.vn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.vn ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Vietnam. Sie wurde am 14. April 1994 eingeführt und dem Ministerium für Information und Kommunikation zugeordnet.[1] Den operativen Betrieb verantwortet das sogenannte Vietnam Internet Network Information Center (kurz VNNIC).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Top-Level-Domain zeichnete sich in den ersten Jahren durch vergleichsweise restriktive Bedingungen aus. So war es zum Beispiel nicht möglich, als Ausländer eine Domain zu registrieren. Außerdem standen Adressen lediglich auf dritter Ebene zur Verfügung. Erst seit Juli 2005 können Second-Level-Domains angemeldet werden.[2] Im Jahr 2007 gab VNNIC seine Rolle als Domain-Registrar auf und konzentrierte sich ausschließlich auf die Verwaltung von .vn als Registry, wie es auch im Falle andere ccTLDs üblich ist.[3]

Kriterien[Bearbeiten]

Insgesamt darf eine .vn-Domain zwischen drei und 63 Zeichen lang sein. Es werden nur alphanumerische Zeichen unterstützt, internationalisierte Domainnamen sind derzeit noch nicht möglich. Jede natürliche oder juristische Person darf eine .vn-Domain registrieren, ein Wohnsitz oder eine Niederlassung in Vietnam sind nicht notwendig. Unter einer .vn-Domain darf keine Pornografie bereitgestellt werden.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .VN. IANA, abgerufen am 14. März 2013 (englisch).
  2. Florian Hitzelberger: Neues von .gr, .pk und .vn. In: domain-recht. 6. Juli 2005, abgerufen am 14. März 2013 (Letzter Absatz).
  3. Florian Hitzelberger: Neues von .uk, .vn und dem DNS. In: domain-recht. 13. Juli 2007, abgerufen am 14. März 2013 (Dritter Absatz).
  4. .vn-Domain. united-domains, abgerufen am 14. März 2013 (Reiter „Besonderheiten“).