Niardo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niardo
Wappen
Niardo (Italien)
Niardo
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Gnàrt
Koordinaten 45° 59′ N, 10° 20′ OKoordinaten: 45° 58′ 36″ N, 10° 20′ 3″ O
Höhe 443 m s.l.m.
Fläche 22 km²
Einwohner 1.978 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 90 Einw./km²
Postleitzahl 25050
Vorwahl 0364
ISTAT-Nummer 017118
Volksbezeichnung Niardesi
Schutzpatron Obitius von Niardo
Website Niardo
Niardo

Niardo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1978 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 50 Kilometer nordnordöstlich von Brescia im Valcamonica und gehört zur Comunità Montana di Valle Camonica. Der Oglio bildet die westliche Gemeindegrenze.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 42 del Tonale e della Mendola von Treviglio nach Bozen. Der Bahnhof von Niardo und Losine liegt an der Bahnstrecke Brescia–Iseo–Edolo.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Niardo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien