.sh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.sh ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Gebietes der Inseln St. Helena und Tristan da Cunha. Sie wurde am 23. September 1997 eingeführt und der Regierung zugeteilt.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Eine .sh-Domain darf zwischen drei und 63 Stellen lang sein und nur alphanumerische Zeichen beinhalten, internationalisierte Domainnamen werden nicht unterstützt. Jede natürliche oder juristische Person weltweit kann Inhaber einer .sh-Domain sein, ein Sitz auf den Inseln ist nicht notwendig.[2] Trotz der liberalen Vergabekriterien spielt .sh international kaum eine Rolle, lottery.sh war die teuerste jemals gehandelte .sh-Domain.[3] Die Domain wird teilweise von Webseitenbetreibern genutzt, um einen Bezug zum deutschen Bundesland Schleswig-Holstein herzustellen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .SH. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 21. November 2013 (englisch).
  2. Rules for the .SH Domain and Sub-Domains. Abgerufen am 21. November 2013 (englisch).
  3. .sh Domain-Preise. In: domain-recht. Abgerufen am 21. November 2013.