.cf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Top-Level-Domain .cf
Einführung 24. April 1996
Kategorie länderspezifisch
Registry SOCATEL
Vergabe uneingeschränkt
Anzahl N.A.[1] Mio.


.cf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Zentralafrikanischen Republik. Sie wurde am 24. April 1996 eingeführt und wird vom ortsansässigen Unternehmen Societe Centrafricaine de Telecommunications (kurz SOCATEL) mit Hauptsitz in Bangui verwaltet.[2] Nachdem .cf viele Jahre nicht genutzt wurde, begann die aktive Nutzung am 1. Mai 2013 mit der sogenannten Sunrise Period für Markeninhaber.[3] Jede natürliche oder juristische Person darf eine .cf-Domain registrieren, ohne einen Sitz im Land vorweisen zu müssen; Adressen müssen zwischen vier und 63 Zeichen lang sein.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Registrierte .cf-Domains. In: Domains.info. Abgerufen am 4. Mai 2015 (aktuelle .cf-Domainzahl).
  2. Delegation Record for .CF. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 16. August 2013 (englisch).
  3. Frequently Asked Questions. Abgerufen am 16. August 2013 (englisch).
  4. Eigenschaften einer .cf-Domain. InterNetworX, abgerufen am 16. August 2013.