Marone (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marone
Kein Wappen vorhanden.
Marone (Italien)
Marone
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Marù
Koordinaten 45° 44′ N, 10° 6′ OKoordinaten: 45° 44′ 0″ N, 10° 6′ 0″ O
Höhe 189 m s.l.m.
Fläche 22,93 km²
Einwohner 3.238 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 141 Einw./km²
Stadtviertel Ariolo, Collepiano, Monte Marone, Ponzano, Pregasso, Vello, Vesto
Postleitzahl 25054
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017106
Volksbezeichnung Maronesi
Schutzpatron San Martino (11. November)
Website Marone
Die Kirche von St. Eufemia in Vello und der Eisenbahntunnel der Bahnstrecke Brescia–Iseo–Edolo

Marone ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der ProvinzBrescia in der Region Lombardei. Die Gemeinde zählt 3238 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2015). Schutzpatron des Ortes ist der hl. Martin von Tours.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort Marone liegt am Ostufer des Iseosee. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 22,93 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 189 Metern über dem Meer. Ortsteile (frazioni) sind Ariolo, Collepiano, Monte Marone, Ponzano, Pregasso, Vello und Vesto. Die Nachbargemeinden sind Monte Isola, Zone, Sale Marasino, Pisogne, Gardone Val Trompia, Marcheno, Parzanica (BG) und Riva di Solto (BG). Die Gemeinde grenzt an die Provinz Bergamo.

Marone hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Brescia–Iseo–Edolo.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.