Benutzer:Lamilli in zahlreichen Artikeln das Portal:Body Modification verlinkt. Ich halte das nicht für besonders sinnvoll. Gibt es dazu eine Richtlinie? Gruß, Christian2003 15:37, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Versuchs mal mit Logik. Können Artikel in der WP Portalen zugeordnet werden? Enthalten alle Artikel Verlinkungen auf die entsprechenden Portale? SCNR--Meisterkoch 15:46, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Kuckstu Wikipedia:Meinungsbilder/Portalhinweise#Ergebnis. --Janneman 16:01, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Dank dir Janneman. Und @Meisterkoch: Nein es "enthalten nicht alle Artikel Verlinkungen auf die entsprechenden Portale", zumindest nicht in den Bereichen, mit denen ich mich meistens beschäftige (Medizin, Naturwissenschaft) ... SCNR Gruß, Christian2003 16:13, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Falsches Datum bei Ausdruck von Wikipediaseiten?

    Hallo, ich habe gerade einmal ein paar Seiten aus der Wikipedia ausgedruckt. Dabei habe ich festgestellt, dass auf allen Seiten das Datum in der Zeile "Diese Seite wurde zuletzt am .... geändert" im Fußbereich der Seite immer das Datum der vorletzten Änderung enthält, die Änderungen der letzten Änderung aber im Text gedruckt waren. Stelle ich mich hier blöd an oder gehört das so? --Hd pano 17:23, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Kannst du bitte eine Seite als Beispiel nennen?
    Was auch noch interresant wäre ist, ob du bei Wikipedia angemeldet warst oder nicht.
    So spontan vermute ich einen Zusammenhang mit den gesichteten Versionen oder dem Cache (Zwischenspeicher des Servers), aber das Live zu sehen würde die Nachforsche erleichtern.
    -- MichaelFrey 19:43, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo, ich war angemeldet. bei den Seiten handelt es sich zum Beispiel um Hohenacker, auf dem Ausdruck steht 3. Dezember, in der Historie ist sie vom 13.Juni 2008, gesichtet wurde diese Seite noch nie. --Hd pano 20:26, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Hhhmmm...
    Ich kann es nicht nachvollziehen, also noch eine Frage: Hast http://de.wikipedia.org/wiki/Hohenacker oder http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hohenacker&printable=yes gedruckt?
    Ah, jetzt. Ich Seite unangemeldet mit dem Internet Explorer geöffnet und mir wird die Alte Version angezeigt.
    Die Zeile erscheint aber nicht erst beim Drucken, sondern bereits auf dem Bildschirm:
    Diese Seite wurde zuletzt am 3. Dezember 2007 um 15:47 Uhr geändert.
    Komischerweise ist der Inhalt mit Touristikrouten auf der neusten Version...
    Mit http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hohenacker&action=purge habe ich die Seite neu berechnen lassen, jetzt stimmt es.
    Dies ist aber auf jeden Fall ein Bug der Software.
    -- MichaelFrey 21:01, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Danke jetzt funktioniert es bei mir auch. Kam mir halt komisch vor. Gruß -- Hd pano 21:09, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Fehlerhafte Interwiki-Links

    Die Interwiki-Links im Artikel Notfunk sind fehlerhaft, bei anderen Artikeln ist das auf den ersten Blick nicht der Fall. Beispiel: Anstelle http://de.wikipedia.org/wiki/Amateurfunkdienst lautet der Link http://de.wikipedia.org/articles/a/m/a/Amateurfunkdienst.html . Der Quelltext (unter Seite bearbeiten) sieht für mich (als Laie was die verwendete "Sprache" betrifft) in Ordnung aus. Liegt das Problem am Wiki-Server, am Seitenquelltext oder irgendwo bei mir? --88.74.112.103 20:50, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Mir ist gerade aufgefallen, das Benutzer:Winschmidt die selbe Frage vor ein paar Tagen schonmal gestellt hat ("kaputte wikilinks?" weiter oben). Die Lösung von Benutzer:Mnh funktioniert auch bei mir. Damit hat sich mein Problem eigentlich erledigt, ich lasse die Meldung aber mal stehen. Für die Admins/Programmierer ist das vielleicht noch relevant. --88.74.112.103 21:23, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Die Bots drehen durch, 04:01, 14. Juni (erl.)

    Wahrscheinlich ist mein Beitrag eh gleich wieder weg, aber einen Versuch ist es Wert: Irgendwas auf dieser Seite lässt die vorbeikommenden Bots großflächig Beiträge löschen (bzw. in Echtzeit archivieren). Findet irgendwer die Ursache und kann sie beheben? Anschließend müsste irgendwer noch die Archive korrigieren bzw. einfach den letzten Eintrag rückgängig machen (beim nächsten Durchlauf müsste ja alles wieder angelegt werden). Ich trau mich da aber grad mangels Ahnung nicht ran.--Carlos-X 04:20, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Der ArchivBot scheint normal zu funktionieren die Beiträge waren älter als 48 Stunden. Das ist her der normale Sicherungszyklus. Es war also unsinnig das wieder her zu stellen, mach aber auch nichts, das wird dann heute Mittag mitgenommen. Aber der Sebbot der normalerweise um Mitternacht nur das Datum ändert hat diesmal das Hier angestellt. -- HAL 9000 05:09, 14. Jun. 2008 (CEST)
    PS. Ich schätze der Bot ist irgendwie über die #Javascriptfrage gestolpert. Hab die entsprechende Stelle erst mal durch <nowiki></nowiki> entschärft. -- HAL 9000 05:32, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Seihe auch ArchivBot/Bugs, Abschnitt „Wikipedia:Fragen zur Wikipedia: 14. Juni, neuer Bug seit etwa 8. Juni“ (Permanent-Link).
    NACHTRAG: Ich habe alles überprüft, und das Archiv zurückgesetzt. Somit ist im Moment wieder alles so als ob der Bot nichts getan hätte (Irrtum vorbehalten).--ParaDox 08:25, 08:34, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Fürs „Protokoll“: Siehe ArchivBot/Bugs Abschnitt „WP:FZW: 14. Juni, Teil 3, Screenshots“.--ParaDox 05:17, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Zeilenhöhe bei Tabellen

    Hallo, lässt sich die Höhe einer Zeile bei Tabellen festlegen? Die Breite einer Spalte ist ja klar, aber wie sieht das mit der Höhe bei Zeilen aus? Gruß -- Rainer Lippert 19:43, 14. Jun. 2008 (CEST)

    <td height="100"> legt die Höhe in Pixel fest. Siehe SelfHTML. --HaSee 21:18, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo HaSee, danke für den Hinweis. Leider kann ich das nicht Umsetzen. Kannst du das bitte hier mal einfügen. Viele Grüße -- Rainer Lippert 22:02, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Rainer, in Wikitext-Tabellen musst du das so einbauen, dass du zum Beispiel statt
    | {{flagicon|Andorra}} [[Andorranische Fußballnationalmannschaft|Andorra]] ...
    einfach
    | height="100" | {{flagicon|Andorra}} [[Andorranische Fußballnationalmannschaft|Andorra]] ...
    oder statt
    ! style="width:27%;" bgcolor="#CCFF99" | Verband
    ! height="100" style="width:27%;" bgcolor="#CCFF99" | Verband
    schreibst. —Pill (Kontakt) 22:10, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo Pill, jetzt habe ich es verstanden. Danke für den Hinweis. Ich möchte damit die unterschiedliche Höhe der Logos ausgleichen. Viele Grüße -- Rainer Lippert 22:22, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Habe das für eine Frage zu HTML gehalten, aber hier ist ja FZW. --HaSee 08:38, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Darstellungsproblem | Artikel Laminare Strömung

    Hoi,

    ein Nutzer (Firefox 2.0.0.14) meldete via E-Mail ein Darstellungsproblem im Artikel Laminare Strömung, wo bei Fensterbreiten ab 1200-1300px der Rest der Zeile Dieser Wert liegt beisp durch das rechtsstehende Bild verdeckt ist. Kann das jemand bei sich reproduzieren? —Pill (Kontakt) 22:02, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, bei besagtem Artikel kann ich nichts feststellen. Ich habe allerdings vor ein paar Tagen das gleiche Problem gehabt. Bei einem Artikel von mir, diesem, gab es im Einleitungssatz ebenfalls eine Überdeckung. Ich habe es zwar versucht zu beheben, mittels einem Brake beim Bild, ist mir aber nicht gelungen. Inzwischen ist allerdings die Überdeckung wieder weg, obwohl sich in der Einleitung und bei meinen Einstellungen nichts verändert hat. Habe ebenfalls Firefox 2.0.0.14. Gruß -- Rainer Lippert 22:50, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Konnte das Darstellungsproblem nachvollziehen mit FireFox, und fand ein „Workaround“ (eine „Umgehungslösung“): Nicht „schön“, wird aber anscheinend auch von MSIE und Opera „geschluckt“.--ParaDox 04:29, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Bild-Datei löschen

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Bild für einen Artikel hochgeladen und blöderweise festgestellt, dass der Dateiname falsch ist. Nun habe ich mir die ganze Geschichte mit den Löschanträgen durchgelesen, aber ehrlich gesagt blicke ich es nicht. Ich habe jetzt das Bild erneut, aber mit dem richtigen Namen geladen, wo kann ich denn mein anderes Bild löschen (lassen) ? Ich finde hier manche Dinge einfach ein wenig verwirrend... Liebe Grüße --Midwayhero 11:28, 15. Jun. 2008 (CEST)

    ich habe dir das Bild gelöscht. Für das andere musst du noch Quellen eintragen, "Erlaubt vom Urheber für die Verwendung im Artikel" reicht nicht, es muss auch kommerzielle(!) Weiternutzung erlaubt werden, mehr dazu unter Hilfe:FAQ zu Bildern. Da ich verstehe, dass das für einen Neuling alles ziemlich viel ist kann ich dir nur empfehlen, dich im Wikipedia:Mentorenprogramm von einem erfahrenen Benutzer betreuen und durch die Wirrungen führen zu lassen. Grüße --schlendrian •λ• 11:33, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Vielen Dank schlendrian für die schnelle Hilfe. Werde das Mentorenprogramm gerne in Anspruch nehmen. Habe dem Künstler wegen der Lizenzbestimmung schon eine Mail geschickt, da gibt es sicherlich keine Probleme da er mir die Bilder ja extra zugeschickt hat. Ich habe ihm den Vorschlag der {{Bild-by}} Lizenz gemacht und erwarte seine Bestätigung. Liebe Grüße --Midwayhero 11:54, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Skin einstellen

    Hoi, ich habe das Skin Nostalgie gewählt und kann es nun nicht mehr rückgängig machen. Wie kann ich es wiederherstellen? Danke. --Gracht 21:55, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Versuche es mal mit diesem Link Spezial:Einstellungen. --Goldzahn 20:12, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Nationalitätslinks

    hallo. vermutlich ein alter hut, dennoch: macht es – frei nach Wikipedia:VL#Sinnvoll_verlinken – eigentlich noch sinn, in artikeln, vornehmlich biografien, unbedingt die nationalität zu verlinken? z.B. XYZ war ein US-amerikanischer Geigenbauer…. wenn es zur person nicht unbedingt wichtig ist, hat solch ein allgemein bekannter fakt als verlinkung doch wenig mehrwert…(ebenso wie jahreszahlen, die früher auch noch "verbläut" wurden) wichtiger ist doch was der/diejenige gemacht hat, oder? --sister ray 08:26, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Hmm, schaden tut es nicht. Und bei meinen Malern folgt auch der Link auf Malerei oder bei Museen auf Kunstmuseum. Zwischen dem Land und Daten empfinde ich zudem auch gewisse inhaltliche Unterschiede. Julius1990 Disk. 11:09, 15. Jun. 2008 (CEST)
    unter US-amerikanisch kann sich sicherlich jeder auch ohne Link etwas vorstellen, aber an gleicher Stelle kann ja auch ghanaischer, ecuadorianischer, slowenischer xy stehen, wo vielleicht der ein oder andere doch gern durch einen Link herausfinden würde, wo das denn nun eigentlich ist.-- feba disk 17:20, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Stimmt das?

    Aus Hilfe:Gesichtete und geprüfte Versionen: „Standardmäßig wird beim Aufruf eines Artikels nicht sofort die neueste Version angezeigt, sondern die letzte markierte Version vorgezogen.“ Stimmt das? Ich sehe (zum Glück) immer die neueste Version, auch wenn sie nicht gesichtet ist. --Hans Koberger 08:58, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, was hast du bei dir unter Einstellungen aktiviert? Das kann man, soweit ich jetzt weiß, dort irgendwie anwählen. Gruß -- Rainer Lippert 09:01, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Das gilt nur für unangemeldete Benutzer. --Church of emacs 12:01, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Alles klar, danke! --Hans Koberger 15:20, 15. Jun. 2008 (CEST)

    URV

    hallo, ich habe einen artikel kopiert, dieser wurde richtigerweise wegen URV gelöscht. ich habe dann nur geschrieben: der friedhof wurde am... eröffnet, der architekt war... und einige beerdigte personen mir geburts- und sterbejahr. auch das wurde vom benutzer "Xocolatl" gelöscht. dies sind doch daten die nicht geschützt sind und frei verwendbar sind. bitte um hilfe.

    der artikel war "stahnsdorfer waldfriedhof wilmersdorf".

    --Wellano18143 12:06, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo. der Grund dürfte sein, dass es den Artikel schon gibt: Südwestkirchhof Stahnsdorf. In so einem Fall - wenn Dir der Grund einer Löschung unklar ist - sprichst Du den löschenden Admin am Besten persönlich auf seiner Disk an. - Gruß --Logo 12:31, 15. Jun. 2008 (CEST) Für andere gebräuchliche Bezeichnungen derselben Sache gibt es Wikipedia:Weiterleitung. Zum Beispiel Waldfriedhof Wilmersdorf. - Hmm ... ich sehe gerade, dass der Wilmersdorfer Waldfriedhof ein später dem Südwestkirchhof Stahnsdorf angeschlossener Friedhof ist. Möglicherweise kann er einen eigenen Artikel bekommen. Das solltest Du aber zunächst mit Kollegen besprechen; es treiben sich z.B. hier welche rum: Portal_Diskussion:Berlin#Berliner_Friedhofskenner_gesucht. --Logo 12:45, 15. Jun. 2008 (CEST)
    • nein, der grund war, dass er meint auch dies sei eine URV, nur weil dieser den ursprungstext gekannt hat. hätte ich nicht den ganzen artikel kopiert, dann wäre ihm das sicher nicht aufgefallen. ich habe bereits beim südwestkirchhof in klammer (wilmersdorfer waldfriedhof) die beerdigten dazugeschrieben. da ist die seite wilmersdorfer waldfriedhof gar nicht mehr notwendig. mich stört nur diese wichtigmacherei einiger. und wo haben die anderen die unterlagen her, wenn sie einen artikel verfassen? da antwortet niemand, die den artikel geschrieben haben. der ist bja auch wo her, das ist keine URV? aber den admin möchte ich nicht ansprechen, denn der bleibt sicher bei seiner meinung. da müßten andere eingreifen. wellano18143 12:57, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Wellano hatte mit Wilmersdorfer Waldfriedhof eindeutig eine URV begangen. Daher stellte ich den URV-Baustein in den Artikel, den Tsor dann gelöscht hat. Der zweite Artikel, dessen Löschung er moniert, war ein kurzer, schlechter Redundanztext. --Xocolatl 13:13, 15. Jun. 2008 (CEST)
    • es war Deiner meinung nach ein schlechter, kurzer redundanztext, aber keine URV. besser ein schlechterer als gar kein artikel. man kann in überarbeiten. aber Du hast ja geschrieben, dass Du friedhofsartikel geschrieben hast ohne URV. warum schreibst Du dann keinen über den wilmersdorfer waldfriedhof? und auch keine antwort wo Du die unterlagen von den friedhöfen her hast, die Du eingestellt hast. Ihr sollt helfen, nicht kritisieren und bemängeln. besser machen, das ist okay, aber nicht sich zu wichtig machen. --wellano18143 14:09, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Hast du da auch alles klein geschrieben wie hier? -- HAL 9000 14:17, 15. Jun. 2008 (CEST)
    • ich will niemanden beweisen, dass ich etwas besser weiß. im gegenteil ich bin ein anfänger, aber die anderen wollen beweisen wie gescheit sie sind, besonders die studiert haben und das stört mich. ich rege mich nicht mehr auf, das hat gar keinen sinn. ich wehre mich nur.
    • und zu Hal 9000: ich schreibe so wie ich möchte, ob gross oder klein ist ja egal, oder? wenns Dich stört, schau nicht rein.

    wellano18143 15:09, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Das könnte mit ein Grund zur Löschung sein. Ein Text der erst aufwändig in Form gebracht werden müssen hallst anderen Benutzern unnötige Arbeit auf und sind deshalb nicht gerne gesehen. -- HAL 9000 16:12, 15. Jun. 2008 (CEST)
    • Du bist schon schwer von begriff. ich schreibe ja nur hier klein, sonst schreibe ich schon "normal". wellano18143 17:28, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Wie soll man das aus deiner Antwort ich schreibe so wie ich möchte, ob gross oder klein ist ja egal, oder? wenns Dich stört, schau nicht rein. auf die Frage Hast du da auch alles klein geschrieben wie hier? herauslesen? Und nein hier stört mich die Kleinschreibung nicht. -- HAL 9000 18:38, 15. Jun. 2008 (CEST)
    wellano, bitte mit der Ruhe. "schwer von Begriff" ist ein persönlicher Angriff, den hier keiner braucht. HAL9000 hätte natürlich auch erstmal in deine Beiträge schauen können statt einfach was zu vermuten. Ansonsten: Weißt du, was Redundanz ist? Es heißt, dass das, was in deinem Artikel stand, schon woanders stand. Sei bitte vorsichtig mit dem Vorwurf der Wichtigtuerei, viele Leute wissen hier tatsächlich mehr als du – vor allem darüber, wie die Wikipedia funktioniert. Nicht weil sie studiert haben, sondern weil sie hier schon lang dabei sind. Wenn du eine Antwort nicht verstanden hast, soltest du besser zurückfragen, statt dich "zu wehren" – dir tut hier keiner was. eryakaas 18:41, 15. Jun. 2008 (CEST)
    • na ja, ich wehre mich dagegen, dass einige, auch wenn sie schon lange dabei sind, artikel einfach löschen, weil es ihnen nicht passt. schau in meine beiträge, wieviel ich ergänzt oder sonst erweitert habe. niemanden hat das gestört. wenn dann der eine oder andere eingreift und stundenlange arbeit zerstört, kann man schon einmal aus der rolle fallen. wenn auch wo ein ähnlicher artikel steht, aber nicht in der wikipedia, kann man den auch dort einbauen, oder? ich werde mich in zukunft zurückhalten, denn es löst nur weitere diskussionen aus. wellano18143 19:01, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Operation Pluto

    Bitte Operation Pluto in Operation PLUTO umbenennen!

    --80.171.122.243 12:43, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Wohl eher nicht, siehe WP:NK#Abk.C3.BCrzungen_und_Eigennamen_mit_Abweichungen_von_den_Regeln_der_Rechtschreibung --Church of emacs 13:54, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Genau, wenn man sich mal den Text genau durchliest erfährt man, dass es bei Abkürzungen der Fall ist. PLUTO ist eine Abkürzung.
    Hm, sicher dass das kein Backronym ist? Schließlich kommt so ein Name nicht von ungefähr --Church of emacs 14:18, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Ne, ich würde sagen, dass es eine klassische Abkürzung ist.

    Hast mich überzeugt. Ich habe die Verschiebung daher vorgenommen.

    Aber bitte in Zukunft das Unterschreiben mit ~~~~ oder diesem Button sig.png Knopf oben über dem Bearbeitungsfeld nicht vergessen. Grüße BECK's 16:13, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Frage zum 5-Euro-Schein

    Was für ein Brückenbauwerk wurde auf der 5 Euro Banknote abgebildet? Wo steht diese Brücke ?xxx@xxx.xxx--84.63.91.215 15:27, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Im Artikel Eurobanknoten steht's: Dabei sind keine realen Bauwerke abgebildet, sondern eine Zusammenstellung aus Stilmerkmalen einzelner Epochen in einer archetypischen Abbildung. In diesem Fall ist es eine fiktive Brücke aus der Antike (vor dem 11. Jahrhundert).--NSX-Racer | Disk | B 16:14, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Hinweis: Für Fragen, die nicht direkt etwas mit Wikipedia zu tun haben, gibt es ein eigenes Diskussionsforum: Auskunft.--BECK's 16:05, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Mailadresse entfernt – viciarg 21:54, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Sortierbare Tabellen

    Besteht die Möglichkeit, bei sortierbaren Tabellen irgendwo das Sortierkriterium anzugeben? Wenn in der Tabelle beispielsweise der Name einer Person angegeben ist, handelt es sich i.d.R. ja um den vollständigen aus Vor- und Zunamen bestehenden Namen. Die Tabelle sortiert nach dem ersten (Vor-)Namen, sortiert wird aber im Allgemeinen nach dem Nachnamen, der darin ja erst an letzter Stelle auftaucht. Bei Daten verhält es sich ähnlich, in der normalen WP-Syntax ist Sortierung m.E. bescheiden. Funktionieren würde es bei einem Datum, wenn man als etwas unkonventionelle Schreibweise jjjj-mm-dd (also 2008-06-14) oder jjjjmmdd o.ae. verwenden würde, das entspricht aber nicht WP:DK. Gibt's zu den sortierbaren Tabellen irgendwelche Kopf- oder andere Parameter (vergleichbar width für Tabellenbreite), in denen man derartige Parameter angeben kann? Ansonsten kann eine sinnvolle Sortierung z.B. mit separaten Spalten nur für die Sortierung beliebig aufwendig werden.

    --Ebcdic 16:39, 15. Jun. 2008 (CEST)

    siehe Vorlage:SortKey, ist zwar mühsam, aber es geht. Weitere Vorlagen dort. lg --Herzi Pinki 17:12, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Grünenthal

    Hi!

    Ich wollte gerade in Grünenthal ein Typo und ein POV editieren, bekomme aber nach Klick auf "Seite bearbeiten" einen anderen (längeren und mit mehreren Gliederungsüberschriften versehenen) Text als im Artikel. Beide Texte sind als "gesichtet" markiert. Hat es was mit dme Sichten zu tun, dass ich im Bearbeitungsfenster einen anderen Text vorfinde als in der Artikel-Normalansicht oder liegt es an was anderem? Oder habe ich ein Brett vorm Kopf und übersehe etwas ganz Offensichtliches? --Darev 17:13, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Huch, jetzt funzt es wieder. Keine Ahnung, was wahr; vielleicht hatten die Server Schluckauf ... --Darev 17:47, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Bearbeitung von Artikeln

    Mir fiel auf, daß auch eingearbeitete ganz selbstverständliche Veränderungen von Artikeln wie z.B. Tippfehler nicht in die Artikel aufgenommen werden, obwohl sie laut Versionsgeschichte auch nicht gelöscht wurden. Wie ist das zu erkären? Hat das evtl. mit dem Sichtvermerk (gesichtet von ...) zu tun? Gibt es dazu neuere Informationen? --Anaxo 18:25, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Bitte konkretes Beispiel (Artikel, angemeldet/nicht angemeldet, gesichtet/ungesichtet, ggf. Einstellungen bzgl. Anzeige der Version) und Hilfe:Cache beachten, ggf. purgen. --Taxman¿Disk? 18:38, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Du bist noch kein Sichter, daher werden deine Änderungen auch noch nicht gesichtet. Da du stimmberechtigt bist, kannst du unter WP:GV/R das Sichterrecht beantragen. Gruß, --Church of emacs 19:05, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Wo werden Portale verlinkt?

    • unter Siehe auch, wie bisher nach Wikipedia:Assoziative Verweise
    • oder unter Weblinks, da "bei einer Veröffentlichung der Artikel der Wikipedia (z.B. auf CD) Portale nur extern erreichbar sind." wie heute von Chrislb geändert [25]

    (da Wikipedia Diskussion:Portale wohl wenige beobachten) -- Cherubino 22:35, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo Cherubino, wir hatten ja gestern bereits kurz darüber gechattet, nachdem mir gestern diese Unstimmigkeit auffiel. Obwohl mir die Frage nicht besonders wichtig erscheint, bin ich nach wie vor der Meinung, dass Portale nicht zum Artikelnamensraum gehören und kein Bestandteil der eigentlichen Enzyklopädie sind. Soweit ich mich entsinne, war es bisher Konsens, dass vom Artikelnamensraum nicht auf andere Namensräume verlinkt wird. Daher zählen Portallinks als externe Weblinks und sollten ausschließlich dort verlinkt werden. In „meinen“ Themenbereichen wird das auch nach wie vor so gehandhabt. IMO sollten davon abweichende Aussagen bei Wikipedia:Assoziative Verweise und Wikipedia:Portale entsprechend verbessert werden, damit wir (wieder?) eine einheitliche Lösung haben. --Mipago 23:20, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Auf die Idee, ein Portal in der deutschsprachige Wikipedia mit Wikinews oder ähnlichem gleichzusetzen, wäre ich nie gekommen. Ich plädiere dafür, dabei zu bleiben, Portale (wenn überhaupt nötig) unter "Siehe auch" zu verlinken, denn sonst müsste man jedem Autor Fachbegriffe wie "Artikelnamensraum" erklären. Für den Laien sind Artikel und Portale eine Soße. (Die Wikipedia-DVD beispielsweise enthält Artikel und Portale.) Warum sollte man eine komplizierte Regelung einführen, wenn es auch einfach geht. --Kolja21 02:07, 15. Jun. 2008 (CEST)

    PS Haben Portale früher nicht sogar zum Artikelraum gehört? Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass sie vor zwei, drei Jahren von "Portal xy" nach "Portal:xy" verschoben wurden. --Kolja21 02:14, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Es geht hier nicht darum, was früher war, sondern um eine stringente Lösung. --Mipago 09:00, 15. Jun. 2008 (CEST)


    Wenn ich mir die Hauptseite anschaue, da wird aber massiv und an extrem prominenter Stelle auf Portale verlinkt:



    Wenn das keine Verlinkung im Artikelraum ist weiß ich es nicht. -- HAL 9000 04:13, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Natürlich wird auf der Hauptseite in alle Namensräume verlinkt, weil es dort um die Vorstellung des ganzen Projektes Wikipedia geht. Das ist kein Argument. --Mipago 09:00, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Die Hauptseite ist nicht als Teil irgendeines Namensraums zu sehen. ansonsten Zustimmung Kolja. --Taxman¿Disk? 09:02, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Portale werden gar nicht verlinkt. Nicht unter Weblinks und auch nicht unter siehe auch. Persönlich hielte ich eine zuordnung auf der disk für eine gute Idee - auch wenn deren Ausmaß auf en gelegentlicht ausufert, aber im Artikel soll es keine Hinweise auf Portale geben. --h-stt !? 09:45, 15. Jun. 2008 (CEST)
    hast wohl dein Votum bei Wikipedia:Meinungsbilder/Portalhinweise vergessen ;-) - Cherubino 11:24, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Ohne mich damit auszukennen, würde ich tendenziell eher die Siehe auch- Variante befürworten. Das erscheint mir intuitiver, da man sich ja weiterhin innerhalb der Wikipedia bewegt.--Lamilli 15:41, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Hmm, so aktiv wird hier ja nicht diskutiert. Ich bin mir aber relativ sicher diese Frage schon mal gesehen zu haben, und sei es in einem Meinungsbild. Wäre schön, wenn jemand einen Link parat hätte. --chrislb 10:56, 16. Jun. 2008 (CEST)

    Wann ist ein Stub gültig

    Ich bin mir darüber im klaren, dass die Frage kontrovers in der Wikipedia diskutiert wird. Allerdings würde ich gern eine Richtschnur haben, in der eine Antwort auf diese Frage, was ein Artikel mindestens beinhalten muß um ein gültiger Stub zu sein, wenigstens interpretierbar erläutert wird. Leider gibt Wikipedia:Artikel und die dazugehörige Diskussion nicht mehr als Einzelmeinungen her. Leider repräsentieren jene Einzelmeinungen nicht die Realitäten in den Löschdiskussionen. Als Beispiel möchte ich dazu diesen Artikel bringen. Mir geht es nicht darum in der Löschdiskussion nachträglich Recht zu bekommen, ich würde die Entscheidung nur einfach gern verstehen. Sicherlich ist der Artikel aufgrund der Existenz einer Verordnung relevant, aber über diese sagt er ja nix aus. Polemisch würde ich sagen, dass man über die Artikel 31 und 102 GG inhaltlich hinausgehen sollte um einen Artikel zu rechtfertigen. Die Quantität von Artikeln und der damit verbundene Rückgang der Qualität im ganzen spielt für mich als Grund keine Rolle. Es geht bei der Frage um den einzenen Artikel. Das ist für mich ein generelles Problem, deshalb stelle ich die Frage auch hier. --Trac3R 11:05, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Es gibt da eine Seite de sich explizit mit Stubs und wie sie (min.) aussehen bzw. nicht aussehen sollten befasst. Ich finde sie allerdings leider gerade nicht wieder. Gruß BECK's 11:19, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Aha, außer dem von mir bereits verlinkten Artikel finde ich über die Suche und auch Google nichts im Wikipedia oder Hilfe Namensraum. Die wird doch wohl nicht einer Schnelllöschung zum Opfer gefallen sein? ;) --Trac3R 12:27, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Bis vor kurzem stand das unter WP:Artikel, z. B. noch in dieser [26] Version vom 12. Juni. Haben Leute ohne große Diskussion rausgeschmissen die es dort nicht stehen haben wollten. Aktuelle Diskussion unter Wikipedia_Diskussion:Artikel#K.C3.B6nig-Ludwig-Beispiel. --Ilion 12:34, 15. Jun. 2008 (CEST)
    (Nach BK) Irgendwie so etwas in der Art muss da wohl doch mal passiert sein. Speziell die Weiterleitung von Wikipedia:Stub zu Wikipedia:Artikel#Umfang (Stub) - einem Unterabschnitt, den es (so) gar nicht mehr gibt - macht mich sehr stutzig. Vielleicht weiß jemand da noch was genaueres.--BECK's 12:34, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Da ist ja schon mal die Klärung für das Phänomen.--BECK's 12:36, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Den Link hatte ich gerade korregiert, dass er wieder stimmt. Ja, der Hinweis die Änderung wurde sogart gerade von dieser Seite ins Archiv verschoben. Allerdings finde ich diese alte Erläuterung ein wenig zu a posteriori, mir wäre eine abstraktere Erklärung lieber. Mit den Ludwig II Beispielen kann ich in besagtem Artikel nämlich nicht viel anfangen. Für mich enthält er nicht mehr als "Vorschrift existiert", was nicht besser ist als "War ein König von Bayern". Also muß da noch mehr dran sein. --Trac3R 12:52, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Hat jemand etwas dagegen den Artikel Wikipedia:STUB wiederherzustellen und die in Wikipedia:Artikel verloren gegangenen Infos dort in einer besseren Form zusammen zu tragen? Es wäre auch von Vorteil, wenn zu diesem Anlass das oben im Archivlink genannte Meinungsbild wieder aktiviert werden könnte um dem Artikel eine breite Diskussionsgrundlage zu geben. --Trac3R 10:51, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Du kannst es ja probieren. Wundere dich aber nicht wenn du so wie ich auf Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2008/06/15#Benutzer:Ilion landest. Da sind keine Handvoll Leute der Meinung einen Konsens zu erkennen eine jahrelange bewährte Regel abzuschaffen und setzen das mit Editwar und VM durch. --Ilion 18:58, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Der Konsens dürfte spätestens mit Entfernen der relevanten Teile zum Thema Stub nicht mehr gerechtfertigt sein. Da WP:Artikel nichts mehr dazu enthält, wird ein eigener Artikel wohl sein müssen. Damit haben sich die Leute, die Stubs am liebsten aus der WP verbannen wollen, wohl selbst ins Knie geschossen. --Trac3R 01:16, 17. Jun. 2008 (CEST)

    Logos in der englischen Wikipedia

    Auf en:WP:MCQ habe ich mal gefragt, ob Logos von Schulen einfach hochgeladen werden können, die auf der deutschen Wikipedia liegen. Eine wirkliche Antwort habe ich nicht erhalten, ich wurde auf so eine Kriterien-Seite hingewiesen. Kann ich Logos, die hier liegen, in der englischen Wikipedia hochladen (Beispiel-Logo)? – PsY.cHo, 12:46, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Ich würde sie wenn überhaupt gleich auf Commons laden. Fraglich ist natürlich noch das mit der Schöpfungshöhe und dem Urheberrecht, dein Beispiel-Logo sieht meiner Einschätzung nach aber recht unproblematisch aus. -- Jonathan Haas 10:29, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Auf den Commons werden sie aber auch gleich wieder gelöscht, da Logo´s dort nicht gerne gesehen werden. Dies ist mir schon zig mal passiert, zuletzt hier: Business School Memmingen. Von daher lieber auf Wiki laden --Grüße aus Memmingen 10:32, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Es gibt in der englischen Wikipedia Fair use, was wir in der deutschen nicht haben. Dadurch sind viele dort verwendete Logos bei uns nicht verwendbar; im Einzelfall würde ich auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Fragen nachfragen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden Logos meistens aufgrund nicht erreichter Schöpfungshöhe toleriert – die Grenze hierfür ist allerdings auf Commons deutlich höher, so dass dort Logos schneller gelöscht werden. Gruß, Code·is·poetry 19:54, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Danke. Ich frage einfach mal auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Fragen nach. – PsY.cHo, 20:35, 16. Jun. 2008 (CEST)

    Benutzerkonten

    Wird es auf der Wikipedia auch irgendwann man möglich sein, Benutzerkonten komplett zu löschen, dass bzw. die uralten, unbrauchbaren Beiträge der Benutzer entfernt werden?(Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 80.121.20.181 (DiskussionBeiträge) 14:12, 15. Jun. 2008 (CEST))

    In absehbarer Zeit nicht, nein. Das macht unter anderem Probleme mit der GFDL --Church of emacs 14:13, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Was meinst du mit absehbarer Zeit? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 80.121.20.181 (DiskussionBeiträge) 16:24, 15. Jun. 2008 (CEST))
    Absehbare Zeit = Solange die GFDL nicht völlig grundlegend geändert wird, bzw. Wikimedia nicht auf eine andere Lizenz umspringt. --Dulciamus ??@??+/- 16:26, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Ist doch gar nicht verkehrt, so wie es jetzt ist. Wir wissen gar nicht, wie viele Benutzer so davon abgehalten werden, unbrauchbare Beiträge zu schreiben. eryakaas 18:24, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Ich würde vorschlagen, Benutzerseite und -diskussionsseite löschen lassen und dann den Namen ändern lassen. --Chin tin tin 19:50, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Siehe auch Hilfe:Benutzerkonto stilllegen#Benutzerkonto komplett löschen? --Der Umherirrende 13:44, 16. Jun. 2008 (CEST)

    Üble Nachrede?

    Also ich hab hier einen Diskussionsbeitrag vorgefunden, wo über die jeweilige Person des Lemmas geschrieben steht, sie sei nur durch Schleimereien und aufgrund einer Mitleidstour durch das Studium gekommen. Eine Relevanz ist nicht gegeben. Ich hüte mich davor, nach dem Lesen der FAQ über Diskussionsseiten den Diskussionsbeitrag zu löschen, aber es ist wirklich nur eine unbewiesene Nachrede, (fällt das schon unter üble Nachrrede?) Folgender Beitrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Reyhan_%C5%9Eahin#Mitleidsschiene Gehört sowas gelöscht? Gruß!

    --Bitte&Danke 17:29, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Ist das nicht die Diskussionsseite zu diesem Selbstdarstellungsartikel über eine Person, deren enzyklopädische Relevanz weder evident noch irgendwie nachgewiesen ist? In welchem (Artikel) auch Blogs und so'n Kram verlinkt sind (schon weil sonst nicht viel Material existiert)? Die (Person) ein bestimmtes Studienfach belegt oder sogar studiert haben will, das aber nach Auskunft der Universität dort gar nicht existiert? Bleibt trotzdem im Artikel. Irgendwann kommen dann auch die Leute, die an der FU Ufologie studiert haben wollen... Und in dem (Artikel) ein in einer Talk-Show über jemanden gegossenes Glas Wasser schon eine enzyklopädische Nachricht ist? Hier scheint ja wohl eine Art Narrenfreiheit zu bestehen für diese Art von "Künstlerinnen". Die dürfen sich hier ausführlich darstellen (lassen?), während jeder ebenso (also gar nicht) wichtige Graphiker, Buchhalter oder Fußballspieler selbstverständlich innert weniger Minuten wegen fehlender Relevanz und fehlender Objektivität gelöscht würde. Dann sollte doch aber - in der Disk! - diese Narrenfreiheit auch für die (übrigens hier durchaus mit Argumenten ausgestatteten) Gegner gelten, findest Du nicht? BerlinerSchule 17:42, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Beitrag gelöscht (entspr. Konventionen bei der Benutzung von Diskussionsseiten Pkt. 9) --Hans Koberger 18:00, 15. Jun. 2008 (CEST)
    

    Da hast Du natürlich formal nicht unrecht. Aber das Problem des Artikels ist sicherlich weit schwerwiegender. Der bleibt aber stehen, einschließlich der völlig abseitigen Angaben - verstoßen die nicht gegen irgend'ne Konvention? BerlinerSchule 18:07, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Naja, so ganz nachvollziehen kann ich die angegebene Begründung für die Löschung nicht. Es wurden keine Persönlichen Daten etc. veröffentlicht (zudem scheint sich der angegebene Punkt vornehmlich auf Benutzerdiskussionen zu beziehen, denn im Artikel muss natürlich nicht auf Anonymität der beschriebenen Person geachtet werden) und da keinerlei Schimpfworte im Beitrag benutzt wurden, sehe ich auch keine Beleidigung gegeben - obgleich die Schilderungen der Person bzw. ihrem „Taltent“ natürlich wenig schmeicheln, aber das ist noch lange keine Beleidigung.--BECK's 18:23, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Es gelten eben für diese Art von Artikeln ganz andere Normen als für den Rest der deutschsprachigen WP. Und da dürfen noch nicht einmal kritische Anmerkungen Zweifel aufkommen lassen. Anständig wäre es nur, das alles auch in die offiziellen Vorschriften, Relevanzkriterien et c. zu schreiben, damit von vornherein klar ist: Sowie die Hüllen fallen, fallen auch praktisch sämtliche Kriterien. Für alle anderen Personen (und Firmen...) gelten aber weiterhin hohe Schranken. BerlinerSchule 18:51, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Geschmack stand noch nie in den Relevanzkriterien. eryakaas 20:28, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Mit solch flapsigen Anmerkungen wird's dann durchgewunken. Um Geschmack geht's natürlich nicht, sonst müssten wir auch viele andere Leute entfernen. Nur wenn jemand den normalen Geschmacks- (greife ich Deine Anmerkung mal auf) -kriterien halbwegs entspricht, dann gibt es für veröffentlichte Bücher und CDs (et c.) Relevanzkriterien, unter denen die Person eben nicht reinkommt. BerlinerSchule 20:42, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Bei der betreffenden reicht die (natürlich kalkuliert provozierte) Medienpräsens für die Relevanz. Es wäre natürlich erfrischend, den Artikel angemessen aufs wesentliche einzudampfen. Die jetzige Ausführlichkeit samt „wissenschaftlichem Apparat“ hat ja schon was unfreiwillig komisches, wie auch ihre Auftritte. Rainer Z ... 19:29, 16. Jun. 2008 (CEST)

    Weblinks zu digitalisierten Originaltexten

    Guten Tag,

    ich bin Mitarbeiterin im Projekt "dünnhaupt digital" der Herzog August Bibliothek. Das Projektziel ist, Werke von ca. 200 Autoren des Barock zu digitalisieren und die Digitalisate mit strukturellen Metadaten anzureichern.

    Es handelt sich um gemeinfreie Orginaltexte der Autoren, die wissenschaftliches Quellenmaterial darstellen. Grundlage ist die Bibliographie "Personalbibliographien zu den Drucken des Barock" von Gerhard Dünnhaupt.

    Diese Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert, die uns gebeten hat, auf unsere Ergebnisse von Wikipedia aus zu verlinken. Sie stehen allen interessierten Personen kostenlos zur Verfügung.

    Meine Kollegin hat gestern angefangen, bei Autoren-Artikeln Weblinks einzutragen, die in unseren Online-Katalog führen und anzeigen, welche Werke wir digitalisiert haben. Dies ist bei ähnlich gelagerten Projekten wie bspw. dem Projekt Gutenberg der Fall. Es gibt aber auch Links in die Kataloge der Deutschen Nationalbibliothek oder des VD17, um nach Literatur von einer bzw. über eine Person recherchieren zu können.

    Deshalb haben wir uns nicht die Frage gestellt, ob es Probleme mit unserem Verfahren geben könnte und uns vorher nicht an die Wikipedia community gewendet. Benutzer: PeeCee hat das Eintragen der Links von uns als Spam empfunden (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:194.95.134.209) und sie wieder entfernt.

    Zu seinen Kommentaren auf der eben genannten Diskussionsseite möchte ich sagen, dass die Links gleichartig sind, weil es sich um einen Resolver handelt. In den Artikeln selbst können wir die Informationen nicht unterbringen, weil es sich um externe Bilder mit Persistent URLs handelt. Diese bietet Wikipedia nicht. Außerdem werden sie auch von anderen Mitgliedern der scientific community genutzt.

    Wir möchten gern hier bei Wikipedia der Allgemeinheit zwecks Unterstützung bei Recherchen den Hinweis auf die von uns digitalisierten Werke der einzelnen Autoren geben.

    Fragen, die ich hier auf Vorschlag von PeeCee (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:PeeCee#L.C3.B6schung_div._Weblinks) stellen möchte:

    • Ist das Verfahren, Links in den Artikel der Autoren (insgesamt knapp 200) unterzubringen, in unserer Form so möglich?
    • Wären andere Hinweise auf unsere zur Verfügung gestellten Digitalisate besser geeignet? Wo und in welcher Form könnten sie also untergebracht werden?
    • Oder sind sie als weiterführende Informationen/Quellen für Wikipedia nicht geeignet?


    Mit freundlichen Grüßen

    Kalyana John (Mitarbeiterin im Projekt "dünnhaupt digital" der Herzog August Bibliothek)


    --194.95.134.228 14:17, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Die Informationen gehören wenn überhaupt in Wikisource, da sie bereits gemeinfrei sind. Wenn solche Weblinks angelegt werden (und das sollten sie nur nach ausreichender Diskussion) dann bitte per Datenbanklink. Fachkundige Benutzer stehen bei der Erstellung gerne zur Seite. --/home/Wuzur /Diskussion/Bewertung 14:31, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich halte wie mein Vorredner einen Datenbanklink für die besten Lösung und für überaus sinnvoll, von unseren Personenartikeln zu den Originalscans zu verweisen. Wikisource kommt hier natürlich mit ins Spiel, wenn es dort schon Projekte zu einzelnen Autoren gibt. — Raymond Disk. Bew. 14:50, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Die Texte selbst sind gemeinfrei. Die von uns zur Verfügung gestellten Digitalisate können von Person zu Person weitergegeben, von jedem heruntergeladen und verlinkt werden. Allerdings bedarf es eines schriftlichen Einverständnisses bei einer kommerziellen Nutzung oder einer Veröffentlichung von unserer Seite aus. Dies ist in unserer Benutzungsordnung geregelt und gesetzlich verankert (siehe http://diglib.hab.de/copyright.html). Widerspricht dies dann nicht der Bereitstellung in Wikisource? - Nächste Frage meinerseits, da ich bei Wikipedia bisher nur recherchierend, aber nicht schreiben unterwegs war: Wo kann ich es denn zur Diskussion stellen, ob, wo und wie es verlinkt werden kann? Wäre ja allgemeiner Art, nicht für/bei einen bestimmten Artikel. Hier? Woanders? --194.95.134.228 15:31, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Der Quatsch (sorry für die harten Worte) mit der kommerziellen Nutzung müsste natürlich entfallen. Gemeinfrei ist gemeinfrei. Solch CopyFraud wird im allgeminen von Wikisource sowieso ignoriert. Ansonsten erstmal die Links mit der Vorlage in die Artikel einbauen und die jeweilige Reaktion abwarten, dann auf der entsprechenden Artikeldiskussionseite ausdiskutieren. Die allgemeine Zustimmung gab es ja hier bereits. Gruß -- Finanzer 15:36, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Da kann ich mich Finanzer nur anschließen. Ihr könnt noch so oft auf eure Seite schreiben, dass diese Werke nicht kommerziell genutzt werden dürfen, es stimmt einfach nicht. Die Autoren der Bücher sind über 70 Jahre tot, eine Digitialisierung schafft keine neuen Urheberrechte. Womit begründet ihr eure Rechte? Man kann immer behaupten, irgendwo dran Rechte zu haben, aber wenns kein Gesetz gibt (oder doch? Du hast von gesetzlich verankert geschrieben, das Gesetz würd ich gern mal sehen), dann ists halt nicht geschützt... --APPER\☺☹ 15:41, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Auszug aus den Nutzungsbedingungen, siehe Link oben (http://diglib.hab.de/copyright.html): "Eine kommerzielle oder institutionelle Nutzung oder Veröffentlichung dieser Inhalte in gedruckter oder elektronischer Form ist ohne zuvoriges schriftliches Einverständnis der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel nicht gestattet. Dies betrifft im einzelnen Verkauf, Leihe, Lizensierung, Vervielfältigung und Verbreitung. Wird das Ganze oder Teile der Website, z.B. einzelne Bilder aus der Wolfenbütteler Digitalen Bibliothek, ohne schriftliche Genehmigung der Herzog August Bibliothek auf anderen Internetseiten, Datenträgern oder Printmedien veröffentlicht, ist sie als Rechteinhaberin berechtigt, gemäß der niedersächsischen Gebührenordnung für die Bibliotheken des Landes und Hochschulbibliotheken vom 10.11.2004 (Nds. Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 32/2004) , Anlage zu §2 Abs.1, Gebühren für die Veröffentlichung in Rechnung zu stellen. Rechtsgrundlage ist die Benutzungsordnung für die Landesbibliotheken vom 01.11.2004 (Nds. Ministerialblatt Nr. 39/2004) in der jeweils gültigen Fassung." --194.95.134.228 15:53, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Naja, es tut ja jetzt auch nichts zur Sache für die Links. Tatsache ist aber: wenn ich alle Digitalisate nehmen würde und als DVD verkaufen würde, könntet ihr praktisch nichts machen. Entscheidend ist dabei nämlich (und deshalb entsteht kein neues Recht an solchen Digitalisaten), dass ich ja das gleiche Buch besitzen und digitalisiert haben könnte... natürlich müsste ich dazu euren Bibliothekshinweis abschneiden, aber das ist ja machbar. Das Problem an eurem juristischen Text ist nämlich der Abschnitt "ist sie als Rechteinhaberin berechtigt". Die Bibliothek hat aber keine Rechte an den Digitalisaten - was sollten das auch für Rechte sein? Urheberrecht auf keinen Fall. Aber wie gesagt: jetzt gehts ja um die Verlinkung und da spielt das ganze keine Rolle. --APPER\☺☹ 16:18, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich halte die Links zum großen Teil auch für sinnvoll. Falsch war vermutlich die Herangehensweise: solche vielen Links sollte man vorher besprechen (z.B. hier) und nicht erst, wenn sie rückgängig gemacht werden. Die Digitalisate sind sehr wertvoll für den Leser und wenn Wikisource sowas nicht hat, dann wird halt auf die Herzog-August-Bibliothek verlinkt. --APPER\☺☹ 15:20, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Ich möchte noch einmal hervorheben, dass wir dabei sind uns einzuarbeiten und uns noch nicht so gut hier auskennen. Es tut uns sehr leid, dass wir nicht vorher gefragt haben. Wir haben es aber, wie gesagt, nicht als Problem oder "fragensnotwendig" angesehen. Es ist mehr als eine handvoll Links, ganz klar. Aber knapp 200 Links - auf jeden Artikel einer - erschien uns nicht viel. Das VD17, die Deutsche Nationalbibliothek oder das Projekt Gutenberg haben da ganz andere Maßstäbe. --194.95.134.228 15:46, 11. Jun. 2008 (CEST)
    So, ich habe mal eine Datenbankvorlage erstellt:
    Grüße --APPER\☺☹ 15:26, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Übrigens wär es schöner, wenn nicht ein Suchterm verlinkt würde, sondern eine eindeutige Personenkennziffer, sinnvollerweise die PND, die in vielen Artikeln schon vorhanden ist. In ihrem Katalog scheint diese ja benutzt zu werden (siehe [27]), es sollte ja nicht so schwer sein, einen entsprechenden Link zu gestalten, der nur die Digitalisate anzeigt?! --APPER\☺☹ 15:30, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Erst einmal vielen Dank für Vorlage. Da wir uns das gern interessehalber mal ansehen würden: Wo können wir diese Vorlage finden? - Eine Verlinkung mit der PND-Nummer wäre in der Tat schön und einfach. Wir nehmen die Nummern auch mit auf. Leider müssen wir diesen Umweg nehmen, da nach ihnen in unserem Katalog nicht gesucht werden kann, sie sind nicht indexiert. Ändern können wir diesen Umstand nicht selbst, sondern nur der für unser Bundesland zuständige Bibliotheksverbund, der Gemeinsame Bibliotheksverbund. Er betreut das Bibliothekssystem. Wir fordern eine Änderung schon seit langem ein, aber bisher ist da noch nicht viel passiert. Die Deutsche Nationalbibliothek z.B. kann mit PND-Nummern arbeiten, sie ist aber auch nicht in unserem Bibliotheksverbund. --194.95.134.228 17:18, 11. Jun. 2008 (CEST)
    Die Vorlage ist ansehbar unter Vorlage:HAB, eingebunden wird sie per {{HAB|suchbegriff}}. Die Suchbarkeit nach PND wäre wirklich schön, wir wissen, dass die DNB per PND verlinkt werden kann - dies ist derzeit in über 40.000 Personen-Artikeln schon der Fall, siehe Wikipedia:PND. Wir hoffen, dass nach und nach immer mehr Bibliotheksverbünde und solche Projekte wie das Dünnhaupt-Projekt die PND einsetzen, sodass wir irgendwann nur einen Literaturlink angeben müssen, über den dann automatisch die verschiedenen Verbünde (evtl. mit Treffern) und Projekte angezeigt werden... --APPER\☺☹ 18:58, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Eine "Benutzungsordnung für die Landesbibliotheken" bindet höchstens die Nutzer der Landesbibliothek, aber eben nicht beliebige Nachnutzer. Daher ist der ganze Quatsch mit der kommerziellen Nachnutzung nach wie vor Copyfraud und abzulehnen. Nun aber zur Sache: ich finde es toll, dass es das Projekt gibt (übrigens: Benutzer:Dunnhaupt dürfte sich auch freuen) und dass es auch noch offensiv dem Web 2.0 zur Verfügung gestellt wird – und zwar detailreich, nicht nur mit Links zur Hauptseite (wie so oft bei externen Links). Sinnvoll wäre m. E. ein Datenbanklink direkt, aber auch zusätzlich eine Generierung einer Autorenseite in Wikisource für jeden einzelnen der Autoren, wo Digitalisate aufgelistet, transkribierte Texte und weitere Digitalisate von Primär- und Sekundärliteratur weltweit nachgewiesen werden können (Beispiel: Barthold Heinrich Brockes), aber auch Themenseiten angelegt und befüllt werden können. Einige wenige Texte aus dem Projekt sind übrigens schon bei Wikisource transkribiert worden (s:Bei Eingange eines Neuen Jahrs). --AndreasPraefcke ¿! 17:11, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Übrigens: solche Biographien wie der monumentale "Dünnhaupt" sind ja sozusagen entstanden und wertvoll, weil nicht jeder alle Originale im Schrank stehen haben kann. Nun ergibt sich die paradoxe Situation, dass zwar bald alle Primärquellen kostenfrei weltweit verfügbar sind, aber ausgerechnet der kommentierte Index nicht, da unter Urheberrecht. Vielleicht sollte sich die DFG mal überlegen, dem Verlag für einen bestimmten Betrag eine Lizenzierung unter freier Lizenz abzukaufen. Die Bücher sind ja derart absurd teuer, dass sich nicht mal viele Bibliotheken das Werk leisten können, der Verlagsumsatz dürfte sich also trotz Mondpreis in engen Grenzen halten. --AndreasPraefcke ¿! 17:14, 11. Jun. 2008 (CEST)

    Als Mitarbeiter der Bibliothek verstehe ich nicht ganz die Aufregung um die Rechtefrage. Die Bibliothek hat eine Benutzungsordnung, an die sie sich halten muss. Das ist nicht ins Belieben der Mitarbeiter des Projektes gestellt. Beschwerden wären also an das Ministerium zu richten. Darüber hinaus ist der Zugang frei, so frei, wie es diese Ordnung erlaubt. Nebenbei macht die Aggregation an einer Stelle auch einen gewissen Sinn, wenn man sich einmal den "Citation" Button in dem Angebot ansieht. Der sucht nämlich nach Seiten, die auf diese Ressource weisen, verstreut man das Angebot, verliert man auch die Übersicht auf die gleichsam "Sekundärliteratur". Der obige Text ist übriges auf das Webangebot als Ganzes gemünzt. Die Digitale Bibliothek ist da in dem Sinne liberaler, dass Sie alle Nutzungsarten erlaub mit Ausnahme der Publikation. Ich möchte aber, weil die Frage oben kam, auch an das Leistungsschutzrecht (ich glaube §72 Urheberrechtsgesetz) erinnern, es ist nämlich wirklich nicht einzusehen, warum eine Firma mit teurem öffentlichen Geld erstellte Materialen mal eben die schnelle Mark machen darf. Dann sollte dieses Geld doch lieber in die weitere Produktion von Digitalisaten zurückfließen. 22:19, 11. Jun 2008 (Selenus). irklich

    Sie sagen es mit öffentlichem Geld. Eigentlich sollte sowas grundsätzlich frei sein. Auch Unternehmen bezahlen Steuern. Aber das nur am Rande. Und wenn ein Untgernehmen mit sowas Geld verdienen sollte, was eher unwahrscheinlich sit, dann dient es auch dem Staatssäckel und damit dem sehr löblihen Projekt. Die paar Euros für die Genehmigung der komerziellen Nutzung fallen da wohl eher kaum ins Gewicht. Gruß -- Finanzer 00:37, 12. Jun. 2008 (CEST) P.S. Ich bitte aber drum die Kritik an den Nutzungsbedingungen (wofür Sie wohl tatsächlich nichts können), nicht als Kritik am Projekt mißzuverstehen.
    §72 regelt "Lichtbilder", aber die Reproduktionsfotografie ist nach herrschender Meinung davon nicht gedeckt. Was wohl auf gar keinen Fall davon gedeckt ist, sind mechanisierte Fotos/Scans, wie sie bei digitalisierten Büchern anfallen. Siehe http://archiv.twoday.net/stories/4850312/ Zum grundsätzlichen: Eine Benutzungsordnung ist eben eine Benutzungsordnung, aber auch nicht mehr, und wenn sie Gesetzwidriges enthält (wie hier eine Bemühung von Schutzrechten, wo keine sind, und eine Einschränkung der Wissenschaftsfreiheit), dann ist sie eben in dieser Hinsicht ungültig. Wikipedia- und Wikisource-Mitarbeiter reagieren eben auf solche Bedingungen allergisch: sie machen die Nutzung der mit viel Steuergeld finanzierten Scans in den Projekten unnötig schwer, und nutzen dabei niemandem. Viele Autoren geben ihr Werk aus verschiedenen Motiven frei (z. B. in der Wikipedia und in tausenden Open-Access-Zeitschriften), aber ausgerechnet steuerfinanzierte automatische Knipserei von gemeinfreien Werken soll mit juristischer Keule beschützt werden? Das ist doch kulturpolitisch und auch moralisch absurd. Wenn die HAB schon so auf ihre tolle Copyfraud-Benutzungsordnung pocht, dann soll sie doch bitte auch gleichzeitig aus dem Deutschen Bibliotheksverband austreten, der die Berliner Erklärung unterzeichnet hat. Von den Verlagen freien Zugang zu allem möglichen fordern, aber selbst Scans mit Wasserzeichen (siehe z. B. die von mir mal abgetippte Inkunabel hier, deren Transkription selbstverständlich gemeinfrei ist, deren Scans aber mit überflüssigen HAB-Wasserzeichen verunstaltet sind) und Weiterverwendungsbeschränkungen anbieten, ist letztlich heuchlerisch. Was die HAB anscheinend will, ist einfach nur die gute alte Kontrolle über die Nutzer (auch das Scheinargument "Aggregation an einer Stelle" geht ja in diese Richtung; Gegenargument: redundante Verteilung ist stromausfallsicher, krisensicher, kulturverbreitend). Das ist aber bibliothekarisches Denken von vorgestern. Auch von meiner Seite: dies ist keine Kritik an einer einzelnen Person, sondern an der in Deutschland immer noch vorherrschenden bibliothekarischen beamtisch-verstaubten Herangehensweise an das Internet. --AndreasPraefcke ¿! 11:31, 12. Jun. 2008 (CEST)
    • 200 sinnvolle, weiterführende Links ohne vorherige Diskussionen in Artikel zu setzen, halte ich für völlig unproblematisch. Das es sich nicht um „Spam“ handelt, war ja leicht zu erkennen. Allenfalls wegen der technischen Seite mag da eine Nachfrage geboten sein.
    • Was die Rechtslage angeht, ist meinen Vorrednern beizupflichten. Reproduktionen zweidimensionaler gemeinfreier Werke sind ebenfalls uneingeschränkt gemeinfrei, genauso daraus hergestellte Transskripte. Daran ändern auch „Copyrightvermerke“, digitale Wasserzeichen oder Benutzungsordnung nichts – all diese Hinweise sind nichtig. Aber es wird immer wieder versucht, auf diese Weise die Rechtslage zu verschleiern und die legitime Weiternutzung zu unterbinden bzw. zu kontrollieren. Besonders ärgerlich ist das natürlich bei öffentlichen Einrichtungen wie Museen und Bibliotheken, die doch eigentlich wissen sollten, dass solchen Beschränkungen die Rechtsgrundlage fehlt. Rainer Z ... 18:58, 12. Jun. 2008 (CEST)
    Wie es scheint, gibt es keinen Widerspruch gegen die Datenbank-Links. Verlinkung über die PND unterstützt die Datenbank der Bibliothek offenbar nicht, ich werde daher die Vorlage in der von APPER angelegten Form einbinden. --08-15 10:22, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Die Vorredner haben bereits schlüssig dargestellt, dass wir Copyfraud nicht dulden, und darum handelt es sich bei dem angeblichen Rechtsanspruch der HAB. Bei der Digitalisierung entsteht kein Leistungsschutzrecht nach § 72 UrhG, und eine Benutzungsordnung muss, wenn sie in Grundrechte eingreift, durch ein Gesetz dazu ermächtigt sein. Das wurde bereits 1993 von Goedan et al. im "Bibliotheksdienst" festgestellt --FrobenChristoph 10:06, 16. Jun. 2008 (CEST)

    • Aber um es auch hier noch einmal klar zu sagen, wir freuen uns wenn ein Projekt "dünnhaupt digital" in dieser Form an der Wikipedia mitarbeitet und ich bin sicher das auch gerne mitgeholfen wird Steine aus dem Weg zu räumen. Gerade weil die Äußerungen in Summe eigentlich etwas negativ klingen. Diese Äußerungen beziehen sich aber weder auf das konkrete Projekt noch auf die Mitarbeit der einzelnen Personen, schon gar nicht wenn sie durch ihre Arbeitsvertäge teilweise gebunden sind. Das wir uns über die die rechtwidrige Auslegung der Gesetze ärgern und aufregen dürfte aber auch verständlich sein. Das hier besser die Leitung der Bibliothek und die entsprechende Organe der Politik adressiert werden müssen ist ebenfalls klar.
    • Man sollte sich auch überlegen ob nicht Teile davon auch in wikisource Sinn machen würden.

    -- Jörgens.Mi Diskussion 10:59, 16. Jun. 2008 (CEST)

    Die haben ja echt überhaupt keinen Plan. Da bastelt man denen noch eine urlencode-Funktion in die Vorlage rein, und dann machen die so was. Herrje. --08-15 22:58, 17. Jun. 2008 (CEST)

    Das Verhalten scheint mir eher Absicht zu sein. Insgesamt eine beeindruckende Vorstellung. Vier Bearbeitungsversionen von über 200 Artikeln nur um einen Datenbanklink einzufügen. Muss man wirklich nicht vorher fragen, bevor man so eine Aktion bringt? Oder läuft das unter AGF? Also ich finde so ein Verhalten ziemlich dreist. -- cwbm 23:35, 17. Jun. 2008 (CEST)

    Seite lässt sich nicht öffnen

    Lässt sich der Artikel Liste von Hallo-Welt-Programmen nur bei mir nicht öffnen? --Hydro 18:23, 14. Jun. 2008 (CEST)

    Der Artikel lässt mich zwar am enzyklopädischen Sinn der Auflistung von Beispielen aus Scherzprogrammiersprachen zweifeln, aber öffnen lässt er sich ohne Probleme. --08-15 18:28, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Die Liste ist aber merkwürdig. Das Gesichtet-Fenster ist direkt unter dem Titel und die vier Standard-Tabs sind alle klein geschrieben, also versionen/autoren etc... Ist das auch bei anderen so? --217.83.180.116 19:27, 14. Jun. 2008 (CEST)
    Also, ich kann außer dem grauen WP-Hintergrund überhaupt nichts sehen, keine Buttons usw. Das war auch vor einigen Monaten schon einmal so. Braucht man hier eine besondere Browser-Einstellung? -- Jesi 02:42, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Vor allem der Löschantrag sieht bei mir gut aus. Ganz anderes Layout. Vielleicht sollte mal ein fleißiger Wikipedianer alle Einstellungen mit <nowiki></nowiki> ausklammern? --91.5.222.212 09:36, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Das Lustigste ist, dass wenn ich auf Bearbeiten klicke, dann komme ich hierher... --Dulciamus ??@??+/- 15:26, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Na, du kannst wenigstens klicken. Ich kann gar nichts, auch alt-e bringt nur einen Fehlerton. -- Jesi 19:25, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Bei mir kommt nur ne Fehlermeldung auf die Artk Seite kann nicht geöffnet werden samt Klingelton.... bist also nicht alleine --Grüße aus Memmingen 11:17, 16. Jun. 2008 (CEST)

    Mit einem ordentlichen Browser wird's ordentlich angezeigt, denn es ist valides XHTML. --[Rw] !? 08:59, 17. Jun. 2008 (CEST)

    Es muss aber schon etwas im Zusammenhang mit WP sein. Wenn ich mir nämlich aus dem "Validator" den Quelltext herunterlade und als .htm speichere, lässt er sich vom Browser ohne Probleme anzeigen, in WP sehe ich wie gesagt überhaupt nichts außer einem grau-melierten Hintergrund. -- Jesi 15:56, 18. Jun. 2008 (CEST)

    Neue Diff.-Anzeige

    Die Diff.-Anzeige, beim Bearbeiten eines (nicht gesichteten) Artikels hat welchen Sinn? --Hans Koberger 08:50, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Hallo, den Sinn erkenne ich auch nicht. Da er jedoch erheblich stört, habe ich mir das inzwischen per monobook abgeschaltet. Gruß -- Rainer Lippert 09:00, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo Rainer, ja, mich stört das auch. Welcher Abschnitt der monobook (ich hab PDDs) gehört da modifiziert? --Hans Koberger 15:23, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Hallo Hans, leider geht die Modifizierung des monobooks nicht so, wie ich es mir wünschte. Es wird damit nur oben der Sichterbalken abgeschaltet, der mich auch gestört hat. Das mit der Diff-Anzeige habe ich leider noch immer. Das ist sehr nervig und störend, weswegen ich derzeit im Artikelnamensraum etwas gehemmter vorgehe. Gruß -- Rainer Lippert 18:49, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Ist das nicht der diff zwischen der letzten gesichteten Version und der aktuellen Version (des Sichters) ? --Ilion 18:55, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Ja, um diesen Diff handelt es sich. Er ist sehr störend, und macht ein Arbeiten in WP mit einem langsamen Internetanschluss, wenn viele Diffs angezeigt werden, beinahe unmöglich. -- Rainer Lippert 22:55, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Ich denke mal, der Sinn hinter diesem Diff ist, das wenn eine IP einen Tippfehler findet und danach eine Bearbeitung machen möchte, sieht es direkt, was schon verändert wurde im gegensatz zu der gerade betrachteten Version, wenn es mit dem Versionsunterschied umgehen kann, sieht es beispielweise das der Tippfehler bereits behoben ist und brauch keine Bearbeitung machen, andernfalls ist es frustiert, da es den Fehler nicht findet und denkt sich vielleicht irgendetwas. Vorteilhaft wäre es, wenn dieser diff nur aus der gesichteten Version heraus angezeigt wird und nicht, wenn man sich bereits die ungesichtete (aktuelle) Version anschaut. Da die angemeldete Benutzer ja meist diese sehen, wurde es dann auch einen Vorteil bringen. Der Umherirrende 23:05, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Vorteilhaft wäre es, wenn man diesen Diffvergleich abschalten könnte. Also für eine IP immer, für angemeldete Benutzer nur dann, wer er diese Anzeige haben möchte. Gruß -- Rainer Lippert 23:14, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Ich war ja schon mal so frei und hab mir das mit FireBug mal angesehen. Problem ist, dass für die Tabelle, in der das angezeigt wird, keine ID vergeben wird und die vergebene CSS-Klasse dummerweise auch für den normalen Vergleich benutzt wird. Somit bedarf es leider einiger JavaScript-Frickelei, um die Diff-Ansicht in diesem Fall auszublenden. --STBR!? 19:57, 17. Jun. 2008 (CEST)
    Wenn es aber möglich wäre, wäre es die Mühe, meines Erachtens nach, wert. Es ist nämlich ziemlich nervend. Gruß -- Rainer Lippert 15:24, 18. Jun. 2008 (CEST)

    Vorlagen und Google Earth

    Schlesinger hat mich auf ein Problem mit Google Earth aufmerksam gemacht. Es schaut so aus, als würde Google Earth Vorlagen nicht auswerten. Das gilt nicht nur für Infoboxen, sondern auch für so unscheinbare Vorlagen wie Vorlage:RuS, Vorlage:Höhe, vermutlich auch alles, was unter Kategorie:Vorlage:Fremdsprachenunterstützung steht. Als Beispiel Pfaffensattel (Google Earth) oder Jekaterinburg (Google Earth). Es fehlen dann einfach Textteile und der Absatz ist verstümmelt. Außerdem werden generell die Infoboxen nicht angezeigt, in vielen Fällen wird damit auch das charakteristische Bild unterdrückt (z.B. bei vielen geografischen Objekten wie Bergen, Seen, Hütten, ...)

    Meine Frage: gibt es irgendwo eine Festlegung, wie die Schnittstelle zu Google Earth aussieht (gerne auch englisch)?. Ich habe gesucht, aber nicht gefunden.

    Für das Problem sehe ich die folgenden Lösungsmöglichkeiten:

    • Google Earth wertet die Vorlagen aus (wie bringt man das denen bei?)
    • WP verwendet keine Vorlagen mehr (zumindest in den ersten Absätzen - ogottogott)
    • eine kooperative Lösung dazwischen
    • wir kümmern uns nicht darum, Sache von Google Earth (aber ungünstig für die Reputation der WP)

    Wer kann uns weiterhelfen? --Herzi Pinki 21:31, 15. Jun. 2008 (CEST)

    Du könntest bei WP:GEO nachfragen. Soweit ich weiß, wertet Google die Daten aber eigenständig aus und du müsstest dich eher mit Google in Verbindung setzen. --08-15 22:59, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Es gibt zwei getrennte Auswertungen: Die eine macht Google, diese erscheint unter "Geographie im Web" und darauf haben wir keinen Einfluss und kennen keinen Ansprechpartner. In den von dir genannten Beispielen lieferte der Google-Layer bei mir gute Ergebnisse. ::Die andere Auswertung stammt von Stefan Kühn, Ausführungen dazu finden sich unter WP:GEO#Datenextraktion. Auch da ist dein Beispiel mit Jekaterinburg sauber drin. Prinzipiell sind die Unzahl an Vorlagen natürlich schwer zu handhaben. Deshalb ist da Vereinheitlichung anzustreben. Also bei welcher Auswertung steckte genau dein Problem? Vielleicht kann man ja wirklich was verbessern. --Kolossos 23:32, 15. Jun. 2008 (CEST)
    Achso das das Bild beim Pfaffensattel in unserem Layer fehlt, liegt daran, dass es noch eines der wenigen ist, die auf "de" liegen, ich aber erstmal nur Commons mit vertretbaren Aufwand abfragen kann. --Kolossos23:47, 15. Jun. 2008 (CEST)
    ich meinte die erste Variante, unter "Geographie im Web" (die violetten Marker). Am Beispiel Jekaterinburg
    • WP: Jekaterinburg (russisch Екатеринбург (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i)) (1924-91 Swerdlowsk (Свердловск)) ...
    • GE: Jekaterinburg ( (anhören)) (1924-91 Swerdlowsk (Свердловск)) ...
    --Herzi Pinki 00:48, 16. Jun. 2008 (CEST)
    ach ja, es geht um ganz allgemeine wiki-Vorlagen, nicht um die Koordinaten im Speziellen --Herzi Pinki 00:50, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Wie gesagt können wir da keinen Einfluß nehmen, außer unseren Wildwuchs einzudämmen. Das schlimmste ist aus meiner Sicht aber, dass Google ohne Relevanzkriterium arbeitet, gerade Googlemaps war da in den ersten Tagen ein Grauen, die scheinen da jetzt aber was gemacht zu haben. --Kolossos 09:19, 16. Jun. 2008 (CEST)
    Die Probleme von Google Earth fangen schon einiges früher an: Der Parser ist nicht in der Lage, einen Wikilink wie [[Schlaf]]en korrekt darzustellen. Stattdessen erscheint meistens "Schlafen", was vorallem hässlich aussieht. Ich glaube schon, es wäre für die Reputation der Wikipedia von Vorteil, wir würden versuchen, Google da irgendwie zu unterstützen. Denn der Leser hat natürlich keine Ahnung davon, dass die vermurkste Darstellung ein Google-Problem ist. -- PaterMcFly Diskussion Beiträge 22:28, 19. Jun. 2008 (CEST)
    ruf sie an und sag ihnen bescheid :o) ... für weitere Hilfe verlang aber ein gescheites Honorar; google ist ja nicht gerade ein gemeinnützer verein der das gute in der Welt unterstützt :oD ... ansonsten behaupte ich mal das die leute die google-earth kennen Wikipedia kennen und da werden sie wohl gerade merken das dieser fehler in google-earth auftritt nicht aber in WP selber ...Sicherlich Post 23:15, 19. Jun. 2008 (CEST)