Gussago (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gussago
Wappen
Gussago (Italien)
Gussago
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Gösàc / Güsàc
Koordinaten 45° 36′ N, 10° 9′ OKoordinaten: 45° 36′ 0″ N, 10° 9′ 0″ O
Höhe 190 m s.l.m.
Fläche 25 km²
Einwohner 16.623 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 665 Einw./km²
Postleitzahl 25064
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017081
Volksbezeichnung Gussaghesi
Schutzpatron Santa Maria
Website Gussago

Gussago (im Dialekt Güsàch) ist eine Gemeinde mit 16.623 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Provinz Brescia (BS), Region Lombardei.

Die Nachbargemeinden sind Brescia, Cellatica, Concesio, Castegnato, Brione, Ome und Rodengo Saiano.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 190 m s.l.m.

Von 1907 bis 1953 war Gussago durch eine Straßenbahn mit Brescia verbunden, die über Cellatica führte.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Stadt verbundene Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Angelo Inganni (1807–1880), ein italienischer Genre-, Architektur- und Porträtmaler, lebte an seinem Lebensabend in Gussago

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.