Villa Carcina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Carcina
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Villa Carcina (Italien)
Villa Carcina
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Vila Carsina
Koordinaten 45° 38′ N, 10° 12′ OKoordinaten: 45° 38′ 0″ N, 10° 12′ 0″ O
Höhe 214 m s.l.m.
Fläche 14,41 km²
Einwohner 11.004 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 764 Einw./km²
Postleitzahl 25069
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017199
Schutzpatron Antonius (Cogozzo), Erzengel Michael (Cailina), Antonius von Padua (Pregno), Emilianus von Irland und Tirso (Villa), Jakobus der Ältere (Carcina)
Website Villa Carcina

Villa Carcina ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 11.004 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 11 Kilometer nordnordwestlich von Brescia im Val Trompia, aus dem der Mella entspringt. Die kürzeste Entfernung zum Iseosee beträgt in nordwestlicher Richtung etwas mehr als 9 Kilometer. Die umgebenden Berge haben eine Höhe von etwa 1.000 Metern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1928 als Zusammenschluss der heutigen Ortsteile.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villa Carcina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien