.lt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.lt ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Litauen. Sie wurde am 3. Juni 1992 eingeführt und wird von der Technischen Universität Kaunas verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Insgesamt darf eine .lt-Domain zwischen drei und 63 Zeichen lang sein. Neben alphanumerische Zeichen werden seit März 2004 auch sogenannte internationalisierte Domainnamen unterstützt, welche Sonderzeichen gestatten.[2] Es gibt keine besonderen Beschränkungen bei der Vergabe: Jede natürliche oder juristische Person kann eine .lt-Domain registrieren, ohne einen Wohnsitz oder eine Niederlassung im Land vorweisen zu müssen. Auch der administrative Ansprechpartner darf seinen Sitz außerhalb Litauens haben.[3] Lediglich die Verwendung einer Domain für pornografische oder strafrechtlich relevante Zwecke ist nicht gestattet.

Im Domainhandel spielt die Top-Level-Domain praktisch keine nennenswerte Rolle. Die teuerste jemals verkaufte .lt-Domain war poker.lt, die im Jahr 2009 für 10.000 Euro den Inhaber gewechselt hat.[4]

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .LT. IANA, abgerufen am 21. Mai 2013 (englisch).
  2. Eigenschaften einer .lt-Domain. united-domains, abgerufen am 21. Mai 2013.
  3. Florian Hitzelberger: Neue EU-Länder im Domain-Test. In: domain-recht. 25. Mai 2004, abgerufen am 21. Mai 2013: „Grenzenlose Domain-Registrierung gibt es in Litauen: eine Anmeldung unterhalb von .lt ist ebenso wie bei .com für jedermann und jedes Unternehmen unabhängig vom Wohnort oder einer Niederlassung erlaubt.“
  4. .lt Domain-Preise. In: domain-recht. Abgerufen am 21. Mai 2013.