.sl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.sl ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Republik Sierra Leone. Sie wurde am 9. Mai 1997 eingeführt und wird vom Telekommunikationsunternehmen Sierra Tel beziehungsweise dem National Telecommunication Committee verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Domains können seit dem Jahr 2008 registriert werden, als die Organisation AFcom mit Sitz in Freetown den operativen Betrieb offiziell aufgenommen hat.[2] Insgesamt darf eine .sl-Domain zwischen vier und 63 Stelle lang sein und nur alphanumerische Zeichen beinhalten.[3] Ein Wohnsitz oder eine Niederlassung in Sierra Leone sind nicht notwendig, um eine .sl-Domain anzumelden.[4]

Neben .sl gibt es folgende Second-Level-Domains:

  • .com.sl - nur für kommerzielle Unternehmungen im In- und Ausland
  • .net.sl - kommerzielle Unternehmungen im In- und Ausland mit Bezug zu Information und Kommunikation
  • .org.sl - Vereine und nicht-kommerzielle Einrichtungen und Organisationen im Inland
  • .edu.sl - Ausbildungseinrichtungen im Inland
  • .gov.sl - staatliche Einrichtungen im Inland (nur mit Genehmigung des Informationsministeriums)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .SL. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 20. Oktober 2013 (englisch).
  2. Florian Hitzelberger: Neues von .cn, .info und .sl. In: domain-recht. 24. Juni 2008, abgerufen am 20. Oktober 2013.
  3. Eigenschaften einer .sl-Domain. united-domains, abgerufen am 20. Oktober 2013.
  4. Frequently Asked Questions. National Telecommunication Committee, abgerufen am 20. Oktober 2013 (englisch).