Lumezzane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lumezzane
Wappen
Lumezzane (Italien)
Lumezzane
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Lemezàne / Lömedhàne / Le Medhane
Koordinaten 45° 39′ N, 10° 16′ OKoordinaten: 45° 39′ 0″ N, 10° 16′ 0″ O
Fläche 31 km²
Einwohner 22.510 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 726 Einw./km²
Postleitzahl 25065/25066/25067
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017096
Volksbezeichnung lumezzanesi
Website Webseite der Gemeinde

Lumezzane (Lömedàne in lumezzanese, Le Medhane in bresciano) ist eine Stadt mit 22.510 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Brescia in der Lombardei, Italien. Lumezzane liegt im Val Gobbia, einem Seitental des Valle Trompia. Die Nachbargemeinde sind Agnosine, Bione, Caino, Casto, Concesio, Marcheno, Nave, Sarezzo und Villa Carcina.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Gemeinde gehören auch die Ortsteile (Fraktionen) Faidana, Fontana, Gazzolo, Gombaiolo, Mezzaluna, Piatucco, Pieve, Premiano, Renzo, San Sebastiano, Sant'Apollonio, Termine und Valle.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1948 gegründete Fußballverein AC Lumezzane spielt in der Lega Pro Prima Divisione, der dritthöchsten italienischen Spielklasse, welche bis ins Jahr 2008 Serie C1 hieß. Ehemalige Spieler sind u. a. Simone Inzaghi (1996–1997), Cristian Brocchi (1997–1998) und Mario Balotelli (2005–2006).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.