.pt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Top-Level-Domain .pt
Einführung 30. Juni 1988
Kategorie länderspezifisch
Registry Associação DNS.PT
Vergabe uneingeschränkt
Anzahl 0,7 Millionen[1] (Stand Januar 2015)

.pt ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Portugal. Diese Top-Level-Domain wurde am 30. Juni 1988 bei der IANA registriert.[2] Technisch verwaltet wird sie von der Assis Neves Guerreiro (Stiftung für nationales wissenschaftliches Rechnen) in Lissabon auf acht Servern in Portugal und anderen Ländern.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Bei einer Registrierung wird von Unternehmen eine Umsatzsteuernummer verlangt, von Privatpersonen die Personalausweisnummer. Außer einer individuell frei wählbaren Domain-Endung direkt unter .pt ist auch eine .com.pt-Endung möglich.[3]

Am 1. Mai 2012 lockerte die zuständige portugiesische Behörde Foundation for National Scientific Computing (FCCN) die Vergabekriterien für .pt-Domains derart, dass sie nun praktisch jedermann zur Verfügung stehen. Zuvor war dies nur Unternehmen, Freiberuflern, öffentlichen oder privaten Einrichtungen und Markeninhabern gestattet.[4] Infolge der Liberalisierung stieg die Verbreitung der Adresse rasant an, .pt hat gegenüber anderen ccTLDs stark an Bedeutung gewonnen.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Registrierte .pt-Domains. In: Domains.info. Abgerufen am 27. Januar 2015 (aktuelle .pt-Domainzahl).
  2. Delegation Record for .PT. IANA, abgerufen am 4. Dezember 2012.
  3. .pt-Domain. united-domains, abgerufen am 18. Juni 2012 (Reiter „Besonderheiten“).
  4. .pt - Registrierungsbedingungen reformiert. In: domain-recht. 12. März 2012, abgerufen am 18. Juni 2012.
  5. Florian Hitzelberger: .pt schiesst durch die Decke. In: domain-recht. 8. Juni 2012, abgerufen am 4. Dezember 2012.